Will wissen was mit meinem Freund los war! Waren es Drogen?

Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Fragen und Antworten
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
dontknow
Anfänger


Anmeldungsdatum: 02.11.2010
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: 2. Nov 2010 15:15    Titel: Will wissen was mit meinem Freund los war! Waren es Drogen? Antworten mit Zitat

Hallo Leute!

Ich bin irgendwie verzweifelt, da ich meinen Freund noch nie so erlebt habe...

Zuerst einmal unsere Vorgeschichte ganz kurz:
Sind seit einem Jahr und 3 Monaten ca. zusammen und lieben uns wirklich über alles. Die 5 Jahre davor hat er sozusagen um mich gekämpft.

Und ich habe ihn noch nie so erlebt als wie in der Halloween-Nacht:

Wir waren beide zu einem Halloween-Fest eingeladen und haben da ein paar Getränke getrunken - wirklich nicht so viel - ich meine wir wissen wie viel wir aushalten... weißer Wodka mit Cranberry-Saft ... das war die Mischung... und 4, 5 kleine Becher halten wir normalerweise locker aus.

Ich hatte auf jeden Fall einen kurzen Filmriss.. nicht lange .. vielleicht eine Stunde aber ich weiß immer wieder von einigen Kleinigkeiten...

Danach sind wir auf jeden Fall noch in unser Stammlokal gegangen.. war ziemlich viel los ..
wir gaben unsere Jacken bei unserm Barkeeper ab und hatten ziemlich viel Spaß .. und aus heiterer Hölle rennt mein Freund beim Hinterausgang hinaus - urplötzlich - ich wusste zuerst nicht was los war.. .bin ihm halt hinterher gerannt und mein Verstand war auch wieder total klar!

Nur er war mir einfach zu schnell und ich verlor ihn dann aus den Augen - er lässt mich sonst nie alleine stehen - ich konnte es nicht verstehen und bekam wirklich Angst.

Ich versuchte ihn anzurufen - er ging nicht ran..
Dann schrieb ich ihm eine SMS... wieso er mich alleine stehen lässt - was auf einmal los sei... bekam zuerst keine Antwort - in dieser Zeit schrieb er seiner Schwester was für ein Spaß er hat... - ich muss dazu sagen dass er alleine gegangen ist - und er mir mit klarem Verstand niemals fremdgehen würde oder sonst was - er würde mir auch niemals weh tun...
aber mit seinem Verhalten an diesem Abend hat er es..

auf jeden Fall bekam ich dann kurze Zeit später eine SMS nur mit der Frage Wooo...

auf jeden Fall hat er nur wirres Zeug geschrieben... man konnte es auch kaum lesen...

dann rufte er mich auf einmal zurück.. so nach 3/4 Stunden SMS hin und her udn fragte wo er sei?!

ich sagte darauf nur: dass ich das nicht weiß und er soll gefälligst zurückkommen.. dann legte er wieder auf...

auf jeden Fall rufte er 5 mal an und kam auf einmal ziemlich zerstört und traurig zu mir gerannt und beschrieb dass er nicht wusste was er da macht er kann sich nicht erinnern und dass es ihm selber weh tut was er mir geschrieben hat (muss da auch erwähnen dass er auf meinen satz: ich dachte wir gehören zusammen... geschrieben hat: Nein tun wir nicht, ob ich ihn verarschen will.. und eine halbe minute später wieder total was sinnloses was niemand enziffern konnte...)

Er sei auf einmal auf dem Weg nach hause sozusagen "zu sich gekommen" und hat die SMS von uns gesehen und hatte wieder klaren verstand und kam auch dann ziemlich schnell wieder zu mir zurück..

Er schlief dann zuhause auch gleich ein und am nächsten Tag hatter er starke Krämpfe im Bauch, ziemliches Kopfweh und Schwindelgefühle... das bis heute angehalten hat...

ich dachte zuerst auch dass es am Alkohol lag, aber ich weiß dass mein Freund ziemlich viel aushaltet und so viel hat er eben auch nicht getrunken

und diese reaktion - auf einmal losrennen und er weiß es nicht mehr und von einer zur anderen minute wacht er wie von einer trance wieder auf...

Am nächsten Tag haben wir auch total gerätselt und uns gewundert was da los war - es tat ihm total weh, dass er mir weh getan hat...

könnte das eine Droge gewesen sein.. wenn ja.. welche?


Ich hoffe ihr könnt mir helfen.. unsere Beziehung wäre dabei fast draufgegangen..
Nach oben
sugar_basel
Silber-User
Silber-User


Anmeldungsdatum: 29.03.2010
Beiträge: 170

BeitragVerfasst am: 2. Nov 2010 15:47    Titel: Antworten mit Zitat

Also ehrlich, das hört sich alles total Schwachsinnig an! Wenn dann musst du schon deinen Freund fragen ob er was genommen hat oder nicht, ich denke er muss es wohl am besten wissen!
Wie soll dir das jetzt jemand hier aus diesem Forum beantworten können?
Vielleicht hat er ja davor versehentlich falsche Pilze gegessen, oder er war kurz im Wald in der Zeit als er raus gerannt ist.
Und so gut weißt du ja anscheinend wohl auch nicht wie viel du verträgst, wenn du schon Filmrisse hast! Zumindest versteh ich das nicht unter "wissen was man verträgt."

LG sugar
Nach oben
dontknow
Anfänger


Anmeldungsdatum: 02.11.2010
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: 2. Nov 2010 15:52    Titel: Antworten mit Zitat

ok habe vielleicht vergessen zu erwähnen, dass wir keine drogen nehmen.. und ich schätze mal 4 - 5 kleine becher wodka-cranberry werfen niemanden so gewaltig um...
Nach oben
dontknow
Anfänger


Anmeldungsdatum: 02.11.2010
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: 2. Nov 2010 16:01    Titel: Antworten mit Zitat

dontknow hat Folgendes geschrieben:
ok habe vielleicht vergessen zu erwähnen, dass wir keine drogen nehmen.. und ich schätze mal 4 - 5 kleine becher wodka-cranberry werfen niemanden so gewaltig um...


könnte man ihm etwas ins getränk getan haben - das sollte meine frage eigentlich darstellen - es war einfach ein total anderes verhalten von ihm - total unkontrollierte handlungen die er im nachhinein bereute!
Nach oben
dontknow
Anfänger


Anmeldungsdatum: 02.11.2010
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: 2. Nov 2010 16:10    Titel: Antworten mit Zitat

sugar_basel hat Folgendes geschrieben:
Also ehrlich, das hört sich alles total Schwachsinnig an! Wenn dann musst du schon deinen Freund fragen ob er was genommen hat oder nicht, ich denke er muss es wohl am besten wissen!
Wie soll dir das jetzt jemand hier aus diesem Forum beantworten können?
Vielleicht hat er ja davor versehentlich falsche Pilze gegessen, oder er war kurz im Wald in der Zeit als er raus gerannt ist.
Und so gut weißt du ja anscheinend wohl auch nicht wie viel du verträgst, wenn du schon Filmrisse hast! Zumindest versteh ich das nicht unter "wissen was man verträgt."

LG sugar


ich meinte dass ich 4 gläschen wodka cranberry normalerweise gut vertrage Wink und ich mich selber wundere warum ich dann einen kurzen filmriss hatte...
Nach oben
sugar_basel
Silber-User
Silber-User


Anmeldungsdatum: 29.03.2010
Beiträge: 170

BeitragVerfasst am: 2. Nov 2010 16:21    Titel: Antworten mit Zitat

Ja ich habe das schon verstanden, dass ihr beide keine Drogen nehmt, aber vielleicht hat er was genommen ohne dein Wissen?!

Andererseits passieren an Halloween oft Sachen, die man sich einfach nicht erklären kann--->
dontknow hat Folgendes geschrieben:
ich meinte dass ich 4 gläschen wodka cranberry normalerweise gut vertrage


Mich würde mal interessieren wie alt ihr beide seid?

LG sugar
Nach oben
dontknow
Anfänger


Anmeldungsdatum: 02.11.2010
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: 2. Nov 2010 16:30    Titel: Antworten mit Zitat

ich bin 22 und er 24 - und wir haben beide überhaupt keine erfahrungen mit drogen gemacht - noch nie genommen ... deshalt habe ich gedacht dass ich mal hier nachfrage und vielleicht auch eine brauchbare antwort bekomme...

und nein er nimmt garantiert keine drogen - das passt nicht zu ihm - er hat noch nie welche genommen und würde es auch nicht... (glaub mir - so gut kenne ich ihn - was ich allerdings an seinem verhalten in dieser nacht nicht behaupten kann...)

vielleicht hat er OHNE sein wissen drogen zu sich genommen - das kann eben sein und deshalb
wollte ich doch einfach nur wissen ob diese sympthome auf irgendwelche drogen zutreffen könnten...
Nach oben
veilchenfee
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 18.12.2009
Beiträge: 4060

BeitragVerfasst am: 2. Nov 2010 19:37    Titel: Antworten mit Zitat

Klar, das kann schon sein. Doch um welche Substanz es sich gehandelt haben könnte, kann ich Dir nicht sagen. Vielleicht die gefürchteten "Ko-Tropfen", so niedrig dosiert, dass ihr nicht ganz zusammengeklappt seid. Wer war denn der Veranstalter der Party? Im Zweifelsfall würde ich mich an ihn halten bzw. an den, der die Getränke gemanagt hat.

Am besten wird jedoch sein, ihr vergesst das Ganze möglichst schnell. Ich denke nicht, dass Ihr was herausfinden werdet und es ist sinnlos, zu viel Energie in die Aufklärung dieser Angelegenheit zu stecken. Schaut lieber, dass Ihr wieder zueinanderfindet und die Risse in Eurer Beziehung kittet. Und dann Schwamm drüber.

Auch mir ist an Halloween übrigens schon was Krasses passiert, allerdings hatte ich LSD genommen und wusste, wo´s herkommt.

Grüße.
Nach oben
Jana
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 02.10.2007
Beiträge: 1470

BeitragVerfasst am: 3. Nov 2010 10:31    Titel: Antworten mit Zitat

dontknow hat Folgendes geschrieben:
aber ich weiß dass mein Freund ziemlich viel aushält


Nicht "aushaltet". Hast du auch schon mal auf einen Marienkäfer "getretet"?

dontknow hat Folgendes geschrieben:
könnte man ihm etwas ins getränk getan haben


Das ist ein Mythos und in 99,9% der Fälle die bequemste Ausrede für zu viel Alkohol. Keiner "verschenkt" seine teuren Drogen, höchstens dann, wenn er wirklich was davon hat, dir Schaden zuzufügen. Plant man so etwas und setzt es bei einer lächerlichen Halloween-Party um? Nein, wohl kaum.

sugar_basels ersten Beitrag schließe ich mich an. Ferndiagnose unmöglich, zumal wir den normalen geistigen Zustand des Freundes nicht kennen, sondern nur wissen, dass du - noch völlig durch die rosarote Brille - ihm vertraust.
Nach oben
dontknow
Anfänger


Anmeldungsdatum: 02.11.2010
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: 3. Nov 2010 11:22    Titel: Antworten mit Zitat

Jana hat Folgendes geschrieben:
dontknow hat Folgendes geschrieben:
aber ich weiß dass mein Freund ziemlich viel aushält


Nicht "aushaltet". Hast du auch schon mal auf einen Marienkäfer "getretet"?

dontknow hat Folgendes geschrieben:
könnte man ihm etwas ins getränk getan haben


Das ist ein Mythos und in 99,9% der Fälle die bequemste Ausrede für zu viel Alkohol. Keiner "verschenkt" seine teuren Drogen, höchstens dann, wenn er wirklich was davon hat, dir Schaden zuzufügen. Plant man so etwas und setzt es bei einer lächerlichen Halloween-Party um? Nein, wohl kaum.

sugar_basels ersten Beitrag schließe ich mich an. Ferndiagnose unmöglich, zumal wir den normalen geistigen Zustand des Freundes nicht kennen, sondern nur wissen, dass du - noch völlig durch die rosarote Brille - ihm vertraust.


es nützt mir ehrlich gesagt überhaupt nichts, wenn man mir hier nicht glaubt... auf solche antworten kann ich ehrlich gesagt verzichten .. zumal du uns nicht kennst ... und auf deine aussage von wegen rosarote Brille kann ich allemal verzichten - hier kann ich nur darüber lachen.. weil ich weiß dass ich ihm vertrauen kann - und da ist keine rosarote brille im spiel..

ich meinte ja nur dass auch wenn er sonst alkohol getrunken hat beim ausgehen dass er noch nie so war und er selbst nicht wusste was ihm geschieht.. deshalb wollte ich nur mal nachfragen, aber wie schon gesehen.. hier bekomme ich keine nützliche antwort also - das einzige danke an veilchen...

--closed--
Nach oben
Jana
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 02.10.2007
Beiträge: 1470

BeitragVerfasst am: 3. Nov 2010 13:52    Titel: Antworten mit Zitat

Wäre: "Ja, sie haben ihm was ins Getränk getan" deine zufriedenstellende Antwort gewesen? Gewiss, denn dadurch wärst du wesentlich schlauer, wüsstest, was es war, wer es war und vor allem, wieso dein Freund so sehr drauf reagiert.

Das hier ist wieder so ein typisches "Lasst-mich-in-Ruhe-heulen"-Thema. Ein paar gut gemeinte Antworten die nicht schön klingen, Laune versaut. Aua.
Nach oben
Clueless
Bronze-User
Bronze-User


Anmeldungsdatum: 25.01.2010
Beiträge: 30

BeitragVerfasst am: 3. Nov 2010 17:01    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo!

Also wenn einem sowas passiert will man doch klar wissen warum... also ich kann das verstehen.

Und von wegen "teuere" Drogen. Liquid gibts literweise und auch noch günstig, wenn man ran kommt. Also mit "wer verschenkt denn Drogen", macht man sich´s schon etwas einfach.

Ich würd mir ehr überlegen wer was ins Getränk hat. Kann ja nur jemand sein mit dem dein Freund noch was offen hat, oder der an dich ran wollte...

Persönlich kenne ich niemanden dem sie was ins Glas rein haben, aber irgendwie wissen wir doch alle dass es sowas gibt Wink

Na dann, immer schön auf die Gläser aufpassen!

Grüße
Nach oben
Sienna
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 31.08.2009
Beiträge: 1986

BeitragVerfasst am: 3. Nov 2010 17:17    Titel: Antworten mit Zitat

Sieh mal, es ist doch überhaupt nicht plausibel, dass deinem Freund Drogen ins Glas gekippt wurden.
Denn warum sollte jemand so etwas tun? Um sich einen Spaß draus zu machen, jemand fremden auf Drogen zu sehen? Wohl kaum.
Bei einer Frau wäre es noch am ehesten einleuchtend (Vergewaltigung), aber bei einem Mann? Wie Jana schon sagt, außerdem sind Drogen (ja, auch GBL kostet etwas) nicht gerade billig, um sie einfach so zu vergeuden. Lieber nimmt man GBL selbst als einem anderen etwas ins Glas zu tun. Wink
Dieses "Ohje mir hat jemand was ins Glas getan"-Gejammer ist leider ein Massenphänomen geworden (den HarztIV Medien sei's verdankt), das auch oft als Ausrede herhalten muss. Nach dem Blackout am nächsten Morgen möchte man halt irgendetwas anderes bzw. anderen für sein eigenes Fehlverhalten verantwortlich machen. Was, ich habe zu viel getrunken? Niemals, mir wurden bestimmt Drogen ins Glas gekippt!
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Fragen und Antworten Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1
Gehe zu:  
Impressum & Rechtliches
ForenübersichtIndex   SucheSuche   FAQFAQ   LoginLogin