16mg Subutex und 3000mg Pregabalin mit einem Schlag auf Null

Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Heroin
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
indrid-cold
Bronze-User
Bronze-User


Anmeldungsdatum: 02.09.2016
Beiträge: 43

BeitragVerfasst am: 18. Mai 2017 22:29    Titel: 16mg Subutex und 3000mg Pregabalin mit einem Schlag auf Null Antworten mit Zitat

Hallo

da ein "Freund" der sich über Monate hinweg mein Vertrauen erschlichen hat und während ich einkaufen und er in der Wohnung war, hat er meine ganzen Medis gerippt

Ich bin leider total blank, stehe eh schon mit einem Bein im Knast und frage mich, wie schlimm das wird jetzt. Hatte heute morgen noch meine 16mg geschnupft (Buprenorphin Dura) und vor paar Stunden meine 3g Pregabalin (ich weiß, ist viel zu hoch)

anyway, was habe ich zu erwarten?
Habe noch Phenibut en masse, bringt das zumindest gegen den Pregabalin-Turkey was?
Hatte schonmal einen Tag "Doppel-Turkey" und es war die Hölle auf Erden. Habe saumäßige Angst
Nach oben
indrid-cold
Bronze-User
Bronze-User


Anmeldungsdatum: 02.09.2016
Beiträge: 43

BeitragVerfasst am: 18. Mai 2017 22:33    Titel: Antworten mit Zitat

Ach so, was ich noch sagen wollt Montag krieg ich sowohl wieder Subu- als auch Lyrica Rezept

Also im Endeffekt 3 Scheiß Tage

habe 150 Kapseln a 300mg Phenibut

habe gehört wenn man das i.v. macht braucht man nur einen winzigen Bruchteil der oralen Dosis? (ich brauch mind. 4g um was zu merken und 5g um gut breit zu sein, wobei das wohl auch an meiner Lyrica tolernz liegt
Nach oben
Domenico
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 19.04.2013
Beiträge: 3085

BeitragVerfasst am: 18. Mai 2017 22:57    Titel: Antworten mit Zitat

mein freund ich konumiere jetzt seit ca.6-7 jahren regelmässig lyrica ich hatte auch schon dosen von 3000-4000mg.aber das bringt nichts denn die dosis von 1500mg ist das höchste was man wirklich aufnehmen kann.der rest ist zuviel und überflüssig.
es ist dir doch bestimmt aufgefallen das wenn du mal kanpp 2 tage nichts nimmst und nimmst dann 1200 hat man einene geringen turn!natürlich nicht von heut auf morgen wenn du wirklich immer weniger nimmst kommt der turn wieder besser!das kommt natürlich darauf an wieviel und wie lange du die 3000mg genommen hast.ich empfehle dir dosiere dich langsam runter und versuche zumindestens knapp zwei tage nichts zu nehmen es geht glaub mir!
ich hab auch gelitten aber wenn ich etwas nehme nie mehr als 1500mg in letzter zeit oft nur 1200
0der weniger!gruss Vittorio
Nach oben
indrid-cold
Bronze-User
Bronze-User


Anmeldungsdatum: 02.09.2016
Beiträge: 43

BeitragVerfasst am: 18. Mai 2017 23:24    Titel: Antworten mit Zitat

weißt du ob man Phenibut statt Lyrica nehmen kann?
das problem ist halt, da ich kein Subutex habe (und auch erst seit 10 Tagen Subutex nehme (habe vom Metha umgestellt) also noch keinen Spiegel habe!)

weil sowohl Lyrica als auch Subu gibts halt erst wieder Montag, bis dahin muss ich mich mit Phenibut so hoch gehen, dass es nicht nur den Lyrica-Turkey weg macht, sondern gleich noch den Subutex-Turkey einigermaßen erträglich gestaltet
Nach oben
Domenico
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 19.04.2013
Beiträge: 3085

BeitragVerfasst am: 19. Mai 2017 03:24    Titel: Antworten mit Zitat

hi,wieviel phenibut has du denn weil es ist nicht besonders stark?und vom den tex
haste nach so kurzer zeit noch keinen affen aber vom metha!
kannste net morgen bei irgendeinem arzt paar benzos aufschreiben lassen.
sagste einfach du willst urlaub und hast ne angststörung und totale angst vorm
fliegen hast.und ob du ne kleine packung tavor 2,5 mg expidet haben kannst.
ein versuch ist es wert,oder net?
weil phenibut wird sehr wahrscheinlich net reichen!
Nach oben
Domenico
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 19.04.2013
Beiträge: 3085

BeitragVerfasst am: 19. Mai 2017 03:26    Titel: Antworten mit Zitat

nachtrag:ich denke du weisst das benzos abhängig machen können?!
Nach oben
Domenico
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 19.04.2013
Beiträge: 3085

BeitragVerfasst am: 19. Mai 2017 03:37    Titel: Antworten mit Zitat

jetzt habs ich gesehen du hast 100 stück a 300 mg das wird eng reicht nur
für pragbalinaffe,aber das metha wird nicht ganz mit abgedeckt deswegen versuch
benzos zu bekommen dann lässt es sich aushalten ganz gut!
denn phenibut brauchst du ja so viel locker dreimal am tag 1000-1500 mg und du hast aaowieso ne mega hohe lyricadosis und das ist bestimtt drei bis vierma so stark wenn nicht noch mehr selbst gabapetin ist stärker als phenibut.
Nach oben
Lillian
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 22.05.2013
Beiträge: 3894

BeitragVerfasst am: 19. Mai 2017 09:40    Titel: Antworten mit Zitat

Vito,

da muss ich Dir widersprechen. Ich bin von 16 mg Subutex direkt auf Null und hatte auch 100 Stück von den 300mg hier. Nur habe ich die Schachtel in einer Woche leer gemacht und in der Zeit NULL Entzug gehabt. Nur die darauffolgenden Wochen waren die Hölle. Aber auch das habe ich überstanden. Wenn man das Pregabalin so einsetzt um nicht breit zu sein ( also anders als ich) und nur um den Affen zu killen könnten vorerst die 100Stück helfen. Und danachv einfach schauen wie's einem geht, ansonsten ne neue Schachtel besorgen.
Nach oben
Domenico
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 19.04.2013
Beiträge: 3085

BeitragVerfasst am: 19. Mai 2017 10:00    Titel: Antworten mit Zitat

ja aber die tex sind nicht das problem da er sie ersts so kurz nimt das er davon
noch garnicht körperlich abhängig sein kann das dauert mindestens 3 wochen oder manchmal sogar länger was er also spüren wird ist die hohe lyrica und methadonabhängigkeit.und da er jetzt elf tage ohne metha ist ,ist er jetzt in der schlimsten enzugszeit vom metha die ersten 3-4 wochen sind die schlimmsten.
aber jeder körper ist auch anders also will ich den teufel mal nicht an die wand malen!Liebe grüsse bacio
Nach oben
persephone
Silber-User
Silber-User


Anmeldungsdatum: 27.07.2016
Beiträge: 171

BeitragVerfasst am: 20. Mai 2017 18:09    Titel: Antworten mit Zitat

Pass nur auf mit diesem Pregabalinmist und setz es nicht von einem auf den anderen Tag ab !
Mein Freund hat es vor 3 Tagen von einen auf den anderen abgesetzt und hatte dann ab Tag 2. Starke Zuckungen und Tremor vom feinsten.
Gestern kam dann noch ein Krampfanfall dazu...ähnlich wie ein epileptischer Anfall.
Ich dachte er stirbt jetzt in meinen Armen. .aber der Krankenwagen brauchte zum Glück keine 5 minuten !

Ich kann die Leute nicht verstehen die das hier immer wieder so hoch anpreisen.
Klar kann es kurzzeitig bei Entzugssymptomen helfen, aber dann sollte man es auch schleunigst wieder absetzen. ...


Confused
Nach oben
Domenico
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 19.04.2013
Beiträge: 3085

BeitragVerfasst am: 20. Mai 2017 19:04    Titel: Antworten mit Zitat

ja persephone,damit hast dur recht aber auch ich bin leider abhängig von diesem dreck!ich werde ab donnerstag anfangen meine dosis zu reduzieren ich bin ja net mehr so hoch wie früher keine 3000-4000mg es ist auch schwachsinn weil die rezeptoren so viel garnicht auf nehmen also der turn wird ab 1500mg net besser.
ich fang mit 900mg an und gehe dann runter bis auf ca.50mg.und dann absetzen!
ich habe ja dann 50 rivotril a 2mg und 20 zopiclon a7,5mg das müsste reichen um die woche lyrica entzug einigermassen zu überstehen ab dem 4 tag abends fängt es an besser zu werden jedenfalls bei mir,so aber die syptome die du auf gezählt hast,sind bei mir noch anders ich bekomme dazu noch ein gefühl das ich erst von innen und dann von aussen verbrenne.
wie als ob mich jemand an bestimmten stellen angezündet hat!es ist grausam!
es fühlt sich so echt an.immer wenn die schübe kommen fühlt man die normalen symptome wie frieren gemischt mit extremer hitze.dann restless legs ohne ende!
und so bald man einen kalt warmen schauer bekommt der durch jeden mini luftzug
ausgelöst wird(praktisch so gut wie immer)fängt das brennen an es brennt am meisten an brust,rücken und unter den armen.und jeder scheisstropfen schweiß brennt wieder richtig heftig!
einmal war es so schlimm das ich dachte ich muss sterben weil die schübe immer länger andauernden!oft über ne stunde.und die scheisse war es fing nach spätestens zehn minuten wieder an und die zeit kommt einem so langsam vor.
als ich das letzte mal in der entgifte war habe ich versucht mit stillhalten also net bewegen den schub zu verhindern,aber leider geht das net lange und alles fängt von vorne an.das zeitgefühl war bei mir so,das mir die 2 wochen u. 2 tage vorkamen wie gute drei monate!aber ich hab die entgifte durchgehalten nur die
therapoie habe ich am 11 tag abgebrochen.
auch der chefarzt meinte das es so keinen sinn macht wegen den angststörungen und den zwängen und zu der zeit extremen depris!weiter:
alle meine klamotten haben so extrem gekratzt das die haut sofort wieder anfing zu brennen.und dann der kalte schweiss der sich komischer weise brennend anfühlte!lyrica ich schlimmer als pola,metha morphine und andere opiate die ich schon entzogen habe ist sogar heftiger als benzos!
und ich empfehle niemanden lyrica zu nehmen es sei denn es geht wegen schmerzen oder so nicht anders.also unter richtiger ärtzlicher kontrolle meine ich.aber selbst das ist keine gute idee denn lyrica ist wie lucifer!
vor allem geht die dosis viel schneller hoch als bei benzos.das geht ruck zuck
von 150 auf 900!also leute,finger weg von dem dreck!lg
Nach oben
MausiMaus
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 01.07.2015
Beiträge: 2148

BeitragVerfasst am: 20. Mai 2017 19:35    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo, Domenico,

guten Abend, Forum,

wieso willst du denn das Lyrika von 900 auf 50 in einer Woche

runter machen ?

das geht doch nie niemals !

ich bin damals von 3000 auf 900 runter, und dann , nach 3

Wochen auf 200, und das war Hölle.

Warum lässt du dir nicht Zeit, und gehst so runter, dass es erträglich ist ?

Du hast doch Zeit.

wie du viell. gelesen hast, habe ich am Montag das Gaba runter -

gefahren, von 3600 auf 2700 am Tag, und ich "merke" garnichts

anderst.

Jede Woche werde ich um 900 runtergehen,

und ich freue mich nur noch drauf, endlich wieder sagen zu können :

Hey, ich bin clean von Chemie.

Wie ist das eigentlich bei dir, mit dem Zunehmen ?

Betrifft dich das auch ?

Ich habe gelesen, dass deine Mamma dich sehr verwöhnt,

nicht nur mit Hemden bügeln, sondern auch mit Pasta, Pizza,

Tira misu...

grüsse, und

schönen Abend, euch,

Karin
Nach oben
indrid-cold
Bronze-User
Bronze-User


Anmeldungsdatum: 02.09.2016
Beiträge: 43

BeitragVerfasst am: 21. Mai 2017 10:42    Titel: Antworten mit Zitat

also bin grad gut dicht auf 8-10g phenibut und vermisse grad kein lyrica und auch kein subutex wovon ich sogar noch ne halbe 8er die mir ein kumpel auf kombi gegeben hat später nehmen kann

phenibut ist echt ein nices zeug, überlege ganz lyrica bleiben zu lassen und nur noch dieses einzunehmen, zumindest ist damit eine regelmäßige versorgung nicht von launischen ärzten abhängig Cool
Nach oben
indrid-cold
Bronze-User
Bronze-User


Anmeldungsdatum: 02.09.2016
Beiträge: 43

BeitragVerfasst am: 21. Mai 2017 10:46    Titel: Antworten mit Zitat

ich mein get that es ist ein fucking NAHRUNGSERGÄNZUNGSMITTEL und macht gleich zwei affen auf einmal weg, jackpot Cool
Nach oben
Lillian
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 22.05.2013
Beiträge: 3894

BeitragVerfasst am: 22. Mai 2017 09:57    Titel: Antworten mit Zitat

indrid-cold hat Folgendes geschrieben:
ich mein get that es ist ein fucking NAHRUNGSERGÄNZUNGSMITTEL und macht gleich zwei affen auf einmal weg, jackpot Cool


Dann bleib so lange dabei, bis der Lyrica Entzug weg ist und dann brauchste das Nahrungsergänzungsmittel auch nicht mehr nehmen. Du musst Dir nur im klaren darüber sein, das Du Krampfanfälle und all so'n Scheiß bekommen kannst.

Ich persönlich werde mich nach der stationären Therapie Monat für Monat immer weiter runter dosieren. Denn so ne Hau Ruck Methode ist gar nicht gut.

Und bleib clean danach... Ich drücke Dir die Daumen.
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Heroin Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2
Gehe zu:  
Impressum & Rechtliches
ForenübersichtIndex   SucheSuche   FAQFAQ   LoginLogin