Nach Heroinkonsum an Milzbrand erkrankt!

Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Heroin
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Norbert
Bronze-User
Bronze-User


Anmeldungsdatum: 13.12.2009
Beiträge: 46

BeitragVerfasst am: 22. Jan 2010 22:56    Titel: Nach Heroinkonsum an Milzbrand erkrankt! Antworten mit Zitat

Hallo Leute,
wir haben in unserer Einrichtung eine mitteilung vom Bundesministerium erhalten.

[Inhalt aus urheberrechtlichen Gründen entfernt. Bitte beachte unsere Forenregeln! Das Suchtmittel.de-Team]


Die entsprechenden Informationen finden sich seit ein paar tagen auf der RKI-Homepage unter folgendem Link:

http://www.rki.de/cln_160/nn_205760/DE/Content/InfAZ/A/Anthrax/Anthrax__node.html?__nnn=true

In Frankfurt hat es den ersten Todesfall in Deutschland gegeben.

Seid BITTE vorsichtig !

LG
Norbert
Nach oben
Jana
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 02.10.2007
Beiträge: 1470

BeitragVerfasst am: 23. Jan 2010 10:34    Titel: Antworten mit Zitat

Wer so dermaßen dämlich ist, Heroin zu überhaupt nehmen, ist eben selber Schuld, wenn da was mit bei ist, was ihn töten kann. No Risk, no Fun.
Nach oben
FürDieNase
Silber-User
Silber-User


Anmeldungsdatum: 09.01.2010
Beiträge: 118

BeitragVerfasst am: 29. Jan 2010 05:34    Titel: Antworten mit Zitat

Aua. Der Kerl hat ja mal ganz tief in den Nascheimer gegriffen. Politox mit Heroin, Benzos, Alk. Dazu Hep.-b,c und Hiv. Na lecker.

Hoffen wir mal, das nicht irgendein Verrückter neuerdings das Shore mit Anthrax streckt!

lg.
Nach oben
Vos
Bronze-User
Bronze-User


Anmeldungsdatum: 29.01.2010
Beiträge: 62

BeitragVerfasst am: 29. Jan 2010 11:55    Titel: Antworten mit Zitat

Wer so dumm ist überhaupt solche Dinge zu sich zu nehmen muss eben mit so etwas rechnen. Es schluckt doch auch (hoffentlich..) niemand WC-Reiniger und beklagt dann die 'Nebenwirkungen'.
Nach oben
Sienna
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 31.08.2009
Beiträge: 1986

BeitragVerfasst am: 29. Jan 2010 13:23    Titel: Antworten mit Zitat

Wenn man von WC-Reiniger in irgendeiner Form berauschen könnte, würden das bestimmt auch welche nehmen. Sieht man ja an den Leuten, die Klebstoff/Lösungsmittel konsumieren. High sein um jeden Preis Rolling Eyes
Opiate bzw Opioide sind eigentlich unbedenklich (von den Schäden) für den Körper. Wenn H nur nicht immer mit irgendeinem Sch... gestreckt wär.
Nach oben
Vos
Bronze-User
Bronze-User


Anmeldungsdatum: 29.01.2010
Beiträge: 62

BeitragVerfasst am: 29. Jan 2010 20:57    Titel: Kopf ins Klo - das macht froh Antworten mit Zitat

Sienna hat Folgendes geschrieben:
Wenn man von WC-Reiniger in irgendeiner Form berauschen könnte, würden das bestimmt auch welche nehmen.


Ach Mist, stimmt natürlich.

Seh's schon kommen - anschliessend wird hier ein Thread eröffnet Was kostet bei Euch Kloreiniger ? und es folgt eine kirre Diskussion darüber warum die Bayern so arm dran sind wo doch WC-Reiniger dort heimlich mit Alpenveilchengeruch gestreckt werden.

[/b]
Nach oben
Jana
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 02.10.2007
Beiträge: 1470

BeitragVerfasst am: 29. Jan 2010 21:04    Titel: Antworten mit Zitat

@Vos: Nein, dann gibts hier Diskussionen darüber, dass Kloreiniger für die Biochemie gut ist und dich näher zu deinem inneren Kind führt.

Und das mit dem Kleber sage ich jetzt zum tausendsten Male: Wer dieses Ammenmärchen glaubt, der glaubt auch, dass er nach 3 Hornissenstichen tot ist. Du kannst dir den Kleber in die Nase schmieren, einzig und allein dein Hirn als solches nimmt Schaden...
Nach oben
veilchenfee
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 18.12.2009
Beiträge: 4066

BeitragVerfasst am: 16. Feb 2010 21:06    Titel: Antworten mit Zitat

Im aktuellen SPIEGEL steht es jetzt auch: Es ist mit Milzbrandbakterien verunreinigtes Heroin im Umlauf. Mögliche Ursache der Verunreinigung ist das Strecken mit Knochenmehl oder der Kontakt mit dem verunreinigten Fell von Tieren. In Schottland und rund um Aachen scheinen die meisten Fälle aufgetreten zu sein. 11 Leute sind bis jetzt gestorben.
Nach oben
Örnie666
Silber-User
Silber-User


Anmeldungsdatum: 16.01.2010
Beiträge: 199

BeitragVerfasst am: 16. Feb 2010 23:03    Titel: Antworten mit Zitat

Jop. Hab ich im www gelesen. Ich bin froh, daß ich das nicht mehr nehme. Hab am Wochenende nen alten Bekannten getroffen, der sagt: xxx ist aus dem Asieurlaub zurück und hat die gute weiße Thaishore mitgebracht, auch als H4 bekannt. Da meine Allgemeine Begierde nach Heroin erloschen ist, hab ich mich bisher noch nicht gerührt, aber dieser Bekannte will am Wochenende reinhauen und hat mich eingeladen. Mal schauen, was ich draus mache. Würde mich nur breitschlagen lassen, weil ich mir damit gerne mal einen Koka-Shorekoktail machen würde. Dann müsste ich mich bis dahin mit Subutex zurückhalten, was doof ist, weil ich diese Woche Nachtschicht habe und da nicht gerne affig bin. Also wenns zuviel wird hab ich ja noch Adrenalin-Injektionslösung...

Aber noch mal on Topic:
weiß jemand, wie man das vorher rausbekommt, ob da Dreck in der Shore ist? Wenn da echt Tiermehr drin ist, dann dürfte sich der Tm-anteil ja nicht auflösen. Sowieso irre, wie da jemand rankommt, denn eigentlich wird das Zeug im Sicherheitstrackt der Abdeckerei eigeäschert. Kann mir nur vorstellen, daß der/die Giftmischer Zugang dazu haben.
Werd morgen mal googlen... Ö6
Nach oben
Be.sserWisser
Bronze-User
Bronze-User


Anmeldungsdatum: 18.01.2010
Beiträge: 23

BeitragVerfasst am: 17. Feb 2010 08:46    Titel: Antworten mit Zitat

Hat jemand schonmal dran gedacht, das die Shore absichtlich verseucht wird?
Bei einem Bericht über Afganistan, haben sie gesagt, das soviel Heroin wie noch nie produziert wird,
um die westliche Welt zu verseuchen...
Wenn man dann einen Schritt weiter denkt, dann wäre das Verseuchen mit Milzbrand der nächste logische Schritt,
um der westlichen Welt zu schaden.
Gruß B.
Nach oben
Vos
Bronze-User
Bronze-User


Anmeldungsdatum: 29.01.2010
Beiträge: 62

BeitragVerfasst am: 17. Feb 2010 12:20    Titel: Antworten mit Zitat

Deine Verschwörungstheorie übersieht eine Kleinigkeit. Am meisten schädigt die Drogenschwemme ausgerechnet den Mullah-Staat nebenan. Dort sind mittlerweile 10% der Bevölkerung Opiat-Abhängig. Die brauchen bald keine Atombombe mehr um sich selbst zu zerstören.
Nach oben
Be.sserWisser
Bronze-User
Bronze-User


Anmeldungsdatum: 18.01.2010
Beiträge: 23

BeitragVerfasst am: 17. Feb 2010 14:27    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Am meisten schädigt die Drogenschwemme ausgerechnet den Mullah-Staat nebenan.
Dort sind mittlerweile 10% der Bevölkerung Opiat-Abhängig.

Das gezielt Heroin für den Westen verseucht wird, kann doch sein?!
Aber auch den "kleinen" Verlust der eigenen Leute würde bestimmt inkauf genommen werden,
vorallem weil die Süchtigen dort eh sündig sind!
Noch ist es nur ne Theorie...
Nach oben
M3V4L0T1
Silber-User
Silber-User


Anmeldungsdatum: 17.08.2009
Beiträge: 296

BeitragVerfasst am: 17. Feb 2010 15:01    Titel: Antworten mit Zitat

Kein Heroin-Produzent oder Dealer hat großes Interesse daran, dass die Konsumenten sterben. Tote Kunden können keine Geldscheine mehr mitbringen.

Der Erreger kann auch "zufällig" in den Stoff geraten sein. Es reicht doch schon aus, wenn auf einem Feld in Fernost eine Kuh am Erreger stirbt und auf dem Boden zu Erde zerfällt. Die Erreger gelangen so in den Boden, dieser Bereich ist dann stärker kontaminiert. Baut irgendwer dort wieder Mohn an, et voila, schon sind die Erreger in den Produktionskreislauf gelangt.

Möglich wäre auch, ein Schmuggel in kontaminierten toten Tierkörpern.
Nach oben
Be.sserWisser
Bronze-User
Bronze-User


Anmeldungsdatum: 18.01.2010
Beiträge: 23

BeitragVerfasst am: 17. Feb 2010 15:18    Titel: Antworten mit Zitat

Ist halt nur ne Kiffer-Theorie... Wink
Aber, unser Freund mit Bart, Bin Laden, produziert Opium und Heroin für den Krieg gegen den Westen
und nicht weil er einen auf Escobar machen will...
Das nicht viel aufgetaucht war, ist vielleicht nur ein Test gewesen!
Schluß mit der Paranoia Twisted Evil
Bin froh das ich persönlich keine Angst davor haben muß!
Nach oben
Sienna
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 31.08.2009
Beiträge: 1986

BeitragVerfasst am: 17. Feb 2010 17:12    Titel: Antworten mit Zitat

Also das halte ich jetzt auch mal für eine gewagte Theorie, Besserwisser.

Möglich wäre auch, dass generell Tiermehl als Streckmittel genommen wird und das Mehl der an Milzbrand erkrankten Tiere ebenfalls (unbewusst) zum Strecken benutzt wurde. Trifft dann eben den Endverbraucher, aber ein paar Junkies mehr oder weniger wird denen wohl auch egal sein.
Das mit dem Schmuggeln in Tierkadavern könnte aber auch sein.
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Heroin Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2
Gehe zu:  
Impressum & Rechtliches
ForenübersichtIndex   SucheSuche   FAQFAQ   LoginLogin