Ist das abnormal?

Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Verhaltenssucht
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Opfa
Bronze-User
Bronze-User


Anmeldungsdatum: 24.04.2009
Beiträge: 46

BeitragVerfasst am: 17. Mai 2009 23:42    Titel: Ist das abnormal? Antworten mit Zitat

hi,
also ich weiß nicht, aber ich mag schmerzen. Ich Schlage mich teilweise selber blutig oder Schneid mich, einfach so weil ich schmerzen mag.
Auch sonst bin ich etwas brutal, wenn mich jemand auf der Straße anstresst dann schlag ich einfach zu, ich denk nicht weiter drüber nach, wenn einer dumm kommt gibts aufs Maul. Ich leg mich irgendwie mit jedem an, auch wenn ich weiß das ich loose. Das hört sich vllt krankhaft an, aber ich seh das eig. nicht so.
Ich bin brutal, kann sein, aber ich hab mich zu 100% unter kontrolle. Ich schlag nicht irgendwie zu, nicht wie andere, ich Kämpfe gezielt und mit griffen nicht mit dummen draufgehaue, das nützt bei nem guten Gegner nicht viel.
Ich kann mit einem schlag ein Leben beenden, habe aber natürlich nicht vor es irgendwann zu benutzen, aber auch sonst kann ich jeden Kampf schnell und Schmerzhaft beenden. Ich will damit sicher nicht angeben. Ganz sicher nicht. Will damit nur bei meiner sucht ins Detail gehen.
Ich bin schnell, zielsicher und gefährlich. Das mag ich aber nur zum Teil, da mir meine Freunde auch teilweise sagen das sie Angst vor mir haben. Aber wenn ich breit bin bin ich lammfrom. Ich hab sogar nen tollen spitznamen bekomme, "Tiger", der Tiger ist auch mein Lieblings Tier ^^. Will darauf aber nicht näher ein gehen.
Jedenfalls ist meine Frage jetzt:
Was denkt ihr? Bin ich ein brutaler Schläger, einfach nur aggressiev oder normal?
Danke
Nach oben
bright
Gold-User
Gold-User


Anmeldungsdatum: 09.11.2008
Beiträge: 733

BeitragVerfasst am: 18. Mai 2009 00:14    Titel: Re: Ist das abnormal? Antworten mit Zitat

Opfa hat Folgendes geschrieben:
hi,
also ich weiß nicht, aber ich mag schmerzen. Ich Schlage mich teilweise selber blutig oder Schneid mich, einfach so weil ich schmerzen mag.
Auch sonst bin ich etwas brutal, wenn mich jemand auf der Straße anstresst dann schlag ich einfach zu, ich denk nicht weiter drüber nach, wenn einer dumm kommt gibts aufs Maul. Ich leg mich irgendwie mit jedem an, auch wenn ich weiß das ich loose. Das hört sich vllt krankhaft an, aber ich seh das eig. nicht so.
Ich bin brutal, kann sein, aber ich hab mich zu 100% unter kontrolle. Ich schlag nicht irgendwie zu, nicht wie andere, ich Kämpfe gezielt und mit griffen nicht mit dummen draufgehaue, das nützt bei nem guten Gegner nicht viel.
Ich kann mit einem schlag ein Leben beenden, habe aber natürlich nicht vor es irgendwann zu benutzen, aber auch sonst kann ich jeden Kampf schnell und Schmerzhaft beenden. Ich will damit sicher nicht angeben. Ganz sicher nicht. Will damit nur bei meiner sucht ins Detail gehen.
Ich bin schnell, zielsicher und gefährlich. Das mag ich aber nur zum Teil, da mir meine Freunde auch teilweise sagen das sie Angst vor mir haben. Aber wenn ich breit bin bin ich lammfrom. Ich hab sogar nen tollen spitznamen bekomme, "Tiger", der Tiger ist auch mein Lieblings Tier ^^. Will darauf aber nicht näher ein gehen.
Jedenfalls ist meine Frage jetzt:
Was denkt ihr? Bin ich ein brutaler Schläger, einfach nur aggressiev oder normal?
Danke

Ich pers. würde daraus schliessen dass Du in ständiger Panik bist, und gar nicht anders kannst, als immer um Dein Leben zu kämpfen.
Wenn Du auf Droge destruktiv werden solltest würde ich sagen, Du hast unterdrücken Hass.
Da Du aber nüchtern eher zur Gewalt neigst, würde ich es als unterdrückte/umgewandelte Angst verstehen.
Ein Kumpel von mir, ähnlich drauf, sitzt jetzt in Connors Stadt in Lübeck im Hochsicherheitstrakt (unschuldig finde ich) und hat wenn er seine 2. Revision nicht durchbekommt, 5 Jahre abzusitzen. Der Staatsanwalt hatte 11 Jahre beantragt.
Für einen normalen Bürger gilts Du als Gemeingefährlich und das krankhaft. Weitere Gedanken macht der sich eigentlich nicht. Für den bist Du eindeutig verrückt.
Für mich, bist Du nur aber das eindeutig Gemütskrank. Aber, und das wirklich wertfrei, krank. Ein Testosteronblocker könnte schon helfen. Ab 30 wirds dann von allein besser, wenn Du bis dahin in Freiheit wandeln darfst.
Gruss
Nach oben
Opfa
Bronze-User
Bronze-User


Anmeldungsdatum: 24.04.2009
Beiträge: 46

BeitragVerfasst am: 18. Mai 2009 01:01    Titel: Antworten mit Zitat

Danke, les bitte noch meinen neusten thread im illegale Drogen Forum.
Da siehst du meine Ziele und mein ich noch stärker. Mal sehen was du dann denkst. Ich benutze mich nur zur selbverteidigung, aber lest den thread.
Danke & Gruß
Nach oben
worstcase
Gold-User
Gold-User


Anmeldungsdatum: 28.11.2008
Beiträge: 596

BeitragVerfasst am: 18. Mai 2009 07:25    Titel: Antworten mit Zitat

morgen!
nur kurz, muss leider gleich los: ich finde, gerade wenn du, wie du schreibst, kampfgeschult bist im sinne einer ausbildung, solltest du dich zurückhalten, wenn es ums schlagen geht. im eifer des gefechts verliert man leicht die kontrolle über die härte oder art seiner schläge und was, wenn du "irrtümlich" mal wirklich ein leben beendest/zerstörst.
na klar, wenn ich attackiert oder angegriffen werde, wehre ich mich auch, aber wenn es irgendwie anders geht, wähle ich den anderen weg.
ist aber etwas an deiner frage vorbei-sorry.
lg karo
Nach oben
worstcase
Gold-User
Gold-User


Anmeldungsdatum: 28.11.2008
Beiträge: 596

BeitragVerfasst am: 18. Mai 2009 07:30    Titel: Antworten mit Zitat

achja....@opfa...max, oder?
schön, dass du dageblieben bist!

der start war zwar etwas unglücklich, aber du wirst sehen, dass hier liebe und chillige leute sind. je ernsthafter ein thema ist, desto mehr werden auch die antworten sein, die zum thema passen und mit denen der threadsteller etwas anfangen kann.
find ich jedenfalls gut, dass du nicht einfach aufgegeben hast, sondern dich doch der konfrontation gestellt hast. weiter so...wieder was dazugelernt, oder... Smile
Nach oben
Opfa
Bronze-User
Bronze-User


Anmeldungsdatum: 24.04.2009
Beiträge: 46

BeitragVerfasst am: 18. Mai 2009 09:16    Titel: Antworten mit Zitat

^^ seh ich auch so. Man lernt immer wieder was dazu.
Ich schlegle gerne, aber nur aus Spaß unter Freunden. Im richtigen Kampf Fang ich nicht an, aber hab trotzdem Spaß. Ja ich Versuch mich unter kontrolle zu haben, klappt auch meistens.
Gruß
Nach oben
Sasi
Bronze-User
Bronze-User


Anmeldungsdatum: 03.04.2009
Beiträge: 31

BeitragVerfasst am: 18. Mai 2009 11:09    Titel: Antworten mit Zitat

Darf ich fragen wie alt du bist? ich denke sowas hat auch etwas mit geistiger Reife zutun denn zuschlagen ist absolut dumm und nicht gerade klug. Man kann sich auch ohne Schläge wehren.
Wie wäre es mit einem Anti Aggressions Kurs? Wärst du bereit sowas zu machen?
Nach oben
Opfa
Bronze-User
Bronze-User


Anmeldungsdatum: 24.04.2009
Beiträge: 46

BeitragVerfasst am: 18. Mai 2009 11:32    Titel: Antworten mit Zitat

Ich hab in nem andern thread alles viel besser beschrieben, aber der wurde gelöscht. Also hier nochmal das selbe um mich zu verstehen:
Ich Prügel mich aus Spaß mit meinen Freunden oder Schlage mich selber. Aus Spaß und um mich abzuhärten. Worums mir in meinem "Ziel" geht ist nicht sowas wie "wie leg ich einen um", das ist idiotisch und gefährlich. Ich könnte wenn ich wollte, aber das ist nicht nein Ziel, sondern meinen Körper und Geist zu schulen, bis ich meine möglichen Fähigkeiten ausgeschöpft hab.
Ich will kein kneibenschläger sein, auch niemand der stolz drauf ist Leute ins Krankenhaus zu schicken. Ich will meinen Körper zu meiner stärksten Waffe machen. Dazu gehört schnelligkeit, genauigkeit, Zielsicherheit, Tricks und total Körper und geistes kontrolle. Ich bn auf dem besten weg, und wenn ich mit den Drogen abgeschlossen habe (1-2monate) dann wird alles noch einfacher.
Ja ich bin gefährlich, kann sein, aber sollang ich mich unter kontrolle habe ist das kein Problem für niemanden. Im Moment ist es einfach so das wenn mir einer dumm kommt, dann stres ich zurück, Schubs etwas und dann gibts aufs Maul. Immer nach der diviese "ich hab den Kampf nicht angefangen, aber ich halt bis zum Ende durch, seinem Ende". Vllt verstehst du mich nicht, aber ich man mich zur kampfmaschine,

[Inhalt entfernt! Das Suchtmittel.de-Team]


Klar, in 1sec kann ich gezielt und nur mit meinen Händen dafür sorgen das er im leichenhempt da liegt, aber verstehst du das will ich nicht!!! Ich verteidige mich nur. Und ich werd immer besser...

[Inhalt entfernt! Das Suchtmittel.de-Team]

Ich hoffe du verstehst mich jetzt, was meine Absichten und Ziele sind.
Gruß
Nach oben
Opfa
Bronze-User
Bronze-User


Anmeldungsdatum: 24.04.2009
Beiträge: 46

BeitragVerfasst am: 18. Mai 2009 11:35    Titel: Antworten mit Zitat

Ich bin 16 und das mit unreif seh ich nicht so, weil ich keinen spass dran hab einen Krankenhausreif oder noch mehr zu prügeln.
Nach oben
bright
Gold-User
Gold-User


Anmeldungsdatum: 09.11.2008
Beiträge: 733

BeitragVerfasst am: 18. Mai 2009 12:06    Titel: Antworten mit Zitat

Opfa hat Folgendes geschrieben:
Ich bin 16 und das mit unreif seh ich nicht so, weil ich keinen spass dran hab einen Krankenhausreif oder noch mehr zu prügeln.



Den unreifen Menschen unterscheidet vom reifen Menschen, dass der reife Mensch weiss, dass er unreif ist.
Mach Dir nichts vor, man kann mit 16 schon über eine Menge Erfahrung verfügen, aber die Verknüpfungen im Gehirn lassen sich nicht wirklich beschleunigen. Verzögern, Stress ist ein solcher Faktor, kann man sie schon.
Gruss
Nach oben
Opfa
Bronze-User
Bronze-User


Anmeldungsdatum: 24.04.2009
Beiträge: 46

BeitragVerfasst am: 18. Mai 2009 13:14    Titel: Antworten mit Zitat

Ich bin 16 und nicht 18 oder 20, ich bin einfach auf meinem norm stand, das bezog sich ja auch nur auf das dass ich nicht sinnlos oder einfach so auf jemanden einschlage. Mehr nicht.
Gruß
Nach oben
bright
Gold-User
Gold-User


Anmeldungsdatum: 09.11.2008
Beiträge: 733

BeitragVerfasst am: 18. Mai 2009 13:25    Titel: Antworten mit Zitat

Opfa hat Folgendes geschrieben:
Ich bin 16 und nicht 18 oder 20, ich bin einfach auf meinem norm stand, das bezog sich ja auch nur auf das dass ich nicht sinnlos oder einfach so auf jemanden einschlage. Mehr nicht.
Gruß

Dafür müsste man noch das Wort Gewaltbereitschaft definieren, ob diese einen Sinn hat, ob sie den Rahmen der Notwehr sprengt, also wirklich einen Sinn hat, und was eine solche, unabhängig von Dir begründet.
Das sie eine Funktion hat ist völlig klar. Die Übergänge sind da sehr schleichend.
Ich hatte Dich schon richtig verstanden. Trotzdem ist Dein Einwand richtig.
Gruss
Nach oben
Jana
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 02.10.2007
Beiträge: 1470

BeitragVerfasst am: 18. Mai 2009 16:26    Titel: Antworten mit Zitat

"Klar, in 1sec kann ich gezielt und nur mit meinen Händen dafür sorgen das er im leichenhempt da liegt, aber verstehst du das will ich nicht!!! Ich verteidige mich nur. Und ich werd immer besser...

Sorry, aber da muss ich echt lachen, bzw., ich finds oberpeinlich. Ich selbst bin auch kampfkunstmäßig aktiv, und wenn wir da welche bei haben, die kommen, und 'ne große Fresse haben, dann werden die zwar nicht brutal abgefertigt, aber denen werden klipp und klar Grenzen aufgezeigt. Gerade, wenn du kampfsport- oder kampfkunst-technisch was drauf hast, solltest du wissen, dass man gerade dann vorsichtiger und zurückhaltender, auch eigentlich selbstbewusster und vernünftiger wird, denn man weis nie wen man vor sich hat. Da kann jemand von 1,60 Größe und 65kg Kampfgewicht (unser Meister hat 10cm und 5kg mehr, aber egal) sein, der dich richtig für assiges Verhalten bezahlen lassen wird. Ich glaube, du hast den Sinn vom Körper-zur-Waffe-machen nicht erkannt. Sich und andere verteidigen ja, wenn du Dampf ablassen musst, dann konzentrier dich auf sportliche Wettkämpfe, wie z.B. beim Boxen. Aber auf der Straße kanns dir irgendwann mal ganz gewaltig einer heimzahlen.

Gruß
Jana
Nach oben
Jana
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 02.10.2007
Beiträge: 1470

BeitragVerfasst am: 18. Mai 2009 16:27    Titel: Antworten mit Zitat

Jana hat Folgendes geschrieben:
"Klar, in 1sec kann ich gezielt und nur mit meinen Händen dafür sorgen das er im leichenhempt da liegt, aber verstehst du das will ich nicht!!! Ich verteidige mich nur. Und ich werd immer besser...

Sorry, aber da muss ich echt lachen, bzw., ich finds oberpeinlich. Ich selbst bin auch kampfkunstmäßig aktiv, und wenn wir da welche bei haben, die kommen, und 'ne große Fresse haben, dann werden die zwar nicht brutal abgefertigt, aber denen werden klipp und klar Grenzen aufgezeigt. Im Eröffnungsposting sagtest du, du haust sofort auf die Fresse. Was denn nun? Gerade, wenn du kampfsport- oder kampfkunst-technisch was drauf hast, solltest du wissen, dass man gerade dann vorsichtiger und zurückhaltender, auch eigentlich selbstbewusster und vernünftiger wird, denn man weis nie wen man vor sich hat. Da kann jemand von 1,60 Größe und 65kg Kampfgewicht (unser Meister hat 10cm und 5kg mehr, aber egal) sein, der dich richtig für assiges Verhalten bezahlen lassen wird. Ich glaube, du hast den Sinn vom Körper-zur-Waffe-machen nicht erkannt. Sich und andere verteidigen ja, wenn du Dampf ablassen musst, dann konzentrier dich auf sportliche Wettkämpfe, wie z.B. beim Boxen. Aber auf der Straße kanns dir irgendwann mal ganz gewaltig einer heimzahlen.

Gruß
Jana
Nach oben
Opfa
Bronze-User
Bronze-User


Anmeldungsdatum: 24.04.2009
Beiträge: 46

BeitragVerfasst am: 18. Mai 2009 17:31    Titel: Antworten mit Zitat

gebt in YT "[Inhalt entfernt! Das Suchtmittel.de-Team] vs 1"
Das ist der Hammer und man kann sich ein Bild von mir machen. Schade das ich das mich bin. =)
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Verhaltenssucht Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2
Gehe zu:  
Impressum & Rechtliches
ForenübersichtIndex   SucheSuche   FAQFAQ   LoginLogin