Heroin und Nina Hagen

Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Tod und Trauer
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Goldentime
Bronze-User
Bronze-User


Anmeldungsdatum: 13.07.2010
Beiträge: 53

BeitragVerfasst am: 13. Jul 2010 18:17    Titel: Heroin und Nina Hagen Antworten mit Zitat

Errinnert sich noch jemand an das Video mit Frau Merkel Und Nina Hagen? Mein Halbbruder ist vor knappen 2 Jahren an einer Überdosis an Heroin verstorben, er hat ein kleines Mädchen und seine Partnerin hinterlassen. Im nachhinein dachte ich mir, wir hätten ihn an ein Bett fesseln sollen. Das Drogendezernat sagte mir daß das Freiheitsberaubung gewesen wär, wollen die uns verarschen?! :_) Und auf Ninas Beitrag hin dachte ich mir, 2 Monate, hm, dann eben danach in eine Geschlossene und dann so eine Art Zwangsterapie 1- 2 Jahre, vielleicht mit einer Ausbildung etc. p.p. in "Verbindung", wäre doch für alle Beteiligten einfacher gewesen. Und ich mache seit 7 Jahren Therapie, also, am Geld kann es nicht liegen! Und wer so mit Leben umgeht ist doch ein Mörder ... Vielleicht bin ich ja auch nicht auf dem neuesten Stand der Dinge?! :_( Eure Meinung interressiert mich sehr! Ich hoffe das ich hier richtig bin! Ich danke für jede Hilfe sehr.
Nach oben
veilchenfee
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 18.12.2009
Beiträge: 4057

BeitragVerfasst am: 13. Jul 2010 22:17    Titel: Antworten mit Zitat

Sorry, an ein Video mit Frau Merkel und Nina erinnere ich mich nicht. Und was hat das mit Deinem Bruder zu tun? Der Sinn Deiner Beiträge erschließt sich mir nicht so richtig. Hmmm.
Nach oben
Goldentime
Bronze-User
Bronze-User


Anmeldungsdatum: 13.07.2010
Beiträge: 53

BeitragVerfasst am: 14. Jul 2010 12:29    Titel: video Antworten mit Zitat

tja, das hängt für mich alles zusammen vielleicht willst du dir das video mal anschauen http://www.youtube.com/watch?v=wU3ONOMeHc0 vielleicht versteht man es dann
Nach oben
veilchenfee
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 18.12.2009
Beiträge: 4057

BeitragVerfasst am: 14. Jul 2010 17:08    Titel: Antworten mit Zitat

Nachdem Dein Link leider nur einen "Server Error" produziert hat, habe ich mir das Video selbst gesucht und angeschaut. UND? Was ich sehe, ist ein sehr unhöflicher, schreiender Popstar. Was soll mir das jetzt sagen?

Dein Ansatz lautet anscheinend: Zwangsmaßnahmen für Süchtige, damit deren Leben erhalten bleibt. Zu dieser Ansicht bist Du wahrscheinlich gelangt, weil Du die Hilflosigkeit über den Tod Deines Bruders nicht verkraftest.

Ist das so? Ich verstehe immer noch nicht wirklich, was Du uns sagen willst.
Nach oben
Goldentime
Bronze-User
Bronze-User


Anmeldungsdatum: 13.07.2010
Beiträge: 53

BeitragVerfasst am: 14. Jul 2010 18:00    Titel: Sinn und Zweck Antworten mit Zitat

Sorry für den ERROR.
Also, ich finde diesen, ach so unhöflichen Rockstar gar nicht so unhöfflich, denn immerhin hat sie 'e's' genau so begriffen wie ich.
Drogensüchtigen wird nicht wirklich geholfen, sondern, es werden immer irgendwelche, Schlupflöcher aus Geldgier gebaut ... Und diese Zwangsmassnahmen finde ich das besste, weil alles mit dem Drogenmissbrauch, und mit dem unnötigem Tod, zerstöhrt wird, Familien, Liebe, Umwelt ... Und warum? Weil die alle machtbessesen sind und krankhaft egoistisch sind die auch noch obendrein! Gedankliche - Emotionaleüberprüfung, Emotionale - Gedanklicheüberprüfung ...
Nach oben
veilchenfee
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 18.12.2009
Beiträge: 4057

BeitragVerfasst am: 14. Jul 2010 20:50    Titel: Antworten mit Zitat

Mit Zwangsmaßnahmen kannst Du einen Menschen am Leben erhalten, genau wie Du einen Mörder vom Töten abhalten kannst, indem Du ihn wegsperrst. Sieht so Deine Lösung aus? Wegsperren für immer? Deiner Theorie nach müsste man das, denn einen Süchtigen wirst Du durch Zwangsmaßnahmen nicht bekehren. Sobald er wieder auf freiem Fuß ist, wird er sofort weitermachen, nicht zuletzt wegen der durch die Zwangsmaßnahme erlittenen Demütigung.

Wir leben in einem relativ freien Land. Zu dieser Freiheit gehört auch das Recht auf Fehlverhalten. Was ist mit dem notorischen Raser, der mit 250 Sachen auf der Autobahn unterwegs ist? Womöglich noch auf einem Motorrad? Du wirst mir zustimmen, dass dies akut lebensgefährlich ist.

Was Du vorschlägst, sind Maßnahmen eines totalitären Regimes und dahin wollen wir doch auf keinen Fall zurück, oder?

Ich finde Deine Gedankengänge etwas wirr und leicht paranoid, sorry.
Nach oben
Goldentime
Bronze-User
Bronze-User


Anmeldungsdatum: 13.07.2010
Beiträge: 53

BeitragVerfasst am: 14. Jul 2010 21:09    Titel: Weiterführungen Antworten mit Zitat

Grundlegend empfinde ich diese futzelei nur als Geldmacherei ... Wellcome Afrika!
Zu dem ersten Teil möchte ich Dir gerne schreiben das ich nicht an ein paar Tage denke, sondern, an so ca. 2 Jahre, evtl. mit einer Ausbildung, oder sonstigem, Motivationstrainings. Ich kenne auch Menschen die 'e's' geschafft haben. Man muß zum Kern ...
Und das mit den Mördern ist natürlich so eine Sache, ich bin für Zwang's'tod, auch bei Kinderschändern etc. p.p..
Vielleicht möchte die Politik mit dem Frühwarnsystem auch weitgehendst jegliches irres Verhalten in die Bahn bekommen, also Früherkennungsmassnahmen die sich auf unser gesammtes Leben ausüben und dann z.B. auch auf Rasser etc. p.p..
Und was ich als den "Oberhammer" empfinde ist das das Drogendezernat mir sagte das wenn wir ihn an ein Bett gefesselt hätten, das daß dann Freiheitsberaubung gewesen wäre, aber es freistellen Kinder zubekommen, wie Aasgeier ... The "world" is so ill ...
Nach oben
veilchenfee
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 18.12.2009
Beiträge: 4057

BeitragVerfasst am: 14. Jul 2010 21:30    Titel: Antworten mit Zitat

Frühwarnsystem? Afrika? Kinder bekommen wie die Aasgeier? Tut mir leid, ich kann Deine Gedankengänge kein bisschen nachvollziehen. Total wirr. Damit kann ich nichts, aber auch gar nichts anfangen. Vielleicht beteiligt sich ja noch jemand von den anderen Usern, aber ich finde es bezeichnend, dass es bis jetzt noch niemand getan hat. Rolling Eyes
Nach oben
Goldentime
Bronze-User
Bronze-User


Anmeldungsdatum: 13.07.2010
Beiträge: 53

BeitragVerfasst am: 14. Jul 2010 21:37    Titel: Ausbreitungen Antworten mit Zitat

Ich kann Deine Gedankengänge nachvollziehen, für mich ist daß "alles" logisch. Wer will der will, wer nicht will hat schon. Alles listig ...
Nach oben
M3V4L0T1
Silber-User
Silber-User


Anmeldungsdatum: 17.08.2009
Beiträge: 296

BeitragVerfasst am: 14. Jul 2010 22:06    Titel: Re: Heroin und Nina Hagen Antworten mit Zitat

Goldentime hat Folgendes geschrieben:
Im nachhinein dachte ich mir, wir hätten ihn an ein Bett fesseln sollen. Das Drogendezernat sagte mir daß das Freiheitsberaubung gewesen wär, wollen die uns verarschen?! :_) Und auf Ninas Beitrag hin dachte ich mir, 2 Monate, hm, dann eben danach in eine Geschlossene und dann so eine Art Zwangsterapie 1- 2 Jahre, vielleicht mit einer Ausbildung etc. p.p. in "Verbindung", wäre doch für alle Beteiligten einfacher gewesen.

Zwangsmaßnahmen wären also für ALLE Beteiligen besser gewesn?! Vielleicht. Vielleicht hätte dein Bruder überlebt und wäre clean geworden. Vielleicht wäre er aber auch nur ein Leben lang unglücklich, depressiv gewesen, man hätte ihn mit Sinnigkeiten wie Arbeit, Hobbies, vieleicht auch Medikamenten gefüttert..und? Wärt ihr als Beteiligte dann glücklich gewesen zu sehn, wie sich ein Mensch abkämpft. Abkämpft um "sauber", nicht dreckig zu sein, euren Normen zu genügen.
(unwollte) Überdosen, ich spreche nicht vom absichtlichtlicher Überdosieurng, sind ein Resultat der Drogenpolitik. Illegal Beschafftes Heroin ist voller Streckstoffe, manchmal erwischt man jedoch gut..und dann . schwebt man und landet nie wieder
Es tut mir leid, dass dein Bruder starb und seine kleine Familie ins Unglück rieß.



Ic
Nach oben
Goldentime
Bronze-User
Bronze-User


Anmeldungsdatum: 13.07.2010
Beiträge: 53

BeitragVerfasst am: 14. Jul 2010 22:27    Titel: Dankeschön Antworten mit Zitat

Coole Antwort, Dankeschön für Deine Anteilnahme.
Und dieser ganze Überdruck kommt doch von den anderen Menschen rüber. Niemand muß Scheiße leben, ein bisschen Bio, ein bisschen Öko und schon passt das Leben, sich für Gutes einsetzten, etc. p.p., ich denke und fühle eben eher an einen langsammen Aufbau, weg von den Milliarden, Million und auf zum Frieden! Ich dachte eher an wirklich glücklich sein, nicht an total beschießen, sondern, eher soein Leben daß er und seine Familie ein lebenswertes Leben leben hätten können. Ich bin doch kein Monster ...
Nach oben
SkyAndSand
Bronze-User
Bronze-User


Anmeldungsdatum: 03.07.2010
Beiträge: 32

BeitragVerfasst am: 14. Jul 2010 23:06    Titel: Antworten mit Zitat

Guten Tag Liebe Fee Smile Wie gehts dir den ?
Also das hier keiner einen Beitrag schreibt versteh ich sehr gut denn :
Man kann sich ja zu nichts äusern was man nich so ganz versteht !

OT:
ähm ... Ich will nicht Unhöflich wirken .. Aber könntest du bitte in vernünftigen sätzen schreiben so das man sie auch versteht, oder das man zumindest einen zusammenhang darin sieht ?!
Denn mit Nina Hagen und dem Heroin, Angela Merkel, Afrika, Millionen und Milliarden kann ich nichts anfangen. oder sehe zumindest keinen zusammenhang.
Das Mit deinem leider verstorbenem Bruder hab ich schon mehr oder weniger verstanden. Du wolltest seine sucht mit Zwangsmaßnahmen wie z.B. Einsperren . . . unterdrücken oder sogar ganz beenden ?
Dir ist aber eines schon bewusst ich nehm jetzt einfach mal ein blödes beispiel : Nimmst du einem Baby den Schnulli weg fängt es an zu kreischen. Genau so ist das mit den meisten süchtigen ! nimmst du ihnen ihren stoff weg werden sie Aggresiv oder bilden zumindest Hass gegen dich !

Ich finde Es sehr vernünftig das du ihm helfen wolltest ! (Hast mein vollen Respekt ! manchen leuten geht das am Arsch vorbei) aber denk mal über intensives reden nach. oder z.B. jemanden klar machen was er seiner familie, freunden und sich selber antut (Natürlich immer sanft angehen) damit erreicht man sehr oft WUNDER.

Dann noch eine schöne Nacht
SkyAndSand
Nach oben
Goldentime
Bronze-User
Bronze-User


Anmeldungsdatum: 13.07.2010
Beiträge: 53

BeitragVerfasst am: 14. Jul 2010 23:24    Titel: Erklärungen Antworten mit Zitat

Sorry, das daß alles so wirr für euch rüber kommt. Im großen und ganzen sehe ich einfach nur den ganzen kranken Egoismus der hinter alle dem Drogenmissbrauch steht.
*Also, Milliarden haben meistens Egos, und zwar kranke Egos! (...Milliarden/Millionen...)
* Drogen nehmen oftmals vernachlässigte Menschen. (Wegen z.B. der Politik/Angela Merkel/etc. p.p..)
*(Afrika) Weil da der Konsumwahnsinn nicht so extrem existiert ...
*Schnuller und Baby? Gegenargument: Man weiß aber auch das Schnuller für Babys nicht gut sind. Hätte er mich halt gehasst, vielleicht hätte "er" 'e's' mir irgendwann mal gedankt ...
Und sorry, beim bessten Willen, meine Familie hat verschießen (sorry für den 'Aus'druck' ...), er ist seit 30.05.2008 tot und ich weiß es erst seit ein paar Monaten ...
Nach oben
veilchenfee
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 18.12.2009
Beiträge: 4057

BeitragVerfasst am: 14. Jul 2010 23:30    Titel: Antworten mit Zitat

Ja hallöchen Sky, ich liege unter meinem offenen Fenster und lass´ mich von dem herrlich kühlen Wind erfrischen, der bei uns gerade weht. Welch Wohltat! Außerdem hab ich Urlaub. Cool

@ Topic:
Zitat:
Niemand muß Scheiße leben, ein bisschen Bio, ein bisschen Öko und schon passt das Leben,


Bei solchen Aussagen bleibt mir die Spucke weg. Ob das ernst gemeint ist?

Zitat:
weg von den Milliarden, Million und auf zum Frieden! Ich dachte eher an wirklich glücklich sein, nicht an total beschießen, sondern, eher soein Leben daß er und seine Familie ein lebenswertes Leben leben hätten können. Ich bin doch kein Monster ...


Scheint aber doch ernst gemeint zu sein. Den Ansatz verstehe ich sogar, es ist nur seeehr bedenklich, wenn andere entscheiden, wie ein lebenswertes Leben auszusehen hat und auf welche Art jemand glücklich zu sein hat. Auch ich wäre froh wenn die Welt friedlich und unschuldig wäre, aber das wird sie nie sein ... und schon gar nicht, wenn man andere zu ihrem Glück zwingen möchte.

Da nutzt alles Öko und Bio nichts.
Nach oben
SkyAndSand
Bronze-User
Bronze-User


Anmeldungsdatum: 03.07.2010
Beiträge: 32

BeitragVerfasst am: 14. Jul 2010 23:48    Titel: Antworten mit Zitat

Freut mich sehr Fee Smile Jaaaaa das Kühle windchen das tut auch mal gut, bei der hitze war das dringend nöööööötig ! Very Happy Ja Urlaub haben ist was schönes. Dann wünsch ich dir mal viel vergnügen Smile
PS: Urlaub und keine Reise geplant bei den herrlichen Temperaturen ? oder doch ? ... oder ist der Urlaub zu kurz ? das wirds wohl sein Wink

naja OT:
Ob er dir dafür vielleicht gedankt hätte ist von Mensch zu Mensch verschieden. Kann ich also jetzt aufkeinenfall Bestreiten, will ich auch garnicht!
Aber aus eigener erfahrung sag ich jetzt mal, wenn man mir den Stoff weggenommen hatte lies ich mich bei den Personen einfach nichtmehr Blicken und brach den kontakt ab ! Was aber noch viel schlimmer war ich ging zum Ticker und holte mir noch mehr . . .
Nun ja und Knallte mich dann wieder zu um gerade diese Situation das mir was weggenommen wurde zu vergessen. und Zack war ich wieder in meiner welt !

Ja also Dankbar bin ich den Personen nicht und geholfen hats erst recht nicht ! hat es nur noch verschlimmert. Trotzalldem konnte ich es im nachhinein nachvollziehen...

Und so wie es die Liebe Fee schon geschrieben hat ist es auch.
Zitat:
Deiner Theorie nach müsste man das, denn einen Süchtigen wirst Du durch Zwangsmaßnahmen nicht bekehren. Sobald er wieder auf freiem Fuß ist, wird er sofort weitermachen, nicht zuletzt wegen der durch die Zwangsmaßnahme erlittenen Demütigung.


In dem Sinne : Ätschi bätsch jetzt habt ihr Penner mich weggesperrt und ich knall mich trotzdem wieder zu. ihr habt das "unvermeidbare" nur verzögert ! ... Deswegen zieh ich das reden und reden und reden vor !

Zitat:

Bei solchen Aussagen bleibt mir die Spucke weg. Ob das ernst gemeint ist?

...

Zitat:
Scheint aber doch ernst gemeint zu sein.


Ich schmeiss mich weg vor lachen Very Happy Leider scheint es doch ernst gemeint gewesen zu sein Smile Highlight des tages danke, Fee Very Happy

Grüße SkyAndSand
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Tod und Trauer Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Seite 1 von 5
Gehe zu:  
Impressum & Rechtliches
ForenübersichtIndex   SucheSuche   FAQFAQ   LoginLogin