Allgemeine Hinweise zum Forum aus aktuellem Anlass

Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Bekanntmachungen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Suchtmittel.de Team
Silber-User
Silber-User


Anmeldungsdatum: 08.03.2006
Beiträge: 161

BeitragVerfasst am: 19. Okt 2012 22:48    Titel: Allgemeine Hinweise zum Forum aus aktuellem Anlass Antworten mit Zitat

Liebe User,

wir möchten euch kurz über einige wichtige Punkte informieren:

  1. Forenregeln: Wir haben unsere derzeitigen Forenregeln am 15. August 2010 veröffentlicht. Mehr als zwei Jahre sind seitdem vergangen und in diesem Zeitraum wurde die Moderation des Forums auch entsprechend umgesetzt. Offen gestanden verstehen wir die aktuelle Aufregung nicht, da weder die Regeln noch deren Umsetzung neu sind. Bereits seitdem unser Forum deutlich gewachsen ist und nicht mehr nur zwei bis drei Beiträge am Tag veröffentlicht wurden, haben wir begonnen, entsprechende Regeln zu etablieren. Das war etwa gegen Ende 2007/Anfang 2008 der Fall. Seit bald 5 Jahren funktionieren die Forenregeln somit stabil. Dies ist u.a. ein Grund, weshalb diese nicht zur Diskussion stehen.

    Wir haben bereits oft mitgeteilt, dass wir nicht über die Kapazitäten verfügen, euch bei jedem Regelverstoß anzuschreiben und euch zu bitten, dies künftig zu unterlassen. Früher haben wir auch das bereits versucht, was jedoch gnadenlos gescheitert ist (das Verhalten der angeschriebenen User hat sich nicht geändert). Ihr registriert euch in unserem Forum und bestätigt damit, dass ihr die Forenregeln gelesen habt und sie akzeptiert. Verhaltet euch bitte auch so. Niemand hätte Verständnis, wenn ihr in einer Nichtraucherbar plötzlich anfangt zu rauchen, vor allem nicht, wenn ihr vorher euer Einverständnis abgegeben habt, dass ihr die Regel respektieren werdet, dass nicht geraucht werden darf.

    Wir haben keine Forenregeln aus einem anderen Forum übernommen, sondern diese speziell für unser Forum formuliert. Unsere geringen zeitlichen Kapazitäten haben wir dabei also durchaus bedacht, weshalb ihr in den Regeln die Formulierung findet, dass Themen ggf. „kommentarlos“ entfernt werden können. Sollten wir eines Tages entweder wieder weniger Beiträge oder mehr Zeit haben, müssen wir dies natürlich nicht ausnutzen und können Regelverstöße kommentieren. Bis es soweit ist, machen wir von dieser Formulierung jedoch Gebrauch. Wir erhoffen uns zwar ein gewisses Verständnis dafür, erwarten hingegen jedoch die Akzeptanz unseres Vorgehens. In einem anderen Thread stellen wir euch heute zudem einige Ideen vor, welche die User-Moderatoren-Situation in Zukunft verbessern könnten.

  2. Moderation: Unsere zeitlichen Kapazitäten sind stark eingeschränkt. In der Anfangszeit des Forums hatten wir die Zeit, uns regelmäßig mit unseren Usern z. B. per E-Mail auszutauschen und regelmäßig im Forum zu schreiben (und euch auf dem Laufenden zu halten, etc.), daneben haben wir aber z.B. auch Threads mit nicht aussagekräftigen Titeln ausführlich gelesen und dann mit einem aussagekräftigen Titel entsprechend umbenannt. Diese Zeit haben wir durch die kontinuierlich steigenden Beitragszahlen nicht mehr.

    In den vergangenen Tagen wurde der Wunsch laut, dass wir Themen lesen und entsprechend umbenennen sollen. Ihr selbst lest und kennt die Threads inhaltlich, wir nicht. Das Lesen und Verstehen wäre somit tatsächlich notwendig und in den meisten Fällen so zeitaufwendig, dass wir diese Option inzwischen ausschließen müssen. Umso mehr freuen wir uns, dass wir überhaupt auf einige hilfsbereite Personen zurückgreifen können, die für uns in ihrer Freizeit das Forum insofern moderieren, als dass sie es auf Regelverstöße prüfen und uns Bescheid geben. Dies kommt mal häufiger und mal weniger häufig vor. Trotzdem versuchen wir eine 100-Prozent-Abdeckung zu erreichen, bei der jeder Thread durch ein 2-bis-4-Augen-System geprüft wird. Dass hier und da auch Verstöße übersehen werden, ist nur menschlich. Wir würden uns also sehr freuen, wenn ihr uns insofern unterstützt, als dass ihr Verstöße meldet. Dazu wird demnächst, wie bereits angekündigt, testweise ein sogenannter Meldebutton eingebaut werden.

  3. Kommunikation: In den letzten Tagen wurde von bestimmten Usern darauf hingewiesen und kritisiert, dass unser Aufruf zur Unterstützung bei einer Spendenaktion quasi parallel mit einer lange überfälligen Forenmoderation stattfinden würde. Wir möchten nochmals darauf hinweisen, dass eine Durchsetzung der Forenregeln bereits seit einigen Jahren stattfindet und dies nicht mit dem Spendenaufruf in Zusammenhang steht, sondern nur zufällig zeitlich zusammenfiel (unsere Mitgliederversammlung fand kürzlich statt und es haben motivierte Mitglieder verschiedene Aufgaben übernommen). In diesem Zusammenhang kam von euch jedoch auch der Vorwurf auf, dass wir uns nie im Forum äußern würden und dies erstmals mit dem Spendenthread gemacht haben. Das ist schlicht falsch. Im Forum „Bekanntmachungen“ haben wir alleine 42 Threads erstellt, u. a. mit Jahresberichten, der Möglichkeit uns zu unterstützen, Umfragen, ob ihr neue Unterforen haben möchtet, etc.

    Wenn ihr euch dort die Aufrufs- und die Antwortzahlen anseht, werdet ihr feststellen, dass nur selten bzw. wenig Feedback kam. Bis 2011 hatten wir sogar ein Unterforum zu „Lob, Kritik, Fragen und Verbesserungsvorschlägen“ in dem wir regelmäßig Stellung nahmen und auch dieses Unterforum wurde so gut wie nie genutzt und konnte bis zuletzt lediglich 39 Threads aufweisen, von denen durch euch die meisten zu identischen Themen erstellt wurden. Wir konnten für uns also feststellen, dass die meisten User offensichtlich nicht aktiv in die Forengestaltung einbezogen werden möchten und haben entsprechend auch aufgehört, z. B. Jahresberichte oder Berichte zu unseren sogenannten „Suchtmittel.de-Wochenenden“ zu veröffentlichen.

    Bitte versucht zudem zu unterscheiden, was öffentlich und was privat ist. Wenn ihr euch ungerecht behandelt fühlt und z. B. die Inhalte eures entfernten Threads für private Zwecke nutzen wolltet, schreibt uns über das Kontaktformular und eröffnet keinen neuen Thread zu diesem Anliegen. Sicher werden wir eine Lösung für euer Problem finden. Dazu sind wir allerdings nicht bereit, wenn wir z. B. - wie leider bereits oft geschehen - Mails mit persönlichen Drohungen, Beleidigungen, etc. erhalten. Konstruktive Kritik ist hingegen immer gerne gesehen. Die enthält aber weder Begriffe wie „Nazi“ oder „Kuba“ oder „Diktatoren“, sondern vielmehr konstruktive Vorschläge, wie mit Regelverstößen umgegangen werden kann. Widersprüchliche Aussagen, wie „Uns fehlt die Moderation“ und „Wir wollen in Ruhe gelassen werden“, bringen im Übrigen auch niemanden weiter.

    Vielleicht überdenkt ihr auch nochmal, ob ihr nicht eher demjenigen negativ gegenüberstehen solltet, der mit seinen Beiträgen gegen die Forenregeln verstößt und dafür sorgt, dass ein Thread schließlich entfernt wird. Daneben kann das Nachdenken über das eigene Handeln immer hilfreich sein um zu erkennen, dass vielleicht nicht wir, sondern das eigene Verhalten automatisch zu bestimmten Effekten führt. Wenn ein User bspw. regelmäßig durch unsere automatische Spamsoftware gesperrt wird, da er viele kurze Beiträge hintereinander im selben Thread postet, sollte er sich die Frage stellen, ob diese alle notwendig sind. Wenn dabei auch noch die 140-Zeichen-Regel umgangen wird, könnte zudem bald das Benutzerkonto durch Eingreifen der Moderatoren gesperrt werden.

    Noch ein Hinweis: Die Beiträge, die unter dem User „Suchtmittel.de-Team“ veröffentlicht werden, werden stets von unterschiedlichen Personen verfasst. Geht also bitte nicht davon aus, dass immer die selbe Person hinter den Beiträgen steht. Daher auch das Wort „Team“ als Sammelbezeichnung für verschiedene natürliche Personen.

  4. Suchtmittel.de: Zu den knappen zeitlichen Kapazitäten möchten wir noch anmerken, dass unser Verein das Informationsangebot Suchtmittel.de (erreichbar über www.suchtmittel.de) betreibt und damit im Bereich der Aufklärung und Prävention tätig ist. Ein Hauptziel des Vereins ist daneben auch, dass Betroffene und Angehörige an spezielle Einrichtungen, wie z. B. Beratungsstellen und Selbsthilfegruppen, vermittelt werden. Das Forum ist hingegen nur ein sehr kleiner Teil unseres Angebots, auf dem nicht die eigentliche Priorität liegt und das auch kein Ersatz für Beratungsstellen oder Selbsthilfegruppen sein soll, sondern in dem öffentlich über Sucht und Drogen diskutiert werden kann. Das Forum sollte von Beginn an nur ein „nice to have“ zum Informationsangebot sein, damit wir ebenfalls ein wenig den öffentlichen Austausch über Süchte und Drogen fördern können.

    Ihr seht also, dass das Forum nur Teil eines größeren Gesamtangebots ist, welches jede Menge zeitliche Ressourcen in Anspruch nimmt. So arbeiten wir etwa über ein selbst programmiertes Content-Management-System und auch die Schnittstelle, über die z. B. Beratungsstellen ihre Daten selbst pflegen können, ist selbst programmiert. Beides muss notwendigerweise regelmäßig gewartet und weiterentwickelt werden und alleine hierzu benötigen wir eine Menge Zeit. Auch der redaktionelle Teil des Angebots, der einen Großteil ausmacht (Magazin, Lexikon, Nachrichten), erstellt sich leider nicht von alleine und regelmäßige Qualitätskontrollen beanspruchen unsere Zeit sehr stark. Alleine über das reguläre Angebot (Suchtmittel.de) erhalten wir im Durchschnitt rund 20 E-Mails pro Tag mit steigender Tendenz. Dazu kommen noch die Mails, die das Forum betreffen. Wir lesen diese Mails alle, kommen aber tatsächlich nicht dazu, alle auch zu beantworten. Oftmals ist dies jedoch auch nicht möglich, da fehlerhafte E-Mail-Adressen angegeben werden und wir dies erst nach Absenden einer Antwort feststellen können. Achtet also bitte bei der Kontaktaufnahme darauf, korrekte Daten einzugeben.

  5. Spendenaktion: Zum Ende hin möchten wir noch auf etwas Erfreuliches aufmerksam machen: Seit einigen Tagen haben wir unsere Spendenaktion über diverse Kanäle beworben (Social-Network-Werbung, Werbung über Verteilersysteme diverser Bildungseinrichtungen, aktive Bewerbung im privaten Umfeld, Bewerbung über diverse Plakataushänge, Bewerbung der Aktion auf anderen großen Internetportalen, etc.). Dies scheint ein wenig Erfolg zu haben, denn bis zum jetzigen Zeitpunkt konnten wir bereits den Rang Nummer 885 erreichen. Selbstverständlich haben wir dies auch euch zu verdanken, denn wir haben bereits einige Rückmeldungen im Forum und per Kontaktformular erhalten, dass ihr ebenfalls für uns abgestimmt habt. Danke an dieser Stelle nochmals dafür! Unseren Spendenthread werden wir in diesem Zuge wieder öffnen, wünschen uns jedoch, dass ihr beim Thema bleibt und wir ihn somit auch offen lassen können.

Noch ein kleiner allgemeiner Hinweis: Beiträge wie dieser werden die absolute Ausnahme bleiben. Wir haben einen enormen Zeitaufwand, eure an uns gerichteten Beiträge zu prüfen und innerhalb des Vereins das weitere Vorgehen inklusive der Inhalte einer zu verfassenden Antwort abzustimmen. Das ist insbesondere bei Grundsatzthemen wie Forenregeln aufwändig, da dies immer auch Diskussionen und Absprachen im Verein zur Folge hat. Diesen Zeitaufwand können und wollen wir uns nicht erlauben, wenn dazu bereits in der Vergangenheit alles gesagt wurde und nachgelesen werden kann. Insbesondere auch dann nicht, wenn es nur darum geht, dass sich eine sehr geringe Anzahl von Usern persönlich gestört fühlt. Diskussionen bzgl. der Forenregeln gab es schon oft und wird es vermutlich auch immer geben. Neue User können dies gerne in den älteren Beiträgen nachlesen. Daran seht ihr auch, dass es dennoch weitergeht und wir an unserem Kurs festhalten. An dieser Stelle weisen wir euch abschließend darauf hin, dass jegliche neue Threads, die zu diesem Thema erstellt werden aus dem Forum entfernt werden, denn sie haben weder mit Sucht noch mit Drogen zu tun.

Viele Grüße,
das Suchtmittel.de-Team
Nach oben
veilchenfee
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 18.12.2009
Beiträge: 4066

BeitragVerfasst am: 20. Okt 2012 00:22    Titel: Antworten mit Zitat

Supi Very Happy Es ist fabelhaft, dass Ihr eine derart ausführliche Erklärung hier abgegeben habt. Alle paar Jahre ist das einfach mal notwendig, finde ich. Die meisten hier (und da schließe ich mich ein) realisieren tatsächlich nicht, dass das Forum nur einen Teil Eures Angebots darstellt. Auch ich werde nur durch gelegentliche Beiträge des "Sucht-Michels" daran erinnert.

Zitat:
In diesem Zusammenhang kam von euch jedoch auch der Vorwurf auf, dass wir uns nie im Forum äußern würden und dies erstmals mit dem Spendenthread gemacht haben. Das ist schlicht falsch. Im Forum „Bekanntmachungen“ haben wir alleine 42 Threads erstellt, u. a. mit Jahresberichten, der Möglichkeit uns zu unterstützen, Umfragen, ob ihr neue Unterforen haben möchtet, etc.

Stimmt, aber das ist so lange her, dass sich kaum jemand daran erinnern kann, insbesondere nicht Mitglieder, die erst seit einigen Monaten dabei sind.

Zitat:
Wir konnten für uns also feststellen, dass die meisten User offensichtlich nicht aktiv in die Forengestaltung einbezogen werden möchten und haben entsprechend auch aufgehört, z. B. Jahresberichte oder solche zu unseren sogenannten „Suchtmittel.de-Wochenenden“ zu veröffentlichen.

... was ich trotzdem schade finde. Und es wurde bemerkt. Ich kann von mir behaupen, sehr viel hier gelesen zu haben, auch die ganz alten Beiträge. Sehr gespannt bin ich auf die anstehenden Veränderungen / Verbesserungen. Z.B. finde ich 6 Wochen Frist bis zur Sperrung etwas kurz bzw. es sollte dabei unterschieden werden, ob ein Thread schon viele Beiträge zu verzeichnen hatte und quasi abgehandelt ist oder nicht. Hat ein Thread keine oder nur sehr wenige Antworten, würde ich ihn offenlassen. Ist aber blöd, wegen der Automatik Wink
Nach oben
Frau.LORKE
Gold-User
Gold-User


Anmeldungsdatum: 16.08.2012
Beiträge: 646

BeitragVerfasst am: 20. Okt 2012 02:05    Titel: Antworten mit Zitat

Korrekte Stellungnahme!
So fühlt man sich gleich besser.
Smile
Schön,einen Ansprechpartner zu haben.!
Vielen Threads,die entfernt wurden,geschah dies verständlicherweise nur zu recht.
Bei anderen is das nicht nachvollziehbar.

Die 140-Zeichen-Regel trägt doch nicht wirklich zur Qualität des Beitrags bei.(´zum Beitrag beitragen´hihi.. Smile sorry,ich liebe Wortspiele)

Je nach Situation,ist auch mal ein kurzer knapper Satz aussagekräftiger als eine Doktorarbeit.
Dann muß man sich Blödsinn ausdenken,damit man durchkommt. Das ist der Qualität sicher nicht zuträglich.

Und ich kann Leute wie Speechless&CFZ verstehen,die sich wirklich(manchmal Wink nee,Quatsch) echt nen Kopf machen bevor sie schreiben,daß sie nun die --------- voll haben,hier zu schreiben.
Die haben´EUER´Forum bereichert! Der Inhalt macht die Qualität.

Und sonst,wäre ein Unterforum,in dem man einfach mal schreiben kann,was man eben beim Bäcker erlebt hat oder welche Mucke man hört oder daß man sich über einen anderen Chatter oder über das Suchtmichel-Team freut,eine schöne Sache,die vielen entgegenkäme.
Denkt dochmal darüber nach.
Oder war das Ziel des Forum´s einen Wikipediamäßigen Austausch trockener Fakten bereitzustellen?

Hier sind sich viele Leute sympathisch,die wollen sich doch auch nur mal Tach sagen.
Spricht was dagegen?

Zitat:
Bis 2011 hatten wir sogar ein Unterforum zu „Lob, Kritik, Fragen und Verbesserungsvorschlägen“ in dem wir regelmäßig Stellung nahmen und auch dieses Unterforum wurde so gut wie nie genutzt

Das wäre in den letzten Tagen bestimmt besser frequentiert.
Und ich finds unglaublich,daß das Angebot nicht genutzt wurde.

Wie gesagt,klasse is,daß da mal jemand is.
Schön,daß man euch mal ansprechen kann. Smile

Lb Gruß
Smile
Nach oben
CrazyMan
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 15.01.2010
Beiträge: 2108

BeitragVerfasst am: 20. Okt 2012 02:31    Titel: Antworten mit Zitat

Dass da mehr hinter steckt als ein Forum, wusste ich auch noch nicht.

Zum Forum hätte ich folgenden Anreize. Ich bin im Gebiet IT-Entwicklung nicht unbefleckt und bin positiv überrascht, dass bei euch so viel eigenhändig entwickelt wird. Im Grunde halte ich das Forum im aktuellen Zustand für in Ordnung. Große Änderungen wie Fristen für Threads, halte ich gar für unnötig. Ich würde, wenn ich die Gelegenheit nutzen und das kurz anmerken darf, nur folgende Änderungen durchführen:

1- Beiträge nach Veröffentlichung sind mindestens 1 bis 2 Minuten editierbar, um z.B. Rechtschreibfehler zu korrigieren

2- eine 140-Zeichen-Regel wird ersetzt durch eine 50-Zeichen-Regel, so dass auch kurze Verbesserungen und/oder Ergänzungen möglich sind, ohne völlig sinnentleerte Zeilen schreiben zu müssen, um 140 Zeichen zu erfüllen

3- Private Nachrichten sind möglich, das Mitglied muss vor Aktivierung dieser Funktion bestätigen, darüber informiert worden zu sein, dass die Administration alle empfangenen und gesendeten Nachrichten mitlesen kann, um damit u.a. Handel und Beleidigungen zu unterbinden. Regelverstöße führen zur Deaktivierung der PM-Funktion. Dieses Verfahren setzt ein Aktivieren und Deaktivieren der PM-Funktionalität auf das einzelne Mitglied bezogen voraus, was entwicklungstechnisch aber kein Problem darstellt. Ein ausgegrauter Button "PM an Mitglied senden" zeigt jedem, dass diesen Mitglied keine PM-Funktion zur Verfügung steht.

4- Nice Gimmick: Geschlechtskennzeichen innerhalb der Autor-Informationen links neben dem Beitrag, Platz dafür ist genug vorhanden: ♀ ♂ Das würde auch eine Möglichkeit, sich für m/w zu entscheiden, im Profil bedingen, beides wäre easy umzusetzen.

5- Das Einbinden von Bildern in Beiträgen sollte leichter möglich sein, URLs führe häufig zu seltsamen Fehlermeldungen, wodurch das Absenden des Beitrags niht möglich ist.
Nach oben
Speechless
Gold-User
Gold-User


Anmeldungsdatum: 07.10.2011
Beiträge: 673

BeitragVerfasst am: 20. Okt 2012 02:41    Titel: Antworten mit Zitat

Schöne Ideen Crazyman,das man nicht editieren kann fand ich schon immer etwas doof.Und die 140 Zeichen voll zu bekommen trägt manchmal wirklich nicht zur Qualität bei denn teils muss man wirklich umdenken was man wie schreibt um dies voll zubekommen.
Ja,ich kenne die Regeln,hab mich auch immer daran gehalten.Und genau deswegen war ich entäuscht das man einen kompletten Thread löscht anstatt zu editieren.Aber was solls ich leb nun damit und gut ist.
Nach oben
Speechless
Gold-User
Gold-User


Anmeldungsdatum: 07.10.2011
Beiträge: 673

BeitragVerfasst am: 20. Okt 2012 02:50    Titel: Antworten mit Zitat

Und warum man nun als Team mehrere Threads aufmacht um gewisse Dinge zu erklären erschliesst sich mir nicht,dadurch das ich das nicht wusste kam es zu meinem letzten Beitrag.Genauso stehen im Thread Verbesserungsvorschläge nur Dinge die dem Team weiterhelfen aber uns nicht wirklich,ist zumindest meine Meinung.Ein Meldebutton,schön und gut,aber ob man das braucht?Da wär eine Editffunktion von ein zwei Minuten für mich wichtiger.Denn auch teils beim nochmal lesen entfallen mir Fehler die ich erst nachträglich sehe.
Eine Pn Funtkion muss ich nicht unbedingt haben aber vielleicht wirklich mal ein Unterforum wo man sogenannte Sabbelthreads errichten kann,denn manche sind sich nunmal symphatisch und da wir hier ja keine Kontake woanders hinlegen können /dürfen wär das doch gut zum Austausch oder nicht?
Nach oben
Stehaufmännchen
Gold-User
Gold-User


Anmeldungsdatum: 30.05.2011
Beiträge: 356

BeitragVerfasst am: 20. Okt 2012 05:56    Titel: Antworten mit Zitat

Liebes Suchtmittel Team,
ich finds toll das Ihr Eurem Verein und der Stammwebseite einen so hohen Stellenwert einräumt. Ich tue das nicht. Man gebe nur mal "Therapie beantragen" oder "Therapie Heroin" in die Suchmaske ein. Da kommt nix hilfreiches, im Forum wird da geholfen. Aber vieleicht muß man selber die Drogensucht erlebt haben, um zu erkennen was wirklich hilft.
Zum anderen ist der tiefere Sinn Eures Vereins Abhängigen Hilfestellungen zu geben. Und genau das passiert im Forum. Shocked
Was bringt es einem Alkoholabhängigen eine Datenbank für Beratungsstellen zur Verfügung zu stellen? Die kann sich jeder Depp selbst ergoogeln. Erfahrungen austauschen kann er mit irgendwelchen Gutmenschen und Hobbytherapeuten sicher nicht, wohl aber mit Gleichgesinnten. Und dieser Erfahrungsaustausch kann wirklich hilfreich sein. Also, mein Tip, Ihr solltet dem Forum die Aufmerksamkeit und den Stellenwert inkl. Arbeitsaufwand zugestehen, der Ihm gebührt.


R. Exuser
Nach oben
bewa
Gold-User
Gold-User


Anmeldungsdatum: 30.08.2012
Beiträge: 881

BeitragVerfasst am: 20. Okt 2012 08:02    Titel: Antworten mit Zitat

danke, das war überfällig!
dass es ein extra bekanntmachungs - thread da ist, habe ich scheinbar übersehen,
weil ich gerne mal ein paar grundsätzliche informationen gehabt hätte.
auf jeden fall gut, dass ihr euch zu wort gemeldet habt, es fühlt sich wirklich besser an, wie schon frau lorke schrieb...
ich denke auch, dass wir alle das selbe wollen und eigentlich zusammenarbeiten sollten.
das team ist zeitlich eingeschränkt und kann nicht immer antworten?
vielleicht fragt ihr einige von uns, ob sie bereit sind, kommunikation herzustellen,
es gibt genug, denen man zutrauen könnte, sowohl hier zu schreiben, als auch die forenregeln durchzusetzen oder bei verstössen zu erklären, warum das jetzt nicht geht,
das läuft ja jetzt schon ganz gut, bei einigen, die hier schreiben, dachte ich, sie hätten solch eine moderatoren-funktion, veilchenfee z.b., cfz, mesut...
ich war verwirrt, habe informationen gesucht, aber nix gefunden.
ich wollte ja auch z.b. wissen
-ab wann man bronze - user, silber gold oder gar platin-user ist,
-was euren verein antreibt, und die wichtigste frage:
-warum bin ich lila?
nun gut, ich entschuldige mich hiermit für die eine oder andere despektierliche bemerkung,
möchte nochmals alle,
insbesondere cfz,
bitten, weiterzumachen.

ein schönes wochenende euch allen,
seid nett zueinander!
Nach oben
realflippy
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 24.10.2011
Beiträge: 1167

BeitragVerfasst am: 20. Okt 2012 10:26    Titel: Antworten mit Zitat

ok..da ich ja einer der meckerkönige hier war...und auch einer der sicherlich gegen gewisse regeln verstoßen hat^^ möchte ich mich hier auch zu wort melden...

erst einmal danke das ihr euch zu dem ganzen gemotze hier zu wort meldet und stellung bezieht.
hätte ich nach der letzten woche nicht erwartet...hilft aber die spannung hier etwas rauszunehmen und trägt mit sicherheit dazu bei euch auch besser zu verstehen.

ok..da ich zwar müde und überarbeitet bin, mir aber dieses forum am herzen liegt und ich hier gerne schreibe möchte ich auf ein paar eurer aussagen kurz eingehen.

Suchtmittel.de Team hat Folgendes geschrieben:
Wir haben unsere derzeitigen Forenregeln am 15. August 2010 veröffentlicht. Mehr als zwei Jahre sind seitdem vergangen und in diesem Zeitraum wurde die Moderation des Forums auch entsprechend umgesetzt. Offen gestanden verstehen wir die aktuelle Aufregung nicht, da weder die Regeln noch deren Umsetzung neu sind. Bereits seitdem unser Forum deutlich gewachsen ist und nicht mehr nur zwei bis drei Beiträge am Tag veröffentlicht wurden, haben wir begonnen, entsprechende Regeln zu etablieren. Das war etwa gegen Ende 2007/Anfang 2008 der Fall. Seit bald 5 Jahren funktionieren die Forenregeln somit stabil. Dies ist u.a. ein Grund, weshalb diese nicht zur Diskussion stehen.


die forenregeln ansich standen nie wirklich zur debatte...zumindest nicht was meine kritik, die anfangs auch noch sachlich war und konstruktive anregungen enthielt, betraf bzw. betrifft.
das ihr keine ausnahmen machen könnt ist verständlich...aber abwägen könnte man bei gewissen geschichten schon...ob hier jemand hetze, antisemitische parolen usw raushaut, oder ob jemand einen bericht verfasst, welcher abgekürzte namen enthielt, die schon in der presse zu finden waren.
außerdem war besagter bericht von speechless ein paradebsp. für euer aufklärerisches vorhaben. dswg auch die verständnislosigkeit von seiten einiger user hier.


Suchtmittel.de Team hat Folgendes geschrieben:
Wir haben bereits oft mitgeteilt, dass wir nicht über die Kapazitäten verfügen, euch bei jedem Regelverstoß anzuschreiben und euch zu bitten, dies künftig zu unterlassen. Früher haben wir auch das bereits versucht, was jedoch gnadenlos gescheitert ist (das Verhalten der angeschriebenen User hat sich nicht geändert).


ok..kann man verstehen...und wenn keine einsicht herrscht, ist anschreiben dann wohl wirklich nicht sinnvoll^^...leute gibt´s

Suchtmittel.de Team hat Folgendes geschrieben:
Moderation: Unsere zeitlichen Kapazitäten sind stark eingeschränkt. In der Anfangszeit des Forums hatten wir die Zeit, uns regelmäßig mit unseren Usern z. B. per E-Mail auszutauschen und regelmäßig im Forum zu schreiben (und euch auf dem Laufenden zu halten, etc.), daneben haben wir aber z.B. auch Threads mit nicht aussagekräftigen Titeln ausführlich gelesen und dann mit einem aussagekräftigen Titel entsprechend umbenannt. Diese Zeit haben wir durch die kontinuierlich steigenden Beitragszahlen nicht mehr.


das ist irgendwie schade...einerseits wäre es für einen dialog zw. forenusern und team vom vorteil, wenn es aktive moderatoren geben würde...andererseits verstehe ich euch auch, das ihr das mit euren kapazitäten nicht hinbekommt.
ich würde es als bereicherung empfinden, wenn es wenigstens zwei bis drei mods geben würde..vor allem wenn gewisse ölmulits hier auftauchen und man sich direkt an den mod wenden könnte um solchen quatsch zu unterbinden Rolling Eyes Rolling Eyes


Suchtmittel.de Team hat Folgendes geschrieben:
In den vergangenen Tagen wurde der Wunsch laut, dass wir Themen lesen und entsprechend umbenennen sollen. Ihr selbst lest und kennt die Threads inhaltlich, wir nicht. Das Lesen und Verstehen wäre somit tatsächlich notwendig und in den meisten Fällen so zeitaufwendig, dass wir diese Option inzwischen ausschließen müssen. Umso mehr freuen wir uns, dass wir überhaupt auf einige hilfsbereite Personen zurückgreifen können, die für uns in ihrer Freizeit das Forum insofern moderieren, als dass sie es auf Regelverstöße prüfen und uns Bescheid geben. Dies kommt mal häufiger und mal weniger häufig vor. Trotzdem versuchen wir eine 100-Prozent-Abdeckung zu erreichen, bei der jeder Thread durch ein 2-bis-4-Augen-System geprüft wird. Dass hier und da auch Verstöße übersehen werden, ist nur menschlich. Wir würden uns also sehr freuen, wenn ihr uns insofern unterstützt, als dass ihr Verstöße meldet. Dazu wird demnächst, wie bereits angekündigt, testweise ein sogenannter Meldebutton eingebaut werden.


daumen hoch...wie wird das dann mit dem meldebutton gehandhabt...kann ich dann jeden zum kicken vorschlagen dessen virtuelle nase mir nicht passt...das könnte nämlich das problem bei der ganzen geschichte werden...oder nehmt ihr euch dann doch die zeit den gemeldeten thread komplett abzugrasen...wenn ja...beide daumen hoch Wink



Suchtmittel.de Team hat Folgendes geschrieben:
Bis 2011 hatten wir sogar ein Unterforum zu „Lob, Kritik, Fragen und Verbesserungsvorschlägen“ in dem wir regelmäßig Stellung nahmen und auch dieses Unterforum wurde so gut wie nie genutzt und konnte bis zuletzt lediglich 39 Threads aufweisen, von denen durch euch die meisten zu identischen Themen erstellt wurden. Wir konnten für uns also feststellen, dass die meisten User offensichtlich nicht aktiv in die Forengestaltung einbezogen werden möchten und haben entsprechend auch aufgehört, z. B. Jahresberichte oder Berichte zu unseren sogenannten „Suchtmittel.de-Wochenenden“ zu veröffentlichen.


schade, das sowas schon da war und dann eingeschlafen ist...eigentlich eine gute idee..kann euch da aber auch verstehen das ihr bei so wenig resonanz das ding wieder begraben habt...da haben sich die user das wohl selber versaut Rolling Eyes

Suchtmittel.de Team hat Folgendes geschrieben:
Dazu sind wir allerdings nicht bereit, wenn wir z. B. - wie leider bereits oft geschehen - Mails mit persönlichen Drohungen, Beleidigungen, etc. erhalten. Konstruktive Kritik ist hingegen immer gerne gesehen. Die enthält aber weder Begriffe wie „Nazi“ oder „Kuba“ oder „Diktatoren“, sondern vielmehr konstruktive Vorschläge, wie mit Regelverstößen umgegangen werden kann. Widersprüchliche Aussagen, wie „Uns fehlt die Moderation“ und „Wir wollen in Ruhe gelassen werden“, bringen im Übrigen auch niemanden weiter.


gab es echt mails mit persönlichen drohungen Shocked no verständnis ...aso von meiner seite aus...kopfschüttel.

der mit kuba ging an mich...gelle Wink jep...war doof...aber eine reflektion meiner leicht genervten laune darüber, das auch jegliche konstruktive kritik sofort gelöscht wurde...und da wäre halt ein lob und kritikthread bzw ein unterforum besser gewesen...und ihr hättet das nich alles kommentarlos löschen müssen...möchte mich dennoch für den vergleich mit kuba entschuldigen...das war im frust und nicht ok.


Suchtmittel.de Team hat Folgendes geschrieben:
Vielleicht überdenkt ihr auch nochmal, ob ihr nicht eher demjenigen negativ gegenüberstehen solltet, der mit seinen Beiträgen gegen die Forenregeln verstößt und dafür sorgt, dass ein Thread schließlich entfernt wird. Daneben kann das Nachdenken über das eigene Handeln immer hilfreich sein um zu erkennen, dass vielleicht nicht wir, sondern das eigene Verhalten automatisch zu bestimmten Effekten führt. Wenn ein User bspw. regelmäßig durch unsere automatische Spamsoftware gesperrt wird, da er viele kurze Beiträge hintereinander im selben Thread postet, sollte er sich die Frage stellen, ob diese alle notwendig sind. Wenn dabei auch noch die 140-Zeichen-Regel umgangen wird, könnte zudem bald das Benutzerkonto durch Eingreifen der Moderatoren gesperrt werden.


das ich gegen regel verstoßen habe im get in the ring thread hab ich ja bereits eingeräumt...und so ein heiteres such den flippy spielchen wird sich auch nicht wiederholen...versprochen...das stand aber auch gar nicht zur debatte sondern war mir bewusst...thank´s das ihr mich nicht gleich gekickt habt...zu der anderen geschichte ( hauptsächlich speechless...aber auch ulla und cfz) hab ich schon meine meinung an anderer stelle kundgetan...es waren gute bsp für den umgang mit sucht, coabhängigkeit, und extremsituationen und deren bewältigung...das hätte man auch anders regeln können...denke ich

Suchtmittel.de Team hat Folgendes geschrieben:
Das Forum ist hingegen nur ein sehr kleiner Teil unseres Angebots, auf dem nicht die eigentliche Priorität liegt und das auch kein Ersatz für Beratungsstellen oder Selbsthilfegruppen sein soll, sondern in dem öffentlich über Sucht und Drogen diskutiert werden kann. Das Forum sollte von Beginn an nur ein „nice to have“ zum Informationsangebot sein, damit wir ebenfalls ein wenig den öffentlichen Austausch über Süchte und Drogen fördern können.


na da hat sich das nice to have aber zu nem selbstläufer entwickelt..oder?
da heute sehr viel info und komunikation über foren läuft solltet ihr mal darüber nachdenken ob ihr das nice to have nicht mindestens eins stufe höher in euren prioritäten setzt...das an der spitze etwas anderes steht ist logisch...aber hier hab ihr die infos, erlebtes...gedankengänge von süchtigen aller couleur...und das als anhängsel zu sehen ist denke ich falsch...vor allem wo euer forum jetzt solche ausmaße angenommen hat und sich vor allem positiv von gewissen anderen...ich nenne sie mal konsumforen abhebt.

btw..kickt bitte diese 140 zeichen geschicht...das ist echt absolut überflüssig...irgendwer hatte hier die idee mit 50 zeichen...das wäre ein anfang...und edit funktion...so zw. 2-5min. hat der quali auch noch nirgends geschadet...aso büdde büdde büdde Smile Smile Smile

ok...das wars...erstmal...

lg

flippy
Nach oben
CFZ
Gold-User
Gold-User


Anmeldungsdatum: 30.07.2012
Beiträge: 759

BeitragVerfasst am: 20. Okt 2012 15:01    Titel: Antworten mit Zitat

Liebes Team von suchtmittel.de,

Eure Aktionen der letzten Tage haben zumindest bei mir ein Gefühl der Verunsicherung hinterlassen. Zwar bin ich wie viele hier geneigt, die Löschung einiger Beiträge als gerechtfertigt anzuerkennen, aber ich kann diese Anerkennung allerdings nicht auf alle Eure Aktionen ausdehnen, insbesondere die Löschung der Themen ""was hört ihr gerade und wie fühlt ihr euch dabei?" und "get in the ring" aber auch die von mir gestarteten Themen "Eure Meinung zu SUCHTMITTEL.DE" und "Aktuelle Filmtips" kann ich nicht so recht nachvollziehen. Insbesondere ""was hört ihr gerade und wie fühlt ihr euch dabei?" war ein sehr wertvolles Thema, denn es half, über die Vorlieben, Einstellungen und Gefühle von anderen Forumsteilnehmern etwas kennen zu lernen. Es heißt nicht umsonst, daß Musik verbindet. "get in the ring" fand ich deshalb so gut, weil es wirklich hätte helfen können, Beleidigungen aus den Themen herauszuhalten. Schließlich rekrutiert sich ein Teil des Klientels dieses Forums aus Angehörigen diverser Drogenszenen und Subkulturen, und die verfügen nun mal über eine andere Sprache. Es hätte durchaus gereicht, das Thema auf "registriert" zu setzen. Ich bin mit phpBB zwar nicht vertraut, ich glaube aber, es sollte möglich sein, solche Themen auch nur bestimmten Nutzern zugänglich zu machen. Größtes Unverständnis habe ich für die Löschung von "Aktuelle Filmtips". Vielleicht hätte ich das Thema "Aktuelle Tips zu Drogenfilmen und TV-Reportagen" nennen sollen, zumindest war es als solches gedacht. Ich denke schon, daß eine solche Rubrik Eurem Forum gut tun würde, in der die Forumsteilnehmer selbst auf Medienereignisse aufmerksam machen können.

An Eure Forenregeln gelange ich übrigens nur dann, wenn ich auf "Registrieren" klicke. Vielleicht baut Ihr Euch noch zusätzlich einen deutlichen Link "Forenregeln" ein. Zudem finde ich Eure Regeln zu lang und zu kompliziert. Vielleicht gelingt es Euch ja, zumindest die wichtigsten Regeln in fünf bis maximal zehn Punkten zusammenzufassen und in fetter Schrift aufzulisten. Die Liste sollte nach Prioritäten geordnet sein, also die wichtigsten Regeln ganz oben stehen. Zu lange Forenregeln werden ohnehin kaum gelesen. Zudem könnten Forumsteilnehmer bei gegebenem Anlaß auf solche Regeln besser verlinken. Es ist auch möglich, vor dem Absenden eines jeden Beitrages ein Popup-Fenster mit den Regeln einzublenden, das der Absender mit einem OK-Button bestätigen muß. Zumindest auf die Einhaltung dieser fünf bis zehn Regeln sollte durch Euch dann auch regelmäßig geachtet werden. Es muß für die Teilnehmer des Forums klare Richtlinien geben, die auch für jedermann erkennbar sind. Nur so können auch die Teilnehmer selbst auf eine Einhaltung achten und auch nur dann bringt ein Melde-Button etwas.

Ich selbst möchte mich vorerst nicht mehr an diesem Forum beteiligen, was unter den gegebenen Umständen vielleicht nachvollziehbar ist; schließlich weiß ich nie, ob ein von mir gestartetes Thema nach einer Woche nicht plötzlich und ohne Angabe von Gründen wieder gelöscht wird. Das - @veilchenfee und @realflippy - bedeutet nicht, daß ich mein Drogenführerschein-Konzept aufgegeben hätte. Ich werde es also hartnäckig und mit hoher Frustrationstoleranz weiterverfolgen. Es kann - wie es aussieht - auch hier im Forum von Euch weiterdiskutiert werden => Drogenführerschein. Ich werde das Forum aber im Auge behalten und die Entwicklung weiterverfolgen.

Im Übrigen wünsche ich Euch allen weiterhin viel Erfolg und alles Gute!

Gruß
CFZ
Nach oben
realflippy
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 24.10.2011
Beiträge: 1167

BeitragVerfasst am: 20. Okt 2012 16:32    Titel: Antworten mit Zitat

@cfz...der get in the ring thread war...in seiner ursprünglichen idee sicher eine richtige idee..wenn so etwas dann aber in so merkwürdige richtungen abgleitet wie es dort geschehen ist kann ich das nachvollziehen...grade auch mit gewissen tips in richtung fb...das war dumm und hat dann den thread gekillt.

was andere threads betrifft...mhhh^^

würde mich persönlich freuen wenn du weitertextes...wenigstens gelegentlich...du weißt doch..ich steh auf kontroverse diskussionen...also...let´s roll man Cool Wink

@team...im bezug auf die verbesserungsvorschläge

im großen und ganzen sind die ok...da ihr den fred ja gesperrt habt hier mal noch zwei anmerkungen...

Suchtmittel.de hat Folgendes geschrieben:
Wir denken zurzeit ebenfalls darüber nach, dass Threads, die bereits seit mehreren Monaten existieren und eine gewisse Beitragszahl überschreiten, ebenfalls gesperrt werden. Entsprechende Threads haben mehr mit einem Tagebuch oder Roman zu tun und weniger mit einer Diskussion über Sucht und Drogen. Für letztgenannte stellen wir das Forum jedoch zur Verfügung und nicht als Ersatz für Selbsthilfegruppen oder Beratungsstellen.


sorry...aber davon lebt doch ein forum...berichtigt mich wenn ich da falsch liege...aber manche threads laufen über monate, mit reger beteiligung...manche sind mit 2 komments abgehakt...threads wie der von beso z.b. sind grade dafür gut geschichten einzelner user zu verfolgen und die auswirkungen des drogenkonsums und daraus resultierende lebenserfahrungen fast live mitzuerleben...oder der thread von frau holle...das sind die threads die mich an das forum hier gebunden haben...weil ich vor meiner anmeldung hier solche sachen gelesen..fast schon verschlungen habe...es wäre schade wenn die verschwinden würden weil da z.b. mehr als 200 leute drauf geantwortet haben.


Suchtmittel.de hat Folgendes geschrieben:
Ferner möchten wir darüber nachdenken, die Veröffentlichung von Links zu anderen Webseiten (inkl. Youtube, etc.) technisch zu unterbinden, da wir vorgestern von einem Forenuser auf die aktuelle Rechtslage aufmerksam gemacht wurden. Eine Verlinkung kann ggf. gerichtliche Folgen mit erheblichen Kosten nach sich ziehen und so etwas möchten wir natürlich vermeiden. Wir werden die Thematik vereinsintern besprechen und euch dann bald wissen lassen, wie wir in Zukunft mit Links umgehen werden.


heikles thema...aso..ihr bettet die videos nicht ein...das wäre wirklich bedenklich...das verlinken eines youtubevideos ist auch in die kritik geraten...durch einen blogger, der einen zdf beitrag welcher auf youtube hochgeladen wurde in seinem blog verlinkte.
dagegen wurde von der person, um welche es in diesem beitrag ging geklagt und diese person hat recht bekommen...stichwort persönlichkeitsrechte.

der blogger ist rechtswissenschaftler/anwalt und strebt ein verfahren vor dem bgh in karlsruhe an...sobald dem antrag zugestimmt wurde wäre das urteil aufgehoben. also es steht noch alles in der schwebe.
also..why so sad? aber klar..ein risiko würde ich persönlich auch nicht eingehen wollen...ihr werdet schon die richtige entscheidung treffen...aber nix überstürzen..gelle Wink

lg

flippy
Nach oben
Frau.LORKE
Gold-User
Gold-User


Anmeldungsdatum: 16.08.2012
Beiträge: 646

BeitragVerfasst am: 20. Okt 2012 16:57    Titel: Antworten mit Zitat

Schließe mich flippy an,CFZ!
Bei allen Kontroversen,...und gerade die waren es doch,die der Suppe die Würze gaben!
Zitat:
Suchtmittel.de hat Folgendes geschrieben:
Wir denken zurzeit ebenfalls darüber nach, dass Threads, die bereits seit mehreren Monaten existieren und eine gewisse Beitragszahl überschreiten, ebenfalls gesperrt werden. Entsprechende Threads haben mehr mit einem Tagebuch oder Roman zu tun und weniger mit einer Diskussion über Sucht und Drogen. Für letztgenannte stellen wir das Forum jedoch zur Verfügung und nicht als Ersatz für Selbsthilfegruppen oder Beratungsstellen.

Hmmm,hohe Beitragszahlen bestätigen doch das Interesse/das Bedürfnis am Thema.
Da frage ich nochmal nach eurer Intention?!

Exclamation

Smile

Cool
Nach oben
Raver
Gold-User
Gold-User


Anmeldungsdatum: 25.02.2012
Beiträge: 640

BeitragVerfasst am: 20. Okt 2012 21:33    Titel: Antworten mit Zitat

Tja, liebes Suchtmittel"team", wenn ihr Euch denn nun auch selbst an die eigenen Regeln halten würdet...was im Moment passiert ist aber
-dass das, was ihr tut, mit "Moderation" nichts zu tun hat
-ihr völlige Willkür walten lasst und offene Kritik sogar öffentlich nicht nur unterbindet sondern sogar unterdrückt
-ihr die aktiven User schlichtweg mit euer "aktuellen Strategie" einfach nur vergrault

Ich ziehe mich ebenso hier zurück. Ein Forum lebt von aktiven Usern...wenn diese nicht erwünscht sind, ihr aber ebenso "keine Zeit" habt selbst das Forum und die dort stattfinden Diskussionen zu leiten, dann ist es zum Scheitern verurteilt.

Ich werde hier hin und wieder noch mitlesen, vielleicht hier und da noch antworten, aber nicht mehr mit dem bisherigen Engagement.

Alles Gute mit euer Top-to-down-Strategie und der hier momentan herrschenden Willkür...ich bin hier raus!
-der Raver
Nach oben
Frau.LORKE
Gold-User
Gold-User


Anmeldungsdatum: 16.08.2012
Beiträge: 646

BeitragVerfasst am: 21. Okt 2012 03:31    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Ich ziehe mich ebenso hier zurück. Ein Forum lebt von aktiven Usern...wenn diese nicht erwünscht sind, ihr aber ebenso "keine Zeit" habt selbst das Forum und die dort stattfinden Diskussionen zu leiten, dann ist es zum Scheitern verurteilt.

Ich werde hier hin und wieder noch mitlesen, vielleicht hier und da noch antworten, aber nicht mehr mit dem bisherigen Engagement.

Alles Gute mit euer Top-to-down-Strategie und der hier momentan herrschenden Willkür...ich bin hier raus!




der nexte bidde..
..immerhin wird doch jetzt versucht,mit uns in Verbindung zu treten,Raver.

Ach,das hat hier doch eh kein Zweck mehr.Wirr labern uns alle nen Wolf,weil wir uns selbst gern zuhörn.

Bin dann auch x raus. Winki
[/quote]
Nach oben
CrazyMan
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 15.01.2010
Beiträge: 2108

BeitragVerfasst am: 21. Okt 2012 20:57    Titel: Antworten mit Zitat

Ich kann mir bei bestem Willen nicht vorstellen, dass füllige Beiträge, wie sie hier zu finden sind, durchgelesen werden. Ich selber zumindest überfliege sie nur. Lange Texte in Threads sind sehr anstrengend, vor allem, wenn eigentliche Stichpunkte in belanglosem eingebettet werden, damit in der Masse von persönlichen Gedankengängen untergehen. Großteils sind es doch sehr individuelle Meinungen, die da mit einer Priese Selbstliebe in die Länge gedehnt werden. Foren-Text eignet sich nicht zum Smalltalk.

Wie wäre es, wenn wir allesamt streiken? 2-4 Wochen Schreibpause! Nein, nur ein Scherz. Oder ... Rolling Eyes
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Bekanntmachungen Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2
Gehe zu:  
Impressum & Rechtliches
ForenübersichtIndex   SucheSuche   FAQFAQ   LoginLogin