Hilfe ich Liebe einen abhängigen

Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Heroin
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Trini
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 17.06.2009
Beiträge: 1140

BeitragVerfasst am: 17. Jun 2009 15:00    Titel: Hilfe ich Liebe einen abhängigen Antworten mit Zitat

Hallo Liebe Forum Gemeinde,

Ich bin neu hier und hab mir schon so einiges hier durchgelesen und mußte zu meinem erschrecken feststellen wie verflixt dieses zeug ist.
Ich finde es toll dieses Forum deshalb muß ich auch mal um beistand und eventuell Ratschläge bitten,
denn ich bin ziemlich verzweifelt.
Ich kenne seit einem jahr einen Mann der 15 jahre auf H war. Mit allem drum und dran. Er saß im Knast wegen Beschaffung usw.
Seit drei jahren ist er clean.
Wir haben uns im Internet kennengelernt über ein Online Portal, (Rollenspiel)
also kein chat. Wir haben viel zusammen gespielt und auch geschrieben.
Es entwickelte sich eine Freundschaft.
Ich habe generell keine Vorurteile und stecke die menschen nicht in eine Schublade.
Ich hatte über dieses jahr was wir uns ja nur online kannten einen super eindruck wie er nun sein Leben meistert. Ich war sehr beeindruckt.
Dann Anfang märz haben wir uns auch mal gesehen wobei ich nicht damit gerechnet habe das ich mich in ihn verliebe, es war ja nur freundschaft.
Aber seid dem waren wir zusammen.
Und es waren super 2 wochen die er noch blieb. Wir haben zusammen gekocht, sind viel spazieren gegangen und es war einfach nur schön. Und der PC war fast immer aus. Nie im Leben wär ich auf den Gedanken gekommen das er nicht clean ist. Woran ich auch jetzt noch nicht zweifle.
dann war er wieder zu Hause. Und es veränderte sich.
Keine ahnung warum.
Sein Verhalten war manchmal einfach so unlogisch das ich nur noch Bahnhof verstand. Öfters mal.
2 Wochen später kam er wieder zu mir und blieb auch 2 wochen.
Ich habe mich total gefreut und bildete mir ein es wird so wie beim ersten mal. Den Zahn hat er mir schnell gezogen.
Keine halbe stunde als er hier war saß er am rechner, die ganze nacht.
Und den nächsten tag dann auch.
Ich fragte mich schon warum er eigendlich bei mir war.
Er war anders.
er wirkte auf mich so verändert teilweise. auch niedergeschlagen und gleichgültig.
5 Tage später, ich wußt schon gar nich mehr was ich denken sollte viel mir ganz besonders auf das er sich anders verhält.
und ganz besonders diese extrem kleinen Pupillen stachen mir ins auge und er lief ständig aufs klo. Gebrochen hat er auch öfters.
Er wirkte auf mich high
Ich sprach ihn dann darauf an und er verneinte natürlich.
Er fühlt sich ganz normal.
An diesen Tagen hat er auch viel geschlafen.
Eigendlich bin ich mir sicher das er konsumiert hat, irgendwas.
Da sein verhalten beim dritten Besuch auch nich anders war und er auch ab und an längere zeit aufm klo war (15-20min)
bin ich mir sicher das er rückfällig geworden ist.
Er machte auch in unserer zeit öfter anspielungen das er bei sich zu hause ziemlich überfordert ist. Mit sich selbst und allem.
er will sich in meiner stadt auch eine wohnung suchen und neu anfangen mit mir.
Nun ist es aber so das ich vor zwei Tagen festgestellt habe das mir geld geklaut worden ist. 400 euro. Soll ich zur Polizei gehen????
Gestern war ich bei der drogenberatung und wollte das sie mir den zahn ziehen. Ich glaub das haben die auch ohne direkt zu bestätigen das er rückfällig geworden ist.
Ich komm gar nich damit klar, ich finde dieses scheiss zeug echt zum kotzen.
ist er clean? Ist er nicht clean?
Ich flipp noch aus.
ich habe mit ihm geredet und dann war die sache schon klar das ich so keine beziehung führen kann.
Clean ja, Konsum nein.
Nun fühle ich mich total scheisse und habe das Gefühl ihn im stich gelassen zu haben.
Ich würde so gerne zu ihm stehen und helfen.
Aber ich habe noch eine 12 jährige Tochter die ich das was ich hier gelesen habe nicht zumuten kann.
Er behauptet bis heute clean zu sein.
wenn er es wirklich ist, wie scheisse muß er sich denn jetzt fühlen?

Ich bedanke mich schon mal an alle die Geduld mit meinem Roman hatten
Nach oben
ulla79
Gold-User
Gold-User


Anmeldungsdatum: 17.03.2009
Beiträge: 908

BeitragVerfasst am: 17. Jun 2009 15:18    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Trini,

erstmal herzlich willkommen! Ja, ich kann dich verstehen... Ich, wenn ich das jetzt so durchlese, denke auch, er ist mit Sicherheit rückfällig geworden. Ich weiß nicht, was du oder er für ein Typ ist, auf jeden Fall gleich zugeben werden es die wenigsten. Ich habe das bei meinem auch gedacht und ihn dann konkret darauf angesprochen. Er hat es dann auch zugegeben.
Ich weiß nicht, kennst du dich aus mit H? Mir (ich habe keine Ahnung von Drogen) hat es sehr viel geholfen, möglichst viel über das Zeug zu lesen und somit auch zu lernen und ihn zu verstehen! Es ist wirklich nicht leicht! Am Anfang hab ich auch gedacht ich oder es! Aber so einfach geht das halt auch nicht, wenn man einen Menschen sehr gern hat!

Auf jeden Fall darfst du dir niemals Vorwürfe machen! Du bist nicht schuld an dem Zeug! Auch er nicht, sicher sind auch bei ihm in der Vergangenheit Dinge passiert, die ihn dazu veranlasst haben! Sehe es als seine Medizin! Vielleicht hast du dir ja schon mal einige Beiträge hier durchgelesen (geht auch oft um Beziehung) und kannst somit einen besseren Eindruck von der Situation bekommen!

Und wenn du Fragen hast, stell sie! Ich weiß, es ist schwer, das einem in der realen Welt einer zuhört und einen auch versteht!
Die Drogenberatungen sind eigentlich ganz gut! Da kannst du dir auch viele Infos beschaffen! Mir persönlich hat das Forum hier mehr geholfen!

LG Ulla
Nach oben
ulla79
Gold-User
Gold-User


Anmeldungsdatum: 17.03.2009
Beiträge: 908

BeitragVerfasst am: 17. Jun 2009 15:22    Titel: Antworten mit Zitat

hab ganz vergessen:

also das mit dem brechen kann schon ein Anzeichen sein! Auch wenn er häufig erschöpft und müde usw ist.

Bzgl. des Geldes, da würde ich ihn erstmal darauf ansprechen! Nicht gleich zur Polizei, er ist doch dein Freund oder?

LG Ulla
Nach oben
Trini
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 17.06.2009
Beiträge: 1140

BeitragVerfasst am: 17. Jun 2009 15:35    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Ulla,
danke für deine Antwort.
Vor 10 Jahren war ich selbst mal in der Party szene unterwegs und habe selbst exstasy konsumiert. Hatte auch einige Bekannte die auf H waren, selber habe ich es aber nie genommen.
hab ein wenig mitbekommen aber seit 9 jahren bin ich aus der szene raus.
Ich gehe nur noch sehr selten weg und führe ein ziemlich normales Leben wenn ich das mal so sagen kann.
Ich habe hier ja auch gelesen Hilfe durch nicht Hilfe
aber wie soll das aussehen.
Wenn ich ihn fallen lasse.
Wie soll ich ihm dann helfen wieder aufzustehen wenn er soweit ist?
Ich habe überhaupt keine ahnung was ich tun soll, kann, muß.
Er denkt nun ich habe die Beziehung beendet und ist sehr geknickt.
Geht auch nicht ans Tel. und ist sehr gesprächsarm.
womöglich sitzt er grad völlig zugedröhnt auf dem Sofa, was voll die Horrorvorstellung für mich ist.
ich weiß einfach nicht wie ich damit umgehen soll
Nach oben
Trini
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 17.06.2009
Beiträge: 1140

BeitragVerfasst am: 17. Jun 2009 15:38    Titel: Antworten mit Zitat

und natürlich hat er das geld nicht genommen, war auch sehr entäuscht weil ja klar ist das der verdacht auf ihn fällt.
er will es aber ersetzen
Nach oben
Cappu
Gold-User
Gold-User


Anmeldungsdatum: 16.01.2009
Beiträge: 483

BeitragVerfasst am: 17. Jun 2009 15:49    Titel: Antworten mit Zitat

Ist da vllt. grade ein "nicht" zu viel gelandet?

Zitat:
und natürlich hat er das geld nicht genommen, war auch sehr entäuscht weil ja klar ist das der verdacht auf ihn fällt.
er will es aber ersetzen


Sonst versteh ich den Satz nämlich nicht ganz Wink
Nach oben
Trini
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 17.06.2009
Beiträge: 1140

BeitragVerfasst am: 17. Jun 2009 15:52    Titel: Antworten mit Zitat

Ich weiß doch das er das Geld geklaut hat Sad
Nach oben
Cappu
Gold-User
Gold-User


Anmeldungsdatum: 16.01.2009
Beiträge: 483

BeitragVerfasst am: 17. Jun 2009 15:56    Titel: Antworten mit Zitat

Dann schreib doch nicht, dass er es NICHT genommen hat. Wink

Zitat:
und natürlich hat er das geld nicht genommen, war auch sehr entäuscht weil ja klar ist das der verdacht auf ihn fällt.
er will es aber ersetzen


Man beachte den fett gedruckten Teil. Der Satz ergibt so keinen Sinn. Das meinte ich damit. Wenn er es genommen hat, dann ist dieses NICHT einfach Fehl am Platz Wink
Nach oben
Rote Zora
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 28.05.2009
Beiträge: 1041

BeitragVerfasst am: 17. Jun 2009 17:02    Titel: Antworten mit Zitat

Oh,oh,oh....

Sorry,nicht böse gemeint,aber ich bin eh kein Fan von Internet Beziehungen........

Er ist definitiv rückfällig!!! Exclamation Was an sich passieren kann und kein Beinbruch ist...Aber bei der Sache mit dem Geld würden bei mir alle Alarmglocken schrillen...
Hab jetzt nich so viel Zeit,komme aber nochmal drauf zurück.

Gruß ZORA
Nach oben
ulla79
Gold-User
Gold-User


Anmeldungsdatum: 17.03.2009
Beiträge: 908

BeitragVerfasst am: 17. Jun 2009 17:03    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Trini,

das mit dem „fallen lassen“ halte ich persönlich für keine gute Sache. Zumindest bei uns hat das nicht so geklappt. Du musst bedenken, Menschen, die H nehmen haben (meistens) kein Urvertrauen. Wenn er zu dir Vertrauen hat, und du nimmst es ihm, dann ist es für ihn noch schlimmer!
Du darfst ihn nur zu nichts drängen, so schwer es auch ist (ich kenn das selber – musst dir mal meine Beiträge durchlesen) helfen kann nur er sich selbst! Du kannst nur für ihn da sein, wenn er dich braucht!
Ich glaube, wenn andere das mit dem „fallen lassen“ sagen, wollen sie nur den Weg des geringsten Widerstandes gehen, weil leicht ist es nicht. Als Nichtabhängiger gibt man immer mehr, wie der andere! Das ist so, aber wenn es einem der andere Wert ist!

Ich kenne deine Horrorvorstellungen! Die habe ich auch, noch schlimmere, aber das müssen wir, so schlimm das auch klingt, alleine mit uns aus machen! Ich habe auch manchmal Todesängste um ihn!
Das mit dem Telefon ha!!!! das hatte ich auch erst in einer sehr ausgeprägten Version!!! Das hat aber nichts mit dir zu tun! Er schämt sich und er kann einfach nicht! Sie pennen dann meistens einfach nur vor sich hin! Aber das hat alles nichts mit dir zu tun! Les dir mal meinen Thread „Hilfe,...Tiefpunkt! durch. Die Antworten haben mir da unendlich geholfen, weil ich hab genau ihn widererkannt!
Ich kann dich soooooo gut verstehen, mir geht es nicht anders! Das Wort Therapie ist für ihn auch Lichtjahre entfernt! Und ich sehe ihn immer mehr auf den Abgrund zusteuern. Aber leider außer beistehen können wir da nichts machen! Wobei es ihm hilft (ganz sicher!) wenn du sagst, dass du für ihn da bist! Das er dir Vertrauen kann! Helfen kann nur er sich selber, aber auf der anderen Seite wird er es auch alleine nicht schaffen, also steh ihm bei. Du kannst natürlich auch mal versuchen, von Entzug, Therapie usw. zu sprechen und schauen, wie er reagiert! Jeder neue Entzug ist brutaler als der letzte! Das wissen die selber auch. Und vor allem kommt er sich wahrscheinlich ganz be**** vor, auch dir gegenüber! Sie halten sich für den letzten Dreck! Zeig ihm und sag ihm, dass das nicht so ist, das er für dich immer noch derselbe Mensch ist, wie vorher!

Ganz wichtig!!! Entscheide nach deinem Gefühl, nur du kennst dich und ihn!

LG Ulla
Nach oben
Cappu
Gold-User
Gold-User


Anmeldungsdatum: 16.01.2009
Beiträge: 483

BeitragVerfasst am: 17. Jun 2009 17:09    Titel: Antworten mit Zitat

Ist halt nur schön wenn dieses "Vertrauen" immer nur in eine Richtung gehen soll - denn sie kann IHM jawohl kaum vertrauen.
Ich denke auch er hatte einen Rückfall und ich weiß nicht ob es möglich ist jemandem auf diese Entfernung dann auch noch zu helfen. Stell ich mir schwierig vor so übers Internet.
Mach was du für richtig hälst, aber ich persönlich würde dir raten aufzupassen, dass dein eigenes Leben dadurch nicht aus der Bahn gerät. Ist halt die Frage wie stabil du selbst bist - denn nur stabile Leute können aneren wirklich helfen, ohne selbst zu Grunde zu gehen.
Nach oben
Trini
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 17.06.2009
Beiträge: 1140

BeitragVerfasst am: 17. Jun 2009 18:42    Titel: Antworten mit Zitat

Ja das mit dem vertrauen is nu hin bei mir.
400euro sind auch kein pappenstil in dieser kurzen zeit.
Ich könnt ihn ja nich mehr allein lassen in meiner wohnung ohne den gedanken zu haben er durchwühlt grad wieder meine schränke.
Auf einer art fühl ich mich verarscht aber die andere seite ist eben die sucht.
Ich versteh es doch nicht, warum beklaut er mich
Sucht hin oder her, wiso weshalb warum
aber geht das nicht zu weit?
Nach oben
ulla79
Gold-User
Gold-User


Anmeldungsdatum: 17.03.2009
Beiträge: 908

BeitragVerfasst am: 17. Jun 2009 19:03    Titel: Antworten mit Zitat

Mir hat mal jemand gesagt, wenn es um den Stoff geht, verkaufen die ihre Kinder! Es ist eben ein Spiel mit einer höheren Macht, die für alle Außenstehenden immer ein Stück unbegreiflich sein wird!
Aber das rechtfertigt natürlich in keinster Weise sein Verhalten dir gegenüber! Ich wäre da auch sehr vorsichtig! Du kennst ihn ja noch nicht so lange!
Sprech ihn unbedingt darauf an!
Wenn ihm auch viel an dir liegt, sollte das nie wieder vorkommen! Sucht hin oder her einen Menschen, den man liebt beklaut man nicht so (nach so kurzer Zeit).
Leider gibt es auch unter Süchtigen solche und solche.

Ich hab selbst zum Glück damit keine Erfahrung, er hält mich von allem immer raus.

Frag ihn konkret, warum er das Geld gebraucht hat, aber sei darauf gefasst, Süchtige hassen Diskussionen, das fällt ihnen unglaublich schwer. Das hab ich schon von mehreren gehört!

LG Ulla
Nach oben
Trini
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 17.06.2009
Beiträge: 1140

BeitragVerfasst am: 17. Jun 2009 19:04    Titel: Antworten mit Zitat

@Ulla

ich habe mir den kompletten Thread durchgelesen,
ja da is was dran.
Wie lang machst du das schon mit?
Hat Liebe nich auch grenzen?
da geht man selber ja vor die Hunde.
Es ist eben nicht leicht zu verstehen was in dem Menschen gerade vorgeht was er grad so von sich lässt. Wenn dieses gleichgültige verhalten an den Tag gelegt wird.
Wird man eigendlich vielleicht auch nur ausgenutzt?
Bei manchen sätzen die aus seinem Mund kommt könnte man nicht glauben das er einen liebt.
Aber dann wieder auch andere.
Das ist alles sehr verwirrend und absolutes Neuland für mich.
Ich denke auch das kaum jemand einen Weg bzw Rezept dafür hat wie man am besten damit umgeht.
Ich habe damals gesehen die Leute auf H.
Denen ist doch alles egal wenn sie drauf sind.
Wie kann man damit umgehen.
gar nicht.
Man leidet nur noch mehr und mehr und mehr
und irgendwann hat man sich so ans leiden gewöhnt das man gar nich mehr anders kann als zu leiden und warten bis es irgendwie zu ende geht.
Egal was für ein ende, alles hat irgendwann ein Ende.
Und der der zurückbleibt ist dann am ende.
Was ich gelesen habe. Der Konsum bewirkt Ruin in jeder hinsicht

Und was bedeutet schon Liebe
für mich ist es das wichtigste was es gibt, und die Liebe hat auch keine grenzen,
aber die seele hat es.
Wenn man einmal richtig geliebt hat, hat man gelebt.

Mir macht eine sache auch noch starke Kopfzerbrechen.
Wenn er 3 jahre clean war und allen zum Trotz eisern stand hielt und nun eine Frau findet die seine Vergangenheit weiß und akzeptiert, wenn alles toll ist.
Warum ist er dann jetzt rückfällig geworden.
Gerade jetzt müßte doch alles besser scheinen oder nicht?
Gerade wenn man neu verliebt ist sollte die welt doch heile sein?
Oder sehen das nur die nicht abhängigen?

Lg
Nach oben
Trini
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 17.06.2009
Beiträge: 1140

BeitragVerfasst am: 17. Jun 2009 19:06    Titel: Antworten mit Zitat

@Ulla
er weiß was ich denke aber er gibt es ja nicht zu.
Er sagt er war es ja nich
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Heroin Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter
Seite 1 von 7
Gehe zu:  
Impressum & Rechtliches
ForenübersichtIndex   SucheSuche   FAQFAQ   LoginLogin