Kristall-Ring... Was soll das sein?

Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Fragen und Antworten
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
MarianneMesgow
Bronze-User
Bronze-User


Anmeldungsdatum: 16.08.2010
Beiträge: 63

BeitragVerfasst am: 18. Aug 2010 08:12    Titel: Kristall-Ring... Was soll das sein? Antworten mit Zitat

Hallo ihr Lieben,

ich hab letzt bei meinem Freund eine Nachricht gefunden, in der er seinen "Dealer" fragte, was denn nun mit seinem Kristall-Ring sei.
Anaich konsumiert mein Freund im Moment nichts mehr (soweit ich das weiß...) und hat sonst eigentlich nur noch gekifft (schlimm genug).
Früher hat er auch viele andere Sachen probiert, Speed, Pilze und was weiß ich nicht noch alles...
Ich weiß, dass er Crystal/Meth richtig übel findet und so viel Verstand traue ich ihm zu, dass er das nicht ausprobieren würde, aber diese SMS mit dem Kristall-Ring macht mich doch sehr stutzig.

Kan da von Euch jemand was mit anfangen? Kann man aus Harzöl auch Kristalle mache und die konsumieren?
Oder bin ich da voll auf 'nem falschen Dampfer...
Hab auch schon überlegt, ob es sich vielleicht ja um einen stinknormalen (Finger)Ring handelt, so Schmuck und so... nur, warum sollte er danach seinen Dealer fragen?

Hm, hoffe, ihr könnt mir helfen... ich bin zwar froh, dass mein Freund quasi clean ist (wobei ich auch nicht weiß, wie es ihm wirklich damit geht, weil er ungern über seinen Drogensachen spricht und er auch nur für mich aufgehört hat...), aber ich hab echt Angst, dass er mir was vor macht... Sooo lange kenne ich ihn eben auch noch nicht.

Danke schon mal im Vorraus!
Liebe Grüße,
Sylvia
Nach oben
MarianneMesgow
Bronze-User
Bronze-User


Anmeldungsdatum: 16.08.2010
Beiträge: 63

BeitragVerfasst am: 18. Aug 2010 08:18    Titel: Antworten mit Zitat

P.S.:(Die SMS hab ich gelesen... jaaa... ich war ohne sein Wissen an seinem Handy... aber ich denke, viele Angehörige von Drogenkonsumenten können mein Misstrauen verstehen, oder? Ich wohne 200 km von ihm entfernt, sehe ihn nur am WE und in der Woche hängt er halt nur mit Freunden rum, die weiterhin konsumieren...)
Nach oben
veilchenfee
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 18.12.2009
Beiträge: 4060

BeitragVerfasst am: 18. Aug 2010 10:13    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Marianne!
Also wenn er unter der Woche weiterhin mit seinen Drogen konsumierenden Freunden unterwegs ist, dann ist er mit Sicherheit NICHT clean. Sei nicht naiv! NIEMAND hört für einen anderen Menschen auf, schon gar nicht für eine Freundin, die so weit weg wohnt und die er ja kaum sieht. Alles nur Lippenbekenntnisse um des lieben Friedens willen.
Zitat:
und so viel Verstand traue ich ihm zu, dass er das nicht ausprobieren würde,

Drogen nehmen hat leider nichts mit Verstand zu tun, also verlass Dich nicht darauf! Das (ziemlich dämlich gewählte) Codewort "Kristallring" deutet übrigens meiner Ansicht nach schon auf Crystal Meth oder Speed hin. Stellt sich jetzt die Frage, wie Du mit der Situation umgehst.
Grüße!
Nach oben
MarianneMesgow
Bronze-User
Bronze-User


Anmeldungsdatum: 16.08.2010
Beiträge: 63

BeitragVerfasst am: 18. Aug 2010 10:45    Titel: Antworten mit Zitat

Puuuh... erstmal danke für deine Antwort... die liegt allerdings grad schwer im Magen...

Ich denke, ich müsste ihn wohl direkt drauf ansprechen, um zu wissen, was er damit meint, bzw. was es sein soll... dann weiß er zwar, dass ich geschnüffelt hab, aber er weiß eigtl eh, dass ich ihm wegen dem Drogenkram nicht vertraue...

Er sollte halt von dem Dealer was für einen Kumpel holen... ist halt die Frage, ob das für den Kumpel ist oder für ihn... ber er hat halt schon geschrieben "meinen Kristallring"...

Oh man...

Drogen sind ätzend... :/ Hätte ich das vorher gewußt, dann hätte ich mich da nicht drauf eingelassen... -.-
Nach oben
Sienna
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 31.08.2009
Beiträge: 1986

BeitragVerfasst am: 18. Aug 2010 11:11    Titel: Antworten mit Zitat

Hey,
ich denke auch, dass es vermutlich auf Crystal (=Kristall) Meth hinauslaufen wird.
Was ich mir aber auch noch vorstellen könnte, wären MDMA-Kristalle.
Beim Kauf von Drogen (gerade über Medien wie Handy oder Internet) muss man schon recht vorsichtig sein, deshalb wird er in solchen Rätseln geschrieben haben.
Nach oben
MarianneMesgow
Bronze-User
Bronze-User


Anmeldungsdatum: 16.08.2010
Beiträge: 63

BeitragVerfasst am: 18. Aug 2010 12:29    Titel: Antworten mit Zitat

Hm... krass... ihr macht mir Angst... ;(

Soll ich ihn denn jetzt einfach fragen, was ein kristallring und was er damit will oder so?

Ich weiß echt überhaupt, wie ich mit ihm darüber reden soll... oder ob ich einfach gehen soll...
Nach oben
Fentanyl
Silber-User
Silber-User


Anmeldungsdatum: 22.05.2010
Beiträge: 223

BeitragVerfasst am: 18. Aug 2010 13:02    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo
ich habe noch nie von einem Süchtigen gehört, dass er für
jemand anderen aufhört. Wie alt bist Du, das Du sowas glaubst?
Du kannst ihn schlecht fragen was es mit dem Kristall Ring auf sich hat, denn dann wüßte er, dass du seine SMS liest.Nicht schön. Aber Du kannst mir glauben, dass es sich NICHT um ein Schmuckstück handelt.
Nach oben
MarianneMesgow
Bronze-User
Bronze-User


Anmeldungsdatum: 16.08.2010
Beiträge: 63

BeitragVerfasst am: 18. Aug 2010 14:12    Titel: Antworten mit Zitat

Ich weiß, ich mag naiv rüberkommen, aber bis vor zwei Monaten hatte ich mit der "Welt" einfach NICHTS zu tun... und ich bin darüber ansich auch sehr froh, denn das ist einfach nichts für mich... Ich bin 25 btw... Und ich bin auch froh, dass ich nie etwas ausprobiert habe.

Und ich hab ja selber genügend Zweifel und Ängste und nicht umsonst bin ich misstrauisch, was das alles auf sich hat.

Und ja, fragen kann ich ihn wohl schlecht... Ich hab auch keine Lust, einfach wegzusehen oder so zu tun, als wäre alles in Ordnung, denn im Moment hab ich das Gefühl, regelrecht Paranoia zu schieben wegen dem ganzen Müll... Aber ich weiß eben auch nicht, was ich machen soll.
Und, ich sage mal, aus blauem Dunst heraus, einfach so zu sagen "Nö, sorry, ich mach Schluß!" finde ich eben auch unfair... aber jedesmal beim Thema Drogen werde 1. ich mega traurig und 2. wird er dann muffelig... Ich kann ja auch verstehen, dass ihnd as nervt, dass ich misstrauisch bin, er meinte, ich solle ihm doch einfach vertrauen.
Aber wie soll/kann ich bitte jemandem vertrauen, der auf jeden Fall viele Drogen konsumiert hat (wenn wohl auch nicht so, dass er direkt bei etwas geblieben ist...)?

Als ich eine Woche Urlaub hatte, war ich die ganze Zeit bei ihm. Und er hat sich weder komisch benommen, noch hatte er irgendwelche Anzeichen von einem Entzug. Das ist dann aber ja doch schon gut, oder?
Ich meine, wenn jemand Drogen nimmt, ob er jetzt richtig süchtig ist oder das gefühl einfach gerne hat, "high" zu sein, dann hält man das doch nicht eine Woche ohne Depris oder ähnlichem durch, oder?

Das ist so eine scheiß Lage... klar, zum Teil bin ich auch selber Schuld, aber ich finde, er sollte ruhig ganz normal mit mir versuchen über Drogen zu reden und mir nicht immer wieder zeigen, dass ich mit dem Thema nerve.
Nicht jeder hat die Erfahrungen gemacht, die er gemacht hat (und ich betone nochmals: ich bin glücklich drüber).

Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass er nach etwas süchtig ist... dafür würde er das mit der Abstinenz, wenn ich da bin, wohl zu gut durchhalten...
Des Weiteren betonen immer alle um ihn herum (seine Eltern, seine Freunde) wie lustig sie es finden, dass er so verliebt ist...

*seufz*
Nach oben
Cappu
Gold-User
Gold-User


Anmeldungsdatum: 16.01.2009
Beiträge: 483

BeitragVerfasst am: 18. Aug 2010 16:00    Titel: Antworten mit Zitat

Wenn es nur um ein Codewort gegangen wäre, dann wäre hier bestimmt nicht der Begriff "Kristallring" gefallen.
Wenn es sich um eine unspezifische Droge wie Gras handeln würde, dann wäre das Wort Kristall überflüssig. Von daher hat er entweder tatäschlich nen Ring da , oder aber es geht um etwas, was ähnlich klingt wie Kristall.
Mehr Alternativen gibt es nicht.
Nach oben
MarianneMesgow
Bronze-User
Bronze-User


Anmeldungsdatum: 16.08.2010
Beiträge: 63

BeitragVerfasst am: 18. Aug 2010 16:59    Titel: Antworten mit Zitat

Vielen lieben Dank für die Antworten!

Es kann sein, dass es sich um Drogen handelt, was auch immer für welche, ich find alle doof... es könnte aber auch was harmloses sein... und es könnte auch einfach nicht für ihn selber sein... immerhin holt er ab und zu Sachen für andere ab, da er den Dealer besser kennt und der nicht so viele Fremde um sich haben will.

Ich werde jetzt erstmal etwas abwarten, bevor ich was unternehme oder ihn anspreche...

Um mal etwas die Ernsthaftigkeit zu reduzieren: einen Ring würd ich ja gern haben wollen... mit Glitzersteinchen und so Very Happy Immerhin hat er meine Größe schon "ausprobiert" Razz

So, ich versuche, nicht den Teufel an die Wand zu malen!

Danke für Eure Unterstützung soweit!
Nach oben
Jana
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 02.10.2007
Beiträge: 1470

BeitragVerfasst am: 18. Aug 2010 17:19    Titel: Antworten mit Zitat

Finden das manche Frauen irgendwie anziehend, einen Lügner und einen süchtigen als Freund zu haben? Es ist völlig egal, warum man sich nicht vertraut, wo kein Vertrauen, da keine funktionierende Beziehung. Warum dauernd Kompromisse eingehen? Bei so etwas muss das nicht sein, es ist kein angeborener Schönheitsfehler, keine chronische Krankheit, es ist einfach eine Sache, die er selbstständig falsch macht und das mit Vorsatz. Das jetzt nur als Randbemerkung. Wenn das Junkyvolk irgendwelche Codewörter benutzt, sollte einem vernünftigen Menschen das am Arsch vorbeigehen. Diese ganzen Sorge-Threads a la "Mein Freund braucht Hilfe" nerven langsam. Er braucht vielleicht welche, aber dann lass ihn sich selbst helfen.
Nach oben
MarianneMesgow
Bronze-User
Bronze-User


Anmeldungsdatum: 16.08.2010
Beiträge: 63

BeitragVerfasst am: 18. Aug 2010 18:00    Titel: Antworten mit Zitat

@ Jana:

Ich habe in keinster Weise erwähnt, dass ich ihn bemuttern will, ihm unbedingt helfen will, oder?

Ich kann verstehen, dass Du angepisst bist, was manche Frauen (bestimmt auch Männer) sich gefallen lassen, aber ich habe mir bislang noch nichts gefallen lassen, außer dass es mit dem Vertrauen schwierig ist.
Da gebe ich Dir auch Recht: wenn kein Vertrauen da ist, ist es schwierig, die Beziehung aufrecht zu erhalten.

Und wenn... es dann der Fall sein sollte, und er Drogen konsumiert, dann werde ich weg sein. Das habe ich schon geschrieben.
Ich bitte Dich, mich nicht so darzustellen, als würde ich hier jetzt Hilfe-schreiend im Kreis rumrennen.

Ich hab mein eigenes Leben und ich bin stolz und froh, keine Drogen zu mir zu nehmen, und ich lass mich garantiert nicht von einem Junkie (oder evtl werdenden) dann "gefangen" nehmen. Da spring ich lieber ab.



Aber in 1. Linie wollte ich eh wissen, was Kristall-Ring zu bedeuten haben könnte... um MICH zu schützen, falls es meth sein könnte...

Aber Du hast wohl nicht ganz aufmerksam gelesen... vielleicht in Deinem Zornanflug oder was auch immer...
Nach oben
MarianneMesgow
Bronze-User
Bronze-User


Anmeldungsdatum: 16.08.2010
Beiträge: 63

BeitragVerfasst am: 18. Aug 2010 19:45    Titel: Antworten mit Zitat

@ Jana:
Mein Text war nicht böse gemeint.

Mir ist aber in der kurzen Zeit schon aufgefallen, dass hier doch gerne mal rumgezickt werde.

Ich bin zwar seine Freundin und er hat definitiv mal Drogen konsumiert. Als wir zusammen gekommen sind, hat er "nur" Gras geraucht.
Aber dennoch... meine Meinung dazu steht fest: entweder er hört auf oder ich bin weg.
Und bis jetzt... scheint es gut zu gehen (klar, misstrauisch bin ich und ihm 100 pro glauben kann ich eh nicht, aber ich gehe davon aus, dass er schon weiß, was er tut, da er ein geregeltes Arbeitsverhältnis hat, nichts schluren lässt).

Und ich hab dennoch Verständnis für die, die bei ihrem Partner bleiben.

Und nochmals: mir ging es ja jetzt um den Begriff "Kristall-Ring" - ich bin nunmal mega unerfahren mit dem ganzen Thema Drogen!
Nach oben
Fentanyl
Silber-User
Silber-User


Anmeldungsdatum: 22.05.2010
Beiträge: 223

BeitragVerfasst am: 19. Aug 2010 13:56    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Marianne
es ist durchaus möglich, dass jemand der Drogen nimmt eine Woche sauber sein kann ohne Entzugserscheinungen. Es kommt immer darauf an was, seit wie lange und wie hoch dosiert derjenige Drogen nimmt.Außerdem gibt es für Süchtige viele Möglichkeiten und Gelegenheiten "seine" Drogen zu konsumieren und niemand anderer bemerkt etwas davon, schon gar nicht jemand, der keine Ahnung von Sucht und Drogen hat.
Ich möchte nicht Schwarzmalen oder Dir Angst machen, aber so etwas kommt vor und nicht zu selten.Ich war selber jahrelang mit meinem Ex zusammen, bevor er bemerkt hat das ich Drogen(polytox) nehme.
Ich wünsche Euch trotzdem das ihr es schafft eine ehrliche Beziehung aufzubauen.
Gruß Fenta
Nach oben
MarianneMesgow
Bronze-User
Bronze-User


Anmeldungsdatum: 16.08.2010
Beiträge: 63

BeitragVerfasst am: 19. Aug 2010 17:57    Titel: Antworten mit Zitat

@Fentanyl: Danke für Deine Antwort. Und ich kann es auch gut nachvollziehen und befürchte, dass Du zum größten Prozentsatz Recht hast.

Ich werd erstmal gucken und noch ein wenig beobachten...
Und versuchen mir ihm zu reden... muss ja dann doch wohl sein... Smile

Danke an alle nochmal für die Antworten!
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Fragen und Antworten Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2
Gehe zu:  
Impressum & Rechtliches
ForenübersichtIndex   SucheSuche   FAQFAQ   LoginLogin