bukowski

Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Clean sein
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
joe
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 28.12.2007
Beiträge: 1005

BeitragVerfasst am: 27. Dez 2018 19:06    Titel: bukowski Antworten mit Zitat

hallo schlaumeier, wo sollen Bukowskis texte den hinführen und was soll das helfen?
olle Buk war der held meiner druffzeit, klar. der mann mit der ledertasche ist ein tolles buch. als gebrauchsanweisung zum überleben mit breitem schädel ist das ganze "zeug" auch gut geeignet.
aber nüchtern? also nee, hilft mir das jetzt nun wirklich nicht weiter.
liebe grüsse
Joe
bin übrigens demnächst in Südthailand. freu mich mal wieder in deiner wahlheimat zu sein
Nach oben
Quasimodus
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 04.02.2015
Beiträge: 1504

BeitragVerfasst am: 27. Dez 2018 23:15    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Buk war der held


mannomann der war angesagt, da war ich 17.
Jetzt höre ich nur noch H.P. Lovecraft oder Edgar Allen Poe

Der Cthulhu Mythos, nur zu empfehlen für Fans.
Ist auch schräg , aber ich finds gut
Nach oben
Schlaumeier
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 05.06.2015
Beiträge: 1567

BeitragVerfasst am: 28. Dez 2018 08:12    Titel: Re: bukowski Antworten mit Zitat

joe hat Folgendes geschrieben:
hallo schlaumeier, wo sollen Bukowskis texte den hinführen und was soll das helfen?
olle Buk war der held meiner druffzeit, klar. der mann mit der ledertasche ist ein tolles buch. als gebrauchsanweisung zum überleben mit breitem schädel ist das ganze "zeug" auch gut geeignet.
aber nüchtern? also nee, hilft mir das jetzt nun wirklich nicht weiter.
liebe grüsse
Joe
bin übrigens demnächst in Südthailand. freu mich mal wieder in deiner wahlheimat zu sein

Lieber Joe,
wo sollen die Lieder unserer "Fischer,s Helene" hinfuehren, was sollen sie helfen? Was bewirken die Lieder von BAP oder dem 'Groehnemeier Herbert'?
Ein Jeder muss selber wissen Was er liest und Was er aus dem gelesenen fuer sich lernen kann, oder eben nicht.
Bukowski hat SEINEN Stil. Der ist wohl Einzigartig. Ich mag einiges von Ihm, vieles ist mir zu abgefuckt. Muss ein jeder selber wissen ... aber er hat einiges drauf. Ich rede nicht von schmalzigen Platitueden, sondern von potentiellen Lebensweisheiten. Es ist doch absolut bedeutungslos in welchem Zustand die losgelassen wurden. Schau einfach nach den Inhalten.
Nehmen wir "Der alte Mann und das Meer". Hemingway. Auch voll Alkoholiker. Aber genauso ein Genie was das Schreiben betrifft und vor allem dem Transport "gefuehlter Geschichten, dem Leben" zum Leser.
Ich kann damit umgehen, egal ob stoned oder gerade nuechtern, ein paar umgangssprachliche Unzulaenglichkeiten trennen mich nicht von einer Meinung. Wer auch immer was schreibt oder sagt, bevor ich mich mit der Person beschaeftige, beschaeftige ich mich mit dem Gesagten.
Was liest Du denn so? Die Biographie der Angela Merkel, einer bedeutenden Frau, nuechtern 24/7 und heute sowieso? Jedem sein Plaesierchen ... Wink Laughing

Ansonsten, Joe, wuerde ich mich freuen wenn wir zusammen einen Tee oder Kaffeee trinken keonnten. Wir sind im Raum Nakhon Si Thammarat. Natur Pur.
Nach oben
Beverly_Marsh
Gold-User
Gold-User


Anmeldungsdatum: 12.08.2015
Beiträge: 457

BeitragVerfasst am: 4. Jan 2019 21:53    Titel: Antworten mit Zitat

Das Geile an Bukowski ist für mich ja nicht unbedingt die Beschreibung seiner Saufereien oder Frauengeschichten. Das ist zwar auch durchaus unterhaltsam geschrieben, aber das findet man auch bei anderen Autoren.

In meinen Augen ist das Geniale an ihm, dass er die ganze Verlogenheit des angeblichen amerikanischen Traums zeigt, dieses ganze blöde Gelaber vom Tellerwäscher zum Millionär. Zu einem Zeitpunkt, als dieser Spruch noch uptodate war - heute würde das ja keiner mehr behaupten - hat er ihn schon ziemlich genial zerlegt Wink .

Und in "Das Schlimmste kommt noch", der Bericht über seine Kindheit und Jugend, da steckt für mich einfach verdammt viel drin.

Aber Autoren sind immer Geschmackssache. Da gibt es wahrscheinlich kein richtig oder falsch.
Nach oben
joe
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 28.12.2007
Beiträge: 1005

BeitragVerfasst am: 8. Jan 2019 11:53    Titel: Antworten mit Zitat

hallo,
danke für eure antworten.
es ging mir schon um den Inhalt, der doch anscheinend auch in zusammenhang mit dem zustand stehen.
ich lese gerade D.F.Wallace, wie immer Stephenson, Eierlikörtage, die Känguru Apokryphen, Volker Kutscher, John Fante, Robert Seethaler (steht an) T.C.Boyle, John Irving, Biografien, na ja, fällt mir gerade so ein.
... und so kram zu aktuellen Themen, die immer in der Bücherei rumstehen und die mir zum kaufen zu teuer sind.
"wie Geld entsteht" zb. über Banken. Gentechnik, KI, usw.
bis auf einige Oldtimer ziehe ich doch neuere Literatur vor.

Käffchen wäre cool. wir fahren aber mit dem rad von Bkk richtung süden. das dürfte also schwierig werden. Schatzi möchte ein wenig mehr strand und son zeug.
aber ich bin dankbar, das wir zusammen fahren.
ist ja auch nicht selbstverständlich.

liebe grüsse
Joe
Nach oben
joe
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 28.12.2007
Beiträge: 1005

BeitragVerfasst am: 8. Jan 2019 12:21    Titel: Antworten mit Zitat

hallo Schlaumeier,
du musst zum strand ... dann bist du doch nicht im Nordosten ?
Nach oben
Schlaumeier
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 05.06.2015
Beiträge: 1567

BeitragVerfasst am: 8. Jan 2019 13:23    Titel: Antworten mit Zitat

Wir wohnen im Sueden an der Ostkueste. Wenn ich "zum Strand gehen sage" bedeutet das einen "Fussmarsch" von 40 m. Laughing

Der Blick von unserer Terasse
https://www.pic-upload.de/view-29113265/IMG_20151114_134853.jpg.html
Haus vom Strand aus
https://www.pic-upload.de/view-35473272/IMG_5268.jpg.html

Wenn Ihr radeln wollt und Strand, ist der Sueden das richtige. Allerdings wuerde ich erstmal mit dem Zug raus aus Bkk und ein paar Kilometer weiter. Tips kann ich Dir geben. Ich emfehle bis Surathani und dann entlang der Kueste bis Songkla. Wenn Ihr etwas Touriluft schnuppern wollt koennt Ihr einen Abstecher nach Samui oder Phangan machen. Die Faehre gehtt ab Donsak, 80 km von Surathani. Bei Donsak ist Khanom und von dort geht eine Traumstrasse fuer Biker bis zu uns direkt am Strand entlang (80km).
Wir wohnen untouristisch im Bezirk (Amphoe) Nakhon Si Thammarat. +- 25 km vom Strand zieht sich ein Gebirgszug bis nach Malaysia mit Nationalparks und Wasserfaellen.
Ihr seid eingeladen mal hier zu uebernachten und wir zeigen Euch ein paar traumhafte Plaetzchen ...
Einfach mal auf Google Earth anschauen.
schlausuechtelatgmaildotcom
Nach oben
joe
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 28.12.2007
Beiträge: 1005

BeitragVerfasst am: 9. Jan 2019 10:08    Titel: Antworten mit Zitat

hallo Schlaumeier,
danke für die tipps und Fotos.
ich bin ja auch schon zweimal mit dem rad dort gefahren und habe eine weile auf Samui bei einem freund gewohnt. auf Samui gibt's auch Meetings.
sleeper bis Surathani soll angeblich ziemlich voll gebucht sein, habe ich gehört. ich war ja auch 13 jahre nicht im süden. schaun wa mal. sind ja auch nur 600 km von Bkk, oder so.
auf jeden fall machen wir das. prima. freun wir uns.
für Buk bleibt jetzt gerade keine zeit. später mal.
Joe, clean 24h
immer in Genesung, 24/7. sehr witzig.javascript:emoticon('Very Happy')
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Clean sein Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1
Gehe zu:  
Impressum & Rechtliches
ForenübersichtIndex   SucheSuche   FAQFAQ   LoginLogin