Nah-Toderfahrung mit Heroin u. Heroin mit Zopiclon

Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Heroin
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Hydra
Bronze-User
Bronze-User


Anmeldungsdatum: 05.10.2009
Beiträge: 91

BeitragVerfasst am: 20. Apr 2010 03:33    Titel: Nah-Toderfahrung mit Heroin u. Heroin mit Zopiclon Antworten mit Zitat

Hallo an Alle,

habe mal ´ne Frage:
hat hier schon mal jemand eine Nah-Toderfahrung mit H gemacht?

Mein Ex hat sich mal, bevor er zu mir kam, einen Schuß gesetzt u. auf meiner Toilette noch zusätzlich Schlaftabletten eingeworfen. (seiner Aussage nach hinterher 3 x Zopiclon 7,5).

Er hat sich dann nach der Toilette sofort auf mein Sofa gesetzt u. hörte ziemlich schnell auf zu atmen. Habe sofort einen Notarzt gerufen. Daß er mit Zopiclon etwas zu tun hatte, wußte ich. Ich war entsetzt, wie schnell sich die Körperfarbe eines zuvor super braunen Menschen ändern kann.

Sterben wollte er definitiv nicht. Er meinte nur, ich hätte einfach abwarten müssen.

Durch dieses kurzfristige Nicht-Atmen (bis der Notarzt da war) war er ja nicht tot. Für ihn war es wie tiefe Bewußtlosigkeit ohne Erinnerung. In diesem Sinne keine Nah-Toderfahrung. Zum Glück.

Was meint Ihr? Hätte ich doch einfach abwarten sollen und ihm wäre nichts passiert? Oder hätte er auch an diesem Atem-Aussetzer sterben können?

Den Notarzt hat er mir ganz übel genommen. In der Nacht ist er aus dem Krankenhaus geflüchtet, um wieder an H zu kommen.

Ich fand das ganze nicht lustig. Hätte er ja auch woanders machen können, wenn er eh nicht gestorben wäre. Er meinte nur, auf meinem Sofa würde man besser sitzen, wie draußen. Er wollte mal eine längere Auszeit.

Was haltet Ihr davon?

Freue mich über jede Antwort !

LG, Hydra
Nach oben
TwiggyRamirez
Silber-User
Silber-User


Anmeldungsdatum: 27.05.2009
Beiträge: 292

BeitragVerfasst am: 20. Apr 2010 11:04    Titel: Antworten mit Zitat

Herzlichen Glückwunsch,Du hast einem sehr dreist verlogenen Menschen das Leben gerettet,denn er hatte 'ne klassische OD,heisst Atemaussetzer,dann paar Minuten später tot.Alles was er Dir an Vorwürfen macht,finde ich unterste Schublade.Also mach Du Dir mal keinen Kopf,du hast alles richtig gemacht... Smile
Nach oben
veilchenfee
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 18.12.2009
Beiträge: 4060

BeitragVerfasst am: 20. Apr 2010 15:00    Titel: Antworten mit Zitat

Ich kann mich TwiggyRamirez nur anschließen. Mit GANZ großem Glück hätte er die Aktion vielleicht auch so überlebt, höchstwahrscheinlich jedoch nicht. Dir daraus einen Vorwurf zu machen, dass Du ihm das Leben gerettet hast, ist das Allerletzte. Wenn er keinen Notarzt will, soll er entweder weniger nehmen oder in den Wald gehen, wo ihn keiner findet. Da kann er dann in Ruhe krepieren. Die Argumentation mit dem Sofa ist auch krass. *Kopfschüttel* --- Grüße!
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Heroin Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1
Gehe zu:  
Impressum & Rechtliches
ForenübersichtIndex   SucheSuche   FAQFAQ   LoginLogin