Rückfall nach knapp 20 Jahren...

Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Fragen und Antworten
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Mem
Bronze-User
Bronze-User


Anmeldungsdatum: 21.10.2011
Beiträge: 53

BeitragVerfasst am: 9. Sep 2018 01:03    Titel: Rückfall nach knapp 20 Jahren... Antworten mit Zitat

War knapp 20 Jahre völlig clean, rein gar nichts an harten Drogen konsumiert, seit ca. 10 Jahren nicht mal mehr gekifft oder Alkohol konsumiert.

Dann kam das Lyrica, hat mich einfach bisschen an H erinnert, wenn man 1500mg nimmt.

Das hat mich auch enthemmt in Richtung der harten Drogen, und vor einer Woche dann der erste richtige Rückfall mit Coca intravenös. Heute dann zum zweiten Mal Coca geballert und natürlich auch noch ein Ei geballert.
Bin halt schwer aus der Übung.. Confused

Jetzt habe ich natürlich Schiss wegen des Eis, dass es zum Abzess wird und ich zum Arzt müsste... Sad

Ich war übrigens auch gar nicht so Coca mäßig unterwegs, sehr viel mehr vom H angetan, früher halt immer Cocktails.
Aber H bekommt man hier in dieser Großstadt im Prinzip nicht, zumindest nicht halbwegs gutes, und da habe ich halt in meinem Lyrica Wahn zum Coca gegriffen...

Hätte ich jetzt nicht das Ei geballert, wäre es echt geil gewesen das Coca.

Habe da jetzt natürlich auch Schiss, dass ich wieder in der Richtung abgehe.

Gibts vielleicht einen Rat von jemandem, dem es ähnlich ergangen ist?
Also ewig clean und dann Coca Rückfall...
Nach oben
Mem
Bronze-User
Bronze-User


Anmeldungsdatum: 21.10.2011
Beiträge: 53

BeitragVerfasst am: 9. Sep 2018 01:06    Titel: Falsches Unterforum... Antworten mit Zitat

Falsches Unterforum wohl, kann ein Mod bitte verschieben...?
Nach oben
MausiMaus
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 01.07.2015
Beiträge: 2139

BeitragVerfasst am: 9. Sep 2018 01:37    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Dann kam das Lyrica, hat mich einfach bisschen an H erinnert, wenn man 1500mg nimmt.

@Mem, was soll das heissen : dann kam das Lyrika ?

vom Arzt verschrieben, oder wie ?

und 1500 ist schon viel. Das sind ja 5 mal 3oo derter.

Hast Du Toleranz, oder wie kommts ?


Es tut mir leid , dass Du nach 20 Jahren einen

Rückfall hast.

Das ist übel.

Doch anscheinend willst Du weiter machen, erst mal, oder ?



Ich bin auf Lyrika auch immer so in Richtung H. unterwegs..

voll aktiv, und high und glücklich.

grüsse, K.


ach so, und Nein, Koks hat mir nicht gefallen,

diese Gier nach Mehr, mehr, mehr...

ich habs damals auch geballert, doch mir hat H. besser " gefallen ",

Drum hab ichs wieder sein lassen...gibt mir nix.


Bestimmt wird sich noch jemand melden, der sich auskennt, mit Coca.

schön, dass Du wieder da bist,
Nach oben
Mem
Bronze-User
Bronze-User


Anmeldungsdatum: 21.10.2011
Beiträge: 53

BeitragVerfasst am: 9. Sep 2018 01:57    Titel: Antworten mit Zitat

Hi MausiMaus,
ne nicht schön, dass ich wieder da bin... Sad

Das Lyrica habe ich vom Arzt verschrieben bekommen, nur die 100er.
Aber man merkt schnell, dass man da mehr nehmen kann und Google hat’s mir auch verraten... 1500mg und man ist richtig gut drauf und ich zumindest bekomme den Putz und Aufräumwahn.

Habe dann natürlich sehr schnell eine Toleranz entwickelt und da bin ich so richtig scharf auf H geworden.

Wie gesagt, bin ja selbst deutlich mehr H zugetan. Aber halt leider nur Coca bekommen und das auch gleich wieder geballert, wie in alten Zeiten.

Nach dem ersten Schuss war auch alles wieder da, der ganze 20 Jahre verdrängte Mist, als wenn man eben NICHT knapp 20 Jahre clean war, sondern der letzte Schuss gestern war.

Naja, zugegeben, bin gerade mal wieder angefixt, sehe natürlich die Gefahr, das ich wieder drauf komme...

Ja, Du hast völlig Recht, diese Coca Gier, immer wieder ballern zu müssen ist schrecklich, könnte ich früher schon nicht ab, deshalb auch Coca nur als Cocktail...
Nach oben
Mem
Bronze-User
Bronze-User


Anmeldungsdatum: 21.10.2011
Beiträge: 53

BeitragVerfasst am: 9. Sep 2018 02:03    Titel: Antworten mit Zitat

Achso und das Ei macht mir gerade schwere Sorgen.
So daneben geballert habe ich noch nie, fehlt halt echt jegliche Übung...

Nächstes Mal lasse ich es besser machen, falls es noch ein nächstes Mal überhaupt gibt...
Nach oben
Mem
Bronze-User
Bronze-User


Anmeldungsdatum: 21.10.2011
Beiträge: 53

BeitragVerfasst am: 9. Sep 2018 02:12    Titel: Antworten mit Zitat

Und zu allem Überfluss trinke ich gerade eine Flasche Wein, um runterzukommen.
Auch voll Mist, da ich mit Alkohol nicht mehr umgehen kann, darf auf keinen Fall morgen auch was trinken...


Ja, ist unglaublich, vor dem Lyrica hätte ich mir das nie vorstellen können, nochmals selbst eine Pumpe reinzujagen...

Aber mit Lyrica war es irgendwie normal.
Nach oben
Mem
Bronze-User
Bronze-User


Anmeldungsdatum: 21.10.2011
Beiträge: 53

BeitragVerfasst am: 9. Sep 2018 02:17    Titel: Antworten mit Zitat

Hatte übrigens 2100 mg intus mit viel Toleranz, als ich das erste Mal wieder geballert habe, vielleicht interessiert das ja jemand...

War aber unter Aufsicht, da ich selbst bisschen Schiss deswegen hatte, war aber überhaupt kein Problem, mag auch am schlechten Coca hier liegen... Very Happy
Nach oben
MausiMaus
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 01.07.2015
Beiträge: 2139

BeitragVerfasst am: 9. Sep 2018 02:21    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Nach dem ersten Schuss war auch alles wieder da, der ganze 20 Jahre verdrängte Mist, als wenn man eben NICHT knapp 20 Jahre clean war, sondern der letzte Schuss gestern war.
@Mem, das kenn ich zur Genüge...

ich fang genau da wieder an, wo ich aufgehört habe...

doch, umgekehrt ist es dasselbe.

wenn ich den Willen habe, aufzuhören, fang ich auch da wieder

an, wo ich schon tausendmal war, und schieb`mir

mein " Programm " rein.

Flasche Wein hätt`ich jetzt auch gerne.

Bin auch seit gestern auf Lyrika, nehme allerdings " nur " 600,

alle 4 - 5 Stunden...drum bin ich noch so Nacht - aktiv.

Denke über Deine 1500 nach...


k.
Nach oben
Mem
Bronze-User
Bronze-User


Anmeldungsdatum: 21.10.2011
Beiträge: 53

BeitragVerfasst am: 9. Sep 2018 02:28    Titel: Antworten mit Zitat

Naja, 600mg wirken bei mir nicht großartig...

Aber stimmt schon, das Lyrica ist Schuld, ohne das Lyrica wäre ich nicht auf die Scene gegangen, musste sie auch erstmal suchen, da keine Ahnung mehr, aber sind im Prinzip die alten Plätze...

Nach dem dritten Lyrica Kauf auf der Scene, habe ich dann auch weißes eingepackt und es gemacht wie früher, gar nicht erst nach Hause gegangen, sondern es gleich mir einem Abhängigen in der Stadt gemacht (Hat mich selbst bisschen schockiert, das ich nicht mal nach Hause bin...)
Nach oben
MausiMaus
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 01.07.2015
Beiträge: 2139

BeitragVerfasst am: 9. Sep 2018 02:29    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
atte übrigens 2100 mg intus mit viel Toleranz, als ich das erste Mal wieder geballert habe, vielleicht interessiert das ja jemand...
Klar, Lyrika macht angstbefreit und leichtsinnig..

doch eigentlich bist Du ganz schön blöd Very Happy Very Happy Very Happy Very Happy Very Happy Very Happy Very Happy , wenn

Du das Nicht SOFORT stoppst.

Du weisst doch, was körperliche Abhängigkeit bedeutet, oder ?

und das geht ruck - zuck.

Brauchst echt wieder Total - Absturz ?


Für Abszess hilft " Heparis Sulfuris " , ich kanns Dir genauer raussuchen,

wenn Du magst.
Nach oben
Mem
Bronze-User
Bronze-User


Anmeldungsdatum: 21.10.2011
Beiträge: 53

BeitragVerfasst am: 9. Sep 2018 02:31    Titel: Antworten mit Zitat

Oh Mann, das kommt mir gerade einer Beichte gleich.

Vielleicht hilft es ja... Smile
Nach oben
MausiMaus
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 01.07.2015
Beiträge: 2139

BeitragVerfasst am: 9. Sep 2018 02:32    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
das Lyrica ist Schuld


dann bist Du also " drauf ", aufs Lyrika ?

nimmst Dus täglich ? Wie lange schon ?

und vorher schriebst Du, Du hast es vom Arzt bekommen...

Fragen über Fragen
Nach oben
Mem
Bronze-User
Bronze-User


Anmeldungsdatum: 21.10.2011
Beiträge: 53

BeitragVerfasst am: 9. Sep 2018 02:38    Titel: Antworten mit Zitat

Ja, ich hab’s geschafft von Lyrica wohl körperlich abhängig zu werden.
Denke ich zumindest, wenn man vier Tage am Stück 1800-2100 nimmt.

Dosiere gerade runter, nur 300 noch am Tag.

Ändert aber erstmal nichts an meinem neuen bzw. uralten Problem, dem Ballern.

Und natürlich möchte ich so nicht weitermachen, die Jungs haben mich eh alle für einen Cop gehalten, Lyrica zu besorgen ging ja noch, aber das Coca war echt anstrengend.
Will natürlich nicht wieder drauf kommen, aber jetzt ist es erstmal wieder im Kopf.

Wobei ich das alles ja schon mal geschafft habe, und noch ist es bei weitem nicht so schlimm wie damals...
Nach oben
Mem
Bronze-User
Bronze-User


Anmeldungsdatum: 21.10.2011
Beiträge: 53

BeitragVerfasst am: 9. Sep 2018 02:44    Titel: Antworten mit Zitat

Ja, bekomme es vom Arzt alle 2 Monate die 100er.
Reichte diesmal irgendwie nicht und diesmal habe ich es halt auf der Scene besorgt, da gibt es ja nur die 300er...

Bekomme Lyrica so seit einem Jahr vom Arzt, aber erst diese letzte Packung von Anfang August hat mich in den Popo gef****...
Davor habe ich es immer geschafft die Hunderter Packung mit 100mg so in 10 Tagen niederzumachen und dann auch aufzuhören mit dem Lyrica...

Diesmal nicht.
Nach oben
Mem
Bronze-User
Bronze-User


Anmeldungsdatum: 21.10.2011
Beiträge: 53

BeitragVerfasst am: 9. Sep 2018 02:54    Titel: Antworten mit Zitat

Danke Dir, Mausi, auf jeden Fall, dass Du Dir zu so fortgeschrittener Urhzeit Zeit für mich erübrigst... Smile

Vielleicht hilft es mir ja schon, alles niederzuschreiben, was ich ja jetzt getan habe.
(Schäme mich auch schon für den Rückfall.)
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Fragen und Antworten Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter
Seite 1 von 7
Gehe zu:  
Impressum & Rechtliches
ForenübersichtIndex   SucheSuche   FAQFAQ   LoginLogin