Amphevergiftung?

Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Illegale Drogen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
GBaby
Anfänger


Anmeldungsdatum: 02.01.2010
Beiträge: 18

BeitragVerfasst am: 2. Jan 2010 06:55    Titel: Amphevergiftung? Antworten mit Zitat

Hallo,

und zwar hab ich vollgegendes Problem.Ich war Silvester auf einer privat Privatparty wo viel Alk geflossen ist.
Wir fingen dann an ein bisschen zu Koksen.Ich hab immer weiter gemacht bis mir dann einer gesagt hat das es mittlerweile kein Koks mehr ist sondern Amphe.Ehrlich gesagt hab ich mir darueber keine Gedanken gemacht,weil ich nicht wusste das es da einen unterschied gibt(ich mach das sehr selten).Zwischen durch hatte ich ploetzliche starke Schweißausbrueche am ganzen Koerper,mir war nicht warm,fand ich komisch aber hab es ignoriert,weil ich mich hab von den Leuten ablenken lassen.Als wir dann im neuen Jahr waren haben wir noch sehr viel getrunken und noch ein bisschen Koks gezogen.Mir wurde ploetzlich so dermassen schlecht,das ich ein Erbrechen nur mit tiefen ein und ausatmen kurzweillig verhindern konnte.Aber was raus will kommt auch raus.Bin dann nach hause gefahren,weil mir es echt nicht gut ging.Kaum war ich zu Tuer rein hing ich auch schon ueber der Kloschuessel.Bis halt nichts mehr ging...dann kamen die Schweißausbrueche wieder und ich hab mich erstmal hingesetzt.Ich schaute auf den Boden und war der Meinung das so ein Silberfisch ueber den Boden kriecht,bloss nur an einer Stelle.Ich dachte mir schon das aber merkwuerdig und hab genauer hingesehen...das war ein Fussel der sich meiner Meinung nach bewegt hat...Ich hab mich dann ins Bett gelegt,weil auch Schwindelanfaelle eingesetzt haben.Ich mochte die Augen nicht aufmachen weil sich was komisches an meiner Zimmerdecke abgespielt hat.Hab mich zum schlafen gezwungen,wie man sich vllt vorstellen kann eigentlich nur ein unruhiges hin und herwelzen mit gelegentlichem kurz einnicken wurde.Ich bin aufgestanden und hab mich wirklich ein wenig besser gefuehlt nur das mir die Zaehne und der Kiefer extrem wehtaten,ausserdem hab ich mir wohl die Wangen von Innen aufgebissen.Ich sass den ganzen Tag eigentlich bis jetzt nur auf der Couch und hoffte das es jetzt vorbei war.Aber es fing wieder an das ich sachen im Augenwinkel sehe die unmoeglich da vorbei gehuscht sein konnten...mir ist schwindelig ausser wenn ich mich ruhig hinlege...staendig krieg ich dieses Kautick (oder wie das heißt),Hitzewallung (ohne das ich Schwitze).Gibt es nicht eine moeglichkeit der Sache ein Ende zu bereiten?Ich krieg teilweise schon echt Angst (ich wohne alleine),so an sich ist es auszuhalten mit dem Schwindel,also nicht so das ich einen Arzt aufsuchen wuerde oder so...Weiß da vllt jmd Rat?Ich hab naemlich ne tierische Krankenhaus und Arztphobie.

Ich hoffe der Text ist bisschen verstaendlich,so richtig logisch denken und gucken faellt grad schwer durch den Schwindel...

Ich hoffe auf baldige Antwort...
GBaby
Nach oben
Pillin
Bronze-User
Bronze-User


Anmeldungsdatum: 20.12.2009
Beiträge: 55

BeitragVerfasst am: 2. Jan 2010 10:37    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

ich denke das du diese Probleme durch natürlich zu vielen Amphetamine und die dazu gehörigen Streckmittel hervorgerufen wurden. Trotz deiner Angst, einen Arzt oder Krankenhaus aufzusuchen, würde ich dir dieses gründlichst empfehlen wenn diese Symptome nach wie vor anhalten. Es könnte passieren das du in eine Psychose geraten tust aus der du vielleicht alleine nicht wieder raus kommst.

Auch sind diese leichten Halluzinationen normal wenn du etwas mit den Amphetaminen übertreibst und erbrechen ist tausendmal besser als es drinnen zu behalten. Der Körper stößt damit dieses Gift auf natürlicher Weise wieder ab welches auch durchs Nase ziehen in den Magen gelangen tut. Der Alkohol gab den Rest.

Bin aber kein Arzt sondern nur Konsument, wenn es morgen nicht gut ist, solltest du spätestens dann dir professionelle Hilfe holen.
Nach oben
GBaby
Anfänger


Anmeldungsdatum: 02.01.2010
Beiträge: 18

BeitragVerfasst am: 2. Jan 2010 13:27    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Pillin,

erstmal danke ich dir fuer deine Antwort.Klar ist es gut zu Erbrechen wenn der Koerper das will allerdings musste ich das zu erst unterdruecken sonst haette ich meinen Freunden ueber den Tisch gespuckt Embarassed
Ich lag den ganzen Morgen noch auf der Couch und habe mich mit Fernsehen abgelenkt und irgendwann muss ich wohl endlich eingeschlafen sein.Das erste mal Schlaf seit Donnerstag morgen.Als ich dann aufgewacht bin hab ich mich erstmal hingesetzt und abgewartet wie es mir geht und ausser Kopfschmerzen denke ich hab ich es ausgestanden...Wahrscheinlich war es auch gar nicht so verkehrt das ich da durch musste,so blieb wenigtens der Lerneffekt nicht aus...puh...ich wusste schon warum ich nie sowas wie LSD oder Pilze ausprobieren wollte...wenn ich schon bei "kleinigkeiten" fast panikanfaelle bekomme.

Was hat man daraus gelernt?Nach fragen,was es ist und was es mit dir anstellt!
Und vorallem: Hoer auf deinen Koerper wenn er dir schon Signale gibt Embarassed

So viel von mir Smile
Nach oben
veilchenfee
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 18.12.2009
Beiträge: 4060

BeitragVerfasst am: 2. Jan 2010 15:07    Titel: Antworten mit Zitat

Tja, GBaby, da hast Du wohl zu viel erwischt, aber es wird vorübergehen. Drogen wirken, besonders beim Gelegenheitskonsumenten, meistens ziemlich gut. Horche in Zukunft (sollte es eine entsprechende Zukunft für Dich geben) doch erst einmal in Dich hinein und "lass wirken", bevor Du mit den Kumpels die 2., 5., 9. Line ziehst. Blende Deinen Verstand nicht völlig aus, auch wenn Du alkolisiert umd am lustigen Feiern bist. Du musst nicht jede Line mitziehen! Vielleicht reicht sogar eine für den ganzen Abend! Sei etwas kritischer und distanzierter den Leuten gegenüber! Hab eine eigene Meinung! Gib Dich nicht der Gruppendynamik hin!
Nach oben
GBaby
Anfänger


Anmeldungsdatum: 02.01.2010
Beiträge: 18

BeitragVerfasst am: 2. Jan 2010 16:04    Titel: Antworten mit Zitat

veilchenfee hat Folgendes geschrieben:
Tja, GBaby, da hast Du wohl zu viel erwischt, aber es wird vorübergehen. Drogen wirken, besonders beim Gelegenheitskonsumenten, meistens ziemlich gut. Horche in Zukunft (sollte es eine entsprechende Zukunft für Dich geben) doch erst einmal in Dich hinein und "lass wirken", bevor Du mit den Kumpels die 2., 5., 9. Line ziehst. Blende Deinen Verstand nicht völlig aus, auch wenn Du alkolisiert umd am lustigen Feiern bist. Du musst nicht jede Line mitziehen! Vielleicht reicht sogar eine für den ganzen Abend! Sei etwas kritischer und distanzierter den Leuten gegenüber! Hab eine eigene Meinung! Gib Dich nicht der Gruppendynamik hin!



Hallo veilchenfee,

ja,da hab ich nicht wirklich sonderlich auf mich achtgegeben...ich wusste das es wohl irgenwann aufhoeren wird aber ich hatte echt panikanfaelle,weil es einfach nicht besser wurde und wollte eigentlich nur noch das es aufhoert.Normalerweiße passe ich auf das ich es nicht uebertreibe und sag auch nein wenn ich nicht mehr moechte oder pause mache,aber diesesmal weiß ich auch nicht was mich da getrieben hat.
Mein Vater war frueher schwerstdrogenabhaengig (heute clean) und bin bei solchen sachen normalerweiße total vorsichtig weil ich ja gesehen hab was das anrichten kann mit dem menschen und seiner umgebung.
Im nachhinein weiß ich auch das es total dumm war eine line nach der anderen zu ziehen ohne ueberhaupt zu wissen von wem das kommt und was es ist.Wie gesagt so unvorsichtig bin ich eigentlich nicht.
Und da ich noch nie so schwerwiegende problem nach alkohol oder drogenkosum hatte,hatte ich natuerlich panik was passieren koennte.
Aber eins kannst dir sicher sein,daraus hab ich gelernt Smile
Bin bloss froh das es endlich soweit vorbei ist.Mir ist zwar noch schwummrig aber das wird schon.

Lieben Gruß =)
Nach oben
GBaby
Anfänger


Anmeldungsdatum: 02.01.2010
Beiträge: 18

BeitragVerfasst am: 2. Jan 2010 16:07    Titel: Antworten mit Zitat

Da hab ich fast was vergessen zu fragen.Ist es normal das nach einer,aehm ich sag mal Vergiftung,das man sprachschwierigkeiten hat und das man zb wie hier beim schreiben echt verwirrt ist und die saetze nur teils logisch zusammenbringen kann die man im kopf hat?
Nach oben
veilchenfee
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 18.12.2009
Beiträge: 4060

BeitragVerfasst am: 2. Jan 2010 17:14    Titel: Antworten mit Zitat

Ist schon normal, immerhin hattest Du Dein Gehirn sozusagen in der "Waschmaschine mit Schleudergang". Steiger´ Dich jetzt in nichts rein, mach es Dir kuschelig und gemütlich (Badewanne etc.), iss vernünftig, trinke Tee (überhaupt ist trinken seeehr wichtig!) und lass Zeit vergehen. Du bist jetzt sozusagen krank. Bis zum Ende des Wochenendes solltest Du allerdings wiederhergestellt sein.

Geistiger Verfall geht mit Drogen/Alkoholkonsum einher. Ich hatte Zeiten, da konnte ich den Inhalt eines kurzen Zeitungsartikels nicht mehr erfassen.
Nach oben
GBaby
Anfänger


Anmeldungsdatum: 02.01.2010
Beiträge: 18

BeitragVerfasst am: 2. Jan 2010 17:18    Titel: Antworten mit Zitat

Waschmaschine im Schleudergang find ich gut ^^ Das passt...
Essen versuch ich aber irgendwie krieg ich nicht wirklich was rein,wahrscheinlich weil ich viel zu viel trinke (ca 3 l heute schon).

Nee nee ich mach mich nicht verrueckt.Hab mir meine Decke geschnappt und mirs gemuetlich vor den Fernseher und Laptop gemacht.

Davor hab ich mir aber verrueckt gemacht,das stimmt schon =)
Nach oben
veilchenfee
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 18.12.2009
Beiträge: 4060

BeitragVerfasst am: 2. Jan 2010 17:31    Titel: Antworten mit Zitat

Ähm, ja, trinken ist wichtig, jedoch ZU viel trinken und nix essen geht auch wieder nicht, da bringst Du Deinen Elektolythaushalt durcheinander, zu wenig Salz und so. Versuchs mal mit Hühner- oder Gemüsebrühe.
Nach oben
GBaby
Anfänger


Anmeldungsdatum: 02.01.2010
Beiträge: 18

BeitragVerfasst am: 2. Jan 2010 17:39    Titel: Antworten mit Zitat

Ja das ist mir schon bewusst das zu viel trinken und nichts essen auch nicht sein soll,aber ich trinke allgemein sehr viel und esse bescheiden.Das liegt aber auch daran das ich ein Frustesser oder langeweileesser bin und dadruch ganz schoen viel zugenommen habe deswegen trinke ich sehr sehr viel (meine 3 mahlzeiten hab ich aber schon am tag).
Nach oben
Pillin
Bronze-User
Bronze-User


Anmeldungsdatum: 20.12.2009
Beiträge: 55

BeitragVerfasst am: 2. Jan 2010 18:13    Titel: Antworten mit Zitat

Vorallem bekommst nen Laberflash dank den Amphetaminen, passiert so zu 90% Smile

Besser lass dir diesen Mist ne Lehre sein und nimm das Zeugs nie wieder. Ausserdem weiss mann nie was in Peppen so drinne ist, den es ist meistens ne Amphetamin Mischung aus verschieden Komponenten.
Nach oben
GBaby
Anfänger


Anmeldungsdatum: 02.01.2010
Beiträge: 18

BeitragVerfasst am: 2. Jan 2010 18:17    Titel: Antworten mit Zitat

Ohja meine Freunde waren zum teil schon echt genervt weil ich soviel geredet habe.Ich konnte aber nicht aufhoeren und hab mich tausendmal entschuldigt ^^ Bis ich dann dieses Kauen staendig hatte.

Eigentlich ist bei uns auch nur Koks "aufn tisch" das ist das erste mal das jmd Amphe mitgebracht hat,daher kannte ich das auch noch nicht.

Sollte man aber genauso lassen,ich weiß Smile
Nach oben
M3V4L0T1
Silber-User
Silber-User


Anmeldungsdatum: 17.08.2009
Beiträge: 296

BeitragVerfasst am: 3. Jan 2010 12:31    Titel: Antworten mit Zitat

Nach so einer Party-Amphe-Alkohl-Session ist es "normal" das man sich vergiftet und durch den Wind fühlt. Man kann nicht mehr klar denken, ist unkonzentriert, verpeilt ist wohl das richtig Wort dafür Twisted Evil Man fühlt sich ausgelaugt, ko, kommt aber nicht zur ruhe, hat miese Laune.

Wichtig ist:
- viel trinken (Säfte, Wasser) und was leichtes Essen (Obst, Jogurth). Auch wenn es schwer fällt und man keinen Appetit hat. Dein Körper braucht zur Regeneration neue Energie
- nichts mehr ziehen/sniefen, das runterkommen "akzeptieren"
- sich ausruhen, hinsetzen (an den PC zB), im Bett ruhige Musik anhören
- sich je nach Verfassung die passende, gemütliche Atmosphäre schaffen (ich war beim runterkommen lieber alleine, andere brauchen Gesellschaft)
-durch die Übermüdung spielt dir dein Gehirn Streiche, du siehst Sachen, die gar nicht da sind etc (ich hab nach 48h wach sein überall Seifenblasen gesehn Rolling Eyes ). Das geht vorbei!
-versuche zu schlafen, danach geht es dir besser.
-es kann sein, dass du dich ein paar Tage lang müde, ko, schlecht gelaunt fühlst. Das ist normal, das vergeht wieder. Du hast in deine Hirnchemie eingegriffen, die muss erstmal wieder neu geordnet werden Wink und du hast deinen Körper überansprucht, der muss sich regenerieren)

Gönne dir ein paar ruhige Tage, ernähre dich gesund, gehe spazieren...es wird besser!

Alles Gute Mevaloti
Nach oben
veilchenfee
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 18.12.2009
Beiträge: 4060

BeitragVerfasst am: 3. Jan 2010 13:57    Titel: Antworten mit Zitat

Mevaloti hat das einwandfrei beschrieben - sehr schön und verständlich!

Mir hat ein Wochenende oder ein Feiertag zum Runterkommen mit zunehmendem Alter nicht mehr gereicht und aus diesem Grund habe ich diese "ganz großen Sausen" irgendwann bleiben lassen. In meinem Job kann ich großen Schaden anrichten, wenn ich verpeilt bin und das Risiko war/ist mir zu groß.
Nach oben
GBaby
Anfänger


Anmeldungsdatum: 02.01.2010
Beiträge: 18

BeitragVerfasst am: 3. Jan 2010 14:19    Titel: Antworten mit Zitat

Genau das wollte ich wissen! Vielen dank Smile
Zwar ist schon wieder alles gut und ich kann es leider nicht mehr anwenden,aber ich werd das in erinnerung behalten und es anwenden wenn einer meiner Freunde vielleicht das selbe passiert (ich hab draus gelernt Wink ).
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Illegale Drogen Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2
Gehe zu:  
Impressum & Rechtliches
ForenübersichtIndex   SucheSuche   FAQFAQ   LoginLogin