bereit zu sterben ?

Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Illegale Drogen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
xxbubexx
Anfänger


Anmeldungsdatum: 28.06.2010
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 28. Jun 2010 17:52    Titel: bereit zu sterben ? Antworten mit Zitat

hallo alle zusammen

ich habe ein riesen problem undzwar nehm ich öfters mal ne pep

und dann gehts mir gut und so


und jetzt habe ich wieder mals stress mit meinen eltern und das alles wegen einem tosta und ich habe zimlich oft selbst mordgedanken weil mich immmmer alle fertig machen

das ich mal vor ein paar jahren gekifft habe und wenn raus kommt das ich schon mal gezoggen habe gibt es wieder richtig ärger zuhause und ich habe angst das ich eines tages wirklich mal selbst mordbeghe weil ich gezoggen habe oder so

ich hatte es auch schon versucht mit dem pep aber es war zum glück nicht genug im krnaken haus konnte man mir dann helfen und meine eltern dachten es wer ne alkoholvergiftung

kann mir einer sagen was ich machen kann das ich mich bei einem streit besser fühle ohne was zu nehmen oder

ich weis nämlich gerade wieder mal nicht wo mir der kopf steht



gruss xxbubexx
Nach oben
unverstanden
Bronze-User
Bronze-User


Anmeldungsdatum: 26.06.2010
Beiträge: 77

BeitragVerfasst am: 28. Jun 2010 18:52    Titel: Antworten mit Zitat

Du meine Güte! Was ist denn bei dir zu Hause los? Wegen einem Toster (ich hoffe, ich habe das jetzt nicht falsch verstanden)? Was gibt es da denn für einen Grund zu streiten? Und wegen was machen dich denn alle fertig?

Vielleicht würde es dir mal helfen, wenn du mal über deine konkreten Probleme zu Hause schreibst. Hier sind sehr viele Leute, die sich auch wirklich für deine Probleme interessen und aufmerksam mitlesen.

Vielleicht kannst du uns ja auch verraten wie alt du bist (musst du nicht) oder ob du noch zur Schule gehst.
Nach oben
ulla79
Gold-User
Gold-User


Anmeldungsdatum: 17.03.2009
Beiträge: 908

BeitragVerfasst am: 28. Jun 2010 19:20    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Bube!

Ich finde es sehr gut von dir, dass du hier schreibst! Das ist doch schon mal ein positives Zeichen, dass du eigentlich was ändern willst und nicht! dein Leben aufgeben willst!
Auch wenn es nach blabla klingt, Probleme sind auch da, um sie zu lösen und mit Sicherheit gibt es auch für dich eine Lösung!
Vielleicht kannst du wirklich mal deine Situation etwas genauer schildern.

LG Ulla
Nach oben
veilchenfee
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 18.12.2009
Beiträge: 4057

BeitragVerfasst am: 28. Jun 2010 22:41    Titel: Antworten mit Zitat

Hey,

Du klingst wirklich noch ziemlich jung und es gehört leider dazu, dass nicht immer alles so läuft, wie man sich das vorstellt.

Was für "Typen" sind Deine Eltern? Worum geht es bei Euren Streits hauptsächlich? Nehmen Deine Eltern Drogen oder trinken sie viel Alkohol? Sind Deine Eltern mit ihrem Leben / ihrer Arbeit Deiner Meinung nach zufrieden?

Zitat:
kann mir einer sagen was ich machen kann das ich mich bei einem streit besser fühle ohne was zu nehmen oder


Es liegt in der Natur des Streits, dass man sich dabei beschissen fühlt. Mit ein bisschen Übung und Geschick gelingt es Dir aber vielleicht, dass DU die Situation kontrollierst und nicht Deine Eltern. Wie das geht?

Erstmal: Versuche ruhig zu bleiben. Nicht schreien, Türen knallen, Musik aufdrehen oder ähnliches. Wenn Du Scheiße gebaut oder etwas kaputt gemacht hast, stehe dazu und entschuldige Dich. Das ist nicht schlimm und dabei muss man sich auch nicht schlecht fühlen. Auch ich habe das gelernt.

Hackt man weiter auf Dir herum oder hast Du keinen Grund Dich zu entschuldigen, kannst Du offen aussprechen, wie Du Dich dadurch fühlst. Sag Deinen Eltern klipp und klar, dass Du traurig und verzweifelt bist und nicht weißt, wie Du damit umgehen sollst. Spätestens an diesem Punkt sollten Dir Deine Eltern eigentlich wieder entgegen kommen. Wenn sie Dir nicht entgegen kommen, versuche die Situation zu verlassen. Problematisch wird ein Streit, wenn Du schon Pep gezogen hast. Du reagierst dann vielleicht anders als sonst, weil das Pep Deine Persönlichkeit verändert und sie wissen dann vielleicht nicht, wie sie mit Dir umgehen sollen.


Zitat:
weil mich immmmer alle fertig machen

Machen Dich wirklich IMMER ALLE fertig? Oder doch nur einige manchmal? Revierkämpfe unter Jugendlichen ... nicht angenehm, keine Frage. Doch mit Drogen stellst Du Dich nur noch mehr ins Abseits. Jedanfalls möchte ich Dich dazu ermutigen, Dich nicht aufzugeben. Diese Jahre gehen vorbei und wenn Du noch ein bisschen durchhältst und in der Spur bleibst, kannst du bald ein unabhängiges Leben führen und bist frei ... wenn Du jetzt mit den Drogen weitermachst, wirst Du vielleicht nie mehr frei sein.

Also: Kopf hoch, durchhalten, Schule fertig machen und Du kannst Dein eigenes, selbstbestimmtes Leben führen!
Nach oben
Extradruff
Anfänger


Anmeldungsdatum: 26.06.2010
Beiträge: 11

BeitragVerfasst am: 29. Jun 2010 16:13    Titel: Antworten mit Zitat

Ja also ich muss auch sagen, das das echt schon eine Krasse geschichte ist...

Aus Erfahrung kann ich Dir aufjedenfall sagen, das es grade dann am Gefährlichsten ist Drogen zu konsumieren wenn es einem eh schon beschissen geht...
Dann lernst du ganz schnell negative Gefühle mit Drogen zu kompensieren was das Suchtrisiko enorm erhöht!

Vielleicht wäre es der bessere Weg sich hilfe zu suchen z.b. einen Therapeuten,weil mit solchen Dingen wie Selbstmordgedanken is echt nich zu spassen!

Bitte knall dich nicht mit Drogen voll,das macht es alles nur noch schlimmer,auch wenn du das grade nich glaubst!
Drogen als Problemlösung zu nutzen geht IMMER schief!

Lass den scheiss und krieg dein Leben in den Griff bevor es zu spät is...
Lieben Gruss
Nach oben
Kassiopeja
Silber-User
Silber-User


Anmeldungsdatum: 20.01.2010
Beiträge: 242

BeitragVerfasst am: 29. Jun 2010 20:09    Titel: Antworten mit Zitat

Hi Bube.-
Wie dir alle schon geschrieben haben, besser sich dem Problem zu stellen als Drogen zu nehmen.- Sonst hast du bald mindestens zwei Probleme. Nämlich die alten und die Sucht kommt noch dazu.-

Bin auch zur Zeit auf der Suche nach einen Therapeuten und es gibt genug, zumindestens in Ballungsgebieten, die auch Jugendtherapeuten sind und sich mit solchen Problemen auskennen.

Du kannst dir von deiner Krankenkasse eine Liste von (Jugend)Therapeuten schicken lassen, die in deiner Umgebung niedergelassen sind oder mal "googlen".- Kosten dafür übernimmt die gesetzl. Krankenkasse.-

Lass Dich nicht unterkriegen. Du schaffst das, wenn du´s richtig angehest.-
Viel Glück K.-
Nach oben
Chris-36
Bronze-User
Bronze-User


Anmeldungsdatum: 29.06.2010
Beiträge: 80

BeitragVerfasst am: 30. Jun 2010 13:02    Titel: Antworten mit Zitat

@xxbubexx, Ich weiss zwar nicht wie alt Du bist, aber da Du was von deinen Eltern geschrieben hast, denke ich dass Du noch jünger bist.

Dass mit dem "Pep" habe ich alles durch, aber dass mit dem "gut gehen" ist auch nicht immer so und dass wirst Du merken wenn Du so weiter machst, um so länger und öfter man gerade sowas nimmt, desto weniger ist die gewünschte Wirkung, auch ist "Pep" nicht immer so wie Du es mal kaufst, da gibt es verschiedene Reinheitsgrade !

Ja und wie ich da gelesen habe, auch wegen nem Toaster sich umbringen zu wollen, also ich weiss ja nicht, sowas habe ich wenn ich ehrlich sein soll noch nie gehört, sorry aber gerade musste ich echt grinsen, was aber nicht heissen soll, dass ich über dich lache !

Auch muss es doch einen Grund haben, warum "dich immer alle fertig machen", einfach so wird es doch wohl nicht so sein ! oder wie siehst Du dass selber ?

Wegen dem mal Kiffen, werden dir deine Eltern doch nicht gleich "den Kopf abreissen", oder wäre dir es so lieber ? Dann erzähl es ihnen einfach nicht und gut ist, wegen dem "ziehen" genau das Gleiche !

Zu deinem Selbstmordversuch, kann ich dir nur sagen, lass das ! und überhaupt gibt es immer ne Lösung bei solchen Lappalien, wie Du sie hier beschreibst, denke ich, da hätten andere Leute echt andere Gründe !

Es wäre sicher auch von Vorteil, wenn es mal zu einem Streit oder einer Diskussion kommt, Du deinen Eltern auch mal zuhörst und ihr die Sache vernünftig klären könnt, Drogen helfen da auf keinen Fall und sind bei sowas völlig fehl am Platz, wie überhaupt auch überall, lass die Finger davon, für immer !


Damit Du mal siehst wie es anderen geht, verweise(falls dies hier erlaubt ist ?) ich mal auf ein von mir kürzlich verfasstes Thema:

http://forum.suchtmittel.de/viewtopic.php?t=4938
(lies dir ruhig alles durch)
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Illegale Drogen Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1
Gehe zu:  
Impressum & Rechtliches
ForenübersichtIndex   SucheSuche   FAQFAQ   LoginLogin