Internetpornosucht

Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Fragen und Antworten
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Wischu852
Anfänger


Anmeldungsdatum: 04.08.2010
Beiträge: 14

BeitragVerfasst am: 4. Aug 2010 14:34    Titel: Internetpornosucht Antworten mit Zitat

Ich bin nun das erste Mal in diesem Forum und habe nach dem Thema "Internet-Pornosucht" vergeblich gesucht. Also möchte ich dieses Thema beginnen.
In letzter Zeit habe ich immer mehr Anfragen nach Hilfe bei Internetpornosucht.

Ich kenne die Versuchung zu Internetporno ebenfalls, habe aber für mich einen Weg gefunden, um dieser Versuchung zu widerstehen, weil sie meine Phantasie versaut und meine Ehe belastet. Ich liebe meine Frau und möchte sie nicht verletzen.

Hat jemand praktikable Ideen, wie man seine Sucht nach Porno im Zaum halten kann?
Nach oben
Dude85
Anfänger


Anmeldungsdatum: 01.08.2010
Beiträge: 11

BeitragVerfasst am: 4. Aug 2010 16:05    Titel: Antworten mit Zitat

Inwiefern äußert sich die Sucht denn? Ich weiß nicht was genau ich darunter verstehen soll. Erläuter mal näher, ich denke dass man regelmäßig mal Filmchen guckt ist normal finde ich.
Nach oben
Wischu852
Anfänger


Anmeldungsdatum: 04.08.2010
Beiträge: 14

BeitragVerfasst am: 4. Aug 2010 18:36    Titel: Internetpornosucht Antworten mit Zitat

Was soll an Porno normal sein? Wenn du verheiratet bist, wird deine Frau sich ebenfalls dadurch verletzt fühlen, wenn du dir Pronos ansiehst - oder?
Nach oben
Dude85
Anfänger


Anmeldungsdatum: 01.08.2010
Beiträge: 11

BeitragVerfasst am: 4. Aug 2010 18:45    Titel: Antworten mit Zitat

Ach in diesem Sinne meinst du das, sorry hab etwas überlesen. Ja da hast du allerdings recht... Man könnte Seiten einfach über Windows sperren.. als Beispiel.
Nach oben
WegVonDrogen
Bronze-User
Bronze-User


Anmeldungsdatum: 29.07.2010
Beiträge: 33

BeitragVerfasst am: 7. Aug 2010 13:01    Titel: Antworten mit Zitat

Also,

ich finde Pornosucht komisch aber ...

vieleichtsolltest Du mit deiner Frau mehr selber Sex machen und mit Ihr über deine Wünsche reden.

Ich denke man findet immer einen Mittelweg der beiden Partein hilft. Sonnst solltest Du überdenken ob Sex dir so wichtig ist. Ich würde mich dann trennen. Wenn mich das belasten würde.

Aber das hoffe ich bei euch beiden natürlich nicht. Ich denke die Lösung ist reden über die Bedürfnisse und dann braucht man keine Pornos mehr.

Pornos finde ich völlig übertrieben weil die Frau wird da echt schlecht dargestellt.

Naja LG
Nach oben
Moira
Bronze-User
Bronze-User


Anmeldungsdatum: 01.08.2010
Beiträge: 57

BeitragVerfasst am: 7. Aug 2010 15:48    Titel: Antworten mit Zitat

WegVonDrogen hat Folgendes geschrieben:
Also,

ich finde Pornosucht komisch aber ...

vieleichtsolltest Du mit deiner Frau mehr selber Sex machen und mit Ihr über deine Wünsche reden.

Ich denke man findet immer einen Mittelweg der beiden Partein hilft. Sonnst solltest Du überdenken ob Sex dir so wichtig ist. Ich würde mich dann trennen. Wenn mich das belasten würde.

Aber das hoffe ich bei euch beiden natürlich nicht. Ich denke die Lösung ist reden über die Bedürfnisse und dann braucht man keine Pornos mehr.

Pornos finde ich völlig übertrieben weil die Frau wird da echt schlecht dargestellt.

Naja LG


Sorry, wenn es nicht stimmen sollte...Aber ihr seit die typischen Spießer, können miteinander vögeln, aber nicht miteinander reden. Ich hasse so Leute, warum seit ihr überhaupt (noch) zusammen? Ihr seid ne Schande für die Liebe und jede vernünftige Beziehung. Da schleicht sich irgendwann das Schweigen rein, und schwupps, habt ihr fast keine Gespräche mehr, und dümpelt feige vor euch hin. Ihr bezahlt den Preis für eure Feigheit. So einfach ist das. Redet miteinander, das sollte eigentlich die Grundbasis sein, aber heute wird nur hirnlos besprungen. Die letzten Spacken heiraten und kriegen Kinder, die dann unter der Unfähigkeit der Alten drunter leiden.
Nach oben
WegVonDrogen
Bronze-User
Bronze-User


Anmeldungsdatum: 29.07.2010
Beiträge: 33

BeitragVerfasst am: 7. Aug 2010 16:57    Titel: Antworten mit Zitat

Moira hat Folgendes geschrieben:
WegVonDrogen hat Folgendes geschrieben:
Also,

ich finde Pornosucht komisch aber ...

vieleichtsolltest Du mit deiner Frau mehr selber Sex machen und mit Ihr über deine Wünsche reden.

Ich denke man findet immer einen Mittelweg der beiden Partein hilft. Sonnst solltest Du überdenken ob Sex dir so wichtig ist. Ich würde mich dann trennen. Wenn mich das belasten würde.

Aber das hoffe ich bei euch beiden natürlich nicht. Ich denke die Lösung ist reden über die Bedürfnisse und dann braucht man keine Pornos mehr.

Pornos finde ich völlig übertrieben weil die Frau wird da echt schlecht dargestellt.

Naja LG


Sorry, wenn es nicht stimmen sollte...Aber ihr seit die typischen Spießer, können miteinander vögeln, aber nicht miteinander reden. Ich hasse so Leute, warum seit ihr überhaupt (noch) zusammen? Ihr seid ne Schande für die Liebe und jede vernünftige Beziehung. Da schleicht sich irgendwann das Schweigen rein, und schwupps, habt ihr fast keine Gespräche mehr, und dümpelt feige vor euch hin. Ihr bezahlt den Preis für eure Feigheit. So einfach ist das. Redet miteinander, das sollte eigentlich die Grundbasis sein, aber heute wird nur hirnlos besprungen. Die letzten Spacken heiraten und kriegen Kinder, die dann unter der Unfähigkeit der Alten drunter leiden.


1. habe ich nicht dir geantwortet und 2. verstehe ich deine nachricht nicht.

aber wenn du mich meinst, versuche mal normal zu schreiben.

mehr fällt mir zu deiner nachricht nicht ein
Nach oben
Träumerle
Bronze-User
Bronze-User


Anmeldungsdatum: 10.07.2010
Beiträge: 22

BeitragVerfasst am: 8. Aug 2010 10:29    Titel: Antworten mit Zitat

@Wischu,

hi, ich bin eine Frau, 15 Jahre verheiratet, 1 Kind.

Warum glaubst du, daß du "süchtig" bist?
Ich gucke mir Pornobildchen/filmchen genauso gerne im Internet an wie mein Mann, allerdings nur ab und zu. Da die Pornoindustrie (auch im Internet) vor allem für Männer gemacht ist, finde ich es ganz normal und GESUND, daß (m)ein Mann sich dafür interessiert!
Wo es allerdings bei mir aufhören würde, wäre:
- wenn er kostenpflichtige Abos abschliessen würde, viel Geld für I-Netpornographie ausgeben würde
- zuviel Zeit mit Pornographie im I-Net verbringen würde (täglich, stundenlang)
- wenn er sich für verbotene Pornographie interessieren würde (mit Kindern, Tieren)
- wenn er regelmäßig vorm Computer onanieren würde
- wenn er anfangen würde heimlich nach I-Netpornos zu gucken, lügen würde

Wenn davon irgendetwas auf dich zutrifft, kann ich deine Frau verstehen. Falls nicht, denke ich, Du/Ihr seid verklemmt und redet nicht über Sexualität. Embarassed
Das ist Schade für euch beide und führt früher oder später zu Missverständnissen und Problemen in der Beziehung.

Hoffe, ich konnte dir helfen...

Gruß
Nach oben
Wischu852
Anfänger


Anmeldungsdatum: 04.08.2010
Beiträge: 14

BeitragVerfasst am: 8. Aug 2010 14:47    Titel: I-Pornosucht Antworten mit Zitat

danke träumerle und wegvondrogen für eure nachrichten.
das andere dazwischengequatsche habe ich ziemlich hirnlos empfunden. da meint jemand mit markigen sätzen und aufgemotztem gehabe eindruck schinden zu müssen, als habe er/sie alles im griff.
ich finde porno nach wie vor problematisch, denn kein mann kann mir erzählen, daß er bei porno seiner partnerin in phantasie treu ist. was soll dann das äußere getue, wenn man geil ist auf andere?

ich finde es gut, wenn ihr euch softpornos gemeinsam anseht und dann darüber reden könnt - toll! Und wenn es nicht so ist - wenn eine frau schlecht auf die bedürfnisse ihres mannes eingehen kann/will? dann gleich von trennung zu reden scheint mir auch ziemlich spießig, denn schnell auseinander laufen kann doch jeder - oder? das ist doch wohl heute keine kunst mehr einfach auszusteigen. aber was besseres scheint manchen leuten einfach nicht einzufallen.
außerdem ist sex in einer guten beziehung auch nicht alles - oder?
Nach oben
Träumerle
Bronze-User
Bronze-User


Anmeldungsdatum: 10.07.2010
Beiträge: 22

BeitragVerfasst am: 8. Aug 2010 20:04    Titel: Antworten mit Zitat

Lieber Wischu,

du hast da was falsch verstanden: Mein Mann und ich gucken nicht GEMEINSAM Pornos, sondern jeder für sich (wie gesagt, ab und zu) und wir reden auch nicht (anschließend?) darüber. Es ist für uns einfach selbstverständlich, daß wir uns für die Pornographie die leicht zugänglich ist (im I-Net, kostenlos natürlich, oder mal in Büchern) interessieren.
Etwas gewundert habe ich mich ja über deine Ansicht, man müsste seinem Partner in der Phantasie "treu" bleiben. Ist das etwa dein Ernst? Oder will deine Frau das?
Selbstverständlich bleibe ich meinem Partner in der Phantasie nicht "treu", dafür ist es ja PHANTASIE! Und das Beste ist, die kann niemand erraten und geht keinen etwas an...
Zum Theama Trennung: Ich habe nur gesagt, daß man Probleme kriegt, wenn man nicht, auch über "schwierige" Themen, miteinander redet. Und ein Problem hast du ja offensichtlich, sonst würdest du nicht nach Rat in diesem Forum suchen. Trennen muss man sich deshalb natürlich nicht, da gebe ich dir Recht. Auch der Sex wird, vor allem in langjährigen Beziehungen, völlig überbewertet, auch da gebe ich dir Recht.


Gruß[/quote]
Nach oben
Wischu852
Anfänger


Anmeldungsdatum: 04.08.2010
Beiträge: 14

BeitragVerfasst am: 9. Aug 2010 09:54    Titel: Internetpornosucht Antworten mit Zitat

danke träumerle, da hatte ich wirklich einige aussagen falsch verstanden, was das ansehen von porno und das gespräch darüber betrifft. für mich bleibt die frage, ob man phantasie und wirklichlichkeit so voneinander trennen kann? würdest du es deinem mann mitteilen können, daß du bei porno in phantasie mit einem anderen sex hast? und wie würde er darauf reagieren?
ich habe das mal mit meiner frau diskutiert und sie würde das sehr verletzen und sie in ihrer würde als frau beschädigen. ist das von ihr übertrieben?
Nach oben
veilchenfee
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 18.12.2009
Beiträge: 4060

BeitragVerfasst am: 9. Aug 2010 10:27    Titel: Antworten mit Zitat

Es gibt einfach Dinge, die man von seinem Partner nicht wissen will und dazu gehört, mit wem oder was er/sie in seiner Phantasie Sex hat. Man muss nicht alles wissen und man muss nicht über alles reden (sagt jemand, der seit 10 Jahren mit seinem Partner glücklich ist).

Aber auch da: Jeder wie er´s braucht.

Wenn mein Partner ab und an mal guckt, wäre mir das wurscht. Wenn er stundenlang hechelnd vorm Monitor säße, würde mich das ankotzen. Mit meiner Würde als Frau hätte das wenig zu tun - das Verhalten an sich würde mich einfach irritieren und ärgern. Möchte ich mit so jemandem zusammen sein? Nein.
Nach oben
WegVonDrogen
Bronze-User
Bronze-User


Anmeldungsdatum: 29.07.2010
Beiträge: 33

BeitragVerfasst am: 9. Aug 2010 11:16    Titel: Antworten mit Zitat

Hi

Also, natürlich schaut meine Frau auch mal ein Filmchen mit mir. Aber wir machen das eher so zum ablachen und Spass haben. Solange beide Patner Spass dran haben ist es ja auch OK.

Aber wenn einer echt nur Pornos schaut , ist das für mich persönlich zuviel.

Meine Frau versucht mir alles zu erfüllen was geht. Aber ich rede mir ihr auch darüber, worauf ich mal Lust habe. Oder Sie.

Wie gesagt ich wünsche euch beiden alles Gute. Und viel reden hilft.

Lg
Nach oben
Träumerle
Bronze-User
Bronze-User


Anmeldungsdatum: 10.07.2010
Beiträge: 22

BeitragVerfasst am: 9. Aug 2010 18:18    Titel: Antworten mit Zitat

Mein Gott Wischu,
was ist denn daran so schwer zu verstehen?
Es gibt die PHANTASIE und es gibt die REALITÄT! In der Phantasie bin ich schlank und wunderschön, haue jedem eine rein, der mir blöd kommt und habe den heissesten Sex mit Brad Pitt (stundenlang!). Und in der Realität ist eben alles anders. ABER die Vorstellung in meinen Gedanken macht die REALITÄT eben manchmal PHANTASTISCHER Wink

Ansonsten stimme ich Veilchenfee zu: Ich will nicht ALLES von meinem Partner wissen und ihn muss es nicht interessieren an wen oder was ich beim Sex denke! Auch deine Frau hat darauf KEIN RECHT, so hart es klingt.
Macht euch doch mal beide locker! Wenn der Sex schöner dadurch wird, daß SIE währenddessen an Brad und ER an Angelina denkt (oder daß sie es vor Leuten treiben oder im Porno mitspielen), dann haben doch BEIDE was davon...ist doch prima und keiner wird in seiner Würde verletzt. Rolling Eyes

Viele Grüße
Nach oben
Wischu852
Anfänger


Anmeldungsdatum: 04.08.2010
Beiträge: 14

BeitragVerfasst am: 26. Aug 2010 16:04    Titel: Internetpornosucht Antworten mit Zitat

war das nun alles zu diesem Thema?

Für mich ist das nicht gerade zufriedenstellend, denn meine Grundfrage ist für mich noch nicht wirklich zufriedenstellend beantwortet.

Wer kann mir sonst noch helfen?
Wer hat noch eine andere Antwort, als "machs, wenn es dir Spaß macht"?
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Fragen und Antworten Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2
Gehe zu:  
Impressum & Rechtliches
ForenübersichtIndex   SucheSuche   FAQFAQ   LoginLogin