Helmut Kohl R.I.P.

Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Tod und Trauer
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Quasimodus
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 04.02.2015
Beiträge: 1260

BeitragVerfasst am: 16. Jun 2017 19:37    Titel: Helmut Kohl R.I.P. Antworten mit Zitat

Der Kanzler a.D. (der Einheit) ist verstorben.
von `82 - `98 hat er uns regiert, solange wie kaum ein anderer.
In den letzten Jahren ist es ja ziemlich stille um ihn geworden, ob er das, was in und um Europa heute so abläuft in seinem masterplan hatte - man weiss es nicht.
Trotzdem - rest in peace, schon allein aus Respekt.
Nach oben
Dr.Mabuse
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 19.02.2015
Beiträge: 2017

BeitragVerfasst am: 16. Jun 2017 20:04    Titel: Antworten mit Zitat

Hi Quasi...

Dr Helmut Kohl hatte richtige "Cojones"...nicht wie die "Wetterfähnchen" Merkel und co...

Der würde Erdogan dermassen die Arschfalte über beide Ohren ziehen,das sämtliche Dönerläden Europas drin platz hätten...

Rip Helmut...
Nach oben
nebukadnezar
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 26.08.2015
Beiträge: 3382

BeitragVerfasst am: 16. Jun 2017 20:04    Titel: Antworten mit Zitat

Helmut Kohl, dachte schon , der will ewig leben Twisted Evil
...gleich nach F.J.S. eins der grossen Feindbilder meiner Jugend, das keine Bombe erreicht hat.
Nu´issa tot, letztlich gewinnt halt die Natur!

...paar Jahre Knast, hätte er ja mindestens verdient gehabt!

na egal! nu isses vorbei!

LG N
Nach oben
ast
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 14.03.2012
Beiträge: 1854

BeitragVerfasst am: 16. Jun 2017 20:16    Titel: Antworten mit Zitat

sehe ich genauso wie Neb, hab den Typen nie gemocht.
sich mit der fucking Wiedervereinigung ein Denkmal setzen war das wichtigste für ihn...da war mir Helmut Schmidt, den die Amigos damals mit einem Misstrauensvotum abgesägt haben, tausendmal lieber.
Nach oben
mikel015
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 27.03.2015
Beiträge: 2817

BeitragVerfasst am: 16. Jun 2017 20:35    Titel: Antworten mit Zitat

Kohl war ein Machtmensch und hat seine Chance war genommen. Dass er es vernünftig umsetzen wollte, für alle Menschen, glaube ich nicht. Er wollte siegen, für sich, für die NATO und seine Wirtschaftsbosse.
Nunja, ich weine ihm keine Träne nach ... Menschlich fand ich ihn auch nicht sympathisch ...
Da er aber auch ein Mensch war, ruf ich ihm halt auch nach: RIP.
Nach oben
Dr.Mabuse
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 19.02.2015
Beiträge: 2017

BeitragVerfasst am: 17. Jun 2017 01:04    Titel: Antworten mit Zitat

Ohne Michail Sergejewitsch Gorbatschow wäre die Wiedervereinigung nicht möglich gewesen...

Ist also nicht der alleinige verdienst von Helmut Kohl...

Mich wundert es immer wieder welch gefärliches Halbwissen die Menschen haben...

Klar war Helmut Kohl kein Engel...welcher Politiker sollte das auch sein..

Aber Kohl und Gorbatschow...hatten noch "Eier"...


Merkel und Putin sind dagegen nur noch "Pfui"...und korrupt...

Cogito ergo sum
Nach oben
nebukadnezar
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 26.08.2015
Beiträge: 3382

BeitragVerfasst am: 17. Jun 2017 01:32    Titel: Antworten mit Zitat

Bisken wenig cogito, dottore...und, pardon, auch ein bisken wenig Wissen!

Nur soviel: Kohl war ein schlechter und sehr böser Mensch!

und btw. so wie Merkel in der Flüchtlingsfrage versagt, hat Kohl bei der Wiedervereinigung versagt!


...und warum sind Eier so wichtig? Die ess ich ich zum Frühstück! Nee, ehrlich, der Spruch ist doch wirklich so hohl, wie ein ausgeblasenes Osterei, naja Fussballerweisheitniveau Wink

Schönen Abend, doc!

LG N
Nach oben
Elmar
Gold-User
Gold-User


Anmeldungsdatum: 30.06.2016
Beiträge: 341

BeitragVerfasst am: 17. Jun 2017 02:39    Titel: Antworten mit Zitat

Dr.Mabuse hat Folgendes geschrieben:
Mich wundert es immer wieder welch gefärliches Halbwissen die Menschen haben...


Na, dann klär uns mal auf, Doc!

Aber schreib am besten "hat" statt "hatt", das kommt bei "gefährliches Halbwissen" irgendwie dann doch besser. Wenn du wieder über Merkel, Edathy und Bin Laden meckerst, meine ich...
Nach oben
Elmar
Gold-User
Gold-User


Anmeldungsdatum: 30.06.2016
Beiträge: 341

BeitragVerfasst am: 17. Jun 2017 02:43    Titel: Antworten mit Zitat

Ansonsten wundere ich mich ein wenig über den guten Onkel Nebu:

Nebu hat Folgendes geschrieben:
Bisken wenig cogito, dottore...und, pardon, auch ein bisken wenig Wissen!

...und warum sind Eier so wichtig? Die ess ich ich zum Frühstück! Nee, ehrlich, der Spruch ist doch wirklich so hohl, wie ein ausgeblasenes Osterei, naja Fussballerweisheitniveau


Kein Bock mehr auf Doc?

Beste Grüße...
Nach oben
nebukadnezar
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 26.08.2015
Beiträge: 3382

BeitragVerfasst am: 17. Jun 2017 05:55    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Kein Bock mehr auf Doc?


no! why?

LG N
Nach oben
Dr.Mabuse
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 19.02.2015
Beiträge: 2017

BeitragVerfasst am: 17. Jun 2017 12:02    Titel: Antworten mit Zitat

Was soll das immer mit hat statt hatt Elmar?

Ich war als Schüler nicht besonders helle,
Nach oben
Quasimodus
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 04.02.2015
Beiträge: 1260

BeitragVerfasst am: 17. Jun 2017 12:40    Titel: Antworten mit Zitat

Es wäre nett , wenn ihr eure Meinungsverschiedenheiten an anderer Stelle austragen könntet. Mach doch n Analphabetismus thread auf Elmar oder gib ihm konstruktive online Nachhilfe, wenn dich das so stört, was ich noch nichtmal glaube, es ist nur ein Aufhänger.
Hier bei Tod & Trauer passt das jedenfalls nicht rein.

lg
Nach oben
Dr.Mabuse
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 19.02.2015
Beiträge: 2017

BeitragVerfasst am: 17. Jun 2017 19:45    Titel: Antworten mit Zitat

Hier ein Interview von Helmut Kohl über Helmut Schmidt...

Er sagt ganz offen,das die Chemie zwischen den zwei nie stimmte...

Ich denke aber,durch diese Offenheit...was ja auch Helmut Schmidt an den Tag legte,war mehr Respekt da,und ich bin mir sicher,das generierte auch Sympatie...zwischen den zweien...waren 100 pro mal ein Bier trinken zusammen..

Aber diese verlogenheit der Politiker,wie es heutzutage gang und gebe ist,gabs bei Kohl und Schmidt nicht...die hatten noch einen Funken Anstand...und Cojones

https://vimeo.com/190680489
Nach oben
Elmar
Gold-User
Gold-User


Anmeldungsdatum: 30.06.2016
Beiträge: 341

BeitragVerfasst am: 18. Jun 2017 01:18    Titel: Antworten mit Zitat

Dr.Mabuse hat Folgendes geschrieben:
Was soll das immer mit hat statt hatt Elmar?

Ich war als Schüler nicht besonders helle,


Muss ja auch nicht, deshalb meine kleine Hilfestellung. Immerhin diskutierst du in deinen posts ja öfter die große Weltpolitik, auch, wenn die meist darin besteht, Merkel, Edathy und Bin Laden die Schuld an deiner Schulter zu geben.

Und wenn du nunmal ständig "hatt" schreibst und anderen ein "gefährliches Halbwissen" unterstellst, wirkt das nunmal...naja...ist halt so...ziemlich lächerlich.
zumal "hat" ja nun wirklich kein Wort ist, für das man Medizim studieren muss, um das richtig schreiben zu können, also ehrlich.

Deshalb der freundliche Hinweis meinerseits an ausgesuchten Stellen. Freu dich doch drüber!
Nach oben
rock
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 16.03.2015
Beiträge: 2029

BeitragVerfasst am: 18. Jun 2017 16:54    Titel: Antworten mit Zitat

Kohl war mir einmal eine Sekunde lang sympathisch - nämlich damals, als er zeigte, daß er wirklich ein Verbrecher war, sprich, als er seine "Spender" nicht preisgab.
Nach dem Prinzip: (Galgen)Vögel verpfeifen einander nicht, (Galgen)Vögel warnen einander !
Das war ja ein Verbrechen, oder ? Vieele Schwarzgelder, schwarze Konten, dafür gibt's Strafe. Nicht für einen Kohl natürlich ...
Die Lobhudelei verstehe ich aber überhaupt nicht. Ja, er hat als Kanzler was zuwege gebracht, ok.
Ich frage mich aber, wie man Kanzler wird, ohne gleichzeitig über Leichen zu gehen. Antwort: Gar nicht !
Also muß er Dreck am Stecken gehabt haben, und davon ganz bestimmt nicht zu wenig !
Darum bin ich d'accord, wenn man politische "Verdienste" würdigt, absolut dagegen bin ich, wenn man von ihm als "einem wertvollen Menschen" etc spricht.
Cheers
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Tod und Trauer Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
Seite 1 von 3
Gehe zu:  
Impressum & Rechtliches
ForenübersichtIndex   SucheSuche   FAQFAQ   LoginLogin