Kennst sich jemand mit Barbituraten aus?

Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Legale Drogen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Kassiopeja
Silber-User
Silber-User


Anmeldungsdatum: 20.01.2010
Beiträge: 244

BeitragVerfasst am: 2. Jul 2010 14:06    Titel: Kennst sich jemand mit Barbituraten aus? Antworten mit Zitat

Hallo zusammen.-
Ich wollte euch mal fragen, ob ihr Erfahrungen mit Barbies habt. Warum werden sie kaum noch verschrieben? Die meisten Docs verschreiben doch inzwischen Benzos (Diazepam, Tranxilium ect.-) Sind sie so gefährlich? Oder wo ist der Unterschied zwischen Benzos und Barbies?
Danke für Eure Beiträge.-
Gruß Kassi
Nach oben
veilchenfee
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 18.12.2009
Beiträge: 4066

BeitragVerfasst am: 2. Jul 2010 16:46    Titel: Antworten mit Zitat

Hi Kassi,

soweit ich informiert bin, besteht der Hauptunterschied zwischen Benzos und Barbituraten darin, dass man sich mit Barbituraten sehr leicht ausversehen töten kann (s. Marilyn Monroe). Benzos sind da ungefährlicher, bei Überdosierung pennt man halt einen Tag aber man stirbt nicht so schnell. Daher sind die Barbiturate größtenteils aus dem Verkehr gezogen worden. in der Veterinärmedizin werden sie aber (soweit ich weiß?) noch eingesetzt.

Grüße!
Nach oben
Kassiopeja
Silber-User
Silber-User


Anmeldungsdatum: 20.01.2010
Beiträge: 244

BeitragVerfasst am: 2. Jul 2010 20:04    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Veilchenfee.-
Danke für die Info.- IUrgendeinen Grund muss es haben, weshalb man kaum noch sowas verschrieben bekommt.- Abermal genaz ehrlich, mit Bezog und anderen Mitteln wie z.Bsp. Alkohol oder Opiaten aknn man sich doch trotzdem noch ins jenseits beamen?
Nach oben
cmbt111
Gold-User
Gold-User


Anmeldungsdatum: 21.02.2010
Beiträge: 382

BeitragVerfasst am: 2. Jul 2010 21:18    Titel: Antworten mit Zitat

Hi Kassi,

ganz kurz erklärt! Benzos sind Sedativa/Tranquilanzien und keine echten Schlafmittel auch wenn es auf der Packung draufsteht. Sie wirken auch nur inaktiv. Benzos aktivieren einen Rezeptor, der in die Zelle, GABA den eigentlichen Wirkstoff einfließen läßt! Benzos sind nicht toxisch und es gibt ein Antidot (Gegenmittel). Außerdem kannst Du noch so viele davon schlucken außer Schlaf passiert nichts! Wenn sie alleine eingenommen werden!

Barbiturate sind Narkotika! Hoch toxisch und haben auch einen sehr kleinen Toleranzbereich! Sie wirken im Hirn auch an einer anderen Stelle die sowohl für die Atmung, Krämpfe, Schlaf etc. zuständig sind! Dieser Bereich ist nicht sättigbar , d.h. zuviel genommen setzt die Atmung aus. Auch wenn Du nur diese Substanz eingenommen hast. Es gibt auch kein Antidot!

Der Entzug verläuft auch häufig im Gegensatz zu Benzos tötlich!

Ich selber habe Speda, Luminal und Pentobarbital eingenommen in den 90ern! Komme mal auf das Thema zurück, leider keine zick mehr, sry
Sad


greetz
cmbt
Nach oben
Kassiopeja
Silber-User
Silber-User


Anmeldungsdatum: 20.01.2010
Beiträge: 244

BeitragVerfasst am: 2. Jul 2010 21:35    Titel: Antworten mit Zitat

Danke cbmt.-
Das war doch mal ne klare Ansage.- Also mit Benzos passiert nix, ausser dass es auch süchtig macht, aber mit den Barbies kannst du dich in Jenseits befördern.- Hab ich richtig verstanden.- Sowas ähnliches hab ich schon mals gelesen, deshalb wurden ja die Barbies in den 60er Jahren durch Diazepam ersetzt.- Was man damals ja auch völlig unterschätzt hat.-
Nun weiß ich auch, warum die Docs damit nicht so leichtfertig umgehen.-
Danke K.-
Nach oben
Levis501
Anfänger


Anmeldungsdatum: 04.07.2010
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 4. Jul 2010 16:12    Titel: Alkohol Entzug Antworten mit Zitat

Mir hat vor Jahren mal einer erzählt,es gibt ei Mittel das selbst harten Alkoholentzug relativ erträglch macht(Gibt es in Russland frei zu kaufen.Wie heisst das Mittel?Ein Freund von mir will absolut in keine Klinik aber seine Frau sagt ALKOHOL oder ICH.Weiss jemand was?
Nach oben
cmbt111
Gold-User
Gold-User


Anmeldungsdatum: 21.02.2010
Beiträge: 382

BeitragVerfasst am: 4. Jul 2010 17:56    Titel: Antworten mit Zitat

...kann es sein das er Distraneurin meint. Von der Wirkung her steht es zwischen den Barbituraten einerseits und Benzodiazepinen andereseits!
Dann gibt es noch Methaqualon, das aber nur noch in 3 oder 4 Staaten aus Zentralafrika verscheuert wird, da es unheimlich billig ist!

greetz
cmbt
Nach oben
veilchenfee
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 18.12.2009
Beiträge: 4066

BeitragVerfasst am: 4. Jul 2010 18:04    Titel: Antworten mit Zitat

METHAQALON! Jeah! Endich wird das mal erwähnt! Hatte mir schon mal überlegt, deswegen einen eigenen Thread aufzumachen. Hab das Zeugs (unter dem Markennamen Normi-Nox) gefuttert, als ich 15 war - es war meine Einstiegsdroge und ich weiß nicht, ob ich heute nach fast 25 Jahren widerstehen könnte, wenn es mir jemand auf den Tisch legen würde.

Trotz des sehr hohen Suchtpotentials bin ich ohne zu Jammern auch wieder davon weggekommen, einfach deshalb, weil kein Nachschub mehr kam und ich von der Drogenscene keine Ahnung hatte.

Grüße!
Nach oben
cmbt111
Gold-User
Gold-User


Anmeldungsdatum: 21.02.2010
Beiträge: 382

BeitragVerfasst am: 4. Jul 2010 18:59    Titel: Antworten mit Zitat

@Veilchenfee und schwuppdiewupp weiß ich wie alt Du bist Very Happy
Da gab es noch ganz andere Hammer wie Rosimon Neu, Mandrax oder Vesparax und und und!

Aber zum Glück bin ich heute clean und schlag mich gut durchs Leben! Drogen haben ja auch Ihr Positives keine Anstrengung, Einwerfen und Dir
geht es sofort gut! Wenn sie so scheiße währen, hätten wir ja direkt aufhören können aber das ist ja grad das Fatale daran Mad

Dir auch noch einen schönen Abend!

Gruß
Micha
Nach oben
Kassiopeja
Silber-User
Silber-User


Anmeldungsdatum: 20.01.2010
Beiträge: 244

BeitragVerfasst am: 4. Jul 2010 19:10    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo zusammen.-
Mandrax sagt mir was...aber ich weiß nicht, wo ich es zuordnen soll.-
Meint ihr, ich finde einen Doc, der mir das aufschreibt.- Und noch was... was muss ich dem Doc erzählen, um Mandrax zu kriegen.- Geh gleich mal bei Mwedizinfuchs rein, ob es überhaupt verschreibungsfähig ist.-

Dank euch.- K.-
Nach oben
Kassiopeja
Silber-User
Silber-User


Anmeldungsdatum: 20.01.2010
Beiträge: 244

BeitragVerfasst am: 4. Jul 2010 19:16    Titel: Antworten mit Zitat

Mandrax kennt Medizinfuchs.de nicht.-
Also entweder wurde das Präparat vom Markt genommen, oder es ist nur auf Btm-Rezept erhältlich.-
Wo krieg ich Mandrax her?
L.G. Kassi
Nach oben
veilchenfee
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 18.12.2009
Beiträge: 4066

BeitragVerfasst am: 4. Jul 2010 19:47    Titel: Antworten mit Zitat

Neee, liebe Kassi, da bist Du zu spät dran, die Zeiten sind vorbei. Gibts nicht mehr. Nur noch - wie der liebe Micha Very Happy schon schrieb - irgendwo in Afrika. Und da wahrscheinlich unter anderem Namen.

Grüße!
Nach oben
Kassiopeja
Silber-User
Silber-User


Anmeldungsdatum: 20.01.2010
Beiträge: 244

BeitragVerfasst am: 4. Jul 2010 19:56    Titel: Antworten mit Zitat

Danke trotzdem, veilchenfee.-
Hab eben mal bei Wikipedia nachgelesen und da ramir schon klar, dass ich es hier nicht mehr bekommen würde.- Die Länder, wo es zu bekommen wäre waren ebenfalls aufgeführt, Deutschland leider nicht dabei Laughing
L.G. K.-
Nach oben
SkyAndSand
Bronze-User
Bronze-User


Anmeldungsdatum: 03.07.2010
Beiträge: 32

BeitragVerfasst am: 4. Jul 2010 20:07    Titel: Antworten mit Zitat

Ouh ja Mandrax Smile
Kriegste heute aber noch habs unterm name MX gekriegt hatte aber keine ahnung was es is
habs mit graß gemischt und geraucht hmmmm da is die versuchung groß Smile
erst danach hab ich mitbekommen was es war
Aber bin auch direkt von losgekommen gab zwar nachschub aber hab verzichtet gab ja genug anderes Smile
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Legale Drogen Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1
Gehe zu:  
Impressum & Rechtliches
ForenübersichtIndex   SucheSuche   FAQFAQ   LoginLogin