findet man als drogensüchtiger einen "normalen" pa

Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Fragen und Antworten
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
steky
Silber-User
Silber-User


Anmeldungsdatum: 21.05.2009
Beiträge: 162

BeitragVerfasst am: 18. Jun 2009 20:32    Titel: findet man als drogensüchtiger einen "normalen" pa Antworten mit Zitat

und zwar habe ich folgendes problem.
also seit ich drogen nehme passiert mir immer das gleiche.
ich habe kein problem eine partnerin zufinden weil ich eigentlich normal ausschaue und man mir die sucht auch nicht anmerkt aber immer wenns dann darum geht die wahrheit zu erzählen wegen meiner sucht läuft mir die partnerin weg.
ich habe mir schon überlegt einfach nichts darüber zu erzählen aber das finde ich nicht ehrlich und würde sicher früher oder später rauskommen.
eine freundin die selber drogen nimmt würde mir glaub ich nicht gut tun weil mich die dan noch mehr runterzieht.
das kenn ich schon dann zieht man sich gegenseitung runter das hat auch keinen sinn.
aber sind wir echt in so einer gesellschaft das man den süchtigen als mensch nicht akzeptieren kann.
habt ihr partner die keine drogen nehmen??
wie läuft das bei euch.
meistens land ich aber auch bei solchen bonzenweibern die ihren wahren carackter erst später zeigen, meist genau dan wann sie weiß das ich drogen nehme.
dan kommen immer so beschissen frage wie:"hast du auch schon gespritzt?".
also bis jetzt hat das nur eine frau hingenommen und so lustig es auch klingt genau die war pka(prktische kaufmännische angestellte) in einer apo.
aber auch die hat mir soviel druck gemacht das ich wieder in mein altes muster fiel nach 3 wochen krankenhaus.
also warum geht das eigentlich nicht das ein süchtiger mit einer frau normal zusammen ist , so nach den motto hör auf mit den drogen oder nimm sie . deine entscheidung. das kotzt mich so an.
es gibt soviel verheirate paare wo der mann trinkt wie ein loch und da bleibt der partner auch meist
Nach oben
steky
Silber-User
Silber-User


Anmeldungsdatum: 21.05.2009
Beiträge: 162

BeitragVerfasst am: 18. Jun 2009 20:33    Titel: Antworten mit Zitat

partner fügen ich zum threadtitel bei.
wir brauchen unbedingt edit funktion Laughing
Nach oben
bright
Gold-User
Gold-User


Anmeldungsdatum: 09.11.2008
Beiträge: 733

BeitragVerfasst am: 18. Jun 2009 21:02    Titel: Re: findet man als drogensüchtiger einen "normalen" Antworten mit Zitat

steky hat Folgendes geschrieben:
und zwar habe ich folgendes problem.
also seit ich drogen nehme passiert mir immer das gleiche.
ich habe kein problem eine partnerin zufinden weil ich eigentlich normal ausschaue und man mir die sucht auch nicht anmerkt aber immer wenns dann darum geht die wahrheit zu erzählen wegen meiner sucht läuft mir die partnerin weg.
ich habe mir schon überlegt einfach nichts darüber zu erzählen aber das finde ich nicht ehrlich und würde sicher früher oder später rauskommen.
eine freundin die selber drogen nimmt würde mir glaub ich nicht gut tun weil mich die dan noch mehr runterzieht.
das kenn ich schon dann zieht man sich gegenseitung runter das hat auch keinen sinn.
aber sind wir echt in so einer gesellschaft das man den süchtigen als mensch nicht akzeptieren kann.
habt ihr partner die keine drogen nehmen??
wie läuft das bei euch.
meistens land ich aber auch bei solchen bonzenweibern die ihren wahren carackter erst später zeigen, meist genau dan wann sie weiß das ich drogen nehme.
dan kommen immer so beschissen frage wie:"hast du auch schon gespritzt?".
also bis jetzt hat das nur eine frau hingenommen und so lustig es auch klingt genau die war pka(prktische kaufmännische angestellte) in einer apo.
aber auch die hat mir soviel druck gemacht das ich wieder in mein altes muster fiel nach 3 wochen krankenhaus.
also warum geht das eigentlich nicht das ein süchtiger mit einer frau normal zusammen ist , so nach den motto hör auf mit den drogen oder nimm sie . deine entscheidung. das kotzt mich so an.
es gibt soviel verheirate paare wo der mann trinkt wie ein loch und da bleibt der partner auch meist

Hören wir, was der Künstler, der Poet dazu sagt.

http://www.youtube.com/watch?v=h1U909HWFQM

Gruss
Nach oben
steky
Silber-User
Silber-User


Anmeldungsdatum: 21.05.2009
Beiträge: 162

BeitragVerfasst am: 18. Jun 2009 21:07    Titel: Antworten mit Zitat

Laughing der typ spricht mir aus der seele
Nach oben
babsi
Gold-User
Gold-User


Anmeldungsdatum: 07.05.2009
Beiträge: 320

BeitragVerfasst am: 18. Jun 2009 21:21    Titel: Antworten mit Zitat

huhuuu steky,

mir geht es genau soo,, ich finde auch keine/n patner/in für was festes und länger.
Ich hatte schon 2 beziehungen, aber die waren net fest.
Ich lerne schnell männlein oder weiblein kennen, dann meist nur ne nummer, da die dann von mir flüchten, dann ich erzähle sofort dat ich krank bin, den es kommt meist eh raus, und damit kommen díe net klar.


lg
babsi
Nach oben
babsi
Gold-User
Gold-User


Anmeldungsdatum: 07.05.2009
Beiträge: 320

BeitragVerfasst am: 18. Jun 2009 21:22    Titel: Antworten mit Zitat

huhuuu steky,

mir geht es genau soo,, ich finde auch keine/n patner/in für was festes und länger.
Ich hatte schon 2 beziehungen, aber die waren net fest.
Ich lerne schnell männlein oder weiblein kennen, dann meist nur ne nummer, da die dann von mir flüchten, dann ich erzähle sofort dat ich krank bin, den es kommt meist eh raus, und damit kommen díe net klar.


lg
babsi
Nach oben
steky
Silber-User
Silber-User


Anmeldungsdatum: 21.05.2009
Beiträge: 162

BeitragVerfasst am: 18. Jun 2009 21:28    Titel: Antworten mit Zitat

genau so ist es beim kennenlernen hab ich kein problem aber so wie du sagst kaum wissen die mehr sind sie weg.
da vergeht dir lust am aufreißen
Nach oben
steky
Silber-User
Silber-User


Anmeldungsdatum: 21.05.2009
Beiträge: 162

BeitragVerfasst am: 18. Jun 2009 21:39    Titel: Antworten mit Zitat

und wenn dan endlich mal soweit bist das die schwiegereltern kennen lernst dann msichen de sich auch noch ein vonwegen ich würde ihre tochter süchtig machen.
das ist der größte mythos überhaupt.
also würde ich eine unschuldige frau mit drogen verführen.
gerade ich der weiß wie hart die sucht ist würde das nie zulassen.
im gegenteil ich würde ihr glaub ich eine reinhauen wenn sie dro´gen nehmen würde.(übertrieben gesagt natürlich schlag ich keine frauen).
naja die gesellschafft ist einfach noch nicht bereit über solche dinge zureden traurig.
vonwegen alle giftler sind kriminell und aggresiv.
dabei sind fast alle drogensüchtig harmlos in sachen gewalt.
und kriminell ist ja auch so ein begriff. ich sag mal solange man sich nur selbst schadet ist das für mich kein krimineller akt
Nach oben
babsi
Gold-User
Gold-User


Anmeldungsdatum: 07.05.2009
Beiträge: 320

BeitragVerfasst am: 18. Jun 2009 21:51    Titel: Antworten mit Zitat

ups das war 2mal .... kann man das noch löschen?
Nach oben
babsi
Gold-User
Gold-User


Anmeldungsdatum: 07.05.2009
Beiträge: 320

BeitragVerfasst am: 18. Jun 2009 21:59    Titel: Antworten mit Zitat

die leute die gucken zuviel dokus oder filme, da wird nur gesagt/gezeigt ein drogensüchtiger ist krimminell und aggressiv, er/sie hat nichts in der birne bla bla bla sowas regt mich total auf .... es wird nicht gezeigt wieso man drogen nimmt ..das verstehen die meisten net, die denken nur aus langeweile oder spass

ich weiss jetzt net ob man mich verstanden hat , was ich sagen wollte.
Nach oben
Rote Zora
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 28.05.2009
Beiträge: 1041

BeitragVerfasst am: 18. Jun 2009 22:15    Titel: Antworten mit Zitat

doch babsi, ich glaube ich habe dich verstanden...
die meisten denken,süchtige sind dumme Menschen,wobei Sucht überhaupt nichts mit Intelligenz zu tun hat!Die denken, jeder weiß doch was man sich antut,wenn man Drogen nimmt,und nimmt das bewußt in Kauf...
Ich für meinen Teil wusste nicht,was das nach sich zieht,wenn ich Drogen nehme,ok,ich war auch erst 13-14. Ich wußte noch nicht mal das Shore Heroin ist,hab´s mir aber trotzdem eingepfiffen.. Confused
Das jede Sucht eine Vorgeschichte hat, wissen die wenigsten...!Der Großteil der Gesellschaft denkt an die üblichen Klischees(die Du schon kurz beschrieben hast),und informiert sich gar nicht darüber....
Ist ja auch einfacher alles zu verteufeln,als versuchen zu verstehen....

Habe ich das jetzt richtig interpretiert babsi ...?
Gruß ZORA
Nach oben
Trini
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 17.06.2009
Beiträge: 1140

BeitragVerfasst am: 19. Jun 2009 11:41    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Skety

Ja du wirst einen finden,

mach dir nichts draus das sie weggelaufen sind, es war eben nicht die richtige dabei.

Diejenige die dich von ganzen Herzen liebt wird bleiben.

Denn nur die wirklich Lieben versuchen einen weg gemeinsam zu finden.

Lg
Nach oben
Trini
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 17.06.2009
Beiträge: 1140

BeitragVerfasst am: 19. Jun 2009 11:41    Titel: Antworten mit Zitat

sorry ich meinte "eine"
Nach oben
Pigdog
Bronze-User
Bronze-User


Anmeldungsdatum: 13.06.2009
Beiträge: 38

BeitragVerfasst am: 19. Jun 2009 11:50    Titel: Antworten mit Zitat

Ich kann das nur bestätigen!

Meine damalige Lebensgefährtin seit 2000 hat mich mit "Crack" kennen gelernt.
Wegen Ihr (und mir) habe ich damit aufgehört.
Jahre später "Alkoholsucht" 2005.
heute 2009 bin ich clean und trocken und wir sind seit 2007 ein "Ehepaar".

Daher . . . Wer suchet der findet!
Wink
Nach oben
muedlaus
Bronze-User
Bronze-User


Anmeldungsdatum: 17.06.2009
Beiträge: 94

BeitragVerfasst am: 19. Jun 2009 11:54    Titel: Antworten mit Zitat

Ich scheine wohl irgendwie eine der "Ausnahmen" zu sein Laughing

Mein Partner nimmt seit frühester Jugend Drogen, früher mehr, heute weniger. Er hat mir von Anfang an die Wahrheit erzählt, ich habe es akzeptiert, ohne selbst Drogen zu Konsumieren Wink Ok ich Rauche Zigaretten, ist auch eine Sucht, aber nix "härteres"

Ich habe Ihn von Anfang an gebeten mir zu sagen, wenn er was nehmen möchte, NICHT FRAGEN, sagen. Leider hat er mir immer wieder erzählt er würde nix mehr nehmen und hinterher kam doch raus, daß er mir mehrmals dreckig in's Gesicht gelogen hat.

Da seht ihr mal, daß es auch eine andere Seite gibt Rolling Eyes
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Fragen und Antworten Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2
Gehe zu:  
Impressum & Rechtliches
ForenübersichtIndex   SucheSuche   FAQFAQ   LoginLogin