Rohypnolentzug

Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Fragen und Antworten
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
benzo81
Bronze-User
Bronze-User


Anmeldungsdatum: 12.05.2010
Beiträge: 44

BeitragVerfasst am: 16. Mai 2010 14:00    Titel: Rohypnolentzug Antworten mit Zitat

Wie lange muß man eigentlich Benzos am stück nehmen damit´s zu nem Entzug kommt.Nehm grad 4-8 Ropys pro tag.
manche sagen es kommt schon nach 2Wochen zu nem "AFF" andere meinen dazu braucht´s schon mindestens 6 Wochen.
Was denkt ihr?Bin leicht verwirrt Confused
Nach oben
Gregory
Gold-User
Gold-User


Anmeldungsdatum: 15.03.2010
Beiträge: 629

BeitragVerfasst am: 16. Mai 2010 14:51    Titel: Antworten mit Zitat

Verwirrt eventuell durchs Flunitrazepam Rolling Eyes
Nein, nur Spaß, zu Deinem Problem: Flunis sind mit die potentesten Benzos dies gibt (neben Midazolam)
4-8 mg am Tag entpricht ca 40-80mg Diazepam.
Geh unbedingt zum Doc das absetzen kann, auch nach so kurzer Zeit, heftig bis gefährlich werden. Geh zum Doc der wird Dir 100% helfen.
LG Greg
Nach oben
Sienna
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 31.08.2009
Beiträge: 1986

BeitragVerfasst am: 16. Mai 2010 17:38    Titel: Antworten mit Zitat

Also ich kann mit Sicherheit sagen, dass es bei der Menge an Flunis nach zwei Wochen zu einem Entzug kommen wird.
Auf den Beipackzetteln steht doch auch noch immer, dass es nach einem Konsum von mehr als zwei Wochen zu Entzugserscheinungen kommt. Und da liegt die empfohlene Tagesmenge bei 0,5 bis 1 mg Flunitrazepam.

Take care, ein Benzo-Entzug ist kein Spaziergang.
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Fragen und Antworten Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1
Gehe zu:  
Impressum & Rechtliches
ForenübersichtIndex   SucheSuche   FAQFAQ   LoginLogin