Histamin-Überschuss beim Morph ballern

Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Heroin
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
indrid-cold
Bronze-User
Bronze-User


Anmeldungsdatum: 02.09.2016
Beiträge: 42

BeitragVerfasst am: 3. Okt 2018 15:08    Titel: Histamin-Überschuss beim Morph ballern Antworten mit Zitat

Servus

ich baller mir ca. 3x 100mg Morphin am Tag, in Form von Substitol

Ich würde mir gerne mehr auf einmal geben, weil ich mal wieder richtig breit sien will wie auf H, aber das Problem ist wenn ich das tue bekomme ich einen Histamin-Kick, also Gesicht schwillt an, Nadelstiche wie verrückt etc
H ist da viel bekömmlicher

Ich hab gehört es gibt Mittel mit denen ma diesen Histamin-Kick unterdrücken kann weiß jemand wie diese Mittel heißen und ob man die ohne Rezept kriegen kann in DE?
Nach oben
Praxx
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 25.07.2014
Beiträge: 2994

BeitragVerfasst am: 3. Okt 2018 22:58    Titel: Antworten mit Zitat

Den Tipp kriegst du von mir nicht... ich will nicht schuld sein, wenn du dir eine OD verpasst!

LG

Praxx
Nach oben
Los Fritzos
Gold-User
Gold-User


Anmeldungsdatum: 08.09.2015
Beiträge: 968

BeitragVerfasst am: 4. Okt 2018 07:52    Titel: Antworten mit Zitat

Mann, wenn du dir schon unbedingt was ballern musst, dann solltest du auch was dazu benutzen, was dazu auch geeignet ist.

Substitol ist es auf jeden Fall nicht. Du spielst mit der Gefahr, deinen Körper stark zu schaden, wenn du das Zeug drückst.

In dem Fall solltest du dir lieber auf der Szene Heroin holen. Selbst mit den typischen Verunreinigungen ist das Zeug immer noch besser für dich.

Aber ich an deiner Stelle würde das Substitol ganz einfach in den Mund stecken und runterschlucken. Genau dafür ist es wunderbar geeignet. Sollte dir das nicht reichen, ist oft ein Gespräch mit dem Arzt die beste Lösung. Eine höhere Dosis bringt auch eine bessere Sättigung. Anscheinend scheint ja bei dir die Dosis nicht zu passen.

Ich bekomme selbst Substitol und bin soweit gesättigt, dass ich überhaupt kein Verlangen habe, irgendwas Anderes zu nehmen, bzw. es zu missbrauchen. Das Einzige, was ich hin und wieder mal mache, ist, dass ich über die Woche etwas weniger nehme, um mir dann am Wochenende etwas mehr zu gönnen. Das ist zwar auch nicht völlig in Ordnung, aber ich denke, dass ich das schon ab und zu geniessen möchte.
Nach oben
indrid-cold
Bronze-User
Bronze-User


Anmeldungsdatum: 02.09.2016
Beiträge: 42

BeitragVerfasst am: 4. Okt 2018 16:09    Titel: Antworten mit Zitat

ich filter es mit einem Mikrofilter und vorher entferne ich das komplette Wachs. Das ist eine wasserklare Lösung.

Ansosten: Kennt jmd dieses Medikament? Eignet sich Cetirizin?
Nach oben
indrid-cold
Bronze-User
Bronze-User


Anmeldungsdatum: 02.09.2016
Beiträge: 42

BeitragVerfasst am: 4. Okt 2018 16:13    Titel: Antworten mit Zitat

ach so, 600mg ist bei meinem arzt die obergrenze, wobei ich ja sowieos TH hab und daher schon probiert hat mehr zunehmen. ich mag es das anfluten zu spüren, das ist bei retard nicht der fall, habe schonbis zu 1500mg retardiert eingenommen ohne dass ich breit wurde. nehme ich hingegen 100mg i.v. dann geht es mir gut
Nach oben
mikel015
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 27.03.2015
Beiträge: 3537

BeitragVerfasst am: 4. Okt 2018 18:02    Titel: Antworten mit Zitat

Du hast dir bestimmt noch nie keinen Shake geballert,ich schon und das war nicht lustig...auch ein Fettflash kommt nicht so prickeld...!Habe immer gesagt, mir passiert das nicht bis der Affe auf die Schulter sahs und es dann schnell gehen musste!
Auch wird es nicht angenehm wenn du dir die Plörre daneben drückst,gibt hübsche Abszesse!
Naja was erzähle ich da, wenn die Schußgeilheit bzw. Nadelgeilheit dich hat ist es wie ne Sucht in der Sucht!
Bin zum Schluß in den Hals gegangen weil keine Vene mehr funzte und heutzutage nimmt mein Hausarzt mir ne Blutprobe aus der Leiste weil alles andere kaputt und vernarbt ist und wenn ich mal einen Unfall haben sollte kann kein Notarzt mir einen Zugang legen.
Aber du machst das natürlich schon,kein Problem und der kurze Kick muuuuuuß natürlich sein,logo!
Nach oben
Los Fritzos
Gold-User
Gold-User


Anmeldungsdatum: 08.09.2015
Beiträge: 968

BeitragVerfasst am: 4. Okt 2018 20:17    Titel: Antworten mit Zitat

Ich bin der Meinung, dass in dem Fall Substitol für dich das völlig falsche Mittel ist, wenn es dir um das Anfluten geht. Das wirst du damit nicht erleben.
Ich denke, dass das Methadon die bessere Wahl für dich ist.

Breit werde ich schon von Substitol, wenn ich mal am Wochenende mehr nehme. Allerdings dauert es mehrere Stunden, bis sich dieser Zustand einstellt. Allerdings hält er dann auch sehr lang an, aber das will ich dann auch ganz bewusst so haben.

Ich habe schon oft gehört, dass es sehr vielen Leuten nicht gelingt, diesen Zustand mit Substitol zu erreichen.

Nur eines ist klar. Substitol muss meiner Meinung nach in einer Dosis gegeben werden, die ein Verlangen nach weiteren Drogen unterdrückt. Ich bin zum Beispiel vollkommen mit meiner Dosis gesättigt. Ich habe sogar schon mehrfach daneben gesessen, wo jemand H genommen hat, ohne dass es mir was ausgemacht hat. Genau so muss das sein.
Nach oben
MausiMaus
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 01.07.2015
Beiträge: 2122

BeitragVerfasst am: 5. Okt 2018 01:50    Titel: Antworten mit Zitat

Mir geht`s schon gut mit was zu Rauchen.

Reicht bei mir. Meistens.

grruss, K.
Nach oben
MausiMaus
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 01.07.2015
Beiträge: 2122

BeitragVerfasst am: 5. Okt 2018 01:52    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
ch habe sogar schon mehrfach daneben gesessen, wo jemand H genommen hat, ohne dass es mir was ausgemacht hat. Genau so muss das sein.



@LosFritzos, das wäre mir Viel Viel zu gefährlich.

Würde weglaufen, so schnell ich kann...


gruss, K.
Nach oben
Los Fritzos
Gold-User
Gold-User


Anmeldungsdatum: 08.09.2015
Beiträge: 968

BeitragVerfasst am: 5. Okt 2018 03:23    Titel: Antworten mit Zitat

Es gab sicher auch mal Zeiten, wo weglaufen sinnvoller gewesen wäre, aber mittlerweile geht mir das so am Hintern vorbei, wenn jemand in meiner Gegenwart konsumiert. Das heisst aber nicht, dass ich ständig mit Leuten von der Szene abhänge. Es gab lediglich die eine oder andere zufällige Begegnung, bei der auch Konsum stattgefunden hat.
Nach oben
indrid-cold
Bronze-User
Bronze-User


Anmeldungsdatum: 02.09.2016
Beiträge: 42

BeitragVerfasst am: 5. Okt 2018 11:36    Titel: Antworten mit Zitat

Können wir mal Back To Topic: eignet sich certirizin? Wieviel davon wann vor dem Konsum?
Nach oben
Schlaumeier
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 05.06.2015
Beiträge: 1432

BeitragVerfasst am: 5. Okt 2018 14:43    Titel: Antworten mit Zitat

Schon wieder son bloedes ueberfluessiges Dummgesuelze. Du willst ein H Turn? Dann baller H und gut is.
Nach oben
indrid-cold
Bronze-User
Bronze-User


Anmeldungsdatum: 02.09.2016
Beiträge: 42

BeitragVerfasst am: 5. Okt 2018 16:58    Titel: Antworten mit Zitat

Ich bin extra weggezogen von der Stadt und in der neuen war ich noch nie auf der scene was so bleiben wird. Mir reichen schon die gestalten einmal die Woche in der Praxis
Nach oben
Los Fritzos
Gold-User
Gold-User


Anmeldungsdatum: 08.09.2015
Beiträge: 968

BeitragVerfasst am: 5. Okt 2018 17:24    Titel: Antworten mit Zitat

Also selbst dann, wenn man das zerkleinerte Substitol in Wasser erhitzt und anschließend abkühlt, um den Wachs zu entfernen, hilft auch kein feiner Filter, um sämtliche Fremdstoffe vom Morphinsulfat zu trennen.
Es gibt zwar logischerweise eine Möglichkeit, dies auf eine andere Weise zu machen, aber diese verlangt doch etwas mehr Geduld und chemisches Know-how. Ich meine damit, es in seine einzelnen Bestandteile zu zerlegen. Es gibt dafür sogar eine Anleitung im Netz, die ich allerdings nicht verstehe. Dafür fehlt mir nämlich auch das notwendige Know-how. Ausserdem bin ich daran auch nicht interessiert, mir mehrfach am Tag das Morphin drücken zu müssen. Da finde ich es weitaus angenehmer einmal am Tag meine Kapseln zu nehmen. Ich fühle mich damit ausreichend gesättigt und brauche auch nicht unbedingt mehr davon.

Natürlich könntest du es auch mit einem Antihistaminikum versuchen, aber ob das tatsächlich funktioniert, musst du ggf. schon selbst in Erfahrung bringen. Ich weiss es nicht und würde es auch nie ausprobieren. Letztendlich wird dir das aber nicht dabei helfen, Ansammlungen der Fremdstoffe im Blutkreislauf zu verhindern.

Eines ist auf jeden Fall ganz klar. Es hat schon einige Substitol-Drücker gegeben, die sich ebenfalls optisch saubere Brühe gedrückt haben und dies heute bereuen.
Nach oben
indrid-cold
Bronze-User
Bronze-User


Anmeldungsdatum: 02.09.2016
Beiträge: 42

BeitragVerfasst am: 5. Okt 2018 18:27    Titel: Antworten mit Zitat

Nein, ich lasse es nicht einfach abkühlen (Ausser wenn ich's mir in den Arsch gebe), für iv trenne ich das groebste Wachs mit Alkohol von den wasserlöslichen Bestandteilen (es schwimmt dann als Kruste obendrauf). Ich bereite oft für die ganze Woche auf einmal mein Morph zu: nachdem das groebste Wachs weg ist (zwischendurch kann man es noch eindampfem) kommt ein Aufsatz für die Pumpe drauf, nennt sich Mikrofilter, der mechanisch kleinste Partikel filtert. Auf 20cc Pumpe und dann nehme ich von dem gereinigten jeweils mein Einzeldosen (die Mikrofilter sind relativ teuer)
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Heroin Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2
Gehe zu:  
Impressum & Rechtliches
ForenübersichtIndex   SucheSuche   FAQFAQ   LoginLogin