Inhalt von Bubbles

Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Fragen und Antworten
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Free Spirit
Silber-User
Silber-User


Anmeldungsdatum: 23.11.2009
Beiträge: 129

BeitragVerfasst am: 17. Jan 2010 11:32    Titel: Inhalt von Bubbles Antworten mit Zitat

Hallo,

ich wüßte gern mal, wieviel mg H bei Euch so durchschnittlich in einem Bubble enthalten sind?!

Es wird bei Tickern (a.d.Str.) oft von einem Gramm geredet, was ich nicht glaube, habe aber keine Möglichkeit, selbst abzuwiegen...

Es wär nett, wenn Jemand antwortet! Wink
Nach oben
GZ187
Anfänger


Anmeldungsdatum: 17.01.2010
Beiträge: 15

BeitragVerfasst am: 17. Jan 2010 13:52    Titel: Antworten mit Zitat

Komt immer drauf an wo man her kommt bei uns sind in einem bubble für 25 Euro 0.2bis0,3 drin und das is schon richtig übel wenn man hoch dosiert ist braucht man schon ne menge Kohle und 1 g kostet 100 Euro
Nach oben
Örnie666
Silber-User
Silber-User


Anmeldungsdatum: 16.01.2010
Beiträge: 199

BeitragVerfasst am: 17. Jan 2010 17:30    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo. Das Wort Bubble ist bei uns nicht geläufig. Bei uns heisst das halbe (2,5g) oder ganze Beutel(5,0g). Ein halber kostet 25-30€ und ein ganzer 50-60€ normale Qualität. Hatte mal Thaishore (weißes H), da hat ein halber 150€ gekostet. Gruß Ö6
Nach oben
Free Spirit
Silber-User
Silber-User


Anmeldungsdatum: 23.11.2009
Beiträge: 129

BeitragVerfasst am: 17. Jan 2010 18:45    Titel: Antworten mit Zitat

@ Örnie666

Du schreibst:
Das Wort Bubble ist bei uns nicht geläufig. Bei uns heisst das halbe (2,5g) oder ganze Beutel(5,0g).

Hm,komisch, hier wird behaupet, in einer "Kugel " wär ein Gramm.
Wär das theoretisch überhaupt möglich, od. müßt der "Ball" dann "Übergröße "haben? Wink

Wie sieht "ein Beutel" aus, meinst du ein Briefchen?

Vielleicht sollte ich mir eine Feinwaage besorgen um endlich Klarheit zu bekommen, wieviel ich eigentlich zu mir nehme, wär nicht ganz unwichtig...

Off topic
Wie groß war der Unterschied zwischen der gewohnten Quali und dem Thai-H?
Gruß S.
Nach oben
Örnie666
Silber-User
Silber-User


Anmeldungsdatum: 16.01.2010
Beiträge: 199

BeitragVerfasst am: 17. Jan 2010 19:25    Titel: Antworten mit Zitat

Ähm, ja.. wie soll ich beschreiben... Bei H gibts hier noch sogenannte 10er-packs, da ist so ein halbes g drin, oder bisschen weniger. Kostet, wie der Name schon sagt 10€. "Kugeln" kenn ich nur bei Koka, aber da ticken die Uhren von Region zu Region wohl anders.
Thaishore ist weiß, weil das Zeug im Chemielabor gewonnen wird und die braune Shore halt nur aufn Feld irgendwo in Afghanistan. Daher ist Thaishore auch die sauberste, die es gibt. Als ich mich damit zugeknallt hab, haben 0,2-0,3 pro Tag gereicht und haben mich hammermäßig weggebügelt, während ich von der üblichen Shore mind. nen halben(2,5g) für 24std. gebraucht habe. Der Vorrat von der Thai war nur gering, und als ich wieder auf die andere umgestiegen bin, haben plötzlich 5g pro Tag nicht mehr gereicht und nen Kick hatte ich garnicht mehr. Das war auch der Zeitpunkt, an dem ich auf Subutex umgestiegen bin, weil alles andere einfach zu teuer wurde. Thai ist very strong, aber auch sehr selten.

Achja: digitale Feinwaagen kriegst du im Online-Auktionsmarkt für wenig Geld nachgewofen. Ich will noch ne 30g Pesola Stabwaage loswerden, falls du da Interesse hast. GrußÖ6
Nach oben
Free Spirit
Silber-User
Silber-User


Anmeldungsdatum: 23.11.2009
Beiträge: 129

BeitragVerfasst am: 17. Jan 2010 20:42    Titel: Antworten mit Zitat

Erstmal danke für die Aufklärung, mir ist jetzt einiges klarer geworden,das, was ihr als 10ner pack bekommt, ist vermutlich in etwa in unserer "Kugel"drin, da kostet eine nämlich auch exakt 10 €.
Trotzdem:
Nachwiegen wär gut, teil mir doch mal deine Addy mit, vielleicht werden wir uns einig! Wink

PS kann (noch) keine PN's versenden
Nach oben
veilchenfee
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 18.12.2009
Beiträge: 4060

BeitragVerfasst am: 17. Jan 2010 21:30    Titel: Antworten mit Zitat

Ähm, sorry dass ich mich einmische, aber zum Wiegen von Pulver ist ne 30-Gramm-Pesola doch etwas grob, oder nicht? Die geringstmögliche Menge, die Du mit der 30er wiegen kannst ist 0,25 Gramm. Bei einer 5-Gramm-Pesola hättest Du eine 0,1-Gramm-Skala und damit eine vieeeel größere Genauigkeit. Rolling Eyes Idea Exclamation
Nach oben
Örnie666
Silber-User
Silber-User


Anmeldungsdatum: 16.01.2010
Beiträge: 199

BeitragVerfasst am: 17. Jan 2010 21:49    Titel: Antworten mit Zitat

Die 30er-Waage gat rechts ne Zeile für 0,5g Schritte, gut geeigenet für Hasch oder Gras und links ist ne Zeile für 0,25g Schritte. Hat mir immer treue Dienste geleistet, wenn meine Digi mal nicht wollte, auch für kleinere Mengen. Sollte für Free Spirits Zwecke völlig ausreichen. Ich hab mit Pesola-Waagen nur gute Erfahrungen gemacht, denn auf die ist noch 100% Verlass, wenn alle anderen Digitalwaagen schlapp machen. Man muß halt nur genauer hinschauen, gewöhnt man sich aber schnell dran. Zum wiegen hatte ich sie auch immer an eienen fest angebrachten Haken gehängt, weil man ja nicht immer eine ruhige Hand hat.
Nach oben
Rote Zora
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 28.05.2009
Beiträge: 1041

BeitragVerfasst am: 18. Jan 2010 10:51    Titel: Antworten mit Zitat

Eine Feinwaage mit 2 Stellen hinterm Komma kostet bei Ebay grade mal 12€ plus Versand Wink .Die halten auch eine ganze Weile. Pesola is eher für Dope,weniger für Pulver.
Gruß Zora
Nach oben
Örnie666
Silber-User
Silber-User


Anmeldungsdatum: 16.01.2010
Beiträge: 199

BeitragVerfasst am: 18. Jan 2010 11:05    Titel: Antworten mit Zitat

Das stimmt, ist schon ziemlich nervig, immer die Beutel zu tarieren, mit der Pesola, aber wenn man nichts anderes zur Hand hat, ist die besser als nichts. Manchmal hatte ich den Eindruck, daß meine Digi spinnt, dann war die Pesola genau richtig, um zu kontrllieren, ob es an dem ist oder nicht.Gruß
Nach oben
ROTMIL4N
Silber-User
Silber-User


Anmeldungsdatum: 06.01.2010
Beiträge: 152

BeitragVerfasst am: 18. Jan 2010 11:50    Titel: streetgang material - egal oder Antworten mit Zitat

hallo,
bei uns sagen Sie - "Plomben"
☺ ☯ ☉
die gibts zu 20 € - 50 € - oder 100 € , der Inhalt variiert auch je nach Quali. Manchmal gibts auch zwischengrößen, wenns dem "Verpacker" grad nicht anders ausging...

Hab selber schon lange keine Waage mehr da ich schon seit Jahren in Substi bin und nur ab und zu was nehm - da gehts dann aber mehr auf Vertrauen.

Hatte zuhause so eine Pendelwaage zu aufbauen mit kl.Gewichten zum reinlegen. Das kl. Gewicht ist 0,05 g ... bis zu 25 g glaub ich. Gibt versch. Ausführungen. Für unterwegs ne Schlüsselanhängerwaage.. Fürs Ticken hat ich mal von der Firma eine Industriewaage (groß wie Schuhkarton), die hatte 4 Stellen hinter Komma ! müßte aber jedes Jahr geeicht werden.
Denke auch das ne 10er Pesola (auf 1/10) gute Investition ist. Aber auf der Straße mit Waage rumlaufen, das geht ja gar nicht, oder ?! Arrow Bei uns in BY ist ja eh alles teuer, wir sind zufrieden bei Straßenzeug, wenns pro zehntel so ca. 10 € kostet und in Ordnung ist.

Bei den Preisangaben von Amsterdam,Berlin, Hamburg usw. kriegen wir Depr. --- Twisted Evil servus
Nach oben
Örnie666
Silber-User
Silber-User


Anmeldungsdatum: 16.01.2010
Beiträge: 199

BeitragVerfasst am: 18. Jan 2010 12:26    Titel: Antworten mit Zitat

Sone große Feinwaage hab ich auch noch, fällt mir gerade ein, wo du das so schreibst. Die wollte mein Chef wegschmeißen, nur weil das Netzkabel kaputt war. Die nehm ich doch lieber mit, bevor die in die Tonne kommt. Da wurden Gewürze mit abgwogen und hat zwei stellen hintern Komma. Ist auch noch geeicht, steht aber nur in der Ecke, weil ich mit Stoff, egal was, schon länger mehr nichts zu tun habe.
Nach oben
drofxo
Gold-User
Gold-User


Anmeldungsdatum: 02.06.2009
Beiträge: 424

BeitragVerfasst am: 18. Jan 2010 15:09    Titel: Antworten mit Zitat

ja die rießen Teile waren mal schweine teuer und früher sah man sie nur bei den richtig großen die wo die Kilos verkauft haben...hehe

heut hat jeder so ne Waage ich hab zwei verschiedene digitale die ich aber zum abwiegen von Nudeln oder mehl verwende...oder mal zum nachprüfen vom Brösel...

auf die pesola war immer Verlaß über Generationen... Wink
Nach oben
FürDieNase
Silber-User
Silber-User


Anmeldungsdatum: 09.01.2010
Beiträge: 118

BeitragVerfasst am: 19. Jan 2010 10:08    Titel: Antworten mit Zitat

Moin.

Ich benutze ne PCE-Taschenmwage mit ner 0,001g Skala. Die bekommt man schon für unter 100€ und sind ziemlich genau. Hab das Ding eigentlich für Chemische Experimente gekauft, aber zum Dopeabwiegen benutz ich sie fast noch lieber Smile


Lg.
Nach oben
Morphy77
Anfänger


Anmeldungsdatum: 01.04.2010
Beiträge: 15

BeitragVerfasst am: 1. Apr 2010 16:03    Titel: Antworten mit Zitat

Also ich kann nur empfehlen bei Ebay mal nach Tomopol Taschenwaagen zu schauen ! Die sind günstig und sau geil ! Man bekommt schon eine die 0,01 genau wiegt für 20euro ! Die wiegt dann zwar nur bis 100g aber reicht für Konsumenten vollkommen aus ! Ich benutze eine die 0,001 genau wiegt von Tomopol und bis 50g geht zum genauen Dosieren und kann die nur weiterempfehlen !
Die sehen auch schick aus, haben ne blau beleuchtetes Touchscreen ! Also für den Preis bekommt man echt keine besseren Waagen !
Und genau sind die auch ! Wir haben das mal im Labor nachgeprüft, mit so einer super teuren Waage, wo man sogar sone Art Kasten über die Wiegefläche beim wiegen macht, damit die Luft keine ungenauigkeiten verursacht ! Und da hat meine Tomopol echt super abgeschnitten, sogar besser als die teuren meiner Kollegen aus dem Headshop ! Klar sind Taschenwaagen nie so genau wie Laborwagen, aber bei denen von Tomopol kann man sich sehr sicher sein, daß man beim Dosieren richtig liegt und sich keiner versehendlich OD verpasst
Grüße
Morphy77
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Fragen und Antworten Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2
Gehe zu:  
Impressum & Rechtliches
ForenübersichtIndex   SucheSuche   FAQFAQ   LoginLogin