ich bin süchtig nach...

Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Mediensucht
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Daoud
Anfänger


Anmeldungsdatum: 06.10.2010
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 6. Okt 2010 18:04    Titel: ich bin süchtig nach... Antworten mit Zitat

...fussball-spielen auf der playstation...sprich momentan fifa 2011 und pro evolution soccer 2011...ich bin seit 2 jahren nach dem ich die schule beendet habe arbeitslos. bin momentan 20 jahre alt...spiele meistens die ganze nacht durch...mein schlaf ist ungefähr von 8-11 uhr...von da an gehts weiter bis mindestens 7 uhr morgens...ohne pause...nur diese 2 games...haben mich einfach gefesselt. es wird zum sozialen problem...meine freundin, brüder und eltern beschweren sich...mein vater droht mir die konsole abzunehmen...habe angst arbeiten zu gehen da ich sonst keine zeit mehr zum spielen habe wie ich denke...auch jetzt plärrt im hintergrund die playstation...ich habe momentan tellermienen unter den augen wie ein heroin-süchtiger...esse auch nicht richtig...eher schlinge ich es rein wenn ich mal spiele weil der suchtdruck weiter zu spielen immer stärker wird...hab einfach die kontrolle über mein spielen verloren...andauernd spiele ich gegen leute aus aller welt...meine freunde sagen auch ich hab mich durch das spielen zum negativen verändert...ich bin aber richtig gut in diesen games...denke ich könnte auch damit geld verdienen...wäre echt mein traum...ansonsten bin ich ein gesunder mensch...kein alkohol, keine drogen...keine zigaretten...nie sowas konsumiert...es fing allerdings auch schon früh bei mir an mit der spielerei...in der grundschule spielte ich andauernd pokemon spiele bis der gameboy durchbrannte...heute hat mich fussball auf der playsi gefesselt...kennt jemand das problem? manchmal würde ich am liebsten die spiele verkaufen damit ich nicht weiter spielen kann...alle sagen bewerbe dich für ausbildung/arbeit...meine freundin sucht mir stellen...ich habe keine lust darauf wegen der spielerei...was kann ich noch tun? so leute muss auch mal weiter zocken...bin ganz hibbelig...aber tolle sache dass man sich hier austauschen kann.
Nach oben
veilchenfee
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 18.12.2009
Beiträge: 4057

BeitragVerfasst am: 6. Okt 2010 18:20    Titel: Antworten mit Zitat

Indem Du dauernd spielst und Dein sonstiges Leben, Deine Ausbildung, Arbeit etc. sausen lässt, machst Du Dich selbst zum Opfer.

Es läuft Dir nichts davon.

Klar kannst Du für den Rest Deines Lebens so weitermachen wie im Moment - auch mit Hartz 4 kann man einen PC haben und wenn es zu schlimm wird, kriegst Du vom Amt auch noch einen Betreuer und notfalls eine Putzfrau, die Dir die Wohnung dann und wann mal entseucht.

Doch willst Du das wirklich? Wie gesagt: Es läuft nichts davon. Wenn das Spielen Dir so wichtig ist, solltest Du eine entsprechende Ausbildung anstreben, die es Dir ermöglicht, z.B. Spiele zu programmieren. Oder ist es das gar nicht? Du willst gar nicht aktiv sein und programmieren, sondern einfach nur konsumieren und abschalten?

Ansonsten gibt es wenige Dinge, die so unwichtig sind wie Computerspiele. Dich derart gehen zu lassen kannst Du Dir nur erlauben, weil Du eben nichts für Deinen Lebensunterhalt tun musst. Sehr bequem ist das, aber stolz kannst Du nicht darauf sein.

Am liebsten würde ich Dir ein Jahr Bauernhof verordnen. Pflügen, säen, düngen, ernten, zubereiten - dann erst essen. Ställe ausmisten. Tiere schlachten, zerlegen. Regen, Schnee, Matsch. Das Existenzelle halt. Aber solange der Strom aus der Steckdose kommt und die Tiefkühlpizza aus dem Supermarkt, hast Du es zu einfach.

Es wundert mich, dass Dein Umfeld Dein Verhalten toleriert. Andererseits auch wieder nicht - ich würde schon keinem Kind erlauben, den Gameboy so zu strapazieren, dass er durchbrennt. Da liegt wohl die Ursache des Übels - jahrelange Gewöhnung. Doch es ist eine Scheinwelt, in der Du Dich bewegst ... ES SEI DENN, Du suchst Dir einen realistischen Weg, damit Dein Geld zu verdienen.
Nach oben
Daoud
Anfänger


Anmeldungsdatum: 06.10.2010
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 7. Okt 2010 00:45    Titel: Antworten mit Zitat

guten abend leute, wie geht es euch?

ich habe heute wieder 11 stunden gespielt.

veilchenfee, ich brauche garnicht viel, das mit hartz4 würde mir sogar locker ausreichen...ich will nicht viel luxus...also soll der staat mir doch die paar kröten geben...jeder muss doch selber wissen ob er arbeiten gehen will oder nicht...es gibt wie ich mitbekommen hab ja eh nicht genug arbeit, ich will nicht denen die arbeit wegnehmen die unbedingt arbeiten wollen.

ich hab immer bei arbeit so das gefühl dass man dann keine freizeit mehr hat und nur für den schwachsinn lebt...

warum denn scheinwelt? ich kann ganz und klar realität und virtualität unterscheiden.
Nach oben
veilchenfee
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 18.12.2009
Beiträge: 4057

BeitragVerfasst am: 7. Okt 2010 10:13    Titel: Antworten mit Zitat

Weißt Du, jedes Tierchen, jeder Vogel, UND auch jeder Mensch muss für sein Futter und seine Wohnung arbeiten und was tun. Warum nicht auch Du? Arbeit gibt es genug, mach dir da mal keine Sorgen, da nimmst Du niemandem was weg. Den Satz vom Arbeitslager verkneife ich mir hier mal. Wenn Du nicht arbeitest, bedeutet das normalerweise, dass Du verhungern musst.

Da unsere Gesellschaft den Anblick in der Gosse verhungernder Menschen aber nicht so gerne hat, wurde Hartz 4 erfunden (von wem nochmal? Sagt Dir der Name Bismarck was? Egal).

Es ist richtig, wer arbeitet hat wenig Freizeit. ALLERDINGS ist Arbeit nicht nur Mittel zum Zweck, es verschafft einem auch Selbstbewusstsein und Zufriedenheit.

Dass Du ein Problembewusstsein hast, zeigt Dein Eingangspost. Ansonsten glaube ich, Du möchtest nur provozieren, denn Du weißt genau, dass Du Dein Leben SO nicht verbringen kannst. Es sei denn, Du bist irgendwie behindert, hast das Asperger-Syndrom oder etwas Ähnliches.

Wen es dir wirklich nichts ausmacht, Dein Leben als Sozialkrüppel und -schmarotzer zu verbringen - bitte, viel Spaß. Wenn nicht, würde ich Dir empfehlen, professionelle Hilfe in Anspruch zu nehmen. Noch bist Du jung, noch hast Du eine Chance.
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Mediensucht Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1
Gehe zu:  
Impressum & Rechtliches
ForenübersichtIndex   SucheSuche   FAQFAQ   LoginLogin