Valeron N

Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Heroin
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Sina
Bronze-User
Bronze-User


Anmeldungsdatum: 24.05.2009
Beiträge: 76

BeitragVerfasst am: 9. Sep 2009 03:52    Titel: Valeron N Antworten mit Zitat

Ein Mitstudi meinte er würde sich Valeron N besorgen. Bisher hat er nur Krathom getrunken und er kifft halt. Wie ordne ich das jetzt ein? Muss ich mir da Gedanken machen? Sorgt nicht das N dafür, dass er ziemlich enttäuscht sein wird von den Tabletten? Also mir wärs ja Recht, wenn es so wäre, ich bin mir aber nicht völlig sicher, ob das N nicht nur den Kick beim Spritzen verhindert...
Nach oben
Doctox
Bronze-User
Bronze-User


Anmeldungsdatum: 12.08.2009
Beiträge: 20

BeitragVerfasst am: 9. Sep 2009 13:04    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo!
Genau, bei valeron n ist naloxon drin..das soll verhindern dass man sich das zeug spritzt..
Es soll dann nicht wirken bzw sogar entzug auslösen..
Ich habe es selbst nie probiert, in valeron ist aber tilidin drinnen, das ist ein synthetisches opiat..
Also wenn du die möglichkeit hättest ihn umzustimmen, dann würde ich das tun, denn solche dinge sollte man am besten garnicht erst versuchen..
Wünsche dir/euch alles gute!
Lg,
doctox
Smile
Nach oben
fanny83
Bronze-User
Bronze-User


Anmeldungsdatum: 13.08.2009
Beiträge: 30

BeitragVerfasst am: 9. Sep 2009 14:20    Titel: Antworten mit Zitat

Dem kann man nichts mehr hinzufügen...
Liebe Grüße
Nach oben
sunnyanka
Bronze-User
Bronze-User


Anmeldungsdatum: 26.03.2009
Beiträge: 80

BeitragVerfasst am: 15. Sep 2009 00:08    Titel: Antworten mit Zitat

ja es ist naloxon drin habe es genommen u einen mega affen gehabt,da ich dachte das es normales valeron ist
Nach oben
lamy
Silber-User
Silber-User


Anmeldungsdatum: 11.10.2008
Beiträge: 171

BeitragVerfasst am: 15. Sep 2009 09:13    Titel: Antworten mit Zitat

Einen affen bekommt man aber idr nur, wenn man schon von anderen opiaten abhängig ist.
Ist man das nicht, spürt man das naloxon nicht unbedingt. Es verhindert halt beim oralen konsum, dass man zuviel nimmt. Ab ~400mg (ist bei jedem unterschiedlich) fängt das naloxon an zu wirken. Bei nicht abhängigen schlägt die wirkung dann um und man wird tierisch depressiv usw.

Aber wenn man unter dieser grenze bleibt und keine anderen opiate nimmt, löst tilidin sehr wohl einen guten rausch aus. Wenn auch nur einen kurzen.

Zu deinem mitstudi: Mit tilidin alleine kann man nicht schwer abhängig werden. Aber allein die tatsache, dass ihm das kratom offensichtlich nicht mehr reicht, würde mir schon sorgen machen. Behalte ihm am besten im auge. Wenn ihm irgendwann das tilidin nicht mehr reicht (vom rausch her), wirds kritisch. Das valoron kann ein grundstein sein für eine handfeste abhängigkeit. Muss es aber nicht unbedingt.
Nach oben
TwiggyRamirez
Silber-User
Silber-User


Anmeldungsdatum: 27.05.2009
Beiträge: 292

BeitragVerfasst am: 15. Sep 2009 15:23    Titel: Antworten mit Zitat

lamy hat Folgendes geschrieben:
Einen affen bekommt man aber idr nur, wenn man schon von anderen opiaten abhängig ist.Ist man das nicht, spürt man das naloxon nicht unbedingt. Es verhindert halt beim oralen konsum, dass man zuviel nimmt. Ab ~400mg (ist bei jedem unterschiedlich) fängt das naloxon an zu wirken. Bei nicht abhängigen schlägt die wirkung dann um und man wird tierisch depressiv usw.

Kann man nicht so pauschalisieren,weil "nicht opiatgewohnte" Personen auch ein Gefühl von Entzugserscheinungen haben können.Ich kenn welche die schon bei der Ersteinnahme von Tilidin N üble Entzugssymptome hatten,die wir als Affen bezeichnen.Aber ich hab inner Klapse auch welche kennengelernt,die sich direkt 600-800mg TilidinN gegeben haben und da war nix von Entzugssymptomen.Die waren so prall,wie Engländer auf Malle,morgens um halb Acht...Kann man also nicht mit Sicherheit sagen,weil jeder anders ist,aber bei den meisten gelten die bekannten Nebenwirkungen,die auch im Waschzettel stehen.Bei richtig schwerer Überdosis ist scheisse,da sollte man ins KH gehen,denn das kann sehr unbequem sein.
Aber das was ich jetzt gepostet hab ist alles nur imho,muss nicht alles auch zutreffen wie bei mir.

Zitat:
Zu deinem mitstudi: Mit tilidin alleine kann man nicht schwer abhängig werden. Aber allein die tatsache, dass ihm das kratom offensichtlich nicht mehr reicht, würde mir schon sorgen machen.

Warum sollte man von Tilidin nicht heftig abhängig werden können.Tilidin ist das stärkste Opioid,welches man noch auf normalen,nicht Btm-pflichtigen Rezept verschrieben bekommt.Gerne rücken die Ärzte das Zeugs nicht raus,eher Tramadol oder DHC.Aber auch Abhängigkeit von Tilidin kann sehr übel sein,es ist halt ein Opioid,da kann man eigentlich
bei fast allen drauf kommen.
Zitat:
Behalte ihm am besten im auge. Wenn ihm irgendwann das tilidin nicht mehr reicht (vom rausch her), wirds kritisch. Das valoron kann ein grundstein sein für eine handfeste abhängigkeit. Muss es aber nicht unbedingt.
Eigentlich steigt die Toleranz bei täglichem Konsum recht schnell.Ziemlich bald wird das Tilidin nicht mehr reichen,wenn man es täglich nimmt,dann kommen die hochpotenten Opiate/Opioide ins Spiel und das ist nicht so der Brüller.Ein Tilidinentzug ist ein Witz gegen einen Methadonentzug.
Nach oben
Rote Zora
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 28.05.2009
Beiträge: 1041

BeitragVerfasst am: 16. Sep 2009 00:15    Titel: Antworten mit Zitat

Shocked Tilidin Entzug ist ein Witz gegen einen Methadon Entzug...?

kenne Tilidin selber nicht,nur Metha,das reicht auch...!

lg
Zora Cool
Nach oben
TwiggyRamirez
Silber-User
Silber-User


Anmeldungsdatum: 27.05.2009
Beiträge: 292

BeitragVerfasst am: 17. Sep 2009 12:49    Titel: Antworten mit Zitat

Rote Zora hat Folgendes geschrieben:
Shocked Tilidin Entzug ist ein Witz gegen einen Methadon Entzug...?

kenne Tilidin selber nicht,nur Metha,das reicht auch...!

lg
Zora Cool


Nunja,Tilidin ist ein niederpotentes Opioid und Methadon ist ein hochpotentes.
Das erkennt man schon an den therapeutischen Dosen.Morphin ist das Referenzopiat und hat eine therapeutische Potenz von 1...
Von der 1 des Morphins werden alle anderen therapeutische Potenzen gemessen.Tilidin hat eine Potenz von 0,16,ist also fast 10mal schwächer als Morpin(welches ja die 1 hat).Heroin hat 2,5,Methadon/Polamidon 4,Fentanyl 70-100,Hydromorphon 7 usw...So kann man gut einschätzen wie potent jedes Opiat/Opioid ist und welche Dosis man nehmen kann ohne eine Atemdepression zu bekommen.
Naja,Tilidin ist im Gegenzug zu Metha 'n Spaziergang.Ich hab beides schon erlebt,Methadon ist eben 'ne ganz andere Liga.
Nach oben
Rote Zora
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 28.05.2009
Beiträge: 1041

BeitragVerfasst am: 18. Sep 2009 00:41    Titel: Antworten mit Zitat

Mein Gott,wie dicht war ich denn gestern...?

Hab ich falsch verstanden Embarassed
Hab´s so verstanden,daß Tilidin heftiger ist als Metha Confused *kopfschüttel*
Sorry,aber danke für die Erklärung Wink

Liebe Grüße Zora Cool
Nach oben
Zuckerfrei
Bronze-User
Bronze-User


Anmeldungsdatum: 12.09.2009
Beiträge: 78

BeitragVerfasst am: 18. Sep 2009 00:58    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo!

Habe auch schon mal Tilidin genascht und kann sagen das von der menge die man dafür braucht um metha einzuholen emens hoch ist also im vergleich hab mich mit 300/24 Tilidin abgeschossen naja leichte Überdosis halt keine Kontrolle über Körper gehabt. das gleiche spiel bei einem halben metha. das metha hab ich von einer freundin mal naja zum naschen bekommen ich sag dazu halber metha weil sie mir da die halbe pumpe gesetzt hat ja -,-

also metha ist da schon heftiger. Anmerkung ich bin kein H junk also keine Nennens werte Karriere.

Ab und zu aber ich dichte mich gerne halt mit den ganzen opioiden ab Very Happy und bin bis jetzt gute 2 tage jetzt "clean"
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Heroin Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1
Gehe zu:  
Impressum & Rechtliches
ForenübersichtIndex   SucheSuche   FAQFAQ   LoginLogin