Neulich...beim NA Info meeting

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Erfahrungsberichte
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Quasimodus
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 04.02.2015
Beiträge: 1579

BeitragVerfasst am: 21. Okt 2018 15:27    Titel: Antworten mit Zitat

yo, die Leute bei NA sind schon teilweise zu cool, und ich weiss auch nicht, von wegen Sucht ist eben Sucht, aber ich mache da halt schon meine Unterschiede.
Was hab ich mitm paranoinden Kiffer am Hut, wenn ich fast 25 Jahre auf i.v. Drogen, Gift, Benzos und Kokain gewesen bin.
Hab ich mit dem was gemeinsam ?
Ich glaub eher nicht.

Bei NA wird diesbezüglich nicht unterschieden, was mich ziemlich abturnt.
Ich brauche meinesgleichen, die den Absprung vom Asphalt der Strasse geschafft haben, da kann ich mir ne Scheibe von abschneiden, aber was Kiffen ?
Ist das ne Droge?
Für mich ist es das nicht, und wenn solche XY bei NA den Dicken raushängen lassen und ich muss intoxierbarer Weise das Maul halten, da geh ich lieber zu penny und kauf mir 2 Bier und ne Packung Tiefkühlpommes, das bringt mich besser drauf.

Ich bin so zwiegespalten was NA angeht, Mausi sagt, da sind coole Leute.
Cool bin ich selber, ich brauch nicht noch mehr davon, echt nicht.

Einer, der 16 Jahre clean ist sagt mir, ohne NA ende ich in Anstalt , Knast oder 2m unter der der Erde, so quasi ich muss da hin, alles andere funzt nicht.
16 Jahre clean ist ein Pfund, bloss wenn man älter wird , ist das Leben so scheissenlangweilig, da geb ich mir doch lieber abundzu die Kante, solange es nicht ausm Ruder läuft, ja, 25 Jahre Strasse aus mir rauszukriegen, weiss garnicht , ob ich das will.

Schönen Sonntag
Nach oben
Mohandes59
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 05.12.2014
Beiträge: 1653

BeitragVerfasst am: 21. Okt 2018 20:13    Titel: Antworten mit Zitat

Hängt vermutlich auch von der jeweiligen Ortsgruppe ab, wie die Leute so drauf sind. Und müssen ja auch nicht alle cool sein, reicht ja wenn man mit einem oder zweien auf einer Wellenlänge ist.

Letztens habe ich beim Waschen eine Visitenkarte in der Tasche gefunden. Hatte mir einer mal beim Treffen (das war für mich einmalig weil andere Stadt) gegeben: "Wenn Du Probleme hast, rufe mich jederzeit an"! Das meinte er ganz ernsthaft, ich rauschte gerade in den Morphin-Entzug rein und klapperte auf dem Stuhl vor mich hin. Fand ich klasse!

Sucht ist natürlich nicht immer Sucht. Vielleicht theoretisch - aber ein Pubertierender der zu viel kifft hat natürlich ganz andere Probleme als ein 'Straßen-Junky'.

Trotzdem, in jeder Gruppe, auch wenn ich nur 1x da war, habe ich etwas gelernt für mich!
Nach oben
Mohandes59
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 05.12.2014
Beiträge: 1653

BeitragVerfasst am: 21. Okt 2018 20:16    Titel: Antworten mit Zitat

P.S. Scheißlangweilig muß nicht sein! Es kommt eben darauf an, dem Leben neuen Raum zu geben. Statt der Drogen.

Neue Leute kennenlernen ist wichtig - abseits der Szene! Neue/alte Interessen ... wer weiß schon was so alles in einem schlummert, wenn man es nicht ausprobiert.
Nach oben
Quasimodus
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 04.02.2015
Beiträge: 1579

BeitragVerfasst am: 22. Okt 2018 13:55    Titel: Antworten mit Zitat

Da hast du sicherlich recht,oh, wie ich dieses Wort "rechthaben " hasse.
Wer nix wagt, der nix gewinnt.
Die Gestaltung seines Lebens, gerade ab 50plus, da kann man froh sein, wenn man sagen kann, ich habs noch selber in der Hand.
Wer hätte gedacht , dass ich mal 50 werde.
Da hätte ich 1993 keine 5cent drauf gegeben.
Aber was nützt es mir, wenn ich würdelos dahinsieche ?
Nach oben
dakini
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 07.04.2015
Beiträge: 2749

BeitragVerfasst am: 23. Okt 2018 13:53    Titel: Antworten mit Zitat

Sry, dass ich mich nicht mehr gemeldet habe, Quasi

War anderswo. Auch im Teil "wie geht es Euch", hab ich nur 5 Sätze quer gelesen und meinen Senf abgegeben - mache ich gel so, fällt gar nicht auf (außer Rock - wo ist er? und Moron) Meist kann ich den Rest empathisch erkennen. Witzige Eigenschaft.

Aber um genau zu wissen, was jemand geschrieben hat, muss man nun mal wirklich lesen.

Hm, 50 -> die unmagische Zahl! Meine Mutter sagt: "Wenn man da ankommt, fühlt sich alles anders an"

Und so scheint es bei Dir wohl zu sein. Bei mir, kam das um die 30, als das Metha raus ging. Lol, was ein Schock! Gut, derartiges schon hinter sich zu haben.

Naja, auf gesund, kannste gut und gern weit mehr als noch 20 Jahre leben. Das ist ne lange Zeit. Sicher, mit HIV, fühlt man sich oft unwohl, gerade clean. Aber die Medis sind doch gut, die Viren so unter der Nachweisgrenze und einige Frauen stört das auch nicht, wenn sie lieben, man muss es ja nicht jedem gleich auf die Nase binden. Dann nimmt man ein Gummi beim Verkehr. Das machen auch Männer, die kerngesund sind, um niemanden zu schwängern, sich nix zu holen, da gibt doch keine Erklärungsnot. Ich weiß aber von meiner Freundin, wie sie sich damit fühlt, mein Ex Mann hat keine Probs damit. Er hat mit..äh,..54? aufgehört, war auch 30 Jahre dabei. Und heute? Strotzt vor Gesundheit, nimmt seine Medis und gut. Auch ein schwuler Freund lebt gut damit.(allerdings no drugs)

Es lohnt sich, aber wie Du schreibst, biste da doch nicht in Gänze von überzeugt. Kann ich verstehen. Es ist nicht soo leicht, ohne alles. Was ich hier grad veranstalte - wäre in D derzeit überhaupt nicht möglich.Da muss ich mich erst mal frei schaufeln, Wohnung wechseln, oder zusätzlich mieten noch u.v.m.

Druck ist contraprodutiv, jeder benötigt ein anderes Maß an Forderung. Erst mal sich kennen lernen - das ist sehr wichtig, finde ich. Bedürfnisse erkennen. Es gibt ja sehr viele, die leben, in dem sie viel in das Unterbewusstsein schieben, ohne es zu bemerken, bei mir funzt das nicht. Und so, wie ich Dich bislang las, ist das auch für Dich schwer. Ist ja ne Normale-Macke. Wie sonst, könnte man jeden Tag 30 Jahre in ein und dasselbe Büro gehen. Ist ja fast schon menschenunwürdig. Mutet an, wie bei nem Hybrid-Leistungshuhn Shocked

Will sagen, es kann nicht funzen, wenn man nicht weiß, wofür letztendlich. Nur, um mal cleane Luft zu schnuppern - das vergeht einem schnell.

Die Sache mit der Rente aber MACHT DICH FREI! Auch hier, kann man damit leben. Insofern haste doch gute Karten! Wenn Du daran denkst, bist Du doch nicht angebunden, die Katze kommt gut sediert in den Flieger und gut is.

Ich würde Dir ja auch ein paar wirklich gute Plätze vorschlagen können, aber ich sage mal: wenn Du soweit bist, dass die Ärmel verschont bleiben. Und die Pfeife weg fällt. Immerhin, da hast Du doch Möglichkeiten Smile

Es ist nicht zu spät, wartest Du noch 10 Jahre - ja, dann kann man es wohl vergessen. Sind 0,0 irgendwas %, die da drunter fallen, vermute ich ganz stark. Bis knapp Mitte 50 sollte es gegessen sein.

Du hängst auch an Deinem Leben dort, nicht wahr? Ich hab meinen Hund bei meinem Ex gelassen, mir war es wichtiger, clean zu werden. War zuerst auch im Ausland für 4 Mo. (später hat er mir einen Wisch unter die Nase gehalten, den ich unterschrieb, als wir sie als Welpe holten, ist ja kein Möbelstück und wir vereinbarten, dass bei Trennung der Hund bei ihm bleibt. Ich hatte keine Chance, obwohl ich sie dann holen wollte, zumal er sich nicht so kümmerte, wie sich das gehört) Hat ü 10 gehalten. Ist doch was. Ja, ich hatte ein schlechtes Gewissen, aber ich hab es nie wirklich bereut. Und Du würdest auch einen Platz finden für die Katze! Wenn Du Dich kümmern würdest! Das ist kein Grund, finde ich. Wink
Nach oben
Quasimodus
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 04.02.2015
Beiträge: 1579

BeitragVerfasst am: 27. Okt 2018 16:41    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
als das Metha raus ging.


yo, das fucking Pola/Metha, ich bekomm kein Substitol, weil ich auf Benzos bin, Originaltext Arzt.
Raff ich jetzt zwar nicht, aber sinnlos dagegen anzukämpfen.
Bin schon froh, dass er mir die Hirnweichmacher absegnet.
Okay, vor 2 Tagen Uk, Benzos, Koks und Opiate, ich muss mich zusammenreissen, sonst feuert mich der 3. Arzt in 4 Jahren, dann siehts düster aus in Bremen nochmal zur Substi zugelassen zu werden.
Aber auch kein Drama, HH und NDS sind, was Substibestimmungen angeht, eh lockerer, d.h. es loh nt sich , mal den Ball flach zu halten , wenn th winkt.
Aber mit ner 0% chance auf th, was ist der Reiz ?
Ich dosier mich langsam ab, alle 2-3 Wochen n meter runter, so dass ich mich gutfühle und noch meinen Minijob machen kann.
Im nächsten Jahr will ichs nochmal wissen, cleansein und alles was dazu gehört.
Ich kanns mir einfach nicht vorstellen , das Pola mit ins Grab zu nehmen.
Das kanns doch nicht gewesen sein oder was meint ihr ?
Nach oben
Quasimodus
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 04.02.2015
Beiträge: 1579

BeitragVerfasst am: 27. Okt 2018 16:46    Titel: Antworten mit Zitat

Ja, die Katze und ich, ich und die Katze.
Ich würds mir nie verzeihen, wenns ihr schlechter ginge.
Tierheim oder Kleinkinder, die sie als Spielzeug sehen, kommt nicht in die Tüte.
Wenn schon ein zu Hause, welches mehr Empathie und Geborgenheit bietet als bisher.
Schliesslich ist sie jetzt auch schon eine Lady und hat nix anderes als ein schönes Leben verdient.
Dann hätte ich auch Zeit meine Träume zu verwirklichen , Apropos Rente und weg hier zB

Alle Liebe Dakini
Nach oben
dakini
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 07.04.2015
Beiträge: 2749

BeitragVerfasst am: 28. Okt 2018 08:46    Titel: Antworten mit Zitat

Jedes Tier und jeder Mensch hat ein gutes Leben verdient!

In unserer Gesellschaft - überhaupt global, wird das immer schwerer. Deshalb macht es auf jeden Fall Sinn, nächstes Jahr noch mal durch zu starten. Du arbeitest drauf hin. Ich mach nix anderes, bin nur freier. Ich hänge nicht wirklich am System. Ist halt der Job, der mir das gestattet. Am Rande lässt sich besser leben für Leute, wie uns. Immer noch ein Fuss drinne, um auf den Wellen zu surfen, die das System bietet. Sei es noch Substi, bis Du stabiler bist...Rente etc.

Die Benzos sind halt fies, aber das schaffste auch noch mal - im Ausland ganz sicher. Kannst ja langsam mal schauen, ob die Katze ein besseres zuhause noch findet. Man denkt ja immer, bei mir, geht es dem Tier super. Aber ich hab schon oft erlebt, dass es auch bei anderen dann doch auch gut läuft. Vllt ne ältere Dame, allein stehend, die sich liebevoll kümmert. Es gibt doch die Käseblättchen, wo man umsonst anoncieren kann? Das könntest Du mal angehen. Dann wärst Du freier. Das macht viel aus, wenn man seine Entscheidungen nur für sich trifft.

Ich wünsch Dir was, Quasi, pass auf Dich auf! Nee, mit Pola ins Grab, das muss nicht sein! auch Du hast es verdient, mal das Leben zu leben, was Du Dir vllt wünscht!

Ganz liebe Grüße!

p.s. ich bin ab Mitte der kommenden Woche wieder in D. Hab einiges zu regeln. Mal sehen, ob es da klappt. Wenn nicht, sitze ich wieder im Flieger, hab mir hier ein Winter Quartier klar gemacht, wenn ich es bräuchte. Keinen Schritt zurück, immer vorwärts! Voll geil, am Waldrand am Fusse der Berge. Da zieh ich durch, bis ich stabil bin, wenn es in D mit Gruppe etc nicht hinhaut. Sobald ich die Dosis hoch schiebe, fliege ich wieder.

Kannst Du mir mal schreiben, wie das mit der Rente läuft?
Wäre für mich keine schlechte Idee, dann ins Ausland überweisen lassen...geht das? Wie? Mache ich, wenn es in D nicht funzt, ich kann hier genauso gut arbeiten. Kriegt ja keiner mit, was ich dann hier verdiene...(ich hol mir erst mal den Schein, danach könnte ich das so machen..) Naja, Du liest es schon, auf D hab ich keine große Lust mehr. Ist aber davon abhängig, wie es nun läuft...manchmal tun sich Türen auf, wenn man was macht, geht das oft wie von Zauberhand. Ich hab nur immer im Kopf: für das Geld, das ich in D hinblättern müsste, bekomme ich ein großes Grundstück hierzulande und wäre raus aus dem Irrsinn,der in D immer mehr um sich greift. Hier ist das gedeckelt, schon durch den Islam. Die Uhren ticken langsamer, noch natur näher...fühlt sich alles gesünder an.

Aber Du bist doch ein Stadtmensch, oder?
Nach oben
Quasimodus
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 04.02.2015
Beiträge: 1579

BeitragVerfasst am: 31. Okt 2018 09:52    Titel: Antworten mit Zitat

Hey Dakini,

ich lebe zwar in der Stadt und möchte sie auch nicht missen, aber manchmal denke ich auch nur, vielleicht mal raus aus dem Moloch hier, siehste ja, ich kann das nur mit Benzos ertragen, 1-2 Rivos/Loras am Tag, ich bin drauf auf dem Scheiss.
Meine Eltern sind um die 80 und haben nochn Haus aufm Land, Südniedernachsen, fast schon Hessen.

So wie die Dinge laufen werden , muss ich in Zukunft da wohl öfter mal runter fahren, denn sie sind halt auch nicht mehr so belastbar.
Und Altersheim oder sowas, damit habe ich mich noch garnicht befasst.
Ich gehe davon aus , dass ich sie iwann mal pflegen werde, ZU HAUSE.

Das mit der Rente ist ja bei mir so, ich krieg bis zum erreichen des gesetzlichen Rentenalters 2034 oder so durchgehend mein cash von der RV, EU Rente aufgrund von meinen Krankheiten, plus Mehrbedarf für Ernährung, sind auch nochmal 41 Tacken.
Das gilt natürlich auch im Ausland, egal ob EU oder Thailand.
Das Geld kommt dir immer hinterher quasi, ohne lästiges An und Abmelden oder Anträge schreiben und rumbetteln oder sowas.

Also n Kumpel von mir , der wollte wieder raus aus der Rente, weil er sich zutraute 8h zu buckeln und das ausgerechnet in Bremerhaven, dem ärmsten Nest Deutschlands, so siehts bzw sah es auch mit Jobs aus.
OFFshore Energie stagniert, weil keine Infrastruktur dafür.

Jedenfalls hat er sich dumm und dusselig geärgert, den Schritt zurück in letztendlich hartz4 gemacht zu haben.
Ich bleib bei meiner Rente, n Minijob oder auch mehrere kann ich immer iwo machen.

LG
Nach oben
dakini
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 07.04.2015
Beiträge: 2749

BeitragVerfasst am: 1. Nov 2018 08:45    Titel: Antworten mit Zitat

Hi Quasi,

erst mal danke. Hm. Liest sich SAUGUT. Auf Rente - was meine Eltern drunter verstehen, kann ich niemals hoffen, ich hab 3 Jahre gearbeitet offiziell angemeldet. Von daher wäre das eine bombastische Lösung. Wunderbar. Muss nur klappen.

Ja, die Kinder dieser letzten Generation. Ob wir die Häuser und Werte erhalten bekommen? Ist ein wesentlicher Punkt, was Pflege angeht.

Wäre nur was schwierig, wenn ich mich derweil im Ausland einrichte. Meine Mutter hat was gegen diie Türkei. Vor 20 J, als sie mich besuchte, ist ihr da was passiert, was in D auch passieren könnte, ist es aber nie...naja, da hat sie "ihren" Grund, islamische Gegenden zu meiden. Ich kann mich noch gut erinnern, wie sie mal wieder Dinge zusammen warf, die nicht in einen Topf gehören. Aber ich arbeite dran, sie in das Dörfchen zu locken, seit ich das erste mal da war. Ich denke, im nächsten Frühjar schaffe ich es. Das passt sogar besser, weil sie nun die komfortable Unterkunft bekommt, auf die sie steht. Damals, wäre es schwierig gewesen, ich selbst, hab ja 5 Jahre in ner einfachen Holzhüttte gewohnt, die aber inzwischen einer gruseligen Anordnung von kleinen Bungalows und einem Swimming Pool wich.

Immer in einer Stadt, ginge für mich nicht. Mitten in der Pampa, wo nix ist, schon eher. Die Grundstücke außerhalb sind noch sehr günstig. Ich hätte doch gern Tiere. Hab das ne Zeitlang völlig abgelehnt, wie auch tatsächlich einen Partner, war was viel Verantwortung in den letzten Jahren - DAFÜR bin ich nicht der Typ - außer, es ist absehbar. Hunde werden definitv zu alt. Und Katzen - naja, in der Türkei hätte ich vllt welche in der Nähe, aber niemals in der Hütte. Ich mag weder Katzen, noch Hunde mehr drinne. Denke da eher an Nutzvieh - draußen. Wobei dort vermutlich der ein und andere Hund ebenfalls hängen bliebe, im Lauf der Zeit. Mein Bekannter hat auch einen Hund behalten, der in sein Lokal kam, muss halt passen. Meist ist es besser, man lässt sie weiter ziehen. - Wie mich auch, denke ich gerade.

Hier in D - wäre das etwa 8 - 12x so teuer. Und der Garant für fließende Scheinchen schwindet im Zuge meiner Wandlung. Dort könnte ich überleben, egal, wie alt ich bin. Auch ein Haus, das abbezahlt ist, ist teuer hier, dafür sorgt unser Staat. Meine Güte, greift der den Leuten in die Tasche! Immer wieder faszinierend, das Spiel andersrum zu gestalten Smile

Liebe Grüße!
Nach oben
Cariote
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 18.06.2015
Beiträge: 1079

BeitragVerfasst am: 1. Nov 2018 20:17    Titel: Antworten mit Zitat

Du hast nur 3 Jahre angemeldet gearbeitet Dakini? Was für ein Job machst du denn gerade? Wahrscheinlich was selbständiges ohne in die Rente einzuzahlen?

Das würde ich echt prüfen bezüglich Rente denn sonst fällst du später in staatliche "Rente" bzw Harz4 und musst deinen Besitz verscherbeln bis du was vom Staat bekommst...
Als Selbständige kannst du prüfen lassen ob es sich für dich rechnen könnte in die gesetzliche RV freiwillig einzuzahlen. Dann würden deine drei Berufsjahre gezählt.

LG Caro
Nach oben
dakini
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 07.04.2015
Beiträge: 2749

BeitragVerfasst am: 2. Nov 2018 10:39    Titel: Antworten mit Zitat

Hi liebe Caro,

die ganze Überlegung hat völlig andere Hintergründe und ist doch nur sinnvoll, wenn ich in einem anderen Land leben würde. Jetzt wandere ich aber erst mal zu meinem Arzt, hab mir voll den Pips geholt.

Herzliche Grüße!
Nach oben
Quasimodus
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 04.02.2015
Beiträge: 1579

BeitragVerfasst am: 4. Nov 2018 14:50    Titel: Antworten mit Zitat

Wink
Nach oben
Dr.Mabuse
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 19.02.2015
Beiträge: 3271

BeitragVerfasst am: 4. Nov 2018 17:10    Titel: Antworten mit Zitat

was ist ein Pips?

Erkältung?
Nach oben
dakini
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 07.04.2015
Beiträge: 2749

BeitragVerfasst am: 5. Nov 2018 19:35    Titel: Antworten mit Zitat

Hi Dr. Mabuse,

hm,genau. War aber sehr merkwürdig! Ich hatte ja die ganze Zeit das Fenster auf, Bett davor. Irgendwann wurde es ja auch kühler nachts. Morgens dann: Herpes an der Schnute, Kopfweh. Letzteres wurde noch mal heftiger hier, so Presslufthammer mäßig... Ich hab nie Kopfschmerzen sonst. Inzwischen ist es fast weg. Hab mich ja auch ausgeruht erst mal.

Liebe Grüße Wink
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Erfahrungsberichte Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
Seite 3 von 4
Gehe zu:  
Impressum & Rechtliches
ForenübersichtIndex   SucheSuche   FAQFAQ   LoginLogin