Komplett verrechnet...

Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Legale Drogen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
allesinderwaage
Silber-User
Silber-User


Anmeldungsdatum: 01.08.2014
Beiträge: 160

BeitragVerfasst am: 13. Nov 2021 12:26    Titel: Komplett verrechnet... Antworten mit Zitat

Moin, wollte mich mal wieder melden bei euch im Internetnirvana/ Suchtmittelforum. Ich hab mal wieder Mist gebaut, hab mich mit meinen Oxys verrechnet und nun steh ich bis Montag morgen mit einer Oxy weniger da, als ich eigentlich bräuchte. Mein Einnahme- Intervall verlängert sich nun um 4 Stunden (von 6 h auf 10 h), deshalb wollt ich fragen, ob da was auf mich zukommt an Entzug oder so. Die Schmerzen legen jetzt schon zu, aber wenn es nicht noch viel schlimmer wird, pack ich es die nächsten 45 Stunden, hoffentlich...
Nach oben
Schlaumeier
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 05.06.2015
Beiträge: 1878

BeitragVerfasst am: 13. Nov 2021 13:14    Titel: Antworten mit Zitat

Eine Qxy weniger?
Du wirst sterben. So isset nun mal. Shocked
Nach oben
ast
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 14.03.2012
Beiträge: 3029

BeitragVerfasst am: 13. Nov 2021 13:33    Titel: Antworten mit Zitat

tröste Dich...nicht nur Du hast Dich komplett verrechnet Wink
Nach oben
allesinderwaage
Silber-User
Silber-User


Anmeldungsdatum: 01.08.2014
Beiträge: 160

BeitragVerfasst am: 14. Nov 2021 16:39    Titel: Antworten mit Zitat

Ja so ist das manchmal. Um 1 hab ich die vorletzte genommen, die letzte darf ich nicht vor 22:00 Uhr nehmen, weil ich vor um 9 morgen früh nicht zum Arzt komme. 11 Stunden hab ich noch nie zwischen den Einnahmzeiten gewartet. Mehr wie Schmerzunahme und bisschen Schwitzen kann nicht passieren, oder?
Nach oben
Haschgetüm
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 26.03.2015
Beiträge: 2502

BeitragVerfasst am: 14. Nov 2021 23:55    Titel: Antworten mit Zitat

allesinderwaage hat Folgendes geschrieben:
Ja so ist das manchmal. Um 1 hab ich die vorletzte genommen, die letzte darf ich nicht vor 22:00 Uhr nehmen, weil ich vor um 9 morgen früh nicht zum Arzt komme. 11 Stunden hab ich noch nie zwischen den Einnahmzeiten gewartet. Mehr wie Schmerzunahme und bisschen Schwitzen kann nicht passieren, oder?


Ich hab ja gnädiger Weise so gar keine Ahnung, würde aber schon mal gerne wissen wie man es schafft sich bei einem Medikamentenplan zu "verrechnen"?
Ich naives Ding dachte ja man hat da festgelegte Zeiten und Intervalle und man erhält die gleiche Dosis in regelmäßigen Abständen, und so?

Ansonsten: Augen zu und durch. Wenns arg schlimm wird passiert es dir zumindest so schnell nicht noch mal Wink
Nach oben
Quasimodus
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 04.02.2015
Beiträge: 1742

BeitragVerfasst am: 15. Nov 2021 00:10    Titel: Antworten mit Zitat

moins,

Zitat:
Eine Qxy weniger?
Du wirst sterben. So isset nun mal.


ja, so wirds wohl enden.
Ich will garnicht wissen wieviel du davon bekommst, aber eins ist so sicher wie das Amen in der Kirche:
Falls du noch nicht wusstest, was Entzug sein könnte, wirst du nach überstandener
Krise schlauer sein.
Du wirst es überleben meen jung/weibl/div
Nach oben
allesinderwaage
Silber-User
Silber-User


Anmeldungsdatum: 01.08.2014
Beiträge: 160

BeitragVerfasst am: 15. Nov 2021 12:40    Titel: Antworten mit Zitat

Nichts ist passiert, keine Schweißperle, die meinen Rücken runterlief, auch kein Durchfall oder was auch ever. Alles gut. Und wie ich mich verrechnen konnte? Indem man denkt, das man noch einen Blister auf Vorrat hat, was sich aber als Irrtum herausstellte. Muss mal wieder ne Notfallreserve anlegen...
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Legale Drogen Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1
Gehe zu:  
Impressum & Rechtliches
ForenübersichtIndex   SucheSuche   FAQFAQ   LoginLogin