Benommenheit durch Grass

Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Cannabis (Kiffen)
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
hans16
Anfänger


Anmeldungsdatum: 03.01.2010
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 3. Jan 2010 13:27    Titel: Benommenheit durch Grass Antworten mit Zitat

Hallo Leute,

Vorerst: Ja ich habe gesehen das es bereits ein Thema dazu gibt.

Nun, ich bin 16 Jahre und habe letztens erst angefangen Grass zu rauchen. Vor dem Vorfall 2 Joint. Bei dem 3ten joint (hatte auch alc getrunken) am Freitag passierte es dann. Der Flash war viel extremer als bei den vorigen malen, kann auch daran liegen da sich Neuling bin. Aufjedenfall wachte ich am nächsten morgen auf und hatte das Gefühl immer noch leicht auf Drogen zu sein. Dies äußert sich durch Benommenheit.

Ich habe Konzentrationsstörungen und meine Sinne sind total verlangsamt und abgeschwächt. Dazu kommen noch Schwindelgefühle.

Mir kommt es zwar so vor das der Zustand leicht abschwächt, siche rbin ich mir da allerdings nicht. Ich fing an im Internet zu stöbern und fand aber nix richtiges heraus.

Nun habe ich Angst das dieser Zustand nicht mehr weggeht. Mache ich mir unnötig sorgen? Kommt das öfter bei Neuanfängern vor? Bin cih gefährdet dass der Zustand jahrelang anhält? Muss ich einfach ein wenig warten? Aufjedenfall werde ich falls der Zustand nach 1 Wochen nicht weg ist zum Arzt gehen.

Hoffe auf baldige Antwort.

mfg Hans16
Nach oben
veilchenfee
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 18.12.2009
Beiträge: 4060

BeitragVerfasst am: 3. Jan 2010 14:16    Titel: Antworten mit Zitat

Lieber Hans16,

normalerweise geht dieser Zustand von alleine wieder weg. Es war für Dich halt etwas viel. Drogen und auch Alkohol brauchen eine Weile, bis sie vom Körper abgebaut sind. Ein paar Stunden Schlaf reichen da unter Umständen nicht. Wenn Du wirklich erst 16 bist, dann bist Du noch nicht ausgewachsen. Das kommt dann erschwerend hinzu. Dass der 3. Joint in Zusammenhang mit Alkohol stärker eingeschlagen hat, ist normal.

In Einzelfällen kann es passieren, dass ein "komischer Zustand" nicht mehr weggeht bzw. dass man sich durch Drogenkonsum eine Psychose einhandelt. Bei ganz großem Pech schleppt man die Folgen dieser Psychose ein Leben lang mit sich herum. Es ist ein Lotteriespiel. Keiner weiß vorher, ob er es verkraftet oder nicht.

Halt´ die Ohren steif!
Nach oben
endlich aufhoeren
Anfänger


Anmeldungsdatum: 07.01.2010
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: 8. Jan 2010 02:39    Titel: Antworten mit Zitat

ich kann nur ein sagen lass es sein bringt dich im leben nicht wirklich weiter,und cooler bist du dadurch auch net im gegenteil
auserdem kost dich des nur unnötig viel geld
Belass es einfach bei der einen negativen erfahrung und keine angst alles wird wider gut
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Cannabis (Kiffen) Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1
Gehe zu:  
Impressum & Rechtliches
ForenübersichtIndex   SucheSuche   FAQFAQ   LoginLogin