Wer kann mir helfen habe einen Partner Drogenabhängig

Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Erfahrungsberichte
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Sonneblume
Anfänger


Anmeldungsdatum: 17.08.2010
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 17. Aug 2010 17:43    Titel: Wer kann mir helfen habe einen Partner Drogenabhängig Antworten mit Zitat

Hallo

Ich mache dies zum erstenmal weil ich alleine nicht mehr weiter komme.
Ich habe ein Partner der war 20 Jahre drogenabhängig hauptsächslich Heroin gespritzt.
Bin mit ihm über ein Jahr zusammen auch mit ihm verlobt.
Ich liebe ihn überalles ich war noch nie so glücklich seit 42 Jahren .Er hat direkt mit offenen Karten gespielt und sagte mir alles wegen seiner Vergangenheit.Wir halten uns gegenseitig fest b.z.w.geben uns beide halt.Ich habe mit Drogen nie was zutun gehabt auch heute noch nicht.
Beziehung läuft soweit gut ,aber auch ehrlich gesagt ein bißchen schwierig .Ich war selber fast 23 jahre verh.
Ich kann nicht so gut kritik einstecken ja ich mache fehlern aber gehe nicht fremd oder sonstiges.Nur das problem ist er hat immer recht ich komme nie dagegen an auch wen ich sage nei so war es nicht dann sagt er direkt das glaube ich dir nicht.Er will immer nur das hören was er denkt ,das macht mich kaputt und weis nie wie ich dann das gegenteil beweisen soll das es nicht so ist.
Ist das normal von so einem Menschen ? hat das was mit drogen zutun das was irgentwas kaputt gemacht hat im Kopf ?Bitte helft mir ich gehe dran kaputt.
Nach oben
ulla79
Gold-User
Gold-User


Anmeldungsdatum: 17.03.2009
Beiträge: 908

BeitragVerfasst am: 17. Aug 2010 21:36    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Sonneblume!

nein, ich denke, dass hat nichts damit zu tun. Jetzt ist er clean? Wie ich es verstanden habe, unterstellt er dir ja Sachen, Nicht so wie es bei "Abhängigen" ist, dass da grundsätzlich der Partner dem Abhängigen irgendwas in Bezug auf Drogen unterstellt. Bei euch ist es ja wohl eher umgekehrt.
Vielleicht ist es einfach sein Charakter. Es gibt Menschen, die wollen immer Recht haben, das hat nichts mit Drogen zu tun. Und ganz abgesehen davon, "greift" H das Gehirn nicht an, hab ich zumindest noch nie was davon gehört Wink
Nach oben
veilchenfee
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 18.12.2009
Beiträge: 4057

BeitragVerfasst am: 17. Aug 2010 21:57    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Sonnenblume,

wennn Du jetzt schon merkst, dass Du an dem Verhalten Deines Freundes kaputt gehst, solltest Du ihn auf keinen Fall heiraten.
Zitat:
Wir halten uns gegenseitig fest b.z.w.geben uns beide halt.

Auch da sehe ich ein Problem. Man soll sein Glück nicht von einem anderen Menschen abhängig machen. Das hat mit Liebe wenig zu tun. In einer Beziehung kannst Du nur ein gleichberechtigter Partner sein, wenn Du auch alleine, für Dich, ein souveräner Mensch bist. Das gleiche gilt für ihn.

Auch ich glaube nicht, dass das Verhalten Deines Freundes was mit seinem früheren Heroinkonsum zu tun hat. Er hat wahrscheinlich ein schwaches Selbstwertgefühl und versucht es zu heben, indem er Dich bei jeder Gelegenheit klein macht und erniedrigt. Er respektiert Dich anscheinend nicht. Versuche, von ihm diesen Respekt einzufordern. Wenn Du etwas genau weißt und es tatsächlich so ist, dann MUSS er Dir das glauben. Warum vertraut er Dir nicht? Frag ihn das mal, wenn Du die Kraft hast, den darauf folgenden "Zirkus" zu ertragen.

Grüße!
Nach oben
Sonneblume
Anfänger


Anmeldungsdatum: 17.08.2010
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 19. Aug 2010 23:11    Titel: hallo Ulla Antworten mit Zitat

Ich denke er hat angst mich zu verlieren,weil seine vergangenheit nicht so gut war.
Ich gebe mir wirklich mühe ich verschweige ihm nichts rede über meine gefühle offen mit ihm ,das gleiche macht er auch mit mir.
Ich denke mir er sieht das was er von mir sehen will ,nur das geht auch nicht von heute auf morgen.
Jeder Mensch ist anders.
Ich habe kein grund ihm anzulügen,dafür liebe ich ihn überalles.In meiner 1 ehe hat mein exmann mir freiheiten gelassen und wie haushalt ämtern u.s.w.habe ich alles alleine gemacht.Ich durfte also tun was ich wollte,habe aber nie was schlimmes gemacht nicht betrogen oder sonsiges.
Er ist 100 % genau mit allem das finde ich ja auch gut.Aber ich weis nicht wie ich ihm das in manchen sitationen beweißen soll das es nicht so wahr.
Oh mann es ist schwer .
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Erfahrungsberichte Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1
Gehe zu:  
Impressum & Rechtliches
ForenübersichtIndex   SucheSuche   FAQFAQ   LoginLogin