Das mir das passieren muss...

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Erfahrungsberichte
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Kamikaze1970
Gold-User
Gold-User


Anmeldungsdatum: 16.01.2014
Beiträge: 396

BeitragVerfasst am: 20. Dez 2018 19:18    Titel: Antworten mit Zitat

Manchmal macht Liebe wirklich blind...und blöde wohl auch.

Genau, so, wie Du gerade geschildert hast, "schlägt" sich eine Bekannte
von ihr durch.
Wobei ich mir nicht mehr sicher bin, ob sie nicht selbst "die Bekannte" ist.

Weil einige Anhaltspunkte gab es auch bei uns..z.B. als ich ihr das Taxi bezahlen sollte, zu dreist.

Keine Ahnung, was sie alles schon gemacht hat, für den nächsten Fix...ich will es auch gar nicht wissen, ehrlich gesagt.

Denke, dass total unbedarfte Männer (Drogenmäßig) locker flockig auf solche Coca-Mädels hereinfallen. Confused
Nach oben
Haschgetüm
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 26.03.2015
Beiträge: 2394

BeitragVerfasst am: 21. Dez 2018 00:45    Titel: Antworten mit Zitat

Das dir das passieren musste? Sehr ironischer Titel.
Ja klar, das musste genau so passieren.
Da hätten die Alarmglocken deutlich früher läuten müssen.
Hast du vielleicht Angst Menschen vorzuverurteilen?
Falls ja dann hör besser auf damit.
Und seh die Welt (den Mensch) wie sie ist.
Hoffe nicht auf etwas, das unwahrscheinlich ist, dir selbst zu liebe. Man sollte gut aufpassen mit wem man sich einlässt.
Nach oben
Kamikaze1970
Gold-User
Gold-User


Anmeldungsdatum: 16.01.2014
Beiträge: 396

BeitragVerfasst am: 21. Dez 2018 06:55    Titel: Antworten mit Zitat

Hmm, dass klingt jetzt als ob Menschen vorverurteilen plötzlich etwas
positives wäre.
Das finde ich so nicht.
Eine gesunde Portion Skepsis, so etwas in der Art ist angebrachter, meine Meinung.

Und natürlich bimmelten ALLE Alarmglocken in mir, habe diese aber erfolgreich
verdrängt..zum Schweigen gebracht halt.
Wink
Mit etwas Abstand kann ich das ganze auch so für mich verpacken, dass die Erinnernung dem entspricht, was war:
90% wirklich schön
und
10% totaler Abfuck!
Jetzt nicht so ne schlimme Bilanz... Laughing

Lg
Nach oben
Haschgetüm
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 26.03.2015
Beiträge: 2394

BeitragVerfasst am: 21. Dez 2018 11:32    Titel: Antworten mit Zitat

Tja, das muss man sprachlich nur anders ausdrücken, und schon hat "vorverurteilen" etwas Gutes.
Nämlich in dem Sinne, dass man die Gefahr einschätzen kann. Ne Lovestory mit ner Kokain i.v. abhängigen?
Dass du da noch Glocken zum Schweigen bringen kannst - das wundert mich.
Ich freu mich, dass du aus der Nummer so gut rausgekommen bist - das in jedem Fall. Aber das hätte auch anders ausgehen können.
Hättest du dich auch auf sie eingelassen, wenn sie ein Methadon-Problem gehabt hätte?
Nach oben
Kamikaze1970
Gold-User
Gold-User


Anmeldungsdatum: 16.01.2014
Beiträge: 396

BeitragVerfasst am: 21. Dez 2018 11:51    Titel: Antworten mit Zitat

Das wäre mir deutlich lieber gewesen, als Koks i.v.
Habe meine schlimmen Kokseskapaden schon über 20 Jahre hinter mich gebracht,
mit Methadon habe ich ja selber erst vor kurzem aufgehört.

Und Haschi, ich bin jetzt sieben Jahre solo unterwegs, mit den Opiaten aufgehört und dazu kommt noch, dass es von ihr ausging.
Habe mich zwar recht gut gehalten, aber sie ist 15 Jahre jünger als ich...
Klar fühlt man sich da auch irgendwie geschmeichelt.

Würde lügen, wenn da nichts geschwungen hätte... Laughing
Nach oben
schattengewächs
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 26.07.2015
Beiträge: 2078

BeitragVerfasst am: 21. Dez 2018 14:11    Titel: Antworten mit Zitat

Hi ihr Lieben,
was für ne Disskussion?
Haschi, - du meinst glaub ich, ZUERST das Gegenüber "durch-scannen" und DANACH entscheiden (kopfgesteuert) ob man / frau sich einläßt oder nicht, oder? Rolling Eyes -
das tun dubioserweise aber die wenigsten Menschen.
Ich falle leider in erst Kategorie, - mein potenzieller Partner wird erstmal voll durchleuchtet (Infrarot-blick auf "on")- und! DAS ist ja gerade das Dilemma: Quasi JEDER fällt durchs Raster, weil mich halt irgendwas STÖRT.
Also gibt es seltenst intensivere Begegnungen, weil ich die Notbremse ziehe, schon bevor es anfängt, ( es sei denn der Typ stürzt sich auf mich, so ungefähr)-

Jeder Mensch hat immer AUCH mein NEIN.
Ich bin z.B. nicht der Typ, der sich "verliebt"- okay, zwischen 17 und 24 Jahren ist das auch mal passiert, aber generell halte ich es schon für ne Art manische Verpeiltheit.
Es ist- so meine Schlussfolgerung - eine gewisse AUSTAUSCHABARKEIT gegeben, - und jetzt dürft ihr auch alle dagegenhalten, ist mir egal.
Ein paar Menschen haben eben ne anziehende Optik (sind dafür aber strunzdoof) andere sind superklug und stehen sich damit selbst im Wege, also dem flow von feelings und allem was Richtung "Körperlichkeit" geht. -
Und jeder Mensch hat tolle Seiten, aber auch seine Abgründe.
Es geht primär darum, zu gucken, ob man sich mit zweiterem langfristig arrangieren kann, oder nicht. Veränderungen schließe ich (leider) kategorisch aus.

Klar, lieber Andi, - sieh es doch als ein positives Ergebnis, was deinen "Marktwert" betrifft - du bist ja auch ein Schöner, siehst jünger aus als du bist (dem Foto nach zu urteilen)- ich würde NICHT darauf bauen, dass die Frau im Juli ohne Drogen weiterlebt, - das wäre recht unrealistisch. Shocked
Schon gar nicht "dir zuliebe"-
Du kannst nur für dich selbst entscheiden!

Meine Güte, Leute, manchmal denke ich echt, wir sind doch nicht mehr in der Pubertät sondern (fast alle hier) ü 40 Jahre alt!

Euer schlaues Schattengewächs wünscht, dass alle Weihnachten irgendwie erstmal überleben, - alles, was ich schreibe, ist null fies gemeint, - bin einfach durch und durch REALISTIN. Point.

LOVE & PEACE Idea
Nach oben
Haschgetüm
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 26.03.2015
Beiträge: 2394

BeitragVerfasst am: 21. Dez 2018 16:04    Titel: Antworten mit Zitat

Hey Kamikaze... also die Antwort machts jetzt wirklich noch blöder, sorry.
Mit Kokain hast du relativ abgeschlossen, weshalb das noch halbwegs ungefährlich war. Jetzt stell dir Mal vor, sie hätte dir Methadon aufschwatzen wollen. Bist du so stabil? Denkst du das? Willst du weg vom dem Scheiss oder willst du lieber weitermachen? Wenn du weg davon willst, dann such dir keine abhängige Partnerin, egal wie lange du alleine bist.
Hey - dein Verhalten ist menschlich, um Gottes Willen. Aber auch blöd.

Schatti: Ja ganz genau das meinte ich damit - und so mach ich es auch. Ich lass mich nicht auf Menschen ein, die mir gefährlich werden können. Naja ok, natürlich ist mir das auch schon passiert. Aber gewisse Sachen - da schließe ich jeglichen Kontakt kategorisch aus - komme was da wolle. Da können gar keine Gefühle aufkommen, die erstickt mein Hirn sofort. Und das ist auch gut so.
Nach oben
Kamikaze1970
Gold-User
Gold-User


Anmeldungsdatum: 16.01.2014
Beiträge: 396

BeitragVerfasst am: 21. Dez 2018 20:38    Titel: Antworten mit Zitat

Ja, Haschi- ich denke ich bin so stabil.
Ich habe die ganze Zeit noch Methadon im Kühlschrank.
Hätte den Entzug jederzeit abrechen können, bzw. könnte es noch.
Aber ich bin vieles, aber nicht (mehr) auf dem Trip mich selbst zu verarschen.
Hat ja auch über 25 Jahre gedauert.
Bis vor kurzem auch noch Oxys, Tilidin usw. zu Hause gehabt.
Habe reichlich Entzüge gemacht ohne etwas zu Hause.
Man kann sich doch immer und überall etwas besorgen, wenn man will.
Soll jeder seinen Weg gehen, ich weiß, dass ich sauber am 02.01. in Therapie gehe.
Wofür quäle ich mich denn seit September?
Und ich bin froh, dass mein Herz i.d.R. über den Kopf siegt.

Shocked
Nach oben
Kamikaze1970
Gold-User
Gold-User


Anmeldungsdatum: 16.01.2014
Beiträge: 396

BeitragVerfasst am: 21. Dez 2018 20:50    Titel: Antworten mit Zitat

@Schatti: Du sagst selber "leider" falle ich auch in diese Kategorie der Scanner.
Klingt so, als ob Du es selbst nicht sooo toll findest, zu "verkopft" an alles ranzugehen.
Haben sich alle Partner (oder wie auch immer Du das nennen möchtest) nachdem Du 24 warst ergo auf Dich gestürzt, oder hattest Du seitdem keinen ..was auch immer?
Wink
Wünsche Dir, vielleicht mal auf die Optik reingefallen zu sein!
Laughing
Und natürlich baue ich nicht darauf, dass sie irgendetwas für mich macht.
Das muss selbstverständlich alles von ihr aus kommen.

Ich bin doch nicht minderbemittelt!
Also echt, jetzt mal. Smile

Aber mir wäre es auch sehr recht, wenn Weihnachten vorbei wäre.
Da bin ich ganz bei Dir. Wink
Nach oben
schattengewächs
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 26.07.2015
Beiträge: 2078

BeitragVerfasst am: 21. Dez 2018 22:24    Titel: Antworten mit Zitat

hmmm... also, der Typ "Scanner" zu sein ist Fluch und Gnade zugleich, grob zusammengefasst.
In dem Moment habe ich wohl eher den Fluch gesehen.
Ich hab in dem Sinne auch gar keine Wahl. Bin eben so, wie ich bin.
Deshalb ist der Radius an Menschen, die mir "sehr nahe kommen" auch so klein.
Ich selektiere eben fix.
ja, bei mir dominiert eben die Ratio das Herz. Das war schon immer so, und ist wohl ne Konstitution.
Ich kann mich nur oft wundern, wieviel Naivität Menschen so an den Tag legen.
Sie fliegen ében bewundernswert hoch und fallen dementsprechend tief.
Deren Amplitude (von high bin down) ist aber eben auch ausgeprägter als meine.
Ich liebe die Gleichförmigkeit, das Mittelmaß, derzeit RUHE,- Aufregung- grusel... da ist direkt wieder die Migräne am Start. Mein Joch. Weißt du ja.

ja, Andi, - ich bin auch schon mal so geil gewesen, dass NUR eine schöne Optik, incl Geruch und so weiter, gereicht haben, um mich physisch zu connecten.
Im Nachhinein zum "Haare raufen" - logisch. Shocked -
Derzeit brauche ich Menschen, die Ruhe in mein disturbtes Vegetativum bringen, mehr nicht.
Jede Lebensphase ist eben anders.
Aber die Grundstrukturen des Ich s bleiben dieselben.
Nein, Andi, du bist nicht "minderbemittelt" - lol- ich hab dir doch privat geschrieben, dass ich einfach denke, dass unsere Energiewellen nicht so gut zusammenpassen. Aber meiner derzeitigen Energiewellen harmonieren mit NIEMANDEM! Also nicht zu persönlich nehmen.
Du wirst schon die Frau finden, die zu dir passt. Aber diese Koks-Dame ist es langfristig wohl nicht, sag ich mal salopp aus meiner Vogelperspektive!
jau, Weihnachten feiere ich mit Romeo vor einer Kerze.
Stille.
Nichts als Stille.
Das ist es, was ich wirklich brauche.
Und aus dieser Stille kommen eben meine Antworten.

Ich bin sehr froh darüber, dass ich selbst so gut mit mir befreundet bin.
Dadurch, dass ich so furchtbar anspruchsvoll bin, bin ich dann wohl dazu verdammt, lebenslänglich Eremit zu sein. Für mich ist das aber i. O.
Phasenweise kann ich mich schon stundenweise "connecten" - ein Zusammenleben mit einem Partner ist für mich nach so langer Zeit des ALL-EIN-seins nicht mehr möglich. Man entwickelt eben immer mehr Marotten, usw.
Weihnachten ist meine absolute KRISEN-ZEIT.
Das liegt auch darin begründet, dass ich allergisch auf Pseudo-Harmonie reagiere. Ich kriege richtig die Krätze.
Also "Zuckerguss über Müllhaufen-Prinzip"- ist das, was viele Menschen leben un sich dann wundern, Krebs zu bekommen.
Ganz allgemeine Betrachtungen - beziehe es NICHT auf dich, Andi.

Puh, ich fahr mein System mal lieber runter.
Ich hoffe, ich überlebe Weihnachten. War schon 4 mal in der Klappse über Weihnachten, das sollte reichen.

LOVE & PEACE! Cool
Nach oben
Haschgetüm
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 26.03.2015
Beiträge: 2394

BeitragVerfasst am: 22. Dez 2018 04:41    Titel: Antworten mit Zitat

Klingt bisschen Größenwahnsinnig, Kamikaze. Warum hast du Stoff im Kühlschrank?
du hast also vor kurzem aufgehört, aber ne methadonsüchtige Freundin wär kein Problem? Und so lange bunkerst du dann den Stoff im Kühlschrank, weil man für Gäste was in Reserve braucht? Very Happy

Also echt, respekt für diese Disziplin!
Nach oben
Kamikaze1970
Gold-User
Gold-User


Anmeldungsdatum: 16.01.2014
Beiträge: 396

BeitragVerfasst am: 22. Dez 2018 08:52    Titel: Antworten mit Zitat

Laughing

Schatti, ich würde es nicht unbedingt Naivität nennen, dieses sehr hoch fliegen und entsprechend tief fallen.
Weil dieses auf und ab finde ich, macht interessant, was im allgemeinen Leben genannt wird.
Dieses stetige auf einem Level sein, würde mich glaube ich wahnsinnig machen,
auf Dauer.
Von daher hättest Du es damals nicht besser (und diplomatischer Laughing ) ausdrücken können, mit unseren Energiewellen.
Weil, muss Dir da komplett zustimmen!
Wink
Ach so, das mit der Koks- Dame (nett formuliert) habe ich für mich abgehackt.
Weil so ganz langsam kann ich 3-4 Stunden schlafen am Tag, und natürlich ändert dies das Denken und Fühlen.
Bin echt mal gespannt, wen ich nach über Vierteljahrhundert Opiaten finden werde...vielleicht wirklich mal mich.
Im Moment kann ich das schwer abschätzen, aber es fühlt sich richtig an.
Very Happy

Schatti, ich wünsche Dir, dieses Weihnachten GUT zu überstehen.
Arrow
Desweiteren wünsche ich Dir irgendwann nochmal einen Grund zum "Haare raufen."
Wink
Nach oben
Kamikaze1970
Gold-User
Gold-User


Anmeldungsdatum: 16.01.2014
Beiträge: 396

BeitragVerfasst am: 22. Dez 2018 09:02    Titel: Antworten mit Zitat

Haschi, ich habe seit Mitte September wirklich seeehr wenig Schlaf, und bin ständig ein wenig entzügig.
Und nein, ich werde das Metha entsorgen, bevor ich auf Therapie gehe.
Aber letztenendes scheine ich (für mich- weil es funktioniert bisher) genau DIESEN
Weg zu bevorzugen- also einen Entzug jederzeit abbrechen zu können!

Wink

PS. Bei genauerem nachdenken möchte ich keine Freundin mehr, die auf harten Sachen ist.
Hab´irgendwo mal gehört, sowas kann problematisch sein...

Smile
Nach oben
schattengewächs
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 26.07.2015
Beiträge: 2078

BeitragVerfasst am: 22. Dez 2018 09:46    Titel: Antworten mit Zitat

sehr lustig, Andi! Smile - ich weiß nicht, ob ich mir meine Löwenmähne raufen / ausreißen will, - ich glaub in diesem Leben nicht mehr.
Es ist schon ne Konstitutionsfrage, ob die Wellen des Leben hoch sind, oder sich das ganze mehr wie ein dahinplätscherndes Bächlein (ohne große Tumulte) gestaltet.
Wenn man sich mit zwei Bordlinern als Eltern (Künstler) fast zwei Jahrzehntelang als Kind einen Beziehungs-klamauk von Feinsten reinziehen konnte, hat man von "Aktion" oder selbst-inszentiertem DRAMA (statt Leere?) als Kind schon früh die Nase voll. Idea Arrow Twisted Evil -
Was ich brauche ist schwer zu definieren. Ich funk es durch, wenn ich es besser formulieren kann. Es ist auch (wg. dem Ungeborgenheitsgefühl) primär der Wunsch nach Ruhe, Sicherheit usw da. Das spiegelt ja auch die Wahl meiner Substanzen wieder. Gras würde ich nicht mehr rauchen! Das hat mich einmal in eine andere Dimension befördert, bin wohl nicht superstabil, psychisch. Sogar piece geht nur an vereinzelten Tagen.
Stimulanzien hab ich nie angetestet, obwohl meine Freunde immer den Stoff dabei hatten. Wäre gar nicht auf die Idee gekommen. Genau so mit H- ich hab meinem Ex damals im Bad "machen lassen"- die Begleitung der kalten Entzüge haben mir persönlich gereicht, um für mich klarzukriegen, dass ich mir diese Erfahrung gerne erspare. Logisch, irgendwie.
Nunja, der Tag geht los. Juhu,- Die Dämmerung geht und damit die Dämonen der Nacht!
Wünsch dir auch nur das Beste, weißt du ja!
Ich texte evtl dennoch weiter, weil mir das ganz gut tut, und mich auch ablenkt!
LOVE & PEACE -
Schatti Cool
Nach oben
schattengewächs
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 26.07.2015
Beiträge: 2078

BeitragVerfasst am: 22. Dez 2018 19:44    Titel: Antworten mit Zitat

wow.
Hier ist ja nix mehr los!
bin wahrscheinlich eine der wenigen, die Weihnachten alleine verbringt.
Langeweile kommt aber nicht wirklich auf, dazu ist einfach in mir zuviel los.

Ich HASSE diese pseudo-harmonische christliche Weihnachts-kommerz-scheiße abgrundtief. Soviel dazu.
Liegt auch daran, dass ich (mittlerweile) gänzlich vom Glauben abgefallen bin.
Wer will, mag einen Gott ins "Außen" setzen, damit hat er ja noch ne Verbindung (Verbindung ein Grundbedürfnis) nach oben, oder ins Irgendwo, wenn die menschlichen connections cränk sind.
Ich bin da nicht sooo radikal wie Praxx, aber ähnlich aggro, weil ja Weihnachten auf einmal wieder die U-Boot-Christen auftauchen. Solange mich niemand zwangs-bekehren will, ist mir das aber egal.

Ich wünschte mir, es gäbe mehr Leute von meiner Sorte, - also Menschen, die ihre Schatten Jeden Tag mit sich tragen / integriert haben.
Deren Primärfixierung nicht "Glück" und "Heiterkeit" ist, sondern "Trauer"-.

Suche Menschen, die allergisch auf alles reagieren, was "nicht echt" ist! Idea

Zusammenfassung:
Es gibt nur 5 Grundgefühle, die jeder im Rucksack hat:

-WUT
-TRAUER
-ANGST
-FREUDE
-SCHAM

Jeder darf sich mal selbst fragen, mit welcher Emotion er am stärksten zusammenlebt!
Bei mir ist FREUDE das Schlusslicht.
Aus WUT wird (nachdem ich festgestellt habe, dass ich die Dinge, so beschissen, wie sie eben sind, NICHT ändern kann,) Arrow TRAUER.
TRAUER setzt ein, wenn man erkannt hat, dass vieles einfach nicht willentlich irgendwie veränderbar ist.
Mit Leuten, die auf FREUDE ausgerichtet sind, unter Ausblendung der anderen emotions, wirds für mich superanstrengend. Ich komme dann wieder in die Wut, und danach ins große Heulen (Trauer).

Meine Beobachtung ist, dass Menschen, die JEDEN TAG ein bisschen Schattenarbeit leisten, und diese dunklen Seiten authentisch kommunizieren können, nicht Gefahr laufen, schwer depressiv zu werden, also damit meine ich eine richtige behandlungsbedürftige Depression (Trauer/Schermut/ Antriebslosigkeit in supergeballter zermürbender Form) zu entwickeln. Die dann evtl noch mit ADs behandelt werden muß!
Ganz allgemeines Gefasel von mir, nichts neues eigentlich, dennoch erwähnenswert evtl. -
Ich forsche im Bereich "Emotionen" und wie sie sinnig ins Leben integriert werden können. So dass Seele und Geist heile bleiben.
Das werde ich über Weihnachten fortsetzen. Zeit und Ruhe, um wirklich mal in sich zu gehen, und dort aufzuräumen.
Klarsicht heilt nicht, aber sie hilft wirklich immens.

LOVE & PEACE & ENERGY Cool
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Erfahrungsberichte Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Seite 3 von 5
Gehe zu:  
Impressum & Rechtliches
ForenübersichtIndex   SucheSuche   FAQFAQ   LoginLogin