Städtereisen als Substi. Berlin im Stadtverkehr.

Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Erfahrungsberichte
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Cariote
Gold-User
Gold-User


Anmeldungsdatum: 18.06.2015
Beiträge: 615

BeitragVerfasst am: 2. Jun 2017 23:41    Titel: Städtereisen als Substi. Berlin im Stadtverkehr. Antworten mit Zitat

Hallo Forumianer,

Ich wollte euch noch ein wenig Eindrücke aus Berlin schildern. Ich bin halb als Substi gereist, habe Szene Plätze besucht, und halb als "normaler Tourist" nach Babelsberg zum Filmstudio von GZSZ und Stadtrundfahrt.

Ich berichte nun aus den Augen eines Substis:
Berlin ist eine saubere Stadt! Unsere kleine Stadt bei uns um die Ecke mit nicht mal 200.000Einwohnern ist schmutziger.
Unser Strassenbild in meiner Heimat: Zigarettenschachteln, Mac Donald Verpackungen, Glas, Socken, Taschentücher, Kondome, Schuhe ect...liegt alles bei uns auf der Straße herum. Nicht alles auf einem Haufen sondern alle paar Meter mal wieder etwas, schön verteilt über die gesamte Stadt.
Bei uns im Park wo Alkis, Substis, Drogis, Studenten und Einwohner gerne in der Sonne chillen und grillen sieht es bei schönem Wetter spätestens um 19Uhr aus wie auf einer Müllkippe.

Berlin war dagegen ziemlich sauber, so sauber, dass es mir auffiel. Sogar im Görlitzer Park und am Kotti, das quasi verrufene, gesetzlose Viertel sah um 19 Uhr besser aus als unser Park um vier.

Die Berliner sind freundlich, offen, erzählen viel und sind einfach nett. Ausser ein Mensch der war gar nicht nett. Der war wütend weil wir nach Toiletten gefragt hatten. Naja, war so ein Wettbüro...

Bei uns sind die Leute zurückhaltender.

Apropo Toiletten: In der ganzen Stadt scheinen die kostenfrei zu sein, zumindest größtenteils. Bei uns muss man entweder einen Pin Code eingeben, so wie in Paris, oder man muss Geld einwerfen oder es gibt Wertmarken oder Schlüssel. In Berlin war es sehr angenehm, dass es kostenfreie Klos gab.

Die Strassenzeitung Motz kostet, ich glaube, 1,20€. Davon bekommt 0,80€ der Verkäufer. Die Zeitung besteht aus einfachem Papier ohne hochwertigem Umschlag.
Unsere Strassenzeitung ist ca doppelt so dick, hat einen festen Umschlag und kostet 1,80€. Davon geht 1,20( oder so...) an den Verkäufer. Die Verkäufer haben einen Ausweis am Telefon Shirt mit Foto.
Das gab es in Berlin nicht.
Unsere Zeitung finanziert sich durch dezente, ortsbezogen Werbung mit.

Sicherheitsgefühl: Ich habe mich in Berlin nie wirklich unwohl oder unsicher gefühlt. Bei uns im Ort auch nicht. In Paris dagegen gab es Orte wo Verkäufer aufdringlich hinter einem her kamen, da würde mir ein, zwei mal schon etwas mulmig...In München hinterm Hauptbahnhof fühlte ich mich nicht direkt unsicher aber etwas Bedenken wegen Diebstahl hatte ich schon. Ich habe noch nie so eine Upfuck Szene gesehen wie in München hinterm Bahnhof, der den ganzen Supermarkt auch irgendwie mit in Beschlag nahm.
Sicherheitsgefühl in Berlin war gut.

Verfügbarkeit von Haschisch sehr gut, von Pola oder Metha oder Subu Tabs nicht spontan als ich da war. Hatte Drogen sehr gut verfügbar ab 10€.

Lebensgefühl: Die Leute tanzen auf der Strasse, es entstehen innerhalb von Minuten Tanzflächen auf dem Bürgersteig. So etwas hatte ich selbst in Paris nicht gesehen. Auch nicht in Hannover oder München.
In Berlin war das am Warschauer Platz. In unserer Stadt undenkbar, da wären die Leute zu zurückhaltend um so los zu tanzen.

Kuriose Geschichten haben wir gehört wie von dem Mann der süchtig nach Milch ist und sich schon mal mit fettarmer Milch abdosiert hatte.
Oder unsere Vermieterin:" Als ich 71 war, da habe ich mir gedacht, ach, du kannst jetzt auch wieder anfangen mit rauchen. .." Oder so ähnlich...Aber allein der Satz:" Als ich 71 war, da habe ich..."
Mein Zimmer doch nach Kiff als wenn da sonst ne Pflanze stand, diskret, und im Vorgarten wuchs Mohn.

Am dritten Tag würden wir in der U Bahn auf Fahrkarten kontrolliert. Das gab es in Paris nicht denn da ist alles abgeriegelt. Man kommt nur zum Gleis wenn man auch eine Fahrkarte hat. Alles automatische, einzelne Eingänge in Paris.
Bei uns in der Stadt werden selten Karten kontrolliert. Da scheinen die Berliner ziemlich eifrig zu sein.
Oberlix war auch bedacht darauf, dass wir gültige Fahrkarten hatten.

Fazit: Berlin ist laut, voll, sauber, Menschenfreundlich, lebensfroh und verrückt Smile

Ich komme gerne wieder!
Nach oben
Yez
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 20.04.2016
Beiträge: 1255

BeitragVerfasst am: 3. Jun 2017 09:46    Titel: Antworten mit Zitat

Hey Cariote,

ich fahre fast jede Woche nach Berlin Wedding. ( arbeitsmäßig )
Dort ist mein " Lieblingstürke " er hat ein kleines Café mit Kuchen Brötchen
und natürlich Kaffee ☕️.
Gestern war ich dort und wurde mit Handschlag ganz herzlich wie immer begrüßt.
Dort gibt es den besten Kaffee überhaupt !
Dauert ca. 2 Minuten bis er frisch gemahlen und durchgelaufen ist .

Selbst die Zugereisten Berliner sind sehr offen und herzlich.
Ist zumindest mein Empfinden.
Ich möchte da zwar nicht unbedingt auf Dauer leben ,
aber als Gast ist es immer überdurchschnittlich angenehm .

Gehst du als " fremde " in einen kleinen Laden ,
hast du das Gefühl von guten alten Nachbarn umgeben zu sein .
Daher ist es einer meiner Lieblingstouren .
Komme immer total entspannt zurück .
Selbst gestern wo ich auf den Rückweg auf der A7 17 km Stau hatte ,
bis zur A27 .
Nur Urlauber unterwegs die nicht fahren können.

Wünsche dir ein schönes Wochenende

Liebe Grüße

Yez
Nach oben
KottiRolli
Anfänger


Anmeldungsdatum: 30.07.2016
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 3. Jun 2017 19:37    Titel: Freut mich, wenn Du hier so schöne Erfahrungen gemacht hast Antworten mit Zitat

Es ging mit dem Umzug der Regierung nach Berlin los.
Berlin musste sauber werden, eine Vorzeigestadt.
Vorher ... Du würdest es nicht wiedererkennen. Die Leute sind mit Decken, Hundenapf und Tüten morgens auf den Kotti gekommen, haben sich breit gemacht und abends wieder eingepackt. Die paar Dealer heute sind kein Vergleich.
Und Zusammenhalt gab es, hier wie am Zoo, oder Adenauer ...
Dann wurde aufgeräumt, jeden Tag Razzia, Großeinsätze. Die Dealer verzogen sich in die U-Bahn und verteilten sich über die ganze Stadt. Darauf hin zog die BVG die Zügel an. Man durfte nicht mehr mit einem Fahrschein zurück fahren, so konnten die BiFi's die Dealer erkennen. Kontrolle an Umsteigebahnhöfen zu den 'einschlägig bekannten Plätzen', nur Fahrgäste die nach Junkies aussahen wurden gecheckt. Und eingesperrt. Drei Monate für eine Schwarzfahrt. Begründet mit Millionenverlusten der BVG. Das so professionelle Schwarzfahrer nicht erwischt wurden, war egal. Auch, dass 3 Monate Haft in Tegel dem Steuerzahler 15.000€ kosten. Die Hilfseinrichtungen rund um die Plätze wurden nach und nach geschlossen, weggeekelt (Druckräume etc). Jetzt ist die Stadt sauber. Ja, traurige Wahrheit. Evil or Very Mad
Natürlich, Berlin ist und war schon immer eine Reise wert. Egal wer oder was du bist, Religion, sexuelle Orientierung. für jeden gibt es Szenen wo Tag und Nacht was los ist. Mir gefiel sie früher besser, auch wenn es nicht so sauber war.
Bin übrigens 'waschechter Berliner' in der dritten Generation und 30 Jahre drauf. Mir ist die Stadt langsam zu Steril.
Nach oben
Domenico
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 19.04.2013
Beiträge: 2123

BeitragVerfasst am: 4. Jun 2017 03:18    Titel: Antworten mit Zitat

hey leute,ich würde auch mal gerne nach berlin,ich habe schon einige städte gesehen in deutschland,köln,frankfurt am main,dortmund,kaiserslautern,mönchengladbach,recklinghausen,offenbach,koblenz,limburg,ulm,heidelberg,münchen,garmisch,
stuttgart und vieles mehr nur im osten war ich noch net so unterwegs.würde ich echt gerne mal sehen!aber keine kohle übrig!
Nach oben
Fjara
Gold-User
Gold-User


Anmeldungsdatum: 31.05.2016
Beiträge: 349

BeitragVerfasst am: 4. Jun 2017 03:38    Titel: Antworten mit Zitat

Ja das blöde Geld, sonst wäre ich so gerne mit Cariote mit gefahren, das hatten wir auch überlegt. Ich gönne es ihr von Herzen und freue mich sehr für sie. Vielleicht kann ich beim nächsten mal mit kommen.

Liebe Grüße
Nach oben
Cariote
Gold-User
Gold-User


Anmeldungsdatum: 18.06.2015
Beiträge: 615

BeitragVerfasst am: 4. Jun 2017 11:33    Titel: Antworten mit Zitat

Fjiara du bist echt ne liebe. Schön, dass ich dich letztes Jahr kennenlernen durfte.
Wie können jetzt zu Juli vll das Treffen im Ruhrpott planen, vll ist das dann nicht so weit fuer dich Domenico ?
Oder wir warten auf Dakini, daß dauert bis Herbst schrieb sie.
Fand das Treffen in Bayern eigentlich statt?
Hatte da nichts mehr von gelesen.

Heute fahren mein Mann und ich die Welt anschauen wie sie vor 2000 Jahren aussah, Römer und Germanen Veranstaltung.
Klingt so langweilig...aber wie die Welt vor 2000 Jahren aussah klingt dann nicht mehr langweilig.
Liebe Grüße in die Runde von Caro
Nach oben
Domenico
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 19.04.2013
Beiträge: 2123

BeitragVerfasst am: 4. Jun 2017 11:47    Titel: Antworten mit Zitat

hi caro,ja das mit ruhrpott wäre echt cool.wie würde das in etwa laufen würden wir uns dann in einem hostel ein zimmer nehmen damit wir länger bleiben können.
weil sonst müsste ich schon zu früh wieder zurück weil in meiner stadt fahren die züge nur bis 10 uhr abends und am wochenende bis zwölf und sonst komm ich net nach hause,verstehste.
ne aber ich würde euch auch gerne alle mal persöhnlich kennenlernen!LG
Nach oben
Cariote
Gold-User
Gold-User


Anmeldungsdatum: 18.06.2015
Beiträge: 615

BeitragVerfasst am: 8. Jun 2017 16:48    Titel: Antworten mit Zitat

Hi Dominic,
Letztes mal war es verschieden. Jeder für sich hatte geplant, wie lange er beim Treffen bleibt. Ich hatte in dem ersten und dritten Jahr ein Zimmer gemietet aber in dem anderen Jahr nicht.
Auch wie lange das Treffen war, wurde so nicht wirklich geplant. Irgendwann sind halt welche gegangen und dann wurde es weniger.

Durchschnittliche Teilnehmeranzahl von 3Forentreffen ca 7 Teilnehmer. Durchschnittliche Anfangszeit 16 Uhr, durchschnittliches Ende ca 23Uhr.

Wäre Düsseldorf oder 50km Umgebung gut für dich zu erreichen?

LG Caro
Nach oben
Yez
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 20.04.2016
Beiträge: 1255

BeitragVerfasst am: 8. Jun 2017 18:28    Titel: Antworten mit Zitat

Hey Cariote,

für mich wäre Düsseldorf zu weit entfernt für einen Tagestrip .
Das sind 380 km pro Strecke.

Vielleicht klappt es ja noch kurzfristig in diesem Sommer.

Liebe Grüße

Yez
Nach oben
bewa
Gold-User
Gold-User


Anmeldungsdatum: 30.08.2012
Beiträge: 853

BeitragVerfasst am: 14. Jun 2017 18:52    Titel: Antworten mit Zitat

Hey, cariote,
freut mich, dass Dir Berlin gefallen hat. Bei uns ist es nicht sauber,
immer liegt Müll auf der Strasse, Sperrmüll, Hundehaufen, die
BSR hat echt 'ne Menge zu tun hier (Neukölln) Wundert mich etwas,
dass Du Sauberkeit so erlebt hast... und dann auch noch im Görli
und Warschauer Platz!
Freut mich, dass Obelix dabei war, und dass er Dir ein Schwarzfahrticket
erspart hat - es ist schwierig, NICHT erwischt zu werden!

Du warst nicht morgens um 5 am Moritzplatz, wo sie auf'm U-Bhf
in die Leiste ballern, sauber ist anders! Jedes Wochenende sind sämtliche
U-Bhfe vollgekotzt, vollgepisst und voller Scherben. In jeder zweiten
S-Bahn pennt ein geruchsmässig schwer zu ertragender Alk, sauber?
Ich bin verwirrt!

Aber schön, dass Du eine schöne Zeit hattest, ich meine, Du hast ja nur
einen kurzen Augenblick erlebt - und wie sagt man so schön - wie es
in den Wald hineinschallt - scheinbar bist Du ja ganz umgänglich
(hüstel - das sollte jetzt sowas wie'n Kompliment sein)
mit anderen Worten - good things happen to good people!

...und wenn Du das nächste mal kommst, treffen wir uns zufällig
und ich spiele Dir ein Lied - versprochen!
Nach oben
Domenico
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 19.04.2013
Beiträge: 2123

BeitragVerfasst am: 14. Jun 2017 23:37    Titel: Antworten mit Zitat

hi caro ja düsseldorf und umgebung wäre gut für mich zu erreichen.aber es wäre cool wenn mich jemand vom bahnhof abholen könnte.weil ich packe das sonst nur wenn ich voll dicht bin wegen der angststörung verstehste?
es ist einfacher für mich wenn mich jemand abholt dann bin ich abgelenkt.
aber düsseldorf und umgebung ist kein problem.den köln ist net so weit von mir und düsseldorf und umgebung ist von köln hauptbahnhof net mehr weit.ich würde mir dann schon vorher ne pansion nehmen hotel ist zu teuer und hostel keinen bock mit sechs leuten in einem zimmer zu pennen da mache ich ohne waffe kein auge zu Very Happy Sad leider!
sag mir beschied wann das treffen ist revhtzeitig damit ich mir ein zimmer buchen kann denn ich komme spät abends net mehr nach hause weil bei mir in der stadt fährt der zug nur um die 00uhr nicht länger,deswegen sonst schaffe ich es net nach hause.
denn wenn ich um elf oder zwölf losfahre kann ichs vergessen!
aber ist net schlimm ich übernachte auch gern da aber bitte rgele das so das das treffen am anfang des monats so gen den 2. ist denn mitte oder ende des monats hab ich keine kohle mehr für zug und übernachtung!Danke!LG
Nach oben
Domenico
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 19.04.2013
Beiträge: 2123

BeitragVerfasst am: 14. Jun 2017 23:41    Titel: Antworten mit Zitat

ps:wegne Yez einwand ich könnte auch noch ein paar stationen weiter fahren aber net viel den erste klasse ist teuer!leider kann ich keine zweite klasse fahren weil ich sonst ne panikattacke bekomme!vielleicht könnte mich ja jemand von köln oder düsseldorf von euch mit dem auto mitnehmen und den nächsten tag wieder zurück zum bahnhof?ich weiss ja net!
Nach oben
Fjara
Gold-User
Gold-User


Anmeldungsdatum: 31.05.2016
Beiträge: 349

BeitragVerfasst am: 15. Jun 2017 11:36    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo
Köln ist glaub nicht mehr VRR , da komm ich nicht umsonst mit dem Ticket hin, bräuchte Zusatz Ticket , aber da ist ein tolles Schwimmbad mit vielen rutschen, gehst du schwimmen? War früher viel in Köln und hab auch noch nie so viele Platzverweise wie in Köln bekommen.
Kann dich aber gerne abholen, aber mit Auto meinst du ja... reicht ein Foto von einem Auto ?
Spaß hab leider keins kann nur so kommen.
Nach oben
Domenico
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 19.04.2013
Beiträge: 2123

BeitragVerfasst am: 15. Jun 2017 13:36    Titel: Antworten mit Zitat

kommst du aus nordrhein-westfalen fiara?lg
Nach oben
MissElly
Gold-User
Gold-User


Anmeldungsdatum: 05.01.2012
Beiträge: 385

BeitragVerfasst am: 15. Jun 2017 18:35    Titel: Antworten mit Zitat

Hi,

Forentreffen im Ruhrpott oder Umgebung wäre ich auch noch wie vor noch dran interessiert. Allerdings gegen Herbst würde es mir ebenfalls wie dakini besser passen.
Also wenn mal was genaueres geplant werden sollte melde mich dann auch nochmal. Schreibe zwar fast gar nicht aktuell hier, aber schaue regelmäßig hier vorbei.

Liebe Grüße an alle...Missy
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Erfahrungsberichte Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2
Gehe zu:  
Impressum & Rechtliches
ForenübersichtIndex   SucheSuche   FAQFAQ   LoginLogin