Bin ich süchtig? Ich komme nicht mehr klar! Help

Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Illegale Drogen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
mine89
Anfänger


Anmeldungsdatum: 23.02.2010
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 23. Feb 2010 23:55    Titel: Bin ich süchtig? Ich komme nicht mehr klar! Help Antworten mit Zitat

Hallo,

Ich hoffe, ich bin hier richtig..
Ich stelle mich kurz vor.. ich heiße mine, und bin 20.. wohne mit meinem kleinen sohn in einer schönen Gegend..
Eigentlich lief mein leben normal..
Bis letztes Jahr Oktober...
Ich hab mich von meinem Freund getrennt, war eine laaange und eigentlich schöne Beziehung.
Hatte kurz vorher eine Ausbildung angefangen, extra umgezogen usw.

Dann hab ich ein ehmaligen klassenkameraden wieder getroffen (über wkw), ich mach mich verliebt.
Hab für diesen Menschen alles getan.
Wir waren nie zusammen, aber ich tat alles..
Er sagte mir das er "feiert"...was ist das?!
Ich wusste es nicht.
Ich hatte noch nie was mit Drogen zu tun, ich verabscheute diese Menschen. In meinen augen sind das alles Junkies gewesen.

Ich war mit ihm zum 1. mal in einem Club.. ich hatte Herzrasen, angst...angst vor mir selbst.. alle leute liefen mit sonnenbrillen rum?! Ich verstand das alles nicht...

Ich muss mich wohl etwas kürzer halten...

2 wochen später Zog ich (DEZEMBER 09 )das erste mal Pepp.. es war geil.
Ich war jedes we feiern.. und zog und zog...
Ich war das we immer wach.
Dann gings los.. dann in der woche zog ich.
Ich nahm in 6 wochen 12 Kilo ab.
Es war Mitte Januar.. ich löste mich von dem Kerl.
Durch die feierei lernte ich neue leute kennen (die alten waren schon alle weg)... ich probierte eine halbe Nike (?) XTC... es brachte nichts..
Eine woche später..eine halbe Blaue Transformas..
Ich kackte so ab.. Gefühlschaos.. Bei der After nur am heulen...
Ich schwörte NIE WIEDER !
Nächstes we... wieder eine halbe..! Warum nur?
Ich kackte wieder ab.. ich hasste das Gefühl...dieses Kribbeln.. es war so eklig.
Glücklich war ich auch nicht.. nur eben emotionslos.
1 Tag später eine halbe Pappe..ich wusste nicht mal was das ist..LSD? Na..wird sowas ähnliches sein wie XTC... dachte ich..
Völliger abkack.

1 Woche später, wieder eine halbe Blaue..
Mir ging es gut.. es gefiel mir.. ich Tanzte..war Happy.

Dann der Absturz.. Leute, die mir wichtig waren.. betrogen,belogen mich.. jeder verarschte jeden..die ganze Clique stritt.. ich verlor den Mann den ich liebte..
Weil ich fehler gemacht habe.. Ich missbrauchte sein Vertrauen..
Wem noch vertrauen? Alles wurde weiter getratscht...
Alle hassten sich.
Alle wollten aufhören..
Keiner schaffts?!

Ich schmiss mir zu Hause eine ganze XTC... es war GEIL!
Ich kotze zwar übelst drauf.. es war eigentlich furchtbar..aber mir war alles egal...sonst war ich immer die heulsuse... ein Herzmensch..nein,diesmal war klein mine kalt..stark..gelassen..

Fazit meiner Durcheinanderen worten?!

Ich ging in eine normale Disco.. ohne Drogen.. und ich merkte wie schwer es mir fällt.. Kein Techno? Kein abspacken? Kein geiles Gefühl?
Was ist los?
Ich merkte.. ICH KANN NICHT OHNE!
Nach 2,3 Monaten Feiern, kann ich nicht ohne?
Hilfe.

Jetzt muss ich aufhören.. das bin ich meinem sohn schuldig.. der sehr darunter leidet, weil seine Mum einfach ALLES schleifen lässt...!
Bin ich süchtig?
Was mache ich denn bloß wenn ja?
Und wie schaffe ich das?
Nicht mehr feiern gehen?
Kein Techno?
Die leute alle aus meinem Leben streichen?
Und wo um gottes nahmes kann ich abschalten wenn nicht
am we?


Emotionslose Grüße

Sad
Nach oben
veilchenfee
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 18.12.2009
Beiträge: 4057

BeitragVerfasst am: 24. Feb 2010 00:11    Titel: Antworten mit Zitat

Klingt grausam, aber ja: Kein Techno, kein Feiern. Das ist alles unwichtig, denn Du hast Dich dafür entschieden, ein KIND zu haben. So leid es mir tut, Deine Jugend ist vorbei. Du hast jetzt andere Aufgaben. Das was Du meinst ist wahrscheinlich: Du WILLST feiern, willst Dein Leben genießen solange Du jung bist, so wie all Deine Kumpels das eben auch machen. Aber mit Kind geht das nicht. Mach Dir das klar und handle danach! Solltest Du das nicht schnell begreifen, wird es darauf hinauslaufen, dass Dir in letzter Konsequenz Dein Kind vom Jugendamt weggenommen wird.

Und ja, Du kannst ohne! Ganz sicher! Von ein paar Pillen und ein paar Lines bist Du nicht süchtig, zumindest nicht körperlich. Das ist Kopfsache. Du bist jetzt erstmal Mutter und sonst gar nichts. Abschalten kannst Du dann wieder, wenn Dein Kind erheblich größer ist. Und auch Deine Leute sind nur dann haltenswert, wenn sie bereit sind, Dich in Deiner Rolle als Mutter zu unterstützen. Sorry, eine angenehmere Antwort habe ich nicht für Dich!

Viel Glück!
Nach oben
Joliha
Anfänger


Anmeldungsdatum: 23.02.2010
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 24. Feb 2010 00:12    Titel: Antworten mit Zitat

Hi,

habe mal im Freundeskreis etwas ganz ähnliches erlebt. In unserem Alter (bin auch 20) rutscht man da ziemlich leicht rein, glaube ich. Vor allem durch falsche Freunde. Leider.
Erstmal ist es auf jeden Fall gut, dass du so schnell gemerkt hast, dass das Ganze wirklich schlimm ist und nichts bringt außer noch mehr Problemen.
Natürlich kann ich deine ganz persönliche Lage nicht beurteilen, aber ich würde nicht pauschal sagen, dass du schon süchtig bist. So wie ich das sehe, bist du ja grade erst runter von dem Zeug. Vielleicht musst du dich erstmal wieder an das "normale" Leben (+ und auch Feiern, halt ohne Drogen) gewöhnen. Immerhin hat man auch rasch ein Suchtgefühl, wenn man starke Medikamente nimmt und die dann absetzt.
Ich würde vorerst abwarten, wie sich die Sache entwickelt. Wenn du in einem Monat oder so merkst, dass du immer noch nicht klar kommst, dann würde ich professionelle Hilfe in Anspruch nehmen.

LG
Nach oben
klakaddl
Bronze-User
Bronze-User


Anmeldungsdatum: 06.07.2009
Beiträge: 93

BeitragVerfasst am: 24. Feb 2010 08:00    Titel: ... Antworten mit Zitat

!.Drogenbekanntschaften sind keine Freundschaften verwechsel das nie

2.Kind oder Droge? Setz deine Prioritäten richtig dann brauchst du gar nicht fragen

3. Entspannen kannst du auch mit deinem Kind am WE, schon mal was von Kino, Zoobesuchen oder mal bei der Oma vorbei schauen gehört?

Klar bist du jung und natürlich willst du feiern, aber willst du das wirklich auf die Kosten deines Kindes? Der wird nämlich am meisten darunter zu leiden haben wenn Mami sich irgendwas schmeißt von dem sie nicht weiß was es ist und dann stundenlang über der Schüssel hängt. Denn dein Kind kann wirklich in keinster Art und Weise nachvollziehen was Drogen sind und warum du sie nimmst. Eher wird es sich fragen: warum geht es meiner Mami so schlecht? Warum sieht sie so krank aus? Bin ich schuld?

Und bevor du wie manch andere in den Teufelskreis gerätst dein Kind ständig abschieben zu müssen damit es dich nicht auf Droge erlebt bzw. du sogar Drogen mit ins Haus bringst in dem dein Kind lebt und es dadurch absolut leichtsinnig gefährdest, tritt dich in den Arsch und krieg dein Leben wieder auf die Reihe noch hast du die Chance
Nach oben
Sienna
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 31.08.2009
Beiträge: 1986

BeitragVerfasst am: 24. Feb 2010 17:09    Titel: Antworten mit Zitat

Also erstmal:
Ich finds echt unverantwortlich, einfach so irgendeine Droge zu nehmen, ohne sich vorher ausreichend darüber zu informieren! Wenn du noch nicht mal weißt, was LSD ist, warum nimmst du es dann? Irgendeine Ahnung von den Risiken und Nebenwirkungen? Oder was ist, wenn dir jemand mal "Schore" anbietet, und du es nimmst ohne zu wissen, dass es sich um Heroin handelt? Wie kann man nur so naiv sein?
Tut mir leid, aber das musste ich mal loswerden.

So, zweitens:
Meiner Meinung nach bist du nicht süchtig. Körperlich auf keinen Fall, höchstens psychisch. Aber mich wunderts, dass du XTC genommen hast, obwohl es dir scheiße darauf ging. Das ist doch nur noch ein Grund mehr, es in Zukunft nicht mehr zu nehmen.
Dann kommt natürlich dein Kind noch hinzu. Die Zeit mit dem Feiern ist jetzt für dich für die nächsten zehn Jahre mindestens erst einmal passé. Aber es gibt doch auch andere, schönere und sinnvollere Beschäftigungen (zumal du ein Kind hast!) als Feiern gehn.
Ich würde an deiner Stelle die Zeit mit deinem Kind genießen, mich voll darauf konzentrieren und ihm eine gute Mutter sein. Das ist Ablenkung pur und du kommst auf andere Gedanken.
Nach oben
M3V4L0T1
Silber-User
Silber-User


Anmeldungsdatum: 17.08.2009
Beiträge: 296

BeitragVerfasst am: 24. Feb 2010 18:50    Titel: Antworten mit Zitat

die ganze Feierei ist am Anfang wirklich anziehend, man fühlt sich lebendig, kann sich ein Leben ohne Tanzen, Techno und Drogen nicht mehr vorstellen.
Die negativen Seiten hast zu (zum Glück) schnell bemerkt. Das die Bekannten keine Freunde sind. Auf Party redet man Stunden miteinander, lacht und denkt, man ist seelenverwandt, nüchtern kann man nichts miteinander anfangen. Die Leute sind sicher nicht da, wenn du Hilfe brauchst, wenn es dir schlecht geht.

Ich habe auch nach 3-4 Monaten feiern gedacht, es geht nicht mehr ohne. Normale Discos kamen mir spiessig und langweilig vor, ich dachte nur noch ans feiern.
Aber irgendwie, mit etwas Abstand, merkt man, dass es auch ohne Feiern geht.
Einfach mal bewusst das WE anders planen, abends ins Kino, nachmittags auf den Spielplatz usw. Am Tag kann man so viel schönes erleben, nicht nur von 24-8 Uhr tobt das Leben, nein, das Leben tobt auch tagsüber, ist schön und interessant.
Ich kann verstehen, dass man als Mama mal raus will. Das kannst du ja auch. Suche dir zB eine PArty im Monat bewusst raus, gehe dahin, wenns geht nüchtern (das macht auch Spaß, wirklich, wollte ich auch nie glauben) oder konsumiere moderat.
Fakt ist: du musst am Morgen wieder fit sein. Eine Mama, die runterkommt und schlechtgelaunt ist, übermüdet und ko, dass kann dein Kind nicht gebrauchen.
Vielleicht lässt sich eine Möglichkeit finden, dass deine Mama oder eine Freundin mal auf dein Kind aufpasst und du dich austoben kannst. Aber: wenn du schon konsumierst, informiere dich bitte über die Substanzen und Safer Use. Iss und trinke ausreichend, rauche nicht zuviel Zigaretten, usw...

Alles Gute Mevaloti
Nach oben
aint ez
Gold-User
Gold-User


Anmeldungsdatum: 30.11.2008
Beiträge: 398

BeitragVerfasst am: 5. März 2010 04:21    Titel: Antworten mit Zitat

früher ging man zum feiern raus dann nur noch um drogen zu nehmen.du bist am anfang.versuch dir eine sinvollere beschäftigung zu suchen.lies viel in diesem forum und versuche nicht den drogenhit im kopf zu haben sondern der dreck in dem sich viele suhlen und suhlten
bitte nicht-bei vielen hat es so angefangen und oft endet es sehr scheisse.
scheiss auf partys.da wirst du nur noch einsamer als du vielleicht oft bist.alternativen und mir klarem kopf an die sache gehen.
sicher weisst du das man einen elektrischen weidezaun nicht anfässt.
die party ist der weidezaun.finger weg- ermutigt durch fallbeispiele hier oder anders.wünsche dir das alles gut wird
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Illegale Drogen Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1
Gehe zu:  
Impressum & Rechtliches
ForenübersichtIndex   SucheSuche   FAQFAQ   LoginLogin