Freundin was ins Glas geschüttet?

Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Illegale Drogen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Gast
Gast




BeitragVerfasst am: 9. Apr 2009 00:13    Titel: Freundin was ins Glas geschüttet? Antworten mit Zitat

Hi,

meine Freundin erzählte mir, dass sie bei ein paar Typen war, die sie nicht gut kannte und nur O-Schorle getrunken hat. Nachdem sie auf der Toilette war kam sie wieder rein, hat weiter getrunken und kurz darauf wurde sie ganz benommen. Sie meinte, fast wie wenn sie eine Narkose bekommen hätte. Sie bekam dann Panik und haute heimlich ab. Sie hat es kaum geschafft heimzufahren. Sie wäre fast eingenickt, konnte sich mit Mühe wach halten und war ziemlich orientierungslos. Zuhause fiel sie ins Bett und schlief sofort.

Ich habe ihr geraten, zur Polizei zu gehen und die Typen anzuzeigen. Sie sagte, sie sei aber nicht sicher, ob sie sich das nicht nur eingebildet hat, weil sie auch viel Stress hatte. Ich glaube das aber nicht, weil sie sonst immer fit ist und sich auch sonst nichts einbildet, denke eher sie hat Schiss.

Woher könnten solche Symptome kommen? Was könnten die ihr verabreicht haben? Oder kann man sich so was wirklich einbilden?

LG
Nach oben
Kilon
Silber-User
Silber-User


Anmeldungsdatum: 08.11.2008
Beiträge: 186

BeitragVerfasst am: 10. Apr 2009 02:00    Titel: Antworten mit Zitat

Kann man schon aber da kein Alk im Spiel war... Studien zufolge sind durch die Medienberichte usw. mehr als 90% der Frauen die ins Krankenhaus kommen mit der Behauptung ihnen sei was untergemischt worden einfach "nur" betrunken gewesen in den meisten Fällen oder bildeten sich eben was ein.

Ich glaube sogar es waren weit über 90% in dieser (englischen?) Studie, nur ein Fall bestätigte Hypnotika/Narkotika, die restlichen Frauen hatten nichts nachweisbar, auch keine auffälligen GHB-Spiegel.

Habe das auch schon oft gehört, meistens unter merkwürdigen Umständen, also als ob jemand einem was unterjubelt und dann anonym zuschaut wie die nen Trip schieben, hielt ich den Schilderungen nach die ich hörte für sehr unwahrscheinlich, aber die Leute meinten da wäre was und Einbilden kann man sich echt viel, siehe Hypochonder etc.

Wenn jemand sowas macht, dann ist es eigentlich nicht besonders schwer es auch so zu dosieren, dass die Person dann nicht mehr nach Hause kommt oder dermassen zu ist, dass der Typ den guten Samariter spielen kann und die Frau eben "raustragen" kann und es für andere so aussieht als ob sie einfach zuviel getrunken hätte und er ihr hilft...

Kann nur von mir und meinem eigenen Rohypnol-Konsum (da Abhängig und es ja quasi "das" Knockout-Szenebenzo ist) sprechen, aber wenn ich flüssiges Flunitrazepam trinke, wirkt das sehr schnell und eine ungewohnte Person wird davon in der Regel dermassen weggeballert, dass kein Zweifel besteht zwischen nüchtern und ...

Anzeigen kann sie machen aber ohne einen Nachweis einer Substanz ist da eh nichts zu machen und sowohl Rohypnol als auch GHB/GBL (beides sehr beliebte KO-Mittel) sind entweder sehr schwierig (GHB/GBL) nachzuweisen oder nur sehr kurz (Flunitrazepam z.b.) bei einmaliger Verabreichung.

Wenn es wirklich was war, kann sie froh sein, dass nichts weiter passiert ist und in Zukunft vorsichtig sein mit wem man was trinkt oder falls es die Location erlaubt eben keinesfalls Getränke stehen lassen.

Ansonsten sein "kann", kann es alles, es gibt hunderte verschiedene Substanzen aus zig Substanzgruppen... Theoretisch kann ihr auch jemand Doxepin oder Promethazin untermischen Wink In der Regel sind es aber Benzos oder GHB/GBL ("Liquid XTC") die zur Anwendung kommen, möglich wäre auch etwas wie Ketamin, aber das ist schon arg exotisch und begehrt in der Szene.
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Illegale Drogen Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1
Gehe zu:  
Impressum & Rechtliches
ForenübersichtIndex   SucheSuche   FAQFAQ   LoginLogin