Impfstoff gegen Kokainsucht

Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Erfahrungsberichte
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Örnie666
Silber-User
Silber-User


Anmeldungsdatum: 16.01.2010
Beiträge: 199

BeitragVerfasst am: 22. Feb 2010 20:58    Titel: Impfstoff gegen Kokainsucht Antworten mit Zitat

Es wird an einem Mittel herumgeforscht, welches die Sucht nach Kokain dämpfen soll. Die Ergebnisse waren wohl noch nicht zufriedenstellend. Nur 38% der Testpersonen haben nach verabreichung dieses geheimnissvollen Präperats in der Folgezeit weniger gekokst.

Wem das interessiert, der sollte mal bei Google Impfstoff gegen Kokaisucht[b] eingeben. Da haben die Welt, der Spiegel etc drüber berichtet.


Gruß Ö6
Nach oben
Jana
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 02.10.2007
Beiträge: 1470

BeitragVerfasst am: 22. Feb 2010 23:07    Titel: Antworten mit Zitat

Ich finde ja eher, man sollte Zeit und Geld in wichtige Dinge investieren. Einfach nicht das Koksen anfangen und gut is.
Nach oben
Vos
Bronze-User
Bronze-User


Anmeldungsdatum: 29.01.2010
Beiträge: 62

BeitragVerfasst am: 23. Feb 2010 03:34    Titel: Antworten mit Zitat

Ein Impfstoff gegen Kokain-Sucht? Dabei habe ich ein dummes Gefühl. Wer weiss, ob das nicht letztlich nur dazu führt dass manche leichter zu dieser Droge zu greifen. Drogenfreiheit allein ist nicht nur eine chemische Angelegenheit. Das ist auch mit Werten, mit Verantwortung zu tun.
Nach oben
Örnie666
Silber-User
Silber-User


Anmeldungsdatum: 16.01.2010
Beiträge: 199

BeitragVerfasst am: 23. Feb 2010 22:59    Titel: Antworten mit Zitat

Keiner mir Lebenserfahrung dabei?! Tja, schade, aber sei es drum. Jeder der sich ineressiert, wird eher danach googlen, als antworten...

Drogenfreiheit?! Ja, bin auch Freie käuflichlichkeit, daß die Werte auf dem freien Markt angeglichen sind und jeder selber die Verantwortung trägt, betrifft zrwar nicht das Thema, aber trotzdem danke Laughing [/code]
Nach oben
Vos
Bronze-User
Bronze-User


Anmeldungsdatum: 29.01.2010
Beiträge: 62

BeitragVerfasst am: 23. Feb 2010 23:18    Titel: Antworten mit Zitat

Örnie666 hat Folgendes geschrieben:
bin auch Freie käuflichlichkeit, daß die Werte auf dem freien Markt angeglichen sind und jeder selber die Verantwortung trägt, betrifft zrwar nicht das Thema, aber trotzdem danke


Verrätst Du uns bitte auch unter Einfluss welcher Droge Du dieses Elaborat produziert hast ?

[ size=20:bc4c83466b] Breit sein ist doof. Breit schreiben ist [ color=red:bc4c83466b] Moppelkacke
Nach oben
veilchenfee
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 18.12.2009
Beiträge: 4066

BeitragVerfasst am: 23. Feb 2010 23:24    Titel: Antworten mit Zitat

Hi Örnie,
hatte Anfang 2008 den Artikel im Online-Spiegel schon gelesen, aber seitdem scheint ja nicht viel vorangegangen zu sein. Die Frage ist ja auch, wer Interesse daran haben sollte, die Kokainsucht zu kurieren (bzw. wer kein Interesse daran hat) und wer das Ganze bezahlt... Das Medikament könnte schon längst zugelassen sein, da bin ich sicher, aber an der Droge lässt sich besser verdienen... außerdem scheint das Medikament ja nicht sooo zuverlässig zu sein...
Schade, wäre schon praktisch! Aber auch da: Den Lernprozess muss man selbst durchmachen. Die Impfung bewirkt ja nur, dass der Törn ausbleibt. Glücklich macht das halt auch nicht. Un dann hängste trotzdem blöd da!
Nach oben
Örnie666
Silber-User
Silber-User


Anmeldungsdatum: 16.01.2010
Beiträge: 199

BeitragVerfasst am: 23. Feb 2010 23:40    Titel: Antworten mit Zitat

@Veilchenfee: ich kenn da nen ganz eigen erprobten Impfstoff (klappt vielleicht nicht bei jeden). Als ich das erste mal auf Koka war (nur Nasen ziehen), hab ich mir an einem Abend mit meiner Exfreundin 3g Koka best Quality geteilt und das war eindeutig soviel, daß mir die Lust entgültig vergangen war, bis zu dem Zeitpunkt, als ich mir das Zeug mal i.v. konsumiert hab. Das war ganz anders, als die größten Lines die ich je gezogen hab und zack, wieder im Kokabrass. Letztes Wochenende hab ich das wieder so gemacht: 2g gute Qualy verteilt auf drei Knaller, alle verschieden groß, an einem Abend, und ich glaub, jetzt mag ich nicht mehr

Das soll kein Tip sein!Normal nimmt man wesentlich weniger. War damals bei mir mit dem Alk genau so. Jeden Kater mit Hartstoff bekämpft, jetzt trinke ich keinen Tropfen mehr.

@Vos: Die Droge, wenn man es denn so nennen kann, fängt mit H an und hört mit N auf, rate einfach und lass mich schreiben, was ich will, so lange ich niemanden auf den Schlips trete.
Bye[/b]
Nach oben
veilchenfee
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 18.12.2009
Beiträge: 4066

BeitragVerfasst am: 23. Feb 2010 23:58    Titel: Antworten mit Zitat

Lieber Örnie!

Uff, 2 Gramm auf 3 Mal? Ernsthaft? Du musst aber ein "Büffel" sein! Ich weiß noch ziemlich genau, was meine Höchstdosis war ... OH MEIN GOTT ...

Pass auf: 1 Gramm auf 4 ml Wasser. Eine 1-ml-Insulin hat 40 Einheiten. Meine kritische Dosis lag bei ca. 15 Einheiten. Unser Mat. war allerdings exzellent.

Also: 1/2 Gramm = 2 ml Wasser, 1/4 Gramm 1 ml, knapp die Hälfte von 1 ml ist etwas weniger als 1/8 Gramm pro Portion.

Mädchendosis halt, aber ich kann Dir sagen, ich bin mehr als ein Mal fast hinüber gewesen. Unser Checker und Kumpel hat es nicht gepackt. Ist vor den Augen seiner Kinder draufgegangen. Wenn das bei Dir mit der "Ersatzimpfung" funktioniert hätte, wäre es ja fabelhaft!

Pass auf Dich auf, Alter! Wink
Nach oben
Vos
Bronze-User
Bronze-User


Anmeldungsdatum: 29.01.2010
Beiträge: 62

BeitragVerfasst am: 24. Feb 2010 00:32    Titel: Antworten mit Zitat

Dröhnie000, wenn mich noch einmal jemand fragt warum ich Junkies für unzurechnungsfähig halte werde ich auf Deine Postings verweisen. Nach allem was ich bislang von Dir lesen durfte bist Du für mich ein hoffnungsloser Fall.
Nach oben
cmbt111
Gold-User
Gold-User


Anmeldungsdatum: 21.02.2010
Beiträge: 382

BeitragVerfasst am: 24. Feb 2010 10:09    Titel: Antworten mit Zitat

Vos hat Folgendes geschrieben:
Dröhnie000, wenn mich noch einmal jemand fragt warum ich Junkies für unzurechnungsfähig halte werde ich auf Deine Postings verweisen. Nach allem was ich bislang von Dir lesen durfte bist Du für mich ein hoffnungsloser Fall.


Vos Du gefällst mir...das ist schon der 2 Threat wo ich vor lachen vom Boden aus die Tastatur bedienen muß Very Happy ...

aber es gibt natürl. wirklich Forschungen über die Kokainsucht im Hinblick, daß Enzyme (weiß gar nicht ob man das überhaupt als Impfung bez. kann) die extern in den Körper gespritzt werden, das Kokainmolekül aufspalten bevor es die Blut-Hirnschranke erreicht. Da die Impfung aber recht kurz nur wirkt wird es wohl das gleiche wie bei H und Nemexin sein. Wenn du wieder Bock zu konsumieren hast nimmste die Impfung einfach nicht mehr!

LG
KV...
Nach oben
joe
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 28.12.2007
Beiträge: 1037

BeitragVerfasst am: 24. Feb 2010 10:47    Titel: Antworten mit Zitat

hallo ihr,
...ja wirklich lustig. Oernie, du bist echt ein ganz harter. wie Veichenfee schon schrieb, ein wahrer bueffel.
aber, ich kenn das auch von frueher. diese rezepturen, entzugsplaene, dopeeinteilungsideen, totaler irrsinn.
was mir noch dazu einfaellt: ich habe mir mal dope mit der post geschickt,damit ich morgens was hatte.
joe

Ps. natuerlich waren wir damals viel haerter, damals in den guten alten zeiten.
Nach oben
Sienna
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 31.08.2009
Beiträge: 1986

BeitragVerfasst am: 24. Feb 2010 16:34    Titel: Antworten mit Zitat

Vos hat Folgendes geschrieben:
Dröhnie000


Haha, made my day Laughing
Sehr gut.
Aber bitte nicht verallgemeinern, ist nur ein Beispiel von vielen, nicht jeder ist auf Heroin so "unzurechnungsfähig". Gibt auch Leute, die es schaffen, Sätze ordentlich zu formulieren, die gleichzeitig noch Sinn ergeben. (No offense)

OT:
Ein Impfstoff gegen Kokainsucht...
Prinzipiell keine schlechte Idee, aber ob es dafür auch wirklich einen Absatzmarkt gibt, sodass es sich für die Pharmakonzerne lohnen würde?
Btw: War so ein Impfstoff (oder Medikament) nicht auch einmal gegen Alkoholsucht in den Medien?
Nach oben
Strayble
Silber-User
Silber-User


Anmeldungsdatum: 17.02.2010
Beiträge: 264

BeitragVerfasst am: 2. März 2010 15:37    Titel: Antworten mit Zitat

Sienna hat Folgendes geschrieben:
Ein Impfstoff gegen Kokainsucht...
Prinzipiell keine schlechte Idee, aber ob es dafür auch wirklich einen Absatzmarkt gibt, sodass es sich für die Pharmakonzerne lohnen würde?
Btw: War so ein Impfstoff (oder Medikament) nicht auch einmal gegen Alkoholsucht in den Medien?


Ja, ist auch eigentlich noch aktuell, das allgemeine Intresse ist nur zurückgegangen.
Aber auch bei den Pillen gegen Alkoholsucht (mir fällt der Name grad nicht ein...) waren die Ergebnisse teilweiße sehr bescheiden.


Greetz,
Strayble
Nach oben
aint ez
Gold-User
Gold-User


Anmeldungsdatum: 30.11.2008
Beiträge: 398

BeitragVerfasst am: 15. März 2010 20:43    Titel: Antworten mit Zitat

na wenn das funktioniert...grosse ladung reinmachen und dann keinen bock mehr...ich glaube nicht.
geforscht wird schon lange aber ist meiner meinung nach eh alles blabla wenn eine regierung noch nicht einmal kontrollierte H abgabe auf die reihe bekommen will dann will auch keiner einen impfstoff gegen coca.
fee,wie geht es dir?
Nach oben
veilchenfee
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 18.12.2009
Beiträge: 4066

BeitragVerfasst am: 15. März 2010 20:54    Titel: Antworten mit Zitat

Hey, aint ez, schön, dass Du wieder da bist! Mir gehts gut, danke, und Dir? Wolltest Du nicht in Urlaub fliegen?

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Ich glaub schon, dass das funktionieren kann mit der großen Ladung - wenn man den ultimativen Film überlebt, den man sich damit antut. Shocked

Grüße!
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Erfahrungsberichte Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2
Gehe zu:  
Impressum & Rechtliches
ForenübersichtIndex   SucheSuche   FAQFAQ   LoginLogin