Muskatnuss+Alkohol?

Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Legale Drogen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
gast
Gast




BeitragVerfasst am: 9. Feb 2009 21:28    Titel: Muskatnuss+Alkohol? Antworten mit Zitat

He hab mal zwei Fragen. Ich hab gehört das 4 Muskatnüssen wie LSD wirken. Es würde aber mehrere Stunden dauern biss sie wirken.
1)Darf man während man auf die Wirkung wartet Alkohol trinken Question
2)Sind 4 Nüsse bei 65kg zu viel oder zu wenig Question
Nach oben
Cappu
Gold-User
Gold-User


Anmeldungsdatum: 16.01.2009
Beiträge: 483

BeitragVerfasst am: 9. Feb 2009 22:19    Titel: Antworten mit Zitat

Nimm doch LSD? Laughing
Sry, hab leider keine Ahnung.
Nach oben
exsüchtler
Bronze-User
Bronze-User


Anmeldungsdatum: 24.01.2009
Beiträge: 72

BeitragVerfasst am: 10. Feb 2009 12:23    Titel: Antworten mit Zitat

Habe mal gelesen das man eine Muskatnuss reiben soll dann die eine geriebene Muskatnuss in ein schnapsglas wodka drauf und runter damit.
Wirkt zirka in ein bis zwei std. stark einschläfernd.Würde aber jedem abraten diesen versuch selbst zu machen da es sehr gefährliche gesundheitliche risiken mitsich bringt.
Also ich habe früher fast alles probiert von muskatnüssen habe ich jedoch die finger gelassen es liegt mir schon etwas am Leben.
Nach oben
Cappu
Gold-User
Gold-User


Anmeldungsdatum: 16.01.2009
Beiträge: 483

BeitragVerfasst am: 11. Feb 2009 03:42    Titel: Antworten mit Zitat

Vor allem versteh ich den Sinn dahinter nicht - LSD dürfte da leichter zu dosieren sein.
Hab ja mal gehört dass Muskatnüsse wirklich lebensgefährlich sein können bei Überdosierung. Also nee Leute, wenn schon Drogen, dann bitte die richtigen Wink
Nach oben
tester
Gast




BeitragVerfasst am: 13. Apr 2009 22:07    Titel: Muskatnuss- Teufelskram! Antworten mit Zitat

hey ,

gebe dir den tipp, das Zeug nicht anzurühren...

hab es selber ausprobiert und das kann man niemand empfehlen!

zuerst habe ich mir eine halbe muskatnuss gerieben und mit wasser getrunken... hab eine halbe stunde gewartet und nichts ist passiert also habe ich noch was genommen und darauf kräuter getrunken

bekamm dann ne aggressive stimmung und hab versucht mich selbst zu verletzten

dann konnt ich mich langsam nich mehr so bewegen... bin eingeschlafen und hab dann nen übelsten Flash bekommen ...bin aufgewacht und hatte angstzustände und hab mich stark verfolgt gefühlt...konnte mich ewig nicht beruhigen und bekamm todesangst

dann konnt ich nicht mehr einschlafen und hab nur noch versucht durchzuhalten...am mittag konnt ich mich kaum bewegen ...lief wie falsch in der gegend rum...hatte starke schmerzen im bauch und pupillen wie teller so groß...mein zusand hielt auch ziemlich an...

der flash ist echt übel und rate dringend davon ab!!!
Exclamation Arrow das macht nicht glücklich oder locker...im gegenteil

also: finger wech von dem zeug und nehmt lieber nen ordentlichen Joint oder ne Flasche Schnaps...da weis man wenigstens das der flash nur nen tag dauert! Idea
Nach oben
Gast





BeitragVerfasst am: 18. Apr 2009 01:55    Titel: Antworten mit Zitat

Ich weiß nicht, was ihr habt...

ich hab das auch probiert, vor Jahren. 4 EL Muskatnusspulver mit Pfefferminzteesud (die ganze Packung aufgekocht, war dann dunkelgrün), vermischt und dann hinter damit. Es war absolut eklig, ich musste fast kotzen. Und was war dann? Nix! Trockene Fresse, wie nachm Kiffen... super!

Ich glaube, bis man Muskatnuss überdosiert, hat man es schon 10mal wieder ausgekotzt. Ich finds merkwürdig, dass ihr eher zu LSD als zu Muskatnuss ratet...klar wirkts besser, aber für gesünder würd ichs auch nicht grad halten.
Nach oben
WirWollnsNichtMehrNehmen
Bronze-User
Bronze-User


Anmeldungsdatum: 08.05.2009
Beiträge: 39

BeitragVerfasst am: 16. Mai 2009 15:16    Titel: ... Antworten mit Zitat

auch hier der klein Tipp am Rande...

Die Menge an Stoff, die Ihr konsumieren müsst, um einen RAUSCH zu haben, ist GANZ NAHE an der Menge, die LETHAL(tödlich) wirken kann.

Wr mit Muskatnuss experimentiert, handelt wi ein Alki, der statt Alk Reinigungsmittel säuft. Knallt nämlich auch.

Lassts einfach bleiben, is gesünder.
Nach oben
LosSanchos
Anfänger


Anmeldungsdatum: 18.12.2009
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 19. Dez 2009 00:11    Titel: Antworten mit Zitat

also ich habs vor Jahren mal ausprobiert und kann auch nur davon abraten, hab fast eine Tüte (ausm SUpermarkt, fertig geriebene Muskatnuss) von dem Mist gefressen. Der Erfolg ließ fast 5 Stunden auf sich warten hat dann aber super gewirkt, hab 3 Stunden lang auf dem Topf gesessen und mir die Seéle aus dem Leib ge... .

Muskatnuss bringt echt nichts außer ein wundes Arschloch.
Nach oben
veilchenfee
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 18.12.2009
Beiträge: 4060

BeitragVerfasst am: 19. Dez 2009 19:29    Titel: Antworten mit Zitat

Ich kann das schon verstehen: Man hat keinen Zugang zu den "richtigen" Drogen (weil man keine Leute kennt), ist aber interessiert und weicht dann der Einfachheit halber auf so´n Blödsinn wie Muskatnuss oder - noch schlimmer - Stechapfel aus. Auch ich kann nur warnen: Übel, übel übel! Besonders Stechapfel schickt Euch ganz schnell in die Klinik oder gleich in die Anstalt.
NICHT ausprobieren!
Nach oben
Rote Zora
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 28.05.2009
Beiträge: 1041

BeitragVerfasst am: 20. Dez 2009 01:18    Titel: Antworten mit Zitat

Mit Stechapfel hatte ich auch schon meine Erfahrung Shocked
da hatte ich 3 Tage was von (selbst in der Schule konnte ich einige Tage keinen Text lesen)...ist nicht mit zu spassen!
Gruß Zora
Nach oben
Verzweifelt
Gold-User
Gold-User


Anmeldungsdatum: 28.06.2009
Beiträge: 737

BeitragVerfasst am: 20. Dez 2009 07:48    Titel: Antworten mit Zitat

WoW Stechapfel ... schwer zu dosieren.

Auf Therapie war einer, der zuviele von den Kernen hatte und die Wände auf sich zukommen sah. Als die Sanitäter ihn abholten, dachte ich der hätte ne Koks-Überdosis, weil er richtig fertig, irre und total weggetreten aussah. Shocked
Erst nach ca. 3 Tagen war er wieder normal.

Ich habe echt viele Drogen ausprobiert, jedoch niemals LSD, Extasy oder pflanzliche Halluzinogene. Vor den Drogen hatte ich immer Angst, weil Mengen absolut nicht einschätzbar sind.
Nach oben
Maria
Silber-User
Silber-User


Anmeldungsdatum: 06.09.2009
Beiträge: 287

BeitragVerfasst am: 20. Dez 2009 11:47    Titel: Antworten mit Zitat

Pflanzliche Drogen, wie Stechapfel, sind ja auch keine "Partydrogen", sondern schamanisches Kraut, und nicht jeder von uns kann sich wohl Schamane nennen.
Um das auszuprobieren braucht man Erfahrung, bzw. einen guten Lehrmeister Wink
Denn sonst kann es mit Dosierung und Wirkung schnell ausarten.
Nichts für den Otto-Normal-Verbraucher!
LG
Nach oben
Rote Zora
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 28.05.2009
Beiträge: 1041

BeitragVerfasst am: 20. Dez 2009 17:38    Titel: Antworten mit Zitat

Das ist wohl wahr...

Das was ich an LSD,Pilze,überhaupt an halluzinogenen Drogen zu mir genommen habe,habe ich nie alleine gemacht. Es waren immer erfahrenen Leute dabei und niemals jemand den ich nicht leiden konnte,der hätte den ganzen Turn versauen können Wink .Habe zwar keine schlechten Erfahrungen mit all dem gemacht,aber habe nach wie vor riiesen Respekt davor!
lg Zora
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Legale Drogen Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1
Gehe zu:  
Impressum & Rechtliches
ForenübersichtIndex   SucheSuche   FAQFAQ   LoginLogin