Wer hat die Amtwort????

Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Fragen und Antworten
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
guderian76
Anfänger


Anmeldungsdatum: 17.06.2009
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 17. Jun 2009 02:34    Titel: Wer hat die Amtwort???? Antworten mit Zitat

also , ein kumpel von mir der absolut entspannt und gewaltfrei ist.hat auf einem konzert was ins glas bekommen.aber was? er hatte nach dem genuss des halben bieres(er hatte insgesamt 3 getrunken)einen filmriss.er wurde absolut aggresiv ,schlug auf seine freundin ,auf freunde und wildfremde menschen ein.er war nicht zu bändigen.er schlug so sehr zu das er sich die hand mehrmals brach.unglaublich wenn man ihn kennt.das war nicht er.hat einer ne idee was diese w**** ihm gegeben haben??? danke und gruß
Nach oben
steky
Silber-User
Silber-User


Anmeldungsdatum: 21.05.2009
Beiträge: 162

BeitragVerfasst am: 17. Jun 2009 12:25    Titel: Antworten mit Zitat

ghb? sonst vielleicht praxiten kann ich mir aber schwer vorstellen
Nach oben
bright
Gold-User
Gold-User


Anmeldungsdatum: 09.11.2008
Beiträge: 733

BeitragVerfasst am: 17. Jun 2009 12:37    Titel: Re: Wer hat die Amtwort???? Antworten mit Zitat

guderian76 hat Folgendes geschrieben:
also , ein kumpel von mir der absolut entspannt und gewaltfrei ist.hat auf einem konzert was ins glas bekommen.aber was? er hatte nach dem genuss des halben bieres(er hatte insgesamt 3 getrunken)einen filmriss.er wurde absolut aggresiv ,schlug auf seine freundin ,auf freunde und wildfremde menschen ein.er war nicht zu bändigen.er schlug so sehr zu das er sich die hand mehrmals brach.unglaublich wenn man ihn kennt.das war nicht er.hat einer ne idee was diese w**** ihm gegeben haben??? danke und gruß

Ich habe den Verdacht, dass er heimlich nebenbei Hartstoff getrunken hat, obwohl es eigentlich dfür nicht vile Alkohol braucht.
Alkohol kann im Hirn einen Hebel umlegen, der aus vorher eher weich/sanftmütigen Menschen eine Hirnlose Hass/kampfmaschine macht.
Die Gefängnisse und Forensen (Gerichtsmedizin(Klapse) sind voll davon.
Ich besuche einen regelmässig, der Aggressionen gegen andere, gegen sich selbst hatte, und wenn die Verzweiflung, das ist der Motor, in Brandstiftung endet. Einen der wie Dein Beispiel, mit gebrochenen Knochen noch weiterschlägt kenne ich auch, habe ich aber aus den Augen verloren.
Alkohol, kann das anrichten, diesen Hebel um legen. Der Brandstifter fing schon nach einem Bier an ganz merkwürdige Töne anzuschlagen. Sofort war alles was er sagte, hassdurchtränkt.
Muss aber nicht. Wer weiss was ihm in den Tee gschüttet wurde. Aber derart "rasend" macht eigentlich nur Alk.
Gruss
Nach oben
Connor
Gold-User
Gold-User


Anmeldungsdatum: 12.03.2009
Beiträge: 303

BeitragVerfasst am: 17. Jun 2009 13:15    Titel: Antworten mit Zitat

Jup
Da hat unser Bright recht ,Alk ist da ne Böse Sache ud wenn dann noch ein bischen gekokst wird dann kann das schnell zur Achterbahn werden .Ich bin ein absolutes Schwein wenn ich ne Pulle Jack im Kopf hab und dann noch ne Nase und fertig ist der Terminator.Seltsam allerdings ist ,das passiert mir nur bei Destilaten die Braun sind ,alles andere lässt mich kalt.Gottseidank hab ich nun schon fast 2 Jahre ne totale Auszeit und beabsichtige noch ein wenig länger trocken zu bleiben Laughing
Nach oben
***crazy***
Silber-User
Silber-User


Anmeldungsdatum: 07.11.2008
Beiträge: 216

BeitragVerfasst am: 17. Jun 2009 13:30    Titel: Antworten mit Zitat

ich kann mir auch nicht vorstellen das ghb sowas auslöst...das scheint vom alk gekommen zu sein, wobei ich mir das bei so geringer menge nicht gedacht hätte, aber das man kann nie genau wissen
Nach oben
Jana
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 02.10.2007
Beiträge: 1470

BeitragVerfasst am: 17. Jun 2009 15:24    Titel: Antworten mit Zitat

@bright: Komisch. Ich bin von Alkohol niemals aggressiv geworden, eher das Gegenteil. Wenn ich richtig viel getrunken hatte, dann bin ich eher müde geworden. Mir ist keine Zeit aufgefallen, in der ich gewalttätig geworden wäre. Und deiner Meinung nach, habe ich doch die Gewalt und den Missmut mit Löffeln gefressen. Von starken Alkoholikern weis ich auch, dass die aggressiv werden können, die sinds aber nüchtern auch oder auch vorher schon gewesen. Alkohol verstärkt das sicher. Aber du pauschalisierst da. Alkohol in Verbindung mit Aggressivität ist mir persönlich absolut fremd.
Nach oben
Cappu
Gold-User
Gold-User


Anmeldungsdatum: 16.01.2009
Beiträge: 483

BeitragVerfasst am: 17. Jun 2009 15:47    Titel: Antworten mit Zitat

Also wenn wir von dieser "mir-schüttet-einer-was-ins-Glas"-Story mal absehen (ich kenn keine Droge die einen abgehen lässt wie Hulk persönlich, und aus dem braven Jungen von nebenan sowas wie den Zerstörer persönlich werden lässt), hat er vllt. einfach ein psychisches Problem. Vielleicht sollte er mal zum Arzt gehen.
Wenn wir allerdings bei der Theorie bleiben (wobei´s auffällig ist, dass das die beliebteste ist, denn dann kann man ja quasi nix für die Vorfälle), verstehe ich nicht, warum er daraufhin nicht untersucht worden ist.
Bei dem ganzen "ich prügel mich durch das Konzert"-Dinge, war doch dann sicherlich die Polizei anwesend, Krankenwagen etc... hat da keiner mal nen Test gemacht oder so?
Rolling Eyes
Nach oben
Jana
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 02.10.2007
Beiträge: 1470

BeitragVerfasst am: 17. Jun 2009 16:10    Titel: Antworten mit Zitat

Ausserdem weis ich, dass "Freundschaften" und "Bekanntschaften" heutzutage Wörter sind, die zu schnell benutzt werden. Die meisten kennen sich doch heutzutage gar nicht wirklich. Vielleicht zerstört er privat, wenn ihn keiner sieht, noch ganz andere Sachen.
Nach oben
bright
Gold-User
Gold-User


Anmeldungsdatum: 09.11.2008
Beiträge: 733

BeitragVerfasst am: 17. Jun 2009 16:45    Titel: Antworten mit Zitat

Jana hat Folgendes geschrieben:
@bright: Komisch. Ich bin von Alkohol niemals aggressiv geworden, eher das Gegenteil. Wenn ich richtig viel getrunken hatte, dann bin ich eher müde geworden. Mir ist keine Zeit aufgefallen, in der ich gewalttätig geworden wäre. Und deiner Meinung nach, habe ich doch die Gewalt und den Missmut mit Löffeln gefressen. Von starken Alkoholikern weis ich auch, dass die aggressiv werden können, die sinds aber nüchtern auch oder auch vorher schon gewesen. Alkohol verstärkt das sicher. Aber du pauschalisierst da. Alkohol in Verbindung mit Aggressivität ist mir persönlich absolut fremd.

Bei Dir ist halt die Libido unterdrückt, und nicht die Neigung zur Aggresivität. Die lebst Du ja ungehemmt aus.
Die enthemmte Libido ist für Dich wohl Stress, woauf Dein Organismus um dem Stress, die Angst vor Liebesverlust (Todesangst), der Überforderung mit Müdigkeit/Schlaf zu entgehen.
Es gibt da aus dem Krieg interessante Geschichten, wo z B. es einem Leutnant grosse Schwierigkeiten machte die "Mitstreiter" trotz Dauerbeschuss wach zu halten.
Es ist eine normale frühkindliche Reaktion, sich in den Schlaf zu retten, um Stress/Überforderung zu verarbeiten/zu entgehen.
Ist diese Enthemmung des Hasses nur Dir persönlich, oder generell nicht bekannt?
Das würde mich doch sehr wundern.
Gruss.
Gruss
Nach oben
bright
Gold-User
Gold-User


Anmeldungsdatum: 09.11.2008
Beiträge: 733

BeitragVerfasst am: 17. Jun 2009 16:47    Titel: Antworten mit Zitat

Jana hat Folgendes geschrieben:
Ausserdem weis ich, dass "Freundschaften" und "Bekanntschaften" heutzutage Wörter sind, die zu schnell benutzt werden. Die meisten kennen sich doch heutzutage gar nicht wirklich. Vielleicht zerstört er privat, wenn ihn keiner sieht, noch ganz andere Sachen.

Das wiederum ist eine gute Frage. Talent ist vorhanden.
Gruss
Nach oben
Jana
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 02.10.2007
Beiträge: 1470

BeitragVerfasst am: 17. Jun 2009 16:55    Titel: Antworten mit Zitat

Welche "Enthemmung des Hasses". Du sprichst wieder in Rätseln. Ich lebe keine Form des Hasses aus. Was ich vernichte, sind alte Akten oder Müll, was ich töte, verfüttere ich. ich mache nichts aus purer Willkür zu Nichte. Und da wird auch nichts enthemmt. Nie.

Was ich nur zum Ausdruck bringen wollte: Alkohol kann Emotionen verstärken, wecken, ja, auch enthemmend sein, aber aus einen von Grund auf friedlichen Menschen kein Monster machen. Alkohol reizt das eine, andere Drogen das andere. Die Frage des Threaderstellers können wir nicht beantworten. Tatsache, keine Diskussion. Aus der Ferne gehts eben nicht.
Nach oben
Cappu
Gold-User
Gold-User


Anmeldungsdatum: 16.01.2009
Beiträge: 483

BeitragVerfasst am: 17. Jun 2009 16:56    Titel: Antworten mit Zitat

Also jetzt mal ohne scheiss Bright, du nervt gewaltig mit deiner Art. Ich weiß zwar nicht warum dich Janas Libido interessiert, aber hier hat sie mal grad nichts zu suchen. Konzentrier dich aufs Thema und nicht auf deine persönlichen Abneigungen gegen andere.
Nach oben
Jana
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 02.10.2007
Beiträge: 1470

BeitragVerfasst am: 17. Jun 2009 17:24    Titel: Antworten mit Zitat

@Cappu: Interessiert ihn nicht. Dass er das Wort wieder verwendet hat, habe ich ganz überlesen. Genau wie Bio-Chemie und Selbstmedikation. Ist halt so, muss man resistent gegen werden.
Nach oben
steky
Silber-User
Silber-User


Anmeldungsdatum: 21.05.2009
Beiträge: 162

BeitragVerfasst am: 17. Jun 2009 17:39    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
ich kann mir auch nicht vorstellen das ghb sowas auslöst...das scheint vom alk gekommen zu sein, wobei ich mir das bei so geringer menge nicht gedacht hätte, aber das man kann nie genau wissen

Stimmt auch wieder hab noch nie gehört das man von ghb aggresiv wird und das man einen mann was ins glas haut. von praxiten wird man zwar verdammt aggresiv mit alk kombiniert aber wer haut jemand schon prax in glas.komische sache
Nach oben
Rote Zora
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 28.05.2009
Beiträge: 1041

BeitragVerfasst am: 17. Jun 2009 19:21    Titel: Antworten mit Zitat

Ich kenne schon Leute die von Alk auf einmal aggressiv werden...Jekyll and Hyde....

Und wie bei Dir Connor ist mein Ex komischerweise auch nur bei braunem Schnaps abgedreht,klaren konnte er ohne Ende schütten...
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Fragen und Antworten Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2
Gehe zu:  
Impressum & Rechtliches
ForenübersichtIndex   SucheSuche   FAQFAQ   LoginLogin