Ich will nicht "zwischengelagert" werden !

Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Fragen und Antworten
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Kassiopeja
Silber-User
Silber-User


Anmeldungsdatum: 20.01.2010
Beiträge: 242

BeitragVerfasst am: 13. Jun 2010 23:45    Titel: Ich will nicht "zwischengelagert" werden ! Antworten mit Zitat

Wie in meinem letzt Thread schon beschrieben... Überlege gerade, ob es vielleicht besser ist statt Codein besser Tranxilium, Diazepam oder sowas in die Richtung mitzunehmen. Im Moment ärgere ich mich darüber, dass ich nicht gleich meine Meinung gesagt hab.- Hab ihr eine Idee, warum die das machen? Also ich meine mein Freund und (angebl. seine Mutter hat es angeboten).- Klingt doch irgendwie, als wenn man mich kontrollieren will.- Oder sehe ich Gespenster... Crying or Very sad
Nach oben
Fentanyl
Silber-User
Silber-User


Anmeldungsdatum: 22.05.2010
Beiträge: 223

BeitragVerfasst am: 16. Jun 2010 11:12    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Kassiopeia
hört sich für mich auch stark nach Kontrolle an.
Wie lange soll es denn dauern? Ich meine, wie lange sollst Du denn bei der Mutter Deines Freundes bleiben?Geht denn das so einfach, kannst Du einfach so weg und unbegrenzt irgendwo bleiben? Job?
Ich kann Dich sehr gut verstehen wenn Du "trotzig" reagierst und wieder irgend etwas einschmeißt-aber- im Endeffekt ziehst Du den kürzeren und beide, Dein Freund und seine Mutter, fühlen sich bestätigt und werden sagen:ich habs ja gewußt, du brauchst jemanden der auf Dich aufpasst.
Und diese Genugtuung würde ich ihnen nicht liefern. Bleib stark.
MfG
Fenta Cool
Nach oben
Sienna
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 31.08.2009
Beiträge: 1986

BeitragVerfasst am: 16. Jun 2010 13:01    Titel: Antworten mit Zitat

Ihr Freund weiß doch gar nichts von ihrem Konsum? Oder irre ich mich gerade?
Dann frage ich mich, wo seine Intention liegt, dich kontrollieren zu wollen? Wenn er dir so wenig Selbstständigkeit zutraut und dir kein Vertrauen schenkt, würde ich mir Gedanken über die Beziehung machen.
Aber ich will hier niemandem etwas unterstellen. Vielleicht übertreibst du auch ein wenig, und dein Freund hat sich gar nicht so viel dabei gedacht. Über die Ferne kann ich das leider sehr schlecht beurteilen, ich kenne deinen Freund und seine Mutter ja nicht.
Nach oben
ProtectME
Bronze-User
Bronze-User


Anmeldungsdatum: 15.06.2010
Beiträge: 20

BeitragVerfasst am: 16. Jun 2010 13:02    Titel: Re: Ich will nicht "zwischengelagert" werden ! Antworten mit Zitat

Kassiopeja hat Folgendes geschrieben:
Wie in meinem letzt Thread schon beschrieben... Überlege gerade, ob es vielleicht besser ist statt Codein besser Tranxilium, Diazepam oder sowas in die Richtung mitzunehmen. Im Moment ärgere ich mich darüber, dass ich nicht gleich meine Meinung gesagt hab.- Hab ihr eine Idee, warum die das machen? Also ich meine mein Freund und (angebl. seine Mutter hat es angeboten).- Klingt doch irgendwie, als wenn man mich kontrollieren will.- Oder sehe ich Gespenster... Crying or Very sad


Ja das klingt sehr nach Kontrolle,aber ich kann mich Fentanyl nur anschlißen. Bleib stark und zeig es denen und vor allem dir selber,du packst dass!
Nach oben
Kassiopeja
Silber-User
Silber-User


Anmeldungsdatum: 20.01.2010
Beiträge: 242

BeitragVerfasst am: 17. Jun 2010 12:56    Titel: Antworten mit Zitat

Danke euch allen für eure Hilfe.-
Hab die Woche Urlaub.- Ich glaube einfach, dass ich überreagiert hab.- Also mein Freun weiß ja wirklich nichts von meinem Konsum, was auch besser so ist.- Er wollte lediglich verhindern, dass ich mich hier in seiner Wohnung langweile, während er arbeiten muss.- Hab den Dienstag auch bei seiner Mutter verbracht, aber eben nicht so, wie er es sich vorgestellt hat.- Er wollte mich nämlich früh morgens schon zu ihr bringen, bevor er zur Arbeit gefahren ist, und dann hab ich ihm aber auch gesagt, dass ich lieber ausschlafe und anschließend, "wenn ich dann soweit bin", den Weg zu seiner Mutter selbst finde.- War für ihn auch ok.- Wie eine Kontrolle kam es mir dann hinterher auch nicht vor.- Ich fühlte mich eben nur in dem Moment, als ich es von ihm gesagt bekam, einfach nur übergangen; so als hätten da Mutter und Sohn mal einfach so über meinen Kopf hinweg entschieden.- War alles halb so schlimm.- Habt trotzdem alle vielen Dank für die "Anteilnahme" an meinem Missmut an jenem Tag, als ich mich bei euch "ausgekotzt" hab.- L.G. Kassiopeja
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Fragen und Antworten Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1
Gehe zu:  
Impressum & Rechtliches
ForenübersichtIndex   SucheSuche   FAQFAQ   LoginLogin