depressionen!

Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Fragen und Antworten
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
puppy
Anfänger


Anmeldungsdatum: 02.06.2009
Beiträge: 12

BeitragVerfasst am: 9. Sep 2010 11:15    Titel: depressionen! Antworten mit Zitat

hallo!weis nicht ob das thema hier richtig ist,aber hätt mal eine frage!ich hab momentan ziemlich viel streit mit mein mann,wir wollten sich schon scheiden lassen und das hätt ich nicht gepackt!jetzt haben wir sich wieder so halbwegs vertragen aber michnimmt das immer noch sehr mit,der streit!war heute bei mein hausarzt weil ich nicht mehr gscheit essen und schlafen kann!haben auch noch einen süssen sohn mit 20 monate!der arzt hat mir antidepressiva oder wie das heist verschrieben!1 mal am tag sollt ich die nehmen,die heisen CIPRALEX! habmir den beipack zettel durchgelesen und hab aber irgendwie angst davor die zu nehmen wegen der wirkung!und ich hab auch mal gehört das manche dann nicht mehr aufhören mit den und sind dann süchtig!hat irgendwer erfahrung damit und kann mir sagen ob ich die nehmen soll oder nicht?da steht auch was wegen autofahren und so,hab den schein und will ihn auch nicht verlieren!ich weis ja nicht wie ich auf das reagier!bitte um antwort so schnell wie möglich danke
Nach oben
Beppo
Silber-User
Silber-User


Anmeldungsdatum: 07.09.2010
Beiträge: 161

BeitragVerfasst am: 9. Sep 2010 15:37    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

also zu den Anti-Depressiva, ich muss jetzt auch welche nehmen da ich heute erkannt habe das ich unter einer Depression leide. Hab das nie so ernst genommen aber dies hat meinen Entzug scheitern lassen da ich psychisch immer weiter runter gerasselt bin und mich selbst zerfressen hab innerlich und auch wie du kein apetiet hatte und schlaflos bin. Diese >Tabletten kann man für einen gewissen Zeitraum nehmen ohne abhängig zu werden das ist klar.-2-4 Wochen.
Nimm diese auf jeden Fall weil mit Deprtessionen nicht zu spaßen ist es fürht wirklich bis zum Selbstmord wenn man dies nicht behandelt.
Wegen der Wirkung must du ausprobieren, klar jeder reagiert anders so ist das aber solltest du nicht drauf klar kommen gibt es alternativen an Medikamente.
Ich rate dir nur dringend diese Medikations Therapie zu machen, so schnell kann man davon nicht abhängig werden und schon mal garnicht wenn du so ne einstellung dazu hast. Anders wie beim Heroin.
Nach oben
veilchenfee
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 18.12.2009
Beiträge: 4060

BeitragVerfasst am: 9. Sep 2010 16:55    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo!
Cipralex ist ein Arzneistoff aus der Gruppe der selektiven Serotonin-Wiederaufnahmehemmer (SSRI) und macht definitiv NICHT süchtig. Eine Einnahme ist nur dann sinnvoll, wenn sie über mehrere Wochen oder sogar länger erfolgt. Eine Wirkung tritt erst allmählich ein.
Soll das Medikament irgendwann wieder abgesetzt werden, muss es ausgeschlichen werden, um Absetzsymptome (nicht zu verwechseln mit Entzugserscheinungen!) zu vermeiden.

Hab also keine Angst!

Eine andere Sache ist das mit Eurer Streiterei. Worum geht es dabei? Sind es grundsätzliche Differenzen oder bist Du einfach "nur" mit dem Baby und Deiner momentanen Lebenssituation unglücklich? Fühlst Du Dich von Deinem Mann allein gelassen?
Nach oben
puppy
Anfänger


Anmeldungsdatum: 02.06.2009
Beiträge: 12

BeitragVerfasst am: 9. Sep 2010 18:53    Titel: Antworten mit Zitat

danke für die antworten!naja bei unseren steit geht es darum:mein mann ist im supsti programm und hat einfach den willen nicht aufzuhören und schön langsam kann ich nicht mehr!der kleine ist der einzige was mich aufbaut!und ich will ja auch nicht ewig diese medis nehmen nur das mir gut geht dabei!weil es muss sich privat auch ändern!naja mal schaun wie es weiter geht
Nach oben
veilchenfee
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 18.12.2009
Beiträge: 4060

BeitragVerfasst am: 9. Sep 2010 20:09    Titel: Antworten mit Zitat

Sieh es mal so, puppy: Eine Substitution ohne Beikonsum ist doch schon mal was! Wenn er auf diese Art stabil ist und womöglich sogar arbeitet, ist es doch besser, als wenn er illegal unterwegs wäre! Stell Dir vor, er würde einen mangels Motivation zum Scheitern verurteilten Entzugsversuch starten und wäre dann nur noch aggressiv... oder würde anfangen zu saufen...

Clean sein ist schon besser, aber vielleicht braucht er einfach noch etwas Zeit...?
Nach oben
puppy
Anfänger


Anmeldungsdatum: 02.06.2009
Beiträge: 12

BeitragVerfasst am: 9. Sep 2010 20:39    Titel: Antworten mit Zitat

naja zeit hat er genung gehabt!ja bin auch froh das er arbeitet aber irgndwann muss er auch denken das er aufhört!wir haben auch gemeinsam ein kind!
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Fragen und Antworten Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1
Gehe zu:  
Impressum & Rechtliches
ForenübersichtIndex   SucheSuche   FAQFAQ   LoginLogin