Endlich weg von den Spritzen!

Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Clean sein
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
ParanoidesOpium
Bronze-User
Bronze-User


Anmeldungsdatum: 03.07.2016
Beiträge: 59

BeitragVerfasst am: 14. Apr 2017 02:01    Titel: Endlich weg von den Spritzen! Antworten mit Zitat

Guten Abend.

Wollte nur mal kurz ein Statement ablegen bezüglich meiner Beiträge. Wenn ich mir meine Beiträge im Nachhinein durchlese, schäme ich mich teilweise und merke allein am Schreibstil meiner selbst, wie stark ich von meiner Sucht, meinen Drogen beeinflusst war!

Für Eines schäme ich mich aber nicht und zwar, dass ich los will von den ganzen Drogen. Schreiben kann das Jeder, lesen auch.

Ich habe auch etwas unternommen. In 2 Monaten habe ich mich kontinuierlich von 400mg Substitol auf 100mg (Ich weiß, gibt es nicht. Ich teile eine 200mg Kapsel) abdosiert, wie es mir auch mal empfohlen wurde.
Der "Knaller" ist auch noch, dass ich seid mehr als 3 Monaten nichts mehr gespritzt habe!

Ein generelles Danke an Alle, die sich hier untereinander immer wieder helfen. Wenn man am Zweifeln ist und hier im Stillen liest, baut das schon gut auf.

ParanoidesOpium.
Nach oben
Domenico
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 19.04.2013
Beiträge: 3085

BeitragVerfasst am: 14. Apr 2017 05:58    Titel: Antworten mit Zitat

hi,dir muss doch nichts peinlich sein bzw. musst du dich net schämen das
gehört dazu wenn man suchtkrank ist.und respekt das es aus eigener
kraf geschafft hast dich abzudosieren gerade von subtitol o. compensan
sprich von retard morphinen ists sehr schwer weil es auch viele missbrauchen!ich wünsch dir alles gute!gruss vittorio
Nach oben
nebukadnezar
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 26.08.2015
Beiträge: 3988

BeitragVerfasst am: 14. Apr 2017 08:40    Titel: Antworten mit Zitat

Moin para,

schämen? Vor wem? Vor sich selbst? OK! Vor anderen ?Nicht notwendig und überhaupt überflüssig! Deine Beiträge hier sind gut, ehrlich und hilfreich.
Gut das du die Dosis runtergefahren hast und noch besser , dass du die Konsumform umgestellt hast!
Du hattest im anderen Thread nach Darmreinigung gefragt. Im Zusammenhang mit der Wiederherstellung der Leistungsfähigkeit nach einer Entgiftung, kann ich dir nix aus eigenen Erfahrungen sagen, aber grundsätzlich ist eine Entschlackung, Darmreinigung sehr positiv für das eigene Körpergefühl und auch für psychische und körperliche Leistungsfähigkeit, aber das sind Effekte, die über die Zeitschiene funktionieren, also nicht von jetzt auf gleich.

Schöne Ostern!

LG N
Nach oben
nebukadnezar
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 26.08.2015
Beiträge: 3988

BeitragVerfasst am: 14. Apr 2017 09:22    Titel: Antworten mit Zitat

Ups..., gerade gesehen, die Frage war gar nicht von dir, naja auch wurscht!

LG N
Nach oben
ParanoidesOpium
Bronze-User
Bronze-User


Anmeldungsdatum: 03.07.2016
Beiträge: 59

BeitragVerfasst am: 14. Apr 2017 17:25    Titel: Antworten mit Zitat

Danke euch Leute, auch wenn mich der ein oder andere verwechselt Laughing

Entschlackung finde ich trotzdem interessant (Vielleicht nicht gerade ne Darmreinigung, mit 25 hat man da wohl Hemmungen? Confused )
Ich habe mal Fußball gespielt und ein wenig Athletiksport betrieben.

Ich würde mich zb. sehr gerne gesund, möglicherweise auch Vegetarisch ernähren, aber manchmal muss ich mir eben für 5€ - 10 Pkg. Chinanudeln kaufen oder dumpstern, um über die "Runden" zu kommen!

Allen ein schönen, sonnigen Tag.

Para aus AUT.
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Clean sein Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1
Gehe zu:  
Impressum & Rechtliches
ForenübersichtIndex   SucheSuche   FAQFAQ   LoginLogin