Kleines Problemchen

Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Heroin
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
marisa85
Silber-User
Silber-User


Anmeldungsdatum: 13.12.2009
Beiträge: 106

BeitragVerfasst am: 8. Feb 2010 21:54    Titel: Kleines Problemchen Antworten mit Zitat

Hallo!

Hab jetzt fast 1 1/2 bis auf einen Tag H genommen. Spielt zwar keine Rolle, aber habs durch Nase genommen. Naja jetzt hab ich halt die Opiattypische Verstopfung. Ist vielleicht ne blöde Frage, aber helfen da auch Abführmittel? Also wie bei ner normalen Verstopfung?
Könnte ja theoretisch meinen Freund fragen, der muss es ja wissen, aber ich hab Angst vor seiner Reaktion, wenn er erfährt, dass ich das Zeug die ganze Zeit durchgenommen hab. Er denkt, ich hab nur am Wochenende einmal, weil ich da etwas zuviel drin hatte und er es mir da angemerkt hat. Aber egal.
Und dann wüsst ich gerne, ob ich mit Tramal eventuell auftretende Entzugserscheinungen überdecken kann? Ich nehm ja normal immer Tramal, hab aber zwischendurch immer mal wieder ne Nase Shore gezogen. Die letzte Woche gings mir so mies, dass ich Tramal gar nicht mehr (hatte auch nix mehr) und nur noch H genommen hab. Und naja Benzos hin und wieder. Jetzt hab ich aber voll Schiss, dass ich schon bissl affig werden könnte, wenn ichs wieder weglasse. Wenn ich mehr vom Tramal nehm, müsste das aber doch gehen oder?
Oder ich warte bis nächste Woche, wenn ich eh Termin bei meiner Neurolgin hab um mir Doxepin oder sowas verschreiben zu lassen dagegen? Irgendwie verwirrt mich das alles grad total.
Sorry für den etwas wirren Text Confused
LG Marisa
Nach oben
veilchenfee
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 18.12.2009
Beiträge: 4060

BeitragVerfasst am: 8. Feb 2010 22:20    Titel: Antworten mit Zitat

Liebe marisa85,
verursacht Tramal nicht auch Verstopfung? Glaube schon! Du hast Dich jetzt halt ein bisschen hochdosiert, da bleibt sowas nicht aus. Normale Abführmittel müssten es aber eigentlich tun, denke ich. Und so Zeugs wie naturtrüber Apfelsaft in großen Mengen oder die berühmten Pflaumen ... müsste doch gehen ... und zur allergrößten Not ´n Gummihandschuh... und Salbe, besonders für hinterher ... Du hast mein Mitgefühl, ist scheußlich, sowas!
Und meide in Zukunft Nudeln, Pizza, Weißbrot und ähnliches, das verstopft ganz schrecklich. Viel Glück! Rolling Eyes
Nach oben
Rote Zora
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 28.05.2009
Beiträge: 1041

BeitragVerfasst am: 8. Feb 2010 23:56    Titel: Antworten mit Zitat

Ja,Abführmittel helfen da auch ! Oder aber mal warten bis Du affig bist ,dann klappts von alleine Very Happy . Is einfach gesagt...ich weiß...
Gruß Zora
Nach oben
marisa85
Silber-User
Silber-User


Anmeldungsdatum: 13.12.2009
Beiträge: 106

BeitragVerfasst am: 9. Feb 2010 21:18    Titel: Antworten mit Zitat

Danke erstmal für eure Antworten!

Ja schon, Tramal auch, aber da war das nicht so heftig, bin auch nicht so extrem hochdosiert mit Tramal, aber ohne würd schon sehr problematisch...
Naja essen ist bei mir eh so ne Sache, Pizza und solche Sachen ess ich nur, wenn ich gezwungen werde... Und natürliche Sachen (also so Pflaumen, Weizenkleie usw.) funktionieren bei mir leider gar nicht mehr, weil ich letztes Jahr echt extrem viel Abführmittel geschluckt hab (Bulimie), also muss ich jetzt auch wieder drauf zurückgreifen.
Naja egal, genug geschwafelt. Danke nochmal für die Antworten.
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Heroin Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1
Gehe zu:  
Impressum & Rechtliches
ForenübersichtIndex   SucheSuche   FAQFAQ   LoginLogin