Woran erkennt man, das jemand Heroin genommen hat?

Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Heroin
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
mia
Anfänger


Anmeldungsdatum: 30.12.2009
Beiträge: 15

BeitragVerfasst am: 17. Jan 2010 15:06    Titel: Woran erkennt man, das jemand Heroin genommen hat? Antworten mit Zitat

Ja die frage interessiert mich jetzt aktuell, denn ich habe da so meine vermutungen dass die person auf "das härteste" umgestiegen ist.
Gibt es bestimmte anzeichen, die vom speed oder koka abweichen..wie erkennt man ob h im spiel ist?

danke euch
Nach oben
veilchenfee
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 18.12.2009
Beiträge: 4066

BeitragVerfasst am: 17. Jan 2010 15:22    Titel: Antworten mit Zitat

Heroinkonsum kann man erkennen an winzigen Pupillen, schleppender Sprache, Kratzen, evtl. Kotzen, Einnicken, Schläfrigkeit.

Speed --> aktiv, schnell, viel sprechend,
Koks --> genervt und paranoid,
Heroin --> cool, zufrieden, in sich ruhend, locker, ruhig.
Nach oben
mia
Anfänger


Anmeldungsdatum: 30.12.2009
Beiträge: 15

BeitragVerfasst am: 17. Jan 2010 15:33    Titel: Antworten mit Zitat

...was ist mit den physischen symptomen, wird man generell davon relaxed und hat man dann i m m e r winzige pupillen?
Gehts vielleicht noch ein wenig ausführlicher?
Schreibt einfach...Smile
Nach oben
M3V4L0T1
Silber-User
Silber-User


Anmeldungsdatum: 17.08.2009
Beiträge: 296

BeitragVerfasst am: 17. Jan 2010 21:47    Titel: Antworten mit Zitat

Kommt auf die Dosis an, die derjenige konsumiert hat, und ob eine Gewöhnung vorhanden ist.

Es kann ganz unauffällig sein, wenn wenig, moderat konsumiert wurde.
geringe Dosierung: Euphorie, Tatendrang
mittlere Dosierung: leichtes "lallen", langsame Bewegung, kleine Pupillen im dunklen (Achtung: im Sonnenlicht kann man das kaum feststellen), Juckreiz
hohe Dosierung: erbrechen, Übelkeit, wegnooden (im Sitzen einschlafen, etc), kleine Pupillen, Juckreiz (bedingt durch Histaminausschüttung), lallen, langsame Bewegungen, gebückter Gang, keine Lust auf Gespräche, Teilnahmslos, schlafe Körperhaltung

Wie gesagt, man muss nicht immer relaxt davon sein, manchmal putscht H auch auf, man ist euphorisch, redet viel, ist motiviert, voller Tatendrang

Je nach Konsumform untersheiden sich die Auffälligkeiten:
sniefen/nasaler Konsum: Naselaufen bzw Rotze immer wieder hochziehn nach dem sniefen, Taschentücher mit bräunlich, beigen Flecken (wie dunkles MakeUp)
rauchen: Husten, verfärbte gelbliche Vorderzähne
intavinös: blaue Felcken, Einstichstellen
Nach oben
elgounafan
Bronze-User
Bronze-User


Anmeldungsdatum: 24.11.2009
Beiträge: 21

BeitragVerfasst am: 22. Jan 2010 06:46    Titel: Antworten mit Zitat

@ M3V4L0T1

absolut richtig

wobei ich aber dazu sagen muß, dass man es am besten an den pupillen sieht. hab auch bei sonnenschein bei "normalen Leuten" noch nie so winzige stecknadelpupillen gesehen, außer bei H konsumenten.

kratzen, kotzen, im sitzen einschlafen, träge sein, lallen etc, alles korrekt beschrieben. zumindest treffen viele faktoren bei leuten zu, die noch keine gewohnheitskonsumenten sind.

ich kratze, kotze etc zb nicht mehr.
leider.
am besten mit dem dreck erst garnicht anfangen
Nach oben
Arena31
Bronze-User
Bronze-User


Anmeldungsdatum: 22.01.2010
Beiträge: 25

BeitragVerfasst am: 22. Jan 2010 16:53    Titel: Woran erkennt man H-Konsum? Antworten mit Zitat

Ist er frisch dabei, fällt es auf, wenn er oder sie sich überall kratzt, weil der ganze Körper juckt, Brechreiz und viel Durst! Ist man schon länger Konsument, erkennt man das an kleinen Pupillen und die Augen sind nicht mehr so schön weiss, sondern eher etwas gelblich! Das ist eigentlich das Wichtigste - Gruß Andreas
Nach oben
M3V4L0T1
Silber-User
Silber-User


Anmeldungsdatum: 17.08.2009
Beiträge: 296

BeitragVerfasst am: 22. Jan 2010 21:53    Titel: Antworten mit Zitat

das gelbliche in den Augen weißt imho auf eine Hepatitis-INfektion hin.

Ich erkenne die Junkies am Gang, schnell,zackig, aber leicht gebückt und den Hintern so bewegend, als hätten sie einge****. (kann es nicht anders beschreiben)
Nach oben
Arena31
Bronze-User
Bronze-User


Anmeldungsdatum: 22.01.2010
Beiträge: 25

BeitragVerfasst am: 23. Jan 2010 16:06    Titel: Antworten mit Zitat

M3V4L0T1 hat Folgendes geschrieben:
das gelbliche in den Augen weißt imho auf eine Hepatitis-INfektion hin.

Ich erkenne die Junkies am Gang, schnell,zackig, aber leicht gebückt und den Hintern so bewegend, als hätten sie einge****. (kann es nicht anders beschreiben)



Grüß Dich, nicht unbedingt, bei mir ist es so und bei vielen Bekannten ebenfalls - keiner hat von uns HEP - a/B/C
Recht hast Du trotzdem, einigen wir uns auf Beides!
Gruß Andreas
Nach oben
Raxaaa
Silber-User
Silber-User


Anmeldungsdatum: 25.09.2009
Beiträge: 155

BeitragVerfasst am: 24. Jan 2010 17:09    Titel: Antworten mit Zitat

ich verrat mich bei freundin und freunden immer durch die nase. obwohl ich ausschlieslich spritze juckt mich ständig die nase. habe seit monaten schnupfen und einen richtig roten säuferzinken. :S
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Heroin Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1
Gehe zu:  
Impressum & Rechtliches
ForenübersichtIndex   SucheSuche   FAQFAQ   LoginLogin