Edit-Funktion im Forum

Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Bekanntmachungen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Suchtmittel.de Team
Silber-User
Silber-User


Anmeldungsdatum: 08.03.2006
Beiträge: 161

BeitragVerfasst am: 15. Aug 2009 13:28    Titel: Edit-Funktion im Forum Antworten mit Zitat

Liebe User,

vor einiger Zeit haben wir im Forum die Edit-Funktion deaktiviert, also die Funktion, mit der sich nachträglich Beiträge bearbeiten lassen. Dafür gibt es einige Gründe, u.a. diese beiden:
  • User können sonst zunächst normale Beiträge posten und diese im Nachhinein in Werbung oder Dealversuche umwandeln.
  • User können sonst die eigenen Beiträge im Nachhinein löschen und somit für nicht mehr nachzuvollziehende Diskussionen sorgen, in denen etliche Fragen bzw. Antworten fehlen.
Solche nachträglichen Manipulationen möchten wir nicht mehr zulassen. Wir werden jedoch langfristig eine Edit-Funktion zur Verfügung stellen, die aktiv ist, solange noch niemand auf den eigenen Beitrag geantwortet hat.

Bis es soweit ist, müsst ihr nicht mehr ständig anmerken, dass die Funktion fehlt oder aktiviert werden soll. Denkt stattdessen bitte vor dem Absenden des eigenen Beitrags gründlich darüber nach, ob ihr alles gesagt habt. Am besten, ihr lest euren Beitrag vor dem Absenden noch einmal durch.

Viele Grüße,
das Suchtmittel.de-Team
Nach oben
Cappu
Gold-User
Gold-User


Anmeldungsdatum: 16.01.2009
Beiträge: 483

BeitragVerfasst am: 15. Aug 2009 19:10    Titel: Antworten mit Zitat

Das wär ne super Sache und auch vollkommen ausreichend, weil man ja meist nur schnell was ergänzen oder Tippfehler ausmerzen möchte Wink Das übersieht man halt gerne mal.
Ansonsten frage ich mich, warum man manche Beiträge direkt wieder löschen kann von sich selbst, und manche nicht. Das sollte man überall können, zumindest so lange noch niemand drauf geantwortet hat Smile
Nach oben
Stehaufmännchen
Gold-User
Gold-User


Anmeldungsdatum: 30.05.2011
Beiträge: 356

BeitragVerfasst am: 1. Jan 2012 07:13    Titel: Re: Edit-Funktion im Forum Antworten mit Zitat

Suchtmittel.de Team hat Folgendes geschrieben:
Verfasst am: 15. Aug 2009
... Wir werden jedoch langfristig eine Edit-Funktion zur Verfügung stellen, die aktiv ist, solange noch niemand auf den eigenen Beitrag geantwortet hat. ...

Wäre Toll wenn Ihr das umsetzen könntet.

Und noch ne kleine Anmerkung. Eure Uhr geht falsch. Ist für mich der in einer völlig anderen Zeitzone lebt irritierend. Vieleicht könnt Ihr ja die Uhr mal einstellen?
Nach oben
Sonnenscheinchen
Silber-User
Silber-User


Anmeldungsdatum: 09.06.2011
Beiträge: 201

BeitragVerfasst am: 1. Jan 2012 12:47    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Stehaufmännchen Smile !

Die Zeit lässt sich im Profil einstellen, probier`s da doch mal.

Gruß Sonnenscheinchen


slgjoahqfnöasmvolsjgoejgoegssljgosjgojoejg Rolling Eyes Rolling Eyes Rolling Eyes
Nach oben
frau holle
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 24.09.2010
Beiträge: 1723

BeitragVerfasst am: 1. Jan 2012 18:00    Titel: Antworten mit Zitat

Also ob eine edit-funktion wirklich so dringend gebraucht wird, ist mir noch nicht so ganz klar.
Dadurch das sie fehlt, ist jeder für seinen text selber verantwortlich, weil nachträglich nix mehr geändert werden kann.
Das zwingt jeden, zum nochmal lesen. Sollte dies ein user nicht tun, ist er meiner meinung nach selber schuld.
Vielleicht sollte eine zeituhr mit dieser editfunktion gleichzeitig geschaltet werden. Denn so könnte jeder nochmal nachsehen, ob alles in ordnung ist.
Denn ich finde, nach einem tag sollte es jedem klar sein, was er sagen will oder nicht und dieses dann nicht mehr ändern können.
Was für ein chaos, enstehen könnte.
Du antwortest auf etwas und dann steht auf einmal, was ganz anderes vom vorposter drin.
Ich stell mir vor, dass diese editfunktion, dieses forum nicht verbessern wird.
Im gegenteil.
Warum ist nachträgliches löschen so wichtig für euch?
LG
Frau Holle
Nach oben
Stehaufmännchen
Gold-User
Gold-User


Anmeldungsdatum: 30.05.2011
Beiträge: 356

BeitragVerfasst am: 2. Jan 2012 03:57    Titel: Antworten mit Zitat

Cool Sonnenscheinchen, jetzt hab ichs kapiert. Habe gerade auf GMT +1 eingestellt. THX.

noch ein paar zeichen ... bei uns stürmts und schiffts das ich nicht vor die Tür kann, ein richtiger Sturm zieht an. Heut nacht hats mir alles von der Terasse gefegt.
Nach oben
Frau.LORKE
Gold-User
Gold-User


Anmeldungsdatum: 16.08.2012
Beiträge: 646

BeitragVerfasst am: 20. Okt 2012 02:42    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Wir denken zurzeit ebenfalls darüber nach, dass Threads, die bereits seit mehreren Monaten existieren und eine gewisse Beitragszahl überschreiten, ebenfalls gesperrt werden. Entsprechende Threads haben mehr mit einem Tagebuch oder Roman zu tun und weniger mit einer Diskussion über Sucht und Drogen. Für letztgenannte stellen wir das Forum jedoch zur Verfügung und nicht als Ersatz für Selbsthilfegruppen oder Beratungsstellen.

Why?
Wenn euer Anspruch die Hilfe ist,müßt ihr sehen,daß auch ein autobiographischer Roman weiterhelfen kann und nicht nur der Selbstdarstellung dienen muß.Sogar wenn er von durchgeknallten Drogis verfasst wurde!
Zitat:
Denkt stattdessen bitte vor dem Absenden des eigenen Beitrags gründlich darüber nach, ob ihr alles gesagt habt. Am besten, ihr lest euren Beitrag vor dem Absenden noch einmal durch.

Das erwartet ihr tatsächlich von unzurechnungsfähigen Drogis?
Nach oben
veilchenfee
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 18.12.2009
Beiträge: 4057

BeitragVerfasst am: 20. Okt 2012 10:18    Titel: Antworten mit Zitat

Frau.Lorke schrieb:
Zitat:
Das erwartet ihr tatsächlich von unzurechnungsfähigen Drogis?

Du wirst sehr unsachlich, Herr Lorke und bestätigst Vorurteile. Sprüche wie dieser tragen sicher dazu bei, dass die Leute vom Team manchmal keine Lust haben, sich mit "uns" auseinanderzusetzen. In den letzten Tagen kommst Du mir sowieso etwas "durch den Wind" vor.

Herbstzeit = Pilzzeit? Rolling Eyes
Nach oben
Frau.LORKE
Gold-User
Gold-User


Anmeldungsdatum: 16.08.2012
Beiträge: 646

BeitragVerfasst am: 20. Okt 2012 16:07    Titel: Antworten mit Zitat

@ Veilchenfee Smile

Zitat:
Herbstzeit = Pilzzeit? Rolling Eyes


Vor zwannzick Jahren mal

Nee,aber man erlebt als Drogi immer wieder und zu oft eine Sonderbehandlung.Im nächsten Moment kannst dann aber schon verantwortlich handeln...

Ja,schizo,geb dir recht.


Und bereyte my Apschit 4
Nach oben
Stehaufmännchen
Gold-User
Gold-User


Anmeldungsdatum: 30.05.2011
Beiträge: 356

BeitragVerfasst am: 21. Okt 2012 06:05    Titel: Antworten mit Zitat

Frau.LORKE hat Folgendes geschrieben:
Zitat:
Wir denken zurzeit ebenfalls darüber nach, dass Threads, die bereits seit mehreren Monaten existieren und eine gewisse Beitragszahl überschreiten, ebenfalls gesperrt werden. Entsprechende Threads haben mehr mit einem Tagebuch oder Roman zu tun und weniger mit einer Diskussion über Sucht und Drogen. Für letztgenannte stellen wir das Forum jedoch zur Verfügung und nicht als Ersatz für Selbsthilfegruppen oder Beratungsstellen.

Why?
Wenn euer Anspruch die Hilfe ist,müßt ihr sehen,daß auch ein autobiographischer Roman weiterhelfen kann und nicht nur der Selbstdarstellung dienen muß.Sogar wenn er von durchgeknallten Drogis verfasst wurde!

Hallo veilchenfee,
Das Zitat vom Suchtmittelteam?, erschreckt mich und ich kann mich Fr.Lorke nur anschliessen.


Zitat:
Denkt stattdessen bitte vor dem Absenden des eigenen Beitrags gründlich darüber nach, ob ihr alles gesagt habt. Am besten, ihr lest euren Beitrag vor dem Absenden noch einmal durch.

Das erwartet ihr tatsächlich von unzurechnungsfähigen Drogis?

Das nennt man Sarkasmus und ich finde diesen hier angebracht.

Was mich betrifft, so werde ich mich erstmal zurückhalten. Nehmen wir den Fred "Abenteuer Drogen". Nenn mir einen Grund warum ich dort Geschichten aus meinem Leben posten soll. Sie sind vom Team nicht erwünscht und es ist nur eine Frage der Zeit wann der Fred gelöscht wird. Was mich aber wirklich traurig stimmt, das ist das das Team weder den Nutzen noch das Potential dieses Freds, bzw. der schreibenden Member, die immerhin die Qualität des Forums bestimmen, erkennt. In meinen Augen erbärmlich. Aber wer bin ich schon? Wink
Nach oben
Jelly
Gold-User
Gold-User


Anmeldungsdatum: 06.10.2011
Beiträge: 314

BeitragVerfasst am: 21. Okt 2012 09:02    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

ich kann mich den kritischen Stimmen nur anschließenn und hab selber schon einiges gesagt, das gelöscht wurde, deswegen nur noch:

Was vom SM-Team an "Optimierungsvorschlägen" gemacht wird, ist in meinen Augen das Aus für die Punkte, die das Forum lebendig und wertvoll machen. (Lediglich die Haftungsproblematik leuchtet mir ein.)

Warum bitte keine längeren Threads, die tagebuchartig das Leben eines Mitglieds wiedergeben? Gerade das gibt mehr Einblick ins Thema Drogen als ein paar kurze Infotexte.
Warum alte Threads sperren?

Eiegntlich werden so systematisch gerade die Punkte gestrichen, die einen statt im Wiki zu recherchieren oder einfach ein Buch zu lesen, ein Forum besuchen lassen.

Warum ein Forum KEINE virtuelle Selbsthilfegruppe sein soll, verstehe ich ebensowenig, ich denke, das wäre eine der besten Leistungen eines Internet-Forums.

Es ist nicht zwingend nötig, ganze Threads zu löschen, wenn ein Regelverstoß vorliegt, es wäre eine Möglichkeit, regelwidrige Beiträge einzeln rauszunehmen oder relevante Stellen zu editieren, wie es in anderen Foren ebenfalls klappt.

Regeln können, sinnvoll und sehenden Auges angewendet, das Miteinander harmonisch gestalten, wie hier momentan verfahren wird, steht sich das SM-Team selber im Weg, was den Qualitätsanspruch betrifft, denn authentische, realitätsnahe Themen sind gelöscht, der Austausch abgewürgt, der Sinn des Ganzen erschließt sich mir nicht.

Um so weniger, als das Team die Haftungslage, die mir das Löschen von Speechless´Thread erklärt hätte, noch nicht mal bekannt war.

Es stimmt, wer ein Forum anbietet, hat das Hausrecht, es stimmt auch, es ist bereits ein gewisser Aufwand, die Seite online zu bringen, allerdings sollte man sich nicht ganz und gar dahinter verstecken, um abzulenken, daß man mit seinen Maßnahmen, den eignen Qualitättsanspruch untergräbt.

Mir fällt ddazu nur ein, entweder habt ihr das Thema Drogen durch oder hattet selber wenig mehr damit zu tun, als über ein paar Ecken oder ihr reduziert den Arbeitsaufwand, indem ihr bewußt User verunsichert und so vergrault, daß weniger geschrieben wird.

Ich zieh mich jetzt ebenfalls erst mal zurück.

LG Jelly
Nach oben
tuutsweet
Gold-User
Gold-User


Anmeldungsdatum: 22.05.2012
Beiträge: 929

BeitragVerfasst am: 21. Okt 2012 11:27    Titel: Antworten mit Zitat

dito Fr. Lorke, ich sehe das genauso. Ich mach mich jeden Tag so breit , dann setze ich mich vor den PC und texte unsachgemässe Beiträge nur so um mich und ins Forum rein, Überprüfung nicht notwendig, da ich auch im total breiten Schädel noch Herr der Lage bin und die deutsche Rechtsschreibung auch im Slaaaf beherrsche.
lg
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Bekanntmachungen Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1
Gehe zu:  
Impressum & Rechtliches
ForenübersichtIndex   SucheSuche   FAQFAQ   LoginLogin