Ein Abschiedsbrief!

Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Erfahrungsberichte
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
unterdertreppe
Anfänger


Anmeldungsdatum: 26.01.2010
Beiträge: 13

BeitragVerfasst am: 15. Feb 2010 23:41    Titel: Ein Abschiedsbrief! Antworten mit Zitat

Hallo, bin noch nicht lange hier...bin auch gleich wieder weg...Warum?...
Mir reichts!
Hab lange Zeit Cannabis konsumiert, kenne viele Konsumenten auch harter Drogen, welche auch nicht immer einfach im Umgang sind, aber was hier passiert, hätte ich nicht gedacht!
Ich bin deutlich über 40Jahre alt, habe gut 26Jahre konsumiert, aber sowas habe ich noch nicht erlebt!
Hätte ich mit Hilfe dieses Forums versucht, den Drogenkonsum zu unterlassen, ich wäre gescheitert, nein mehr noch, wahrscheinlich hätte mir hier irgenteiner eingeredet wie toll das alles ist und ich sollte doch mal dies und das versuchen.
Glücklicherweise habe ich es allein geschafft den Konsum einzustellen und das Forum erst im Anschluß kennengelernt.
Vor allem sind mir hier erstmals aggressive Drogenkonsumenten begegnet, das hatte ich vorher immer mit Alkohol verbunden.
Dazu wird, statt konstruktiv Meinungen auszutauschen und zu diskutieren, beleidigt, runtergemacht, angezeigt, verleumdet, es geht hin und her.
Drogenkonsum wird verherrlicht, es werden Anleitungen zum Konsum gegeben und das wird als Krankheit dargestellt.
Wie diese Krankheit finanziert wird, möchte ich mir gar nicht vorstellen, in jedem Fall gehts auf Kosten der zahlenden Allgemeinheit.
Wirklich ändern wollen auch einige etwas, das steht außer Zweifel, tja nur äußern tun sie sich selten, von diesen Usern hört man wenig. Höchstwahrscheinlich sind sie eingeschüchtert, äußern sich deshalb nicht mehr,was auch immer.
In dieser Form drängt sich der Eindruck eines reinen Konsumentenforums auf. Ob das der Sinn der Sache ist, wage ich zu bezweifeln.
Auf eine einfache Frage hin, den Konsum betreffend, werde ich von einem bestimmten User beleidigt, kurioserweise genau von diesem User, der an anderer Stelle, die aus seiner Sicht und vielleicht auch objektiv nicht konstruktive Kritik anderer User angemahnt hat und diesen sogar mit rechtlichen Konsequenzen gedroht hat!
Ich werde an dieser Stelle darauf verzichten, diesen User namentlich zu erwähnen, ich werde keine Hexenjagd initiieren wie er es mit anderen Usern tat, werde mich also nicht auf sein Niveau herablassen.
Wer sich für den Vorgang interessiert, wird den entsprechenden Beitrag leicht finden.
Ein letztes Wort möchte ich noch an die Forumsbetreiber richten.
Subjektiv betrachtet habt ihr euer Forum anscheinend nicht im Griff , es gleitet euch aus der Hand.
So wird der Aufklärung ein Bärendienst erwiesen, tja und Ihr dürft euch nicht wundern, wenn die Allgemeinheit eine Meinung über Drogenkonsum und Konsumenten vertritt , die sicher nicht in Euren und im Sinn der Konsumenten ist. Da davon auszugehen ist, dass diese Meinungen auch nach Außen getragen werden, ist ein Forum in dieser Form überflüssig, sogar eher kontraproduktiv.
Bin dann mal weg, und Tschüß!
Nach oben
Irokese
Anfänger


Anmeldungsdatum: 16.02.2010
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 16. Feb 2010 15:37    Titel: und tschüß Antworten mit Zitat

Cool alles klar - vielen dank für deine Erklärung. Ich finde es schade daß Du dich verabschiedest. Es wäre schön gewesen noch mehr von deinen Kifferlebnissen zu erfahren. Na ja- war wohl eher nicht so erwähnenswert. ciao
Nach oben
Jana
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 02.10.2007
Beiträge: 1470

BeitragVerfasst am: 16. Feb 2010 18:45    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo, unterdertreppe,

ich find's schade, dass du gehst. Man hatte echt das Gefühl, es schleichen sich langsam Menschen mit Verstand, Einsicht und Respekt vorm Leben hier rein Wink Aber ich kann's nachvollziehen. Wenn man selbst noch mit einigen Sachen zu kämpfen hat, ist dieser Menschenschlag hier kein großer Seelenstreichler.

Gruß
Jana
Nach oben
Sienna
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 31.08.2009
Beiträge: 1986

BeitragVerfasst am: 16. Feb 2010 19:08    Titel: Antworten mit Zitat

Jedem das seine, unterdertreppe. Zwingt dich schließlich keiner, hier zu bleiben und es gibt ja auch noch zahlreiche andere Drogenforen (wobei ich stark bezweifel, dass es da enorme Unterschiede zu diesem hier gibt)
Schade, dass deine Beiträge hier auf so wenig Anklang gestossen sind, aber du bist mir ehrlich gesagt auch erst durch diesen "Beschwerde-Thread" aufgefallen. Na wie dem auch sei...Tschüss Wink
Nach oben
veilchenfee
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 18.12.2009
Beiträge: 4066

BeitragVerfasst am: 16. Feb 2010 19:56    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo unterdertreppe,

schade, dass Du Dich hier wieder ausklinken möchtest. Ich habe mich gerade gefragt, was Du von diesm Forum wohl erwartet hast. Durchhalteparolen für Menschen die gerade am Aufhören sind? Oder Lobeshymnen auf diejenigen, die schon clean sind? Wer zu viele oder die falschen Erwartungen hat, wird enttäuscht, das ist klar.

Machs gut!
Nach oben
aint ez
Gold-User
Gold-User


Anmeldungsdatum: 30.11.2008
Beiträge: 398

BeitragVerfasst am: 16. Feb 2010 21:39    Titel: Antworten mit Zitat

meine güte was für eine schwarzseherei.würde deine meinung als subjektiv und persönlich bezeichen bin schon was länger hier,idioten gibt es immer aber du scheinst allgemein ein problem mit dir selber zu haben das muss ja nicht für die allgemeinheit gelten.
wünsch dir alles gute-vielleicht kannst du ja mit jana zusammen ein neues forum aufmachen.da wir ja alles doof unter der würde von experten wie ihr sind wäre das doch mal was...
unterdertreppe sagt doch schon einiges aus,oder?vielleicht ist das nicht der richtige ort für dich aber es steht dir ja frei dich zurückzuziehen.
alles gute
Nach oben
Örnie666
Silber-User
Silber-User


Anmeldungsdatum: 16.01.2010
Beiträge: 199

BeitragVerfasst am: 16. Feb 2010 21:52    Titel: Antworten mit Zitat

In diesem Sinne beglückwünsche ich dich noch zu deiner Abstinenz und wünsche dir standhaftes Durchalten.

()#)()()()()()()()()()()()()()()()()()()()()()()()()()()()()()()()()()()()()()()()()(
§$§$§$§$§$§$§$Tschüß Gruß Örnie666§$§$§$§$§$§$§$§$§$§$§$§$§$§$§
,.,.,.,.,.,.,.,.,.,.,.,.,.,.,.,.,.,.,.,.,.,.,.,.,.,.,.,.,.,.,.,.,.,.,.,.,.,.,.,.,.,.,.,.,.,.,.,.,.,.,.,.,.,.
Nach oben
Jana
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 02.10.2007
Beiträge: 1470

BeitragVerfasst am: 16. Feb 2010 21:59    Titel: Antworten mit Zitat

"aber du scheinst allgemein ein Problem mit dir selber zu haben"

Jaaa, ein schreckliches Problem hat er. Er hat Eigeninitiative gezeigt, sich von seinen Problemen gezeigt, und wundert sich jetzt, dass er scheinbar der einzige ist, und er als ehemals selber betroffener ist erschrocken darüber, wie salopp mit dem Thema umgegangen wird. Er sollte echt zum Psychiater gehen Rolling Eyes
Nach oben
Sienna
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 31.08.2009
Beiträge: 1986

BeitragVerfasst am: 17. Feb 2010 16:57    Titel: Antworten mit Zitat

aint ez hat Folgendes geschrieben:
meine güte was für eine schwarzseherei.würde deine meinung als subjektiv und persönlich bezeichen bin schon was länger hier,idioten gibt es immer


Sehe das eigentlich genauso wie aint ez.
Sicher gibt es hier ein paar, die sich wahllos irgendetwas ballern, nur um dicht zu sein, und die nach immer abstruseren Mitteln dafür suchen.
Aber das ist nur ein kleiner Teil dieses Forums!
Man tauscht sich aus, fragt nach Tipps zum Safer Use, etc pp (wie auch schon alles tausendmal erwähnt wurde)
Aber gut - wie du meinst, viel Spaß beim Suchen eines anderen Forums Laughing
Sind wir einen der "Jana und Konsorten-Fraktion" mehr los.
Nach oben
Raxaaa
Silber-User
Silber-User


Anmeldungsdatum: 25.09.2009
Beiträge: 155

BeitragVerfasst am: 17. Feb 2010 21:00    Titel: Antworten mit Zitat

ich bin glaube ich auch sowas wie ein gegner von drogen. ich mags nicht mit drogis rumzuhängen weil se mir einfach teilweisse angst machen und im drumherum oft sachen anstellen die mir zu heavy sind. ich hab auch nie was von meinem zeugsel abgegeben, ich wollt nie jemand anstecken.
ich wollt mich auch nie gut auskennen um mir den placebo-effekt nich zu versaun. hihi

trotzdem find ich die aufklärung hier im forum in ordnung. kann mich glaube ich noch an einen beitrag erinnern wo einer fragte ob 2g koks genug sind fürs erste mal. :S ich weiss auch noch wie ich sagte sie soll mir mehr auf den löffel machen. mehr mehr mehr. schwupps, und die leute tauchen in statistiken auf. oder wie ich rumgestochen hab wie bekloppt als ich es mir plötzlich selber machen musste. ich wollte nie zusehen, nie wissen wie das geht als absicherung.

aber wenn leute sich dazu entschieden haben drogen zu nehmen hälst du sie mit einem guten wort hier im forum nicht auf. denke man sollte die leute besser in ihrem vorhaben vor fehlern schützen. vielleicht glauben sie dir dann auch eher wenn du nebenbei erwähnst wie das ende vom lied ausschaut.
aber helfen kann man meiner meinung nach sowieso nicht. entweder wird das problem das den konsum ausgelöst hat aus der welt gerräumt, oder einem passiert sowas richtig geiles dolles im leben das besser ist wie sich zuzudröhnen... oder man muss so beschissen tief am boden sein das man es selber kapiert das was passieren muss.
Nach oben
veilchenfee
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 18.12.2009
Beiträge: 4066

BeitragVerfasst am: 17. Feb 2010 21:12    Titel: Antworten mit Zitat

Eine Drogen"karriere" ist ein langer, oft Jahrzehte andauernder Prozess. Jedes Mitglied dieses Forums steckt in diesem Prozess drin, jeder an seinem individuellen Punkt. Es ist ganz natürlich, dass da Einstellungen, Meinungen und besonders Emotionen aufeinanderprallen. Für jemanden, der gerade mühsam am Entziehen ist, ist es grausam zu lesen, wie andere gerade ihren Spaß mit der Nadel haben. Es bringt doch aber gar nix, auf Leuten herumzuhacken, die auf einer anderen Erkenntnisstufe stehen als man selbst. Man kann nur Erfahrungen mitteilen und austauschen, falls dies gewünscht wird.
Nach oben
Örnie666
Silber-User
Silber-User


Anmeldungsdatum: 16.01.2010
Beiträge: 199

BeitragVerfasst am: 17. Feb 2010 22:12    Titel: Antworten mit Zitat

nterdertreppe hat und nun seine Meinung mitgeteilt und das akzeptiere ich. Immerhin hat er das rechtzeitig erkannt und uns zwar die Meinung etwas scharf niedergelegt, aber wenn ich mich jetzt hineinverstze, ist das auch ein busschen nachvollziehbar, wie schon gesagt, falsche Erwartung. Er hätte uns ja auch mit primitiven Beleidigungen und dahergeholten Unterstellungen mal so richtig eine Laughing Kritik Laughing zukommenlassen können, da das für Neuzugänge hier ja den Anschein haben könnte, daß das so üblich ist. Aber es heist ja auch: der klügere gibt nach, und an dem Forum irgendwas durch Schwafel ändern zu wollen, ist nicht klug.
Nach oben
Dr. Mabuse
Anfänger


Anmeldungsdatum: 17.02.2010
Beiträge: 14

BeitragVerfasst am: 18. Feb 2010 00:53    Titel: Antworten mit Zitat

Von Anfang bis Ende des Textes dachte ich: Genau, Genau so ist das.
Und genau so muß es beschrieben werden.
Der erste Kommentar von Irokese liefert gleich die direkte Bestätigung.
Nach oben
amelie
Anfänger


Anmeldungsdatum: 04.04.2010
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 4. Apr 2010 12:00    Titel: bist Du nun wirklich weg? Antworten mit Zitat

Hallo, kann man Dich noch erreichen? Bin auch weit über 40 years und würde mich über einen Erfahrungsaustausch mit "alten Hasen" freuen.

Weiss auch nicht, ob Dich meine Nachricht überhaupt erreicht...? Falls doch, meld Dich einfach. Wohne und lebe noch in Berlin

Viele Grüsse Amelie
Nach oben
AsLi
Silber-User
Silber-User


Anmeldungsdatum: 22.03.2010
Beiträge: 127

BeitragVerfasst am: 4. Apr 2010 13:16    Titel: Re: bist Du nun wirklich weg? Antworten mit Zitat

amelie hat Folgendes geschrieben:
Bin auch weit über 40 years und würde mich über einen Erfahrungsaustausch mit "alten Hasen" freuen.

Viele Grüsse Amelie


Hi Amelie,
bin zwar mit 42 ausdrücklich nicht weit über 40 Wink, habe mich aber ursprünglich auch hier angemeldet, weil ich Erfahrungsaustausch mit Leuten suche, die nicht mehr experimentieren, sondern ihren Weg soweit gefunden haben. Davon gibt es hier einige - unterdertreppe hat in der Tat schlicht zuviel von einem Forum zu Suchtmitteln erwartet. Wie veilchenfee schon schrieb, sind hier alle Entwicklungs-/Erkenntnisstufen zu finden. Und das ist nunmal in allen einschlägigen Foren so.
Vielleicht macht es Sinn, einen neuen Thread zu öffnen - hab noch keine Idee zur eindeutigen Überschrift ("Erfahrungsaustausch mit alten Hasen" ist noch nicht geeignet, um die gesuchte Zielgruppe anzusprechen - ich suche Leute, die ihr Leben inzwischen weitestgehend im Griff haben).
Vielleicht hast Du ne gute Idee für ne Überschrift?
LG AsLi
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Erfahrungsberichte Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2
Gehe zu:  
Impressum & Rechtliches
ForenübersichtIndex   SucheSuche   FAQFAQ   LoginLogin