erfahrung mit subutex

Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Heroin
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
gema1509
Gold-User
Gold-User


Anmeldungsdatum: 14.04.2010
Beiträge: 522

BeitragVerfasst am: 2. Jun 2010 09:31    Titel: erfahrung mit subutex Antworten mit Zitat

hallo!
ich hab mal ne frage:
also - ich bin in substitution mit polamidon substitut, war vor mehreren jahren über einen zeitraum von mehreren jahren auch im programm mit methadon.
ich habe lediglich erfahrung mit subutex, als ich das während einer entgiftung unter sog. warmen bedingungen bekommen habe um die entzugssymptomatik zu behandeln.
in dieser zeit war ich so heftig entzügig, wie ich das selten erlebt habe. auch mit 16mg subutex während der ersten woche habe ich quasi keinen spürbaren effekt erlebt bzw. kam mir vor als würde ich kalt entgiften!
viele leute empfinden subutex als besser als metha/pola, weil sie beschreiben, dass sie "einen klareren kopf" hätten..
wie kann das sein, dass man bei einnahme eines morphins (buprenorphin) einen klaren kopf hat?
wer empfindet das als angenehm beim entgiften speziell? - ist da eine etwas sedierende wirkung wie von metha/pola nicht angenehmer?
warum ist man angeblich von subutex voll breit, wenn man nicht entzügig ist?
ich versteh da so viel nicht... Question
vielleicht hat jemand von euch ein wenig Idea für mich...
danke schonmal für antwort!
Nach oben
speedyalex
Anfänger


Anmeldungsdatum: 02.06.2010
Beiträge: 15

BeitragVerfasst am: 2. Jun 2010 09:47    Titel: Antworten mit Zitat

erst mal kurz ne frage wie lang haben die gewartet bis sie dir subutex gaben?
ich meine sie haben meta abgesetzt und wie lang hast du nichts genommen wieviel stunden?
Nach oben
gema1509
Gold-User
Gold-User


Anmeldungsdatum: 14.04.2010
Beiträge: 522

BeitragVerfasst am: 2. Jun 2010 10:18    Titel: Antworten mit Zitat

...die haben das schon korrekt gemacht und die zeit berücksichtigt, die zwischen der einnahme liegen sollte - weiß nicht mehr genau 36 oder 48std...
Nach oben
speedyalex
Anfänger


Anmeldungsdatum: 02.06.2010
Beiträge: 15

BeitragVerfasst am: 2. Jun 2010 10:30    Titel: Antworten mit Zitat

ja o.k. habe schon genug von leuten gehört!
subutex ist halt so ne sache manche leute kommen damit einfach nicht zurecht so schnell klar im kopf zu sein kenne einige die damit nicht klar kommen meiner meinung die natürlich nicht stimmen muss aber erfarungs gemäs weiss ich das es bei dir eher psichisch ist nicht der körber!

du kennst denn spruch bestimmt der klaube versätzt berge

mann kann sich einen türky auch schön reinreden!
Nach oben
Gregory
Gold-User
Gold-User


Anmeldungsdatum: 15.03.2010
Beiträge: 625

BeitragVerfasst am: 2. Jun 2010 18:17    Titel: Antworten mit Zitat

@speedyalex
ääääähm ... mal was anderes ... ist das mit Deiner Rechdschreipunk ... äähm, ... ich mein natürlich ... Rechtschreibung, ein versehen oder mußte es schnell gehen ... oder ist das Absicht? Mr. Green

@gema
das mit dem Bupre ist so eine Sache, wer stark sedierendes Heroin gewöhnt ist, für den ist Buprenorphin eine ziemlich klare Angelegenheit.
Manch einer wünscht das ausdrücklich,
andere stellen erst im nachhinein fest, das die psychisch abschirmende Wirkung, für deren Verhältnisse, viel zu schwach ist.
Für jemanden der keine großen Opioiderfahrungen hat, ist Buprenorphin sehr wohl sedierend, nur im Verhältnis zu anderen Opioiden ist Buprenorphin (in eigentlich therapeutischen Dosen von 0,2 - 0,4mg) deutlich klarer. Das liegt unter anderem daran, das der für die Sedierung, hauptsächlich zuständige Rezeptor (kappa) blockiert wird. Bupre wirkt teilantagonistisch und blockiert eben diesen "Kappa - Rezeptor".
Am µ-Rezeptor wirkt es aber Agonistisch, über diesen Rezeptor wird allerdings weniger Sedierung vermittelt.
Nach oben
gema1509
Gold-User
Gold-User


Anmeldungsdatum: 14.04.2010
Beiträge: 522

BeitragVerfasst am: 6. Jun 2010 11:31    Titel: Antworten mit Zitat

ok! vielen dank!
da weiß ich ja jetzt schon mal ein bißchen was mehr...
ich kann dem subutex zwar nix abgewinnen bzw. "mein ding" war´s nie und wird´s wohl auch nie werden, aber muß ja auch nicht!
danke halt für die infos!
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Heroin Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1
Gehe zu:  
Impressum & Rechtliches
ForenübersichtIndex   SucheSuche   FAQFAQ   LoginLogin