Kokain spritzen: Sofort hoffnungslos abhängig?

Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Illegale Drogen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
99Luftbarone
Bronze-User
Bronze-User


Anmeldungsdatum: 30.01.2015
Beiträge: 47

BeitragVerfasst am: 13. Feb 2019 21:36    Titel: Kokain spritzen: Sofort hoffnungslos abhängig? Antworten mit Zitat

Ich habe jetzt öfters gelesen, dass Kokain spritzen sofort für immer in anführungszeichen süchtig macht. Einer schrieb, dass seit er einmal koks spritzte, er jegliches geld dafür nutzt, um kokain zu kaufen.

Klingt krass. Ist das übertrieben oder durchaus wahrheitsgemäß?
Nach oben
Cariote
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 18.06.2015
Beiträge: 1069

BeitragVerfasst am: 13. Feb 2019 22:29    Titel: Antworten mit Zitat

Es könnte durchaus wahr sein wenn du ein Typ bist der auf Kokain abfährt.
Sehr viele sagen dass es süchtiger macht als Heroin. Gerade wenn du es spritzt.
Ich würde das Risiko heutzutage nicht mehr eingehen!
lg
Nach oben
99Luftbarone
Bronze-User
Bronze-User


Anmeldungsdatum: 30.01.2015
Beiträge: 47

BeitragVerfasst am: 14. Feb 2019 00:23    Titel: Antworten mit Zitat

Cariote hat Folgendes geschrieben:
Es könnte durchaus wahr sein wenn du ein Typ bist der auf Kokain abfährt.
Sehr viele sagen dass es süchtiger macht als Heroin. Gerade wenn du es spritzt.
Ich würde das Risiko heutzutage nicht mehr eingehen!
lg

Heißt das, du hast bereits erfahrung damit? Wenn ja, wie fallen diese aus? (wenn ich fragen darf..)

Danke!
Nach oben
gesuchtundgefunden
Anfänger


Anmeldungsdatum: 19.02.2014
Beiträge: 19

BeitragVerfasst am: 14. Feb 2019 01:51    Titel: Antworten mit Zitat

Also ich kenne einige Süchtige, die genau deswegen schwierigkeiten haben, aufzuhören Sad
Nach oben
99Luftbarone
Bronze-User
Bronze-User


Anmeldungsdatum: 30.01.2015
Beiträge: 47

BeitragVerfasst am: 14. Feb 2019 03:19    Titel: Antworten mit Zitat

gesuchtundgefunden hat Folgendes geschrieben:
Also ich kenne einige Süchtige, die genau deswegen schwierigkeiten haben, aufzuhören Sad

Magst du mehr dazu erzählen?
Nach oben
Cariote
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 18.06.2015
Beiträge: 1069

BeitragVerfasst am: 14. Feb 2019 21:24    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,
Nein, ich persönlich bin eher der Opiat Typ. Kokain gab mir nicht viel. Aber um mich herum habe ich Menschen gesehen die Kokain 1 mal spritzten und es dann immer wieder taten.
Einige von ihnen leben heute nicht mehr..
lg
Nach oben
99Luftbarone
Bronze-User
Bronze-User


Anmeldungsdatum: 30.01.2015
Beiträge: 47

BeitragVerfasst am: 15. Feb 2019 00:39    Titel: Antworten mit Zitat

Cariote hat Folgendes geschrieben:
Hallo,
Nein, ich persönlich bin eher der Opiat Typ. Kokain gab mir nicht viel. Aber um mich herum habe ich Menschen gesehen die Kokain 1 mal spritzten und es dann immer wieder taten.
Einige von ihnen leben heute nicht mehr..
lg

Danke für deine erfahrung! Und wenn du vergleichst: was hat die leute eher kaputt gemacht, K iv oder H iv?
Nach oben
Quasimodus
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 04.02.2015
Beiträge: 1529

BeitragVerfasst am: 27. Feb 2019 18:24    Titel: Antworten mit Zitat

Kokain i.v. ist schon so ziemlich das am süchtigmachenste was es gibt.
Gut, ich kenne mich mit RC`s nicht gut aus, da gibt es auch einige Hammerdrugs, die Kokain, H und Benzos in nix nachstehen.

Gutes Kokain macht nicht gierig.
Du kannst essen und dich danach ablegen , wenn dir danach ist.

Das was leider allzuoft als Kokain verkauft wird , tja, weiss auch nicht was da so drin ist.
Auf jeden F. etwas , was diese Gier nach mehr auslöst.
Amphe allein kanns iwie auch nicht sein.
Die mixen da was rein, was dich zum wilden Tier werden lässt, mit Null sozialer Kompetenz nach exzessiven Konsum.
Du mutierst zum Arschloch, mit anderen Worten.
EgoEgoEgo
Nach oben
99Luftbarone
Bronze-User
Bronze-User


Anmeldungsdatum: 30.01.2015
Beiträge: 47

BeitragVerfasst am: 1. März 2019 17:00    Titel: Kokain iv Antworten mit Zitat

Ich habe mich jetzt mal etwas umgeschaut und war erschüttert, dass viele Erfahrungsberichte zu Kokain iv sehr negativ ausfallen. Negativ im Sinne von sehr sehr schnell süchtig machend! Ich kann davor also nur warnen!

Hier ein paar Erfahrungsberichte dazu:

Zitat:
Eulenbruder schrieb:
Definitiv meine neue Lieblingsdroge die mich absolut kaputt machen wird.

Das kann ich so unterschreiben, ich kann es nicht mehr richtig sein lassen - selbst wenn ich will und schon das KH besuchen durfte dank so was wie einem Epelepsie-Anfall und Puls von 230 - hab ich Geld in der Hand geht's los. -__-
Sehr mächtig, sehr teuer.zitiert von hier


Zitat:
Ein Nutzer eines Drogenforums schreibt dazu (H steht für Heroin):

Ich dachte Heroin wäre geil, aber Koks übertrifft H bei weitem. Wobei ich H nur rauche und Koka nur intravenös konsumiere. Aber der turn ist so geil und ich will sofort wieder ballern wenn es nachlässt. Ich hab nie intravenös konsumiert und wenn dann nicht selber sondern hab setzen lassen, dank Koks baller ich nun selber. Echt heftiger kick, die Akustik und der bodyload sind zu geil. Dazu dann noch dieses wunderbare Gefühl.

In dieser Hinsicht ist der intravenöse Kokainkonsum also vergleichbar mit dem zerstörerischen Heroin, Crack oder Crystal Meths. Haltet euch daher davon bloß fern!zitiert von hier


Zitat:
haur hat geschrieben: ↑
17.02.2019 - 19:25
Sorry , ist sehr spät. Ich hatte 5 Gramm Superkoks. Also 2 Steine zu 2,5 gramm. Ich bin eigentlich ein Heroinspritzer. Koks war nix für mich. O.k, ich bekamm das Koka und wollte mehr wie Nase. Als Junkie bleibt nur I.V.!
So, ich hab 0, o2 also ein Fuffi in kaltem Wasser aufgelöst, ha ne Insulinpumpe genommen und den ersten Kokadruck gemacht. Hm, was soll ich sagen? So ein geilen Druck hab ich in 20 Jahren nicht gehabt. Mein Gehirn hat gedröhnt und war glücklich. Mein ganzer Körper war glücklich. Koks ballern ist einfach das beste. Gut, ich hab dann 5 Gramm in 3 Stunden weggeballert, aber ich konnt einfach nicht aufhören.

Ich würde dir nicht empfehlen, als Heroinkonsument auch noch Kokain zu spritzen. Das ist so ziemlich eine der tückischsten Kombinationen die man finden kann und eine Überdosis bemerkt man meist auch erst wenn es zu spät ist.zitiert von hier


Und so geht es die ganze Zeit. Man findet unzählige solcher Berichte: die Leute spritzen sich zum ersten Mal Kokain und sind danach hin und weg und bleiben darauf kleben. Wie so oft: natürlich nicht alle, aber ein Großteil! Sie beschreiben die Euphorie als heftiger als von Heroin. Und genau darin liegt wohl die Gefahr beim iv-Konsum von Kokain. Man geht nicht nur körperlich und geistig kaputt, sondern auch finanziell! Koks ist ja so schon teuer, und einmal auf den iv Geschmack zu kommen schreiben viele Nutzer, dass sie dann jegliches Geld für den Dealer ausgaben und dort immer dann kauften, sobald etwas übrig war. Finde ich erschreckend.
Nach oben
Dr.Mabuse
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 19.02.2015
Beiträge: 3146

BeitragVerfasst am: 1. März 2019 19:13    Titel: Antworten mit Zitat

Mir ist die Intention deines Threads nicht ganz klar...du gehst doch nicht aus lauter Langeweile her und willst andere vor Koks iv warnen...

Ne...du bist selber Spitz drauf das mal zu probieren...stimmts Buddy...

Zitat:
Und so geht es die ganze Zeit. Man findet unzählige solcher Berichte: die Leute spritzen sich zum ersten Mal Kokain und sind danach hin und weg und bleiben darauf kleben.


Was schliesst du aus den Berichten?
Nach oben
gesuchtundgefunden
Anfänger


Anmeldungsdatum: 19.02.2014
Beiträge: 19

BeitragVerfasst am: 1. März 2019 20:02    Titel: Antworten mit Zitat

99Luftbarone hat Folgendes geschrieben:
gesuchtundgefunden hat Folgendes geschrieben:
Also ich kenne einige Süchtige, die genau deswegen schwierigkeiten haben, aufzuhören Sad

Magst du mehr dazu erzählen?

Mh. Also meiner Erfahrung nach gibt es natürlich viel viel mehr Heroin Konsumenten, die daran zugrunde gehen als Kokainleute. Letztere aber nehmen es oft als Arbeitsdoping sage ich mal. Solche Leute spritzen es sich nicht. Wer es aber spritzt, der ist meiner erfahrung nach auch meistens heroinsüchtig und benutzt gern beides zum draufsein. Für solche ist es verdammt schwer dann damit aufzuhören. Hierzu würden mich ja mal studien interessieren...
Nach oben
99Luftbarone
Bronze-User
Bronze-User


Anmeldungsdatum: 30.01.2015
Beiträge: 47

BeitragVerfasst am: 1. März 2019 20:37    Titel: Antworten mit Zitat

Dr.Mabuse hat Folgendes geschrieben:
Mir ist die Intention deines Threads nicht ganz klar...du gehst doch nicht aus lauter Langeweile her und willst andere vor Koks iv warnen...

Ne...du bist selber Spitz drauf das mal zu probieren...stimmts Buddy...

Zitat:
Und so geht es die ganze Zeit. Man findet unzählige solcher Berichte: die Leute spritzen sich zum ersten Mal Kokain und sind danach hin und weg und bleiben darauf kleben.


Was schliesst du aus den Berichten?

Aus Langerweile natürlich nicht, und ehrlich gesagt auch nicht aus Altruismus. Ich war anfangs einfach nur extrem neugierig und konnte es nicht glauben, dass es SO abhängig machen soll! ich selber habe erfahrungen mit kokain, allerdings nur nasaler natur. Dann erzählte mir ein freund wie krass anders koks iv wirken soll und daher viele sofort süchtig macht. Und nun bin ich sehr berührt dass man das im netz sehr oft genau so bestätigt liest Sad

Ich selber bin überhaupt nicht scharf darauf! Es gibt drogen, die würde ich niemals probieren. Dazu zählt zum beispiel heroin, crystal oder crack. Und es gibt konsumformen, die würde ich nie probieren - dazu zählt iv.

Bis jetzt zumindest habe ich noch nirgendwo gelesen von einem erfahrungsbericht, wo jemand schrieb, dass er wirklich nur selten mal kokain iv konsumiert. Es scheint also wirklich wie behauptet meistens instantan süchtig zu machen. Das hielt ich zuerst für eine "urban legend". Nun allerdings kann ich auch nur davor warnen - mein kumpel übrigens hat es aus diesem grund auch nie genommen und jetzt weiß ich auch wieso.

Hast du denn erfahrungen damit, die ein anderes bild ergeben Dr Mabuse? Oder hast es vor zu konsumieren? Ich hoffe natürlich nicht!
Nach oben
Lillian
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 22.05.2013
Beiträge: 3894

BeitragVerfasst am: 1. März 2019 20:38    Titel: Antworten mit Zitat

Ich war auch Kokain i.v. abhängig und habe mir aus sehr, sehr gutem Material 4 Insus aus einem Gramm gegeben.

Einmal hatte ich ne OD. Ich habe mir einen Schuss gemacht, stand auf, fing total an zu zappeln ( konnte das nicht kontrollieren), hielt mich an der Lehne vom Schreibtischstuhl ab, die riss ab, ich knallte auf den Boden, zappelte weiter, das Herz hämmerte mit brutalsten Schmerzen in der Brust, ich hatte die Augen auf, konnte aber nichts sehen und dachte " Jetzt krepierst du und warum kommt Miwo nicht rein.

Der aber wiederrum dachte ich rücke meine Möbel mal wieder umher.

Und als es dann vorbei war,lag auf dem Boden ein riesen Schaumberg, ( der aus meinem Mund kam) .
Ich hatte auch sofort richtig dunkle Augenringe und was mache ich nach gefühlter 1 Stunde, nachdem es mir wieder einiger Maßen ging?

Rauf auf's Rad um noch ein paar Gramm zu besorgen.

SO GIERIG MACHT DER SCHEIß UND IST ABSOLUT VON ABZURATEN!

So ne OD muss man nicht mal mitgemacht haben.
Nach oben
99Luftbarone
Bronze-User
Bronze-User


Anmeldungsdatum: 30.01.2015
Beiträge: 47

BeitragVerfasst am: 1. März 2019 20:47    Titel: Antworten mit Zitat

Lillian hat Folgendes geschrieben:
Ich war auch Kokain i.v. abhängig und habe mir aus sehr, sehr gutem Material 4 Insus aus einem Gramm gegeben.

Einmal hatte ich ne OD. Ich habe mir einen Schuss gemacht, stand auf, fing total an zu zappeln ( konnte das nicht kontrollieren), hielt mich an der Lehne vom Schreibtischstuhl ab, die riss ab, ich knallte auf den Boden, zappelte weiter, das Herz hämmerte mit brutalsten Schmerzen in der Brust, ich hatte die Augen auf, konnte aber nichts sehen und dachte " Jetzt krepierst du und warum kommt Miwo nicht rein.

Der aber wiederrum dachte ich rücke meine Möbel mal wieder umher.

Und als es dann vorbei war,lag auf dem Boden ein riesen Schaumberg, ( der aus meinem Mund kam) .
Ich hatte auch sofort richtig dunkle Augenringe und was mache ich nach gefühlter 1 Stunde, nachdem es mir wieder einiger Maßen ging?

Rauf auf's Rad um noch ein paar Gramm zu besorgen.

SO GIERIG MACHT DER SCHEIß UND IST ABSOLUT VON ABZURATEN!

So ne OD muss man nicht mal mitgemacht haben.

Danke fürs Teilen! Wenn du erfahrungen mit heroin iv hast: würdest du sagen, kokain iv macht schneller süchtig? So wurde es mir erzählt und dieses bild habe ich jetzt auch nachdem ich mich etwas ins thema eingelesen habe.

Bisher dachte ich immer, dass Heroin DIE süchtigmachendste substanz überhaupt wäre, vor allem bei iv. Nun bekomme ich da immer mehr zweifel.

Und wenn ich fragen darf: du schreibst, du warst abhängig. Wie hast du den absprung geschafft und was konsumierst du heute noch?
Nach oben
Dr.Mabuse
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 19.02.2015
Beiträge: 3146

BeitragVerfasst am: 1. März 2019 20:54    Titel: Antworten mit Zitat

[quote]Hast du denn erfahrungen damit, die ein anderes bild ergeben Dr Mabuse? Oder hast es vor zu konsumieren? Ich hoffe natürlich nicht![/quote

Nope keine Erfahrung...sonst hätte ich berichtet oder?

Ich weis ja,das du geradezu drumm "Bettels" das einer schreibt...

JAAAA Probiers mal ,einmal ist keinmal...

Machs gut mein Jung...
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Illegale Drogen Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
Seite 1 von 3
Gehe zu:  
Impressum & Rechtliches
ForenübersichtIndex   SucheSuche   FAQFAQ   LoginLogin