Cannabis mit Heroin versetzt?

Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Cannabis (Kiffen)
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Nooria 24
Gold-User
Gold-User


Anmeldungsdatum: 12.03.2016
Beiträge: 698

BeitragVerfasst am: 16. Okt 2021 11:22    Titel: Cannabis mit Heroin versetzt? Antworten mit Zitat

Habe heute zufällig diesen Bericht gelesen:

https://www.vice.com/de/article/z3xj5y/mit-heroin-versetztes-cannabis-karl-lauterbach

Was soll man davon halten?

Nooria Crying or Very sad
Nach oben
ast
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 14.03.2012
Beiträge: 3225

BeitragVerfasst am: 16. Okt 2021 11:44    Titel: Antworten mit Zitat

ob Heroin oder synthetische Cannabinoide - für uns' Karlchen ist das alles eine Wichse Rolling Eyes
Nach oben
Marle
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 06.10.2016
Beiträge: 3298

BeitragVerfasst am: 16. Okt 2021 13:14    Titel: Re: Cannabis mit Heroin versetzt? Antworten mit Zitat

Nooria 24 hat Folgendes geschrieben:
Habe heute zufällig diesen Bericht gelesen:

https://www.vice.com/de/article/z3xj5y/mit-heroin-versetztes-cannabis-karl-lauterbach

Was soll man davon halten?

Nooria Crying or Very sad

So viel wie davon, dass er stets betont ein "Experte", oder sogar "Arzt" zu sein, obwohl er praktisch noch nie in seinem Leben praktiziert hat, oder auf irgendeinem Gebiet - außer dumm rausschwätzen und vor allem und jedem zu warnen Laughing - das war, was er vorgibt auf allen Gebieten zu sein.
Also rundweg: Nichts!

Apropos "Cannabis mit irgendetwas versetzt": Ich glaube, es war so Anfang der 90er, da hat mir doch tatsächlich einer ein Tüttchen angedreht, das etwas mehr als die Hälfte mit Marihuana, und darunter mit Oregano gefüllt war.
Vom Aussehen war es täuschend ähnlich, und da es bei relativer Dunkelheit war, fiel ich glatt darauf herein. Laughing
Nach oben
Praxx
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 25.07.2014
Beiträge: 3198

BeitragVerfasst am: 18. Okt 2021 03:12    Titel: Antworten mit Zitat

Dieses Ammenmärchen von "Heroin im Hasch" gibt es seit mindestens 50 Jahren. Irre, was sich manche Leute für Vorstellungen machen - selbst jemand wie Lauterbach glaubt diesen Unfug.
Dabei ist dieses ominöse "Heroin-Cannabis" noch nie gefunden worden.
Das Pimpen von schlechtem Gras mit Spice oder anderen synthetischen Cnnabinoiden ist dagegen leider eine Tatsache - und saugefährlich obenrein.
Die Stoffe sind bis zu 200mal potenter als natürliches THC! Dadurch kommt es bei unsorgfältiger Zubereitung wie bei den Fentanylderivaten zu extrem unterschiedlicher Dosisverteilung - eine Portion aus dem gleichen Tütchen kann wirkungslos sein und die nächste eine satte Überdosis.
Nur eine Legalisierung mit regulierter Abgabe kontrollierter Substanzen kann hier Jugend- und Verbraucherschutz gewährleisten.
Schließlich dürfen sich Raucher und Trinker darauf verlassen, dass IHRE Drogen saubere Substanzen in bekannter Konzentration und keine unerwünschten Zusätze enthalten - sobal sich Kriminelle einmischen, gibt es Tote...

LG

Praxx
Nach oben
ast
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 14.03.2012
Beiträge: 3225

BeitragVerfasst am: 18. Okt 2021 08:58    Titel: Antworten mit Zitat

Praxx hat Folgendes geschrieben:
Dieses Ammenmärchen von "Heroin im Hasch" gibt es seit mindestens 50 Jahren. Irre, was sich manche Leute für Vorstellungen machen - selbst jemand wie Lauterbach glaubt diesen Unfug.

ich würde eher sagen, diese Schwurbelei ist bezeichnend für Lauterbach Rolling Eyes
Nach oben
Marle
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 06.10.2016
Beiträge: 3298

BeitragVerfasst am: 18. Okt 2021 14:38    Titel: Antworten mit Zitat

Schwurbelei ist ziemlich verharmlosend, was Lauterbach betreibt.
Woanders würde man schon von einer "sehr hohen kriminellen Energie" reden.

Der seltsame Professor

Bitte auch den einzelnen Links im Artikel nachgehen!

Es ist sehr erstaunlich, wie sich so ein Blender, Trickser und Täuscher (und natürlich Warner) in der heutigen Politik und Öffentlichkeit überhaupt halten kann. Da stellt sich die Frage, welche mächtigen (Geld)Interessen dahinterstecken, die ihn trotz allem, was inzwischen über ihn bekannt ist, immer noch stützen.

Wenn Du mich fragt: Ich warne eindringlich vor allem vor einem: Vor Karl Wilhelm Lauterbach Twisted Evil

Grüßle
Marle
Nach oben
andy1977
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 25.11.2010
Beiträge: 2973

BeitragVerfasst am: 18. Okt 2021 16:07    Titel: Antworten mit Zitat

Hi,

Er schreibt neuartiges Heroin.Evtl. meint er RC Opiate Wie Acrylfantanyl oder AH-7921.

Das ist schon möglich.

Fentanyl gab's ja sogar schon als e liquid

LG andy
Nach oben
andy1977
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 25.11.2010
Beiträge: 2973

BeitragVerfasst am: 18. Okt 2021 16:20    Titel: Antworten mit Zitat

Heroin ist ja nichts neuartiges.
Nach oben
Haschgetüm
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 26.03.2015
Beiträge: 2502

BeitragVerfasst am: 18. Okt 2021 23:58    Titel: Antworten mit Zitat

Ich finds ne tolle Propaganda.
"Neuartiges Heroin". Genauso hat er es gesagt. Er meint also kein klassisches Heroin, sondern vergleicht das Zeug nur mit etwas, das genauso gefährlich und giftig ist wie Heroin. Das schnell abhängig macht. So kapiert auch der letzte Vorstadt-Depp was gemeint ist.
Legalize it, yo! Very Happy
Nach oben
Marle
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 06.10.2016
Beiträge: 3298

BeitragVerfasst am: 30. Jan 2022 17:59    Titel: Antworten mit Zitat

Ich stells mal hier rein:
watch?v=djCSvN0ioy0
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Cannabis (Kiffen) Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1
Gehe zu:  
Impressum & Rechtliches
ForenübersichtIndex   SucheSuche   FAQFAQ   LoginLogin