Speed / Koks - Ich will eigentlich nicht, aber lest mal !

Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Illegale Drogen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
charly1985
Anfänger


Anmeldungsdatum: 26.01.2010
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 27. Jan 2010 00:00    Titel: Speed / Koks - Ich will eigentlich nicht, aber lest mal ! Antworten mit Zitat

Hallo zusammen !
Ich bin der Charly, bin 24 Jahre alt...
Weiß nicht, wo ich anfangen soll..
Ich versuche es , so kurz wie möglich zu halten, obwohl es schwierig ist.
Es geht einfach darum, dass ich keinen Konsum nötig habe.
Ich hatte bis vor kurzem ein richtig zufriedenstellendes Leben.
Hab mein Abi , studiert, verdiene gutes Geld, hatte ne feste Freundin.
Habe noch nie etwas konsumiert, war schon immer gegen das Teufelszeug. Bis ich eines Tages Speed / Amphe und XTC abends zum Feiern benutzt habe, aus Frust, weil meine Freundin mir fremdgegangen ist. Bin ausgerastet und bin im Vollrausch ( habe nichts mehr mitbekommen , Filmrisse )
straffällig geworden. Habe dafür richtig Ärger bekommen, und darf irgendwann eine Strafe antreten, in der Hoffnung, meine gut bezahlte Arbeit behalten zu dürfen. Das habe ich mir hart erkämpft.
Des Weiteren geht es seitdem meiner Mum schlecht, ich bin ja nun mal festgenommen worden und das war ein Riesentheater.
Nun hat auch noch der Freund von meiner Mum sie sitzen lassen.
Ich fasse das alles nicht mehr, wir stehen kurz vor nem Umzug, er lässt sie hängen. Und meine Strafe darf ich irgendwann antreten.
Leute : Ich frag mich , wo liegt hier noch der Sinn, dass ich nichts mehr nehme ?
Habe das zwischendurch nochmal ausprobiert. Nur nicht so extrem , halt nur Amphe, und 2 mal Koks. Ich habe aus meinem Fehler gelernt, nur die Justiz verzeiht mir das nicht. Und ich sehe es nicht ein, dass ich jetzt komplett frei von den Partydrogen bleiben soll, ich werd doch eh noch bestraft. Es war viel zu hart, dafür hätte es Bewährung geben müssen !
Ich komm darauf nicht klar, ich habe meinen Ruf wiederhergestellt, die Arbeit gesichert, alles ist wieder toll... Nur dass ich irgendwann die Strafe antreten muss. Ich habe keinerlei Motivation, das Zeug jetzt aus dem Kopp zu lassen. Mir geht es darauf am WE besser, ich feiere und kann den Scheiss, der noch auf mich zukommt, vergessen.
Wenn die Justiz mir ne Chance gegeben hätte, wäre ich sofort bereit, alles sein zu lassen und das Leben so weiterzuführen , wie es bis vor kurzem war ! Ohne Partyexzesse , ohne Partydrogen , mit fester Freundin , vorbildlich.
Ich bin nämlich ein total lieber und gutaussehender Kerl , auf den die Frauen stehen, und ich hätte so gerne wieder eine liebenswürdige Freundin.
Aber durch diesen ganzen Mist kann ich das vergessen, denn - welche Frau will schon jemanden , der noch mal in den Vollzug muss und bangen muss, dass er seine Arbeit währenddessen behält ?
Als ich das neulich nochmal ausprobiert habe, war es total geil am Wochenende ! Ich fühlte mich wie Gott, habe geflirtet, rumgemacht, alles Mögliche halt, Ihr wisst schon.
Das passt nicht zu mir. Ich bin so nicht.
Aber es macht mich krank ! Die Justiz will mir keine Chance geben.
Ich sehe es nicht ein, jetzt dafür auf meine Spaß zu verzichten. Denn so kann ich das mal am Wochenende vergessen, was da noch auf mich zukommt.
Wer kann mir was dazu sagen ?
Ich weiß, dass es einerseits unvernünftig ist, aber andererseits - was soll meine Motivation sein, mein Leben wieder so brav zu führen wie bis vor Kurzem ? Die scheiss Justiz hat mir keine Bewährung gegeben, die hat mir alles kaputt gemacht ! Meine Mutter verkraftet das nicht, wenn ich erstmal weggesperrt bin und evtl. noch meine Arbeit verliere. Bin kein Muttersöhnchen, aber ich bin das Einzige, was meine Mum noch hat.
Bin das erste und letzte Mal straffällig geworden, ich habe alles so bereut, und trotzdem geben die mir keine Chance.
Helft mir bitte, was ich tun soll..
Ich werde so jetzt sonst erstmal fröhlich am WE konsumieren. Ich hab doch eh nix mehr zu verlieren !
Alles scheisse !
Einen Psychologen brauche ich nicht, ich brauche jemanden , der mir ne Chance gibt !
Sad
Nach oben
veilchenfee
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 18.12.2009
Beiträge: 4057

BeitragVerfasst am: 27. Jan 2010 00:53    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Charly!
Es gibt oft Probleme, wenn man erst im "fortgeschrittenen" Alter mit den Drogen anfängt. Bei den meisten läuft das so ab, dass man ab ca. 14-16 Jahren anfängt und in den folgenden Jahren so richtig die Sau rauslässt. Irgendwann steigt man in den Beruf ein und kommt dadurch langsam zur Vernunft. Du hingegen warst brav, hast Dein Abitur gemacht usw. und meinst JETZT nachholen zu müssen, was andere schon lange hinter sich gelassen haben.

Zitat:
Leute : Ich frag mich , wo liegt hier noch der Sinn, dass ich nichts mehr nehme ?

Deine Trotzreaktion kann ich nicht ganz nachvollziehen. Du haderst allen Ernstes mit der Justiz? Fühlst Dich ungerecht behandelt? Da hast Du Pech, denn das bringt Dir gar nichts. Indem Du weitermachst, wirst Du erneut straffällig und das ist ja genau das, was Du eigentlich nicht wolltest.

Zitat:
Ich habe aus meinem Fehler gelernt, nur die Justiz verzeiht mir das nicht.

Nein, Du hast anscheinend nichts gelernt. Mir fällt auf, dass Du anscheinend der einzige bist, der an gar nichts Schuld hat. Die Justiz ist nicht dazu da, Dir zu verzeihen. Verzeihen kann Dir Dein Opfer oder der liebe Gott. Oder Du Dir selbst.

Zitat:
Ich werde so jetzt sonst erstmal fröhlich am WE konsumieren. Ich hab doch eh nix mehr zu verlieren !

Doch, Du kannst noch eine Menge verlieren. Nämlich Arbeit, Wohnung, Familie, gesellschaftliches Ansehen. Es gibt viele Obdachlose mit Abitur. Du kommst mir vor wie ein trotziges Kleinkind. Wenn Du Dich vor Gericht genauso aufgeführt hast, wundert mich nicht, dass Dein Urteil härter ausgefallen ist als nötig. Wenn Du nicht vorbestraft warst und jetzt sogar einsitzen musst, muss das ja ein ganz schöner Knaller sein, den Du Dir da geleistet hast. Wenn Du Scheiße gebaut hast, löffel die Suppe auch aus. Steh dazu.

Und glaube mir: Wenn Du ein Mal unter Drogeneinfluss ausgerastet bist, wird es wieder passieren. Da hat keine fremdgehende Freundin oder sonstwer Schuld dran. Das ist das typische Argument des prügelnden Ehemannes: "Sie ist selbst Schuld, sie hätte sie mich nicht provozieren dürfen!"

Also gib Dir selbst ´ne Chance und mach´s besse!
Nach oben
drofxo
Gold-User
Gold-User


Anmeldungsdatum: 02.06.2009
Beiträge: 424

BeitragVerfasst am: 27. Jan 2010 13:43    Titel: Antworten mit Zitat

hallo Charly1985,
also die Tatsache das du nicht in Haft bist sondern draußen solltest du als Chance begreifen und dich nicht weiter an Dingen aufhängen die sich nicht mehr ändern lassen.

es ist ein wenig schwierig zu beurteilen da du keinerlei Angaben zur Tat oder zur Haftzeit gemacht hast, solange du aber einen festen Arbeitsplatz hast besteht auch die Möglichkeit des offenen Vollzugs, da kannst du am Wochenende nach Hause.
außerdem selbst wenn du in den geschlossenen Vollzug mußt ist es ein großer Unterschied ob sich jemand selber stellt oder verhaftet wird, das wirkt sich alles auf den Vollzugsplan sowie Lockerungen Vergünstigungen usw. aus.

du hast vielleicht nichts mehr zu verlieren aber du kannst alles noch schlimmer machen...

denk ja nicht da gibt es eine Grenze...so nach dem Motto "weiter fallen kann ich nicht mehr"...glaub mir es geht immer noch ein bißchen tiefer

bis jetzt hast du ja zumindest noch Famillie und einen Job...kann nicht jeder behaupten

und die Staatsanwaltschaft ist nunmal nicht als Freund gedacht das sind die wo dich bestrafen das ist nie schön oder korrekt die kannst du nur durch Taten überzeugen...Therapie, Arbeit und vorallem nicht straffällig werden.

wenn man mehr wüßte könnte man vielleicht auch helfen, mußt du selber entscheiden...

good luck
Nach oben
horroor
Anfänger


Anmeldungsdatum: 05.01.2010
Beiträge: 18

BeitragVerfasst am: 27. Jan 2010 22:19    Titel: Antworten mit Zitat

ich würd mal sagen so ziemlich alle leute in diesem forum haben hier probleme... du bist zwar in einer ziemlich beschissenen lage aber es gibt noch schlimmeres... mit trotz stehst du auf der stelle genau das was du nich willst... ich bin kein klugscheisser aber jeder mensch ist für sein handeln selbst verantwortlich und muss sich vorher über die konsequenzen im klaren sein...da hilft dir filmriss auch nich weiter weil du dich ja vorher weggespackt hast und eig. wissen solltest das so etwas passieren kann.. du zeigst reuhe das ist natürlich auch gut nur diese einsicht verbaust du dir wieder vor der justiiz mit dein trotz... ich schwöre dir in diesen forum hat schon jeder für sein handeln sprich konsum etc. in die fresse bekommen und mussten dann durch den stress durch... wie lange sollst du überhaupt im bau? wissen die das du auf drogen bist/warst wenn ja mach doch ne freiwillige therapie könnt mir vorstellen das sich das gut auf dein urteil auswirken könnte...

naja wünsch dir weiterhin viel glück und versuch die scheiße außen andern blickwinkel zu sehen..(ich bau scheisse ich steh da jetzt für grade) akk! und weg hauste
Nach oben
charly1985
Anfänger


Anmeldungsdatum: 26.01.2010
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 27. Jan 2010 22:22    Titel: Antworten mit Zitat

Danke erstmal für die Antworten !
Nein , ich habe das gestern abend aus Verzweiflung geschrieben.
Ich werde diesem Mist nicht verfallen, ich weiß , was Leben , was Gesundheit , Erfolg und Liebe heisst !
Ich habe mir von dem Zeitpunkt an , wo das passiert ist, geschworen , es nie wieder anzurühren , und das habe ich auch bis dato nicht gemacht !
Ich bin einfach stinksauer und enttäuscht.
Klar habe ich Mist gebaut, das tut mir auch von ganzem Herzen leid.
Aber es ist gelaufen, ich kann es nicht rückgängig machen.
Was ich da gemacht habe und wie lange die Haftzeit ist, möchte ich nicht erzählen, allein schon aus Anonymitätsgründen. Das wissen nur diejenigen , die mich als Menschen kennen. Meine ganzen Freunde und Freundinnen wissen auch , dass das nicht ich selbst war , und dass das nur durch das Zeug passiert ist. Daher haben sie auch alle zu mir gehalten und mich unterstützt.
Ich habe mein altes Leben jetzt gerade wieder ! Und es ist sogar noch besser, weil ich jetzt einen super bezahlten und sicheren Job noch dazu habe, vorher habe ich ja studiert und hatte kein Geld.

Das Problem ist nur : Ich wache nachts schweißgebadet auf, weil ich weiß , dass diese Zeit evtl. bald vorbei sein kann.
Bei Verkündung des Urteils und im schriftlichen Urteil wurde erwähnt, dass mir grundsätzlich der offene Vollzug und Studium / Arbeit ermöglicht wird während der Haft. Doch das entscheidet die entsprechende Vollzugsanstalt.
Ich will alles tun, damit das klappt , und ich die Arbeit behalten kann, am Wochenende auch zuhause bin.
Leute, wenn ihr mich kennen würdet, ihr würdet den Kopf schütteln.

Und zur Entstehung der Straffälligkeit :
Ich habe absolut 100 % ig gar nichts mehr mitbekommen an dem Abend, wo das passiert ist, da ich mir Amphe und Ecstacy reingehauen habe, das zum ersten mal und in zu hoher Dosierung.
Und das alles nur, weil die ****** Frauen von heute nicht treu sein können. Ich bin einfach ausgerastet. Ich war unreif an dieser Stelle. Ich hätte anders handeln müssen, aber mir war auf einmal an dem Abend alles egal, habe das Zeug reingehauen, und dann kam der Knall. Am nächsten Tag wusste ich nicht mehr, was passiert ist, ich hatte nur zerrissene Klamotten und ne Platzwunde am Kopf am nächsten MOrgen , wo ich aufwachte.

Ich warne Euch : Dieses Zeug hat mir das Leben so schwer gemacht ! Lasst die Finger von dem Mist ! Man muss nicht kriminell veranlagt sein , man kann der vernünftigste Mensch der Welt sein : Trotzdem , dieses Zeug ist brandgefährlich , vor allem Ecstacy ! Ich wusste nur noch, dass ein Fred Feuerstein Kopf drauf war, und direkt 3 von den Dingern konsumiert ( laut Aussage eines Freundes ) . Amphetamin 2-3 Gramm, dann noch einiges an Alkohol.

Was ich da am Anfang geschrieben habe, war ne Trotzreaktion und einfach nur ein Hilferuf. Ich darf das auch gar nicht mehr anrühren , und würde es , um keinen Preis mehr tun ! Allein schon wegen der Nachweisbarkeit und der Unberechenbarkeit . Ich wollte einfach die Reaktion abwarten, wenn ich so etwas schreibe. Ich habe nämlich zwischendurch echt mal mit dem Gedanken gespielt, weil Vieles keinen Sinn mehr für mich gemacht hat.

Ich weiß einfach nicht mehr , was ich machen soll, ich weiß , dass ich verurteilt bin und dass da bald etwas kommt. Aber ich will trotzdem versuchen, das Beste rauszuholen , um jeden verdammten Preis ! Ich will kämpfen ! Ich bin 24 Jahre alt, mit spätestens 27 / 28 will ich meine Familie haben , ein kleines Häuschen, und einfach nur Ruhe !
Nach oben
veilchenfee
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 18.12.2009
Beiträge: 4057

BeitragVerfasst am: 27. Jan 2010 22:59    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo charly1985,

gottseidank, jetzt klingst Du viel vernünftiger. Hatte schon befürchtet, dass Du aus Trotz jetzt alles hinschmeißen würdest... Ich glaube (hoffe) nicht, dass die Justiz Wert darauf legt, Dir Deine Zukunft zu verbauen. Das wäre doch unlogisch, denn als Steuerzahler bist Du mehr "wert"... Also, ich drücke Dir die Daumen, dass Du mit einem blauen Auge davonkommst.
Grüße von der
veilchenfee Wink

P.S.: Wegen dem Spruch mit den ******* untreuen Frauen von heute bin ich trotzdem ein bisschen beleidigt, das stimmt nämlich net, gell! Confused
Nach oben
horroor
Anfänger


Anmeldungsdatum: 05.01.2010
Beiträge: 18

BeitragVerfasst am: 28. Jan 2010 00:13    Titel: Antworten mit Zitat

hi ich noch mal^^
was diese ganze chemie scheiße anrichten kann weiß ich hab mich mit 16 und 17 ein paar mal fast mit umgebracht bei mir war halt nur nich der komplettraster... ich bin mir sicher das du wenn du diesen lebensabschnitt mit haft und so hinter dir hast um einiges weiter bist...man merkt ja das dir das nicht scheissegal ist und du dir ein kopf um alles machst und das ist schon mal viel wert... ich bin jetzt 18 und hab mit 13 angefangen und ab 16 gings richtig berg ab alles genommen was ich kriegen konnte um halt scheiß kindheit etc. zu verdräng das war mein größter fehler meines lebens...muss jetzt alles aufarbeiten und mein leben aufe reihe kriegen...(ausbildung usw...)
Alter ich wünsch dir echt das du die kommende scheiß Zeit gut überstehst ohne irgendwie wieder auf den stuff abzurutschen...mein ich wiklich ernst...
ja das mit deiner mutter kann ich auch nachvollziehen das du dir sorgen machst meine ma is schon immer alleinerziehend gewesen und hatte auch nur immer mich und mein bruder...doch sie wird auch wieder auf dich stolz sein und das durchstehen allein schon weil sie dich liebt...
naja noch mal viel glück bleib stark und hau rein alter...akk!
Nach oben
aint ez
Gold-User
Gold-User


Anmeldungsdatum: 30.11.2008
Beiträge: 398

BeitragVerfasst am: 2. Feb 2010 21:59    Titel: Antworten mit Zitat

du bist in einer dummen lage aber folgendes:
Deine Motivation zum weitermachen ist die falsche das klaingt alles nicht so schlimm,Knast ist nicht so schlimm und du wirst schon noch ein gute frau bekommen.
es faengt oft an mit partys am wochenende aber wenn du die tendenz hast deine probleme damit zu betaeuben oder keinen sinn mehr im leben siehst ist das schon mal eine schlecht ausgangsbasis.
DIE DINGE SIND WIE SIE SIND!
finde dich mit den tatsachen ab und mach das beste daraus.manch leute koennen mit drogen umgehen manche nicht.
ich war in einer sehr aehnlichen situation wie du und in all den jahren ist das alles dermassen ausgeartet das ich wuenschte ich koennte die Zeit zurueckdrehen.
jetzt bin ich mitte 30 und stehe permanent vor den truemmern meines lebens -das haette alles nicht sein muessen.du scheinst in der lage eine beziehung zu fuehren und hast eltern die sich um dich sorgen oder eine mutter wenigstens.
mach was mit deinen freunden oder such dir einen netten psychologen.das leben kann sehr schnell wieder rosig sein,versprochen.
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Illegale Drogen Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1
Gehe zu:  
Impressum & Rechtliches
ForenübersichtIndex   SucheSuche   FAQFAQ   LoginLogin