Leute, bitte vergesst mich bei diesem Thema nicht.

Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Legale Drogen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Bassemann
Bronze-User
Bronze-User


Anmeldungsdatum: 14.08.2015
Beiträge: 48

BeitragVerfasst am: 22. Jan 2018 01:23    Titel: Hey Andy Antworten mit Zitat

bin mittendrin im herunterdosieren. Hatte eine kleine Packung Codein mit der ich das Tramal teilweise ersetzt habe . hat für zwei Tage gereicht, aber mich weitere 100mg weiter herunter gebracht. Bin jetzt bei ca. 150mg/Tag. Habe mir für den Rest Kratom bestellt und hoffe, das hilft.
Nach oben
Bassemann
Bronze-User
Bronze-User


Anmeldungsdatum: 14.08.2015
Beiträge: 48

BeitragVerfasst am: 22. Jan 2018 01:28    Titel: und nochwas... Antworten mit Zitat

habe heute Nachtschicht und trotzdem ich vor 7 Stunden das letzte mal Tramal genommen habe, geht es mir unglaublich gut. Die Schwere ist weg. Irgendwie bekomme ich besser Luft. Eventuell ist der Körper durch die Reduzierung dabei zu entgiften. Schön wäre es ja...
Nach oben
andy1977
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 25.11.2010
Beiträge: 2699

BeitragVerfasst am: 22. Jan 2018 01:41    Titel: Antworten mit Zitat

Perfekt!

Weiter so.
Nach oben
Nooria 24
Gold-User
Gold-User


Anmeldungsdatum: 12.03.2016
Beiträge: 559

BeitragVerfasst am: 22. Jan 2018 01:43    Titel: Antworten mit Zitat

Grüß Dich Bassemann,

lese sporadisch bei Dir mit: Herzlichen Glückwunsch! Da hast Du in kurzer Zeit eine enorme Menge geschafft. Ich drücke Dir die Daumen, dass Du auch den Rest mit Hilfe des Kratoms recht alltagstauglich gestemmt bekommst und die Nachwehen erträglich bleiben. Hast Du mit Deinem Arzt über ein Anti-Depressivum gesprochen? Bis das wirkt, können durchaus vier bis sechs Wochen vergehen. . .

Alles Gute Dir!

Nooria
Nach oben
Bassemann
Bronze-User
Bronze-User


Anmeldungsdatum: 14.08.2015
Beiträge: 48

BeitragVerfasst am: 22. Jan 2018 03:14    Titel: Hej Nooria Antworten mit Zitat

ja, aber ich bin mit ihm übereingekommen, das wir abwarten. Er meinte, das ich das Tramal genommen habe und das über einen so langen Zeitraum, könnte bedeuten, das dem eine Grundstörung zu Grunde liegt. Sobald sich die bemerkbar macht, sehen wir weiter. Ich bin allerdings auch stabil genug, das ich mich selbst, wenns mich reinreisst und die Depris kommen nicht gleich von der Brücke stürze.
Hab meine Familie und zur not muss ich mir eben wirklich akute Hilfe holen. Sind aber nun wieder genug Optionen verfügbar Wink Wird schon!
Nach oben
Schlaumeier
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 05.06.2015
Beiträge: 1567

BeitragVerfasst am: 22. Jan 2018 08:46    Titel: Re: Hej Nooria Antworten mit Zitat

Bassemann hat Folgendes geschrieben:
ja, aber ich bin mit ihm übereingekommen, das wir abwarten. Er meinte, das ich das Tramal genommen habe und das über einen so langen Zeitraum, könnte bedeuten, das dem eine Grundstörung zu Grunde liegt.

Zunaechst mal, an anderer Stelle hattest Du mir geantwortet und ich war positiv ueberrascht wie klar und defferenziert Du geantwortet hast. Fetten Respekt, hat gezeigt das Du Dich mit Dir und Deiner Situation wirklich auseinander setzt.
Zitat:
ja, aber ich bin mit ihm übereingekommen, das wir abwarten. Er meinte, das ich das Tramal genommen habe und das über einen so langen Zeitraum, könnte bedeuten, das dem eine Grundstörung zu Grunde liegt.

Wow, echt jetzt? Ist ja echt ein Experte Dein Arzt. Und Du brauchtest wirklich 10 Jahre & diese Expertise Deines "Superarztes" um heraus zu finden das Du persoenliche Defizite / Unzulaenglichkeiten oder Sonstwas in Dir traegst?
Du magst ein guter Vater, ein gutes Familienoberhaupt sein, zumindest was Deine Vorstellungen von sowas betrifft. Die Miete zu bezahlen, anwesend zu sein, ist aber nicht wirklich dass was einen "guten Vater" ausmacht. Das Lyrika und Depressionen, bzw. Stimmungsschwankungen Dir viel Deines vermeintlich perfekten Familienlebens nehmen, solltest Du schon erkennen und nicht weiter schoenreden.
Ich schrieb das jetzt nur weil das eigene Bild nicht immer mit dem Aussenstehender, oder der "rosarot bebrillten Realitaet" einig ist.
Fakt ist, Du bist auf dem richtigen Weg und das ist es was am Ende zaehlt.
Weiter so, alles Gute R.
Nach oben
joe
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 28.12.2007
Beiträge: 1006

BeitragVerfasst am: 22. Jan 2018 19:02    Titel: Antworten mit Zitat

hola, ach komm, 10 jahre ist doch ganz gut. ich habe 20 gebraucht um etwas grundlegendes ueber mich zu erfahren. aber das ist halt das leben.
viel kraft dir aufm weg.
joe, nur fuer heute clean
Nach oben
Bassemann
Bronze-User
Bronze-User


Anmeldungsdatum: 14.08.2015
Beiträge: 48

BeitragVerfasst am: 24. Jan 2018 01:51    Titel: Hey Schlaumeier ;) Antworten mit Zitat

Nichts für ungut, aber Dein Name ist echt Programm oder? Nein, mal im ernst. Es ist immer sehr gewagt sich aufgrund von ein paar Zeilen ein Bild von einem Menschen zu machen. Nein, nun ist es wirklich nicht so, das mein Leben schlecht wäre. Ich habe wirklich eine richtig glückliche Familie mit Haus, Hund und einem adoptiertem Kaninchen Wink . Damals als das mit dem Tramal angefangen hat, sah das alles noch anders aus. Wenn ich so darüber nachdenke, geht das ganze auch schon weit länger. Wohl so 16 Jahre... . Ich bin nach DK gekommen und war yiehmlich unter Zugzwang. Ausbildung, Job und alles in einer Sprache die ich nicht kannte, dazu ein soziales Umfang indem ich mich trotz fremder Sprache etablieren musste und das alles als jemand, der von vorneherein durch seinen doch sehr domianten und egozentrischen Vater mit Null Selbstbewusstsein ausgestattet wurde. Tja, mit Tramal war das alles ein Klacks und inzwischen habe ich mich auch emanzipiert, bin weder Schüchtern, noch Ängstlich Dinge anzugehen. Übrigens auch ein Resultat meines stabilen Umfeldes. Nichtesdotrotz, der Mann hat absolut recht. Da war ein Grund da und ich hoffe, ich habe zumindest diesen im Laufe der Jahre mit dem Zeug therapiert und da schlummert nichts.
Nach oben
joe
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 28.12.2007
Beiträge: 1006

BeitragVerfasst am: 24. Jan 2018 23:32    Titel: Antworten mit Zitat

ach na ja, auch wenn da was schlummert. entscheidend fuer mich ist immer, wie ich mit dem umgehe, was da so auf mich zukommt.
und da kommt ja immer mal was.
ich versuche da immer die dramatik rauszunehmen und ich nehm halt keine drogen.
joe
Nach oben
Bassemann
Bronze-User
Bronze-User


Anmeldungsdatum: 14.08.2015
Beiträge: 48

BeitragVerfasst am: 26. Jan 2018 05:42    Titel: keine Drogen? Antworten mit Zitat

Joe, darf ich fragen, warum Du diesem Forum folgst? Die meissten haben ja schon ein Problem Wink
Nach oben
Bassemann
Bronze-User
Bronze-User


Anmeldungsdatum: 14.08.2015
Beiträge: 48

BeitragVerfasst am: 26. Jan 2018 05:55    Titel: also mit Drogen meine ich... Antworten mit Zitat

also mit Drogen meine ich... . Weil Du sagtest, Du nimmst keine
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Legale Drogen Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2
Gehe zu:  
Impressum & Rechtliches
ForenübersichtIndex   SucheSuche   FAQFAQ   LoginLogin