Pupillen unter Heroin und schwere Augen!!!

Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Heroin
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Saubaer33
Anfänger


Anmeldungsdatum: 19.03.2009
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 20. März 2009 09:47    Titel: Pupillen unter Heroin und schwere Augen!!! Antworten mit Zitat

Hallo
bin seit 19 Jahren Heroin abhängig.Habe jetzt 3 1/2 Wochen entgiftet und warte auf ne Kostenumschreibung für die Therapieeinrichtung.Nun sagt meine Freundin ihr wäre 2...3 mal aufgefallen das meine Augen schwer geworden wären wie zuletzt unter Pola oder Heroin.Habe nichts genommen und meine Pupillen sind normal groß und reagieren auch ganz normal auf Reize. Bin lange genug dabei um zu wissen das man an kleinen und starren Pupillen immer erkennen kann ob man konsumiert hat. Ich weiß das das Vertrauen schwer gelitten hat, aber vielleicht kann jemand bestätigen das die Pupillen einen immer verraten würden. Bin echt etwas verzweifelt...
Nach oben
***crazy***
Silber-User
Silber-User


Anmeldungsdatum: 07.11.2008
Beiträge: 216

BeitragVerfasst am: 20. März 2009 10:26    Titel: Antworten mit Zitat

hallo,
ja du hast recht, wenn man sich damit auskennt, sieht man das an den pupillen!
...aber ich hab auch schon gesehen, dass manche leute, ich sag mal hängen geblieben sind, und zb: nach jahrelangen xtc konsum immer große teller haben...jedoch glaube ich nicht das, das bei H oder pola auch so ist..hab ich zumindest noch nie gesehen oder gehört...

ich denke, das deine freundin sich das eher einbildet, wegen der angst oder der gleichen..in so einer situation ist es sehr schwer vertrauen zu fassen!

lg
Nach oben
Kilon
Silber-User
Silber-User


Anmeldungsdatum: 08.11.2008
Beiträge: 186

BeitragVerfasst am: 20. März 2009 22:45    Titel: Antworten mit Zitat

Wo ist die genaue Frage? Ja Opioide verursachen eine Miosis, den Test kann deine Freundin bzw jeder machen, dass man eben auch in ziemlich dunkler Umgebung eine Miosis hat wo sich die Pupillen normalerweise weiten, zudem reagiert eine echte Miosis eben nicht auf direkte und "unerwartete" Lichteinstrahlung in die Pupille, beim normalen Menschen zieht sich die Pupille dann schlagartig zusammen...

Deine Freundin müsste es doch aber auch an deinem Verhalten/Art merken, wenn sie es NUR aufgrund der Pupillen schliesst, finde ich das merkwürdig, sie sollte dich ja kennen. Achja und die Miosis ist unterschiedlich stark ausgeprägt von Person zu Person, bei mir unter Methaeinfluss ist z.b. kaum noch eine vorhanden, außer ich nehm eben ein paar ml mehr, wenn ich aber nur 150mg Metha oder so nehme, dann gibts auch keine Miosis mehr.
Nach oben
novate
Silber-User
Silber-User


Anmeldungsdatum: 12.01.2009
Beiträge: 293

BeitragVerfasst am: 21. März 2009 20:39    Titel: Antworten mit Zitat

Also "stecknadelgroß" sind sie finde ich schon erst wenn man viel konsummiert hat, gut gut.. ich hab ja nur nasal konsummiert, ich denke bei einen schuss ist es so das man sofort ganz kleine pupillen hat oder ? Durch die nase muss man erst einiges konsummieren bevor die ganz klein sind.

Ahaaa und kleine Pupillen nennt man "miosis" nabitte man lernt nie aus *g* wusste ich echt nicht.. "miosis" hmm komisches wort *g*

lg
Nach oben
worstcase
Gold-User
Gold-User


Anmeldungsdatum: 28.11.2008
Beiträge: 596

BeitragVerfasst am: 21. März 2009 20:50    Titel: Antworten mit Zitat

aus dem griechischen:
miosis...pupillenverengung
mydriasis...pupillenerweiterung
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Heroin Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1
Gehe zu:  
Impressum & Rechtliches
ForenübersichtIndex   SucheSuche   FAQFAQ   LoginLogin