Nach 1 x Konsum bereits wieder Entzugserscheinungen

Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Heroin
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
333
Anfänger


Anmeldungsdatum: 24.02.2009
Beiträge: 15

BeitragVerfasst am: 24. Feb 2009 16:08    Titel: Nach 1 x Konsum bereits wieder Entzugserscheinungen Antworten mit Zitat

Hallo zusammen,
war vor ca 10 Jahren Heroinsüchtig (Folie rauchen). Habe damals innerhalb 3 Jahren ca. 3 Entzüge gemacht. Im Letzten 1/2 Jahr habe ich zwischendurch mal am Wochenende (immer im Abstand von 3 Wochen) mal eine kleine Folie geraucht (0.3gr). Bei den letzten 3 mal hatte ich 3 Tage sehr unangenehme Entzugserscheinungen. Kann das sein, dass ich nach 0.3gr bereits einen Entzug durchmachen muss ?? Gibt es kein Mittel, dass ich vor dem Konsum einnehmen kann damit ich kein Entzug durchmachen muss, also ich meine kein Blocker sondern etwas was verhindert, dass sich der Körper nach dem Konsum mit Entzugerscheinungen äussert. Danke für eure Hilfe. mfg
Nach oben
***crazy***
Silber-User
Silber-User


Anmeldungsdatum: 07.11.2008
Beiträge: 216

BeitragVerfasst am: 24. Feb 2009 16:30    Titel: Antworten mit Zitat

hallo,
naja das ist eig. sehr ungewöhnlich, aber jeder reagiert halt anders...
aber das beste wäre es ganz zu lassen, bevor du wieder reinrutscht..du weißt sicher wie schnell das geht!!!
lg
Nach oben
novate
Silber-User
Silber-User


Anmeldungsdatum: 12.01.2009
Beiträge: 293

BeitragVerfasst am: 24. Feb 2009 19:22    Titel: Antworten mit Zitat

HI

Ja es gibt körper die sich den h konsum merken und sogar nach sehr sehr langer zeit einmaligen konsums einen entzug zeigen, grade deswegen lass die finger davon weil du kannst dir ugf ausrechnen wie ein weiterer entzug von höheren dosen aussehen würde.
Nach oben
333
Anfänger


Anmeldungsdatum: 24.02.2009
Beiträge: 15

BeitragVerfasst am: 25. Feb 2009 09:53    Titel: Antworten mit Zitat

Ja, ihr habt recht. Das ist echt schade, gönne mir zwischendurch einen kleinen Free-Base Abend. Danach brauche ich was zum runterkommen. Was gibt es da für alternativen ausser Benzos? Habe an Codein, Methadon, Ketalgin gedacht. Oder habe ich dann auch Entzugserscheinungen? mfg
Nach oben
miramööp
Silber-User
Silber-User


Anmeldungsdatum: 10.11.2008
Beiträge: 163

BeitragVerfasst am: 25. Feb 2009 10:07    Titel: Antworten mit Zitat

Naja, is schon anzunehen, dass wenn du auf H so reagierst, es auch bei was anderem Opioiden der Fall sein wird. Also Metha bestimmt... Hm, kannst es nur ausprobieren oder beser lassen. Rolling Eyes
Gruß, Mira
Nach oben
***crazy***
Silber-User
Silber-User


Anmeldungsdatum: 07.11.2008
Beiträge: 216

BeitragVerfasst am: 25. Feb 2009 17:18    Titel: Antworten mit Zitat

hallo 333,
also ich nehme zum abspannen(wenn kein hero) PasseLYT-nerventropfen(rein pflanzlich und freierhältlich in der apo) die helfen ganz gut, man fühlt sich zwar nicht so wie auf opioiden aber es ist eine alternative!

lg
Nach oben
333
Anfänger


Anmeldungsdatum: 24.02.2009
Beiträge: 15

BeitragVerfasst am: 25. Feb 2009 17:46    Titel: Antworten mit Zitat

Danke für den Tipp. Werde mal in der Apotheke vorbeischauen und diese Tropfen holen. mfg
Nach oben
dad
Bronze-User
Bronze-User


Anmeldungsdatum: 23.01.2009
Beiträge: 24

BeitragVerfasst am: 1. März 2009 18:41    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Kann das sein, dass ich nach 0.3gr bereits einen Entzug durchmachen muss


HE alter, HÖR MIR ZU, hör einfach auf, jetzt kannste noch.
Zitat:
Ja, ihr habt recht. Das ist echt schade, gönne mir zwischendurch einen kleinen Free-Base Abend. Danach brauche ich was zum runterkommen. Was gibt es da für alternativen ausser Benzos? Habe an Codein, Methadon, Ketalgin gedacht. Oder habe ich dann auch Entzugserscheinungen? mfg


Zum runterkommen sind Benzos Ideal, pennst halt einfach ein. Von H halte ich nicht soviel, da kann man evt. auch schlecht schlafen. Aber gegen den Entzug hilft nix, außer Tabletten mit Opis etc. aber wenn du diese Richtung einschreitest biste schon am abschmieren, viel Spa dabei Cool


Zuletzt bearbeitet von dad am 7. Apr 2009 09:42, insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben
4everTaunusanlage
Anfänger


Anmeldungsdatum: 24.01.2009
Beiträge: 17

BeitragVerfasst am: 2. März 2009 14:16    Titel: Antworten mit Zitat

wenn man einmal opiat abhängig wahr,reicht schon wenn man eine normale medizinische dosis nimmt(nicht mal überdosiert)und man kann schon eine entzugsymtomatik bekommen.das ist eigentlich wie bei einem schmerz gedächtnis,der körper merkt sich sowas ein leben lang.ist das selbe wie das schmerzempfinden und die kälte empfindlichkeit.
Nach oben
Kilon
Silber-User
Silber-User


Anmeldungsdatum: 08.11.2008
Beiträge: 186

BeitragVerfasst am: 2. März 2009 23:21    Titel: Antworten mit Zitat

Jap habe ich auch schon von "Altjunkies" gehört, ich konnte das in den 2,5 Jahren wo ich zunächst auf Heroin war nicht feststellen, dass ich direkt wieder affig wurde nach einem der (vielen...) Entzüge, allerdings war es dann eben auch so, dass ich dann was genommen habe, dann 3 Tage nochmal durchgehalten habe (ohne Affe), dann wieder was genommen, dann nochmal eine etwas kürzere Pause usw.. so etwas affig wieder wurde ich dann erst wieder nach 5-6x Konsum binnen 2 Wochen vielleicht.

War damals aber eh dauernd affig, fast jeden 2ten Tag, da ich sehr jung war, wenig Geld hatte und nur geringfügig nebenbei was "gemacht" habe. Das ist aber jedenfalls wohl normal, wobei mich interessieren würde in wie weit dort auch eine "Entzugsangst" reinspielt. Manche ältere Patienten entwickeln ja richtig Horror vor Entzügen und zögern daher ein Abdosieren von Metha oder aufhören mit Shore immer wieder auf weil sie echt Panik haben wegen schlechter Entzugserlebnisse (evtl. in U-Haft oder Polizeigewahrsam auf Entzug), oder eben andere sehr miese Entzugserfahrungen...
Nach oben
Schwan
Anfänger


Anmeldungsdatum: 02.03.2009
Beiträge: 18

BeitragVerfasst am: 4. März 2009 11:06    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo, also ich kenne das auch nur zu gut. Einmal wieder was genommen und ich kann mich drauf verlassen, daß mich am nächsten Morgen der Affe grüßt. Es ist auch bei anderen Substanzen ( Koks) so, daß wenn ich es mal nehme, eine Woche scheiße drauf bin.

Ich würde Dir auch raten, sehr vorsichtig zu sein, denn so wie Du es beschreibst, hat es bei mir auch immer angefangen. Ab und zu mal und dann doch irgendwann jeden Tag.

Also, pass auf Dich auf
Nach oben
333
Anfänger


Anmeldungsdatum: 24.02.2009
Beiträge: 15

BeitragVerfasst am: 10. März 2009 10:09    Titel: Antworten mit Zitat

Danke für die vielen Antworten. Ihr habt alle recht ! Dieses verdammte Heroin!! Habe vor 1/2 Wochen einen 6-Tägigen H Absturz am Stück. Habe anschliessend die Handbremse gezogen und den Entzug gemacht, satte 3 Tage voll auf dem Affen, bin fast durchgedreht. Noch jetzt habe ich ein unangenehmes scheiss kribbeln im Bauch. Habe alles entsorgt, Free Base Pfeife, Amoniak, alle Utensielien, Folie etc... Habs jetzt wieder gesehen werde nicht nach 10 Jahren clean sein alles wieder versauen ! Für mich ist jetzt wieder Ende des Kapitels. Musste erkennen, dass ich keine Ausnahme bin... mfg
Nach oben
***crazy***
Silber-User
Silber-User


Anmeldungsdatum: 07.11.2008
Beiträge: 216

BeitragVerfasst am: 10. März 2009 10:34    Titel: Antworten mit Zitat

hallo 333
das war eindeutig die richtige entscheidung von dir-respekt!
ich wünsch dir viel glück beim clean bleiben-bleib stark Exclamation

lg
Nach oben
333
Anfänger


Anmeldungsdatum: 24.02.2009
Beiträge: 15

BeitragVerfasst am: 10. März 2009 11:29    Titel: Antworten mit Zitat

Danke dir. Der Teufel kriegt mich nicht wieder! :twisted: Dir auch alles gute! Gruss
Nach oben
vermilion
Silber-User
Silber-User


Anmeldungsdatum: 26.02.2009
Beiträge: 166

BeitragVerfasst am: 10. März 2009 13:38    Titel: Antworten mit Zitat

4everTaunusanlage hat Folgendes geschrieben:
wenn man einmal opiat abhängig wahr,reicht schon wenn man eine normale medizinische dosis nimmt(nicht mal überdosiert)und man kann schon eine entzugsymtomatik bekommen.das ist eigentlich wie bei einem schmerz gedächtnis,der körper merkt sich sowas ein leben lang.ist das selbe wie das schmerzempfinden und die kälte empfindlichkeit.


wie krass...immer wenn ich diese berichte sehe ...bin ich echt froh...das ich das nicht mehr nötig habe...die schlusszeiten der Taunusanlage hab ich noch mitbekommen...auch das berühmte junkie jogging

ich sags ja...FF ist echt übel
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Heroin Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2
Gehe zu:  
Impressum & Rechtliches
ForenübersichtIndex   SucheSuche   FAQFAQ   LoginLogin