er hat schulden im knast

Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Fragen und Antworten
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
alent
Anfänger


Anmeldungsdatum: 06.09.2010
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 6. Nov 2010 13:05    Titel: er hat schulden im knast Antworten mit Zitat

hallo zusammen

ich habe eine etwas andere frage und hoffe mir kann jemand seine erfahrungen berichten.
mein freund ist im knast wegen dealerrei. er hat eine tharapie angefangen anstatt knast... leider mist gemacht und eingefahren. ich weiss das er im knast wieder mal rückfällig geworden ist mit subu. tja wie ist so läuft hat er mir versichert es war nur einmal und macht das nichtmehr. heute hat er mich angerufen und gesagt ich soll im geld schicken und ihn besuchen er müsse mit mir reden. ich sagte ihm das ich nichts schicken kann da ich selbst diesen monat knapp dran bin. er wurde daraufhin etwas böse und meinte ich müsste aber trotzdem bald was an jemanden überweisen sonst bekommt er bald richtig probleme.
ich weiss jetzt nicht wie ich mich verhalten soll... hat jemand ähnliche erfahrungen ? oder kann mir jemand einen rat geben ? ich bin grad ziemlich enttäuscht von ihm und hätte nie gedacht das er mich in so sachen mit reinziehen wird. ach will einfach mal eure meinung hören

danke schonmal
Nach oben
krebs88
Gold-User
Gold-User


Anmeldungsdatum: 13.08.2010
Beiträge: 356

BeitragVerfasst am: 6. Nov 2010 13:32    Titel: Antworten mit Zitat

hi
ich will dir nicht deine hoffnung nehmen aber...es ist so uferlos...und er wird drauf bleiben ...100%sonst hätte er sich doch zusammen gerissen in therapie...er ist noch nicht soweit ...denk ich mal...wenn ihr schon länger zusammen seit...bist du doch auch drauf oder?für den fall das ja ...müßtest du doch wissen wie es ist und das es eher unwahrscheinlich ist das es klappt...wenn du nicht drauf bist...dann rate ich dir ...bleib ruhig mit ihm zusammen aber nimm einbisschen abstand ...du belastest dich nur damit und er verlässt sich auf dich...das du zb geld schickst bzw überweißt...außerdem muß er sich selber drum kümmern es kann ja nicht sein das du seine sachen ausbügelst...oder?
ich versteh dich schon ...du liebst ihn...aber genau deshalb ...muß er kapieren ..er schadet euch beiden nicht nur sich...und ich bin mit meinem 6 jahre zusammen gewesen und hab genug durch mit solchen sachen...glaubs mir ...das meiste sind nur leere worte..erst wenn es hart auf hart kommt kapiert er was los ist...vorher nicht...auch wenns weh tut...sei dir bewusst das du die rolle hast in der beziehung ...veranwortlich für dich und ihn zu sein...denn er verlässt dich doch auf dich oder nicht?
liebe grüße -lass den kopf nicht hängen...wielang muß er denn einsitzen?meinst du denn das hat zukunft so?
Nach oben
alent
Anfänger


Anmeldungsdatum: 06.09.2010
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 6. Nov 2010 13:42    Titel: Antworten mit Zitat

danke für deine antwort.

nein ich bin nicht drauf, hab mit drogen nichts zu tun. früher mal in meiner wilden zeit auf partys usw aber ansonsten nicht. er muss noch bis 11.05.2011 also nicht mehr lange. ja es hat zukunft wenn er den scheis mal bleiben lässt und sein hirn einschaltet. das ist es ja ... ich weiss nicht was stärker ist, unsere liebe oder die drogen. ich glaube ihm das er das alles nicht mehr will aber er lässt sich zu schnell runterziehen. mich zieht er jetzt schon mit rein da kommt echt ein fader beigeschmack hoch
Nach oben
veilchenfee
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 18.12.2009
Beiträge: 4060

BeitragVerfasst am: 6. Nov 2010 13:50    Titel: Antworten mit Zitat

Diese Nummer habe ich leider auch schon erlebt. Da verhält sich einer unvernünftig und verantwortungslos, reitet sich in die Scheiße und jammert dann rum, dass man ihm helfen soll. Hilft man nicht oder kann gerade nicht helfen, wird er aggressiv.

Ich habe damals zunächst alles gemacht, Briefmarken geschickt, Geld, ... doch es kamen immer nur neue Forderungen. Die Arbeit im Knast wurde natürlich verweigert, da "unter Niveau". Irgendwann hatte ich die Schnauze voll und ich habe einen Brief geschrieben, dass ich ab sofort nicht mehr zur Verfügung stehe. Und das war´s dann.

Es war eine gute Entscheidung und der erste Schritt zurück ins Leben.

Außerdem solltest Du bedenken, dass die Briefe ja wohl alle gelesen werden. Je deutlicher Du Dich distanzierst und je vernünftiger Du argumentierst, um so weniger gerätst Du selbst in den Fokus der Justiz. Ich finde es richtig, dass Du Dich da in nichts hineinziehen lassen möchtest.
Nach oben
Jana
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 02.10.2007
Beiträge: 1470

BeitragVerfasst am: 6. Nov 2010 14:13    Titel: Antworten mit Zitat

Was du machen solltest? Nicht in der Asozialen-Szene verkehren. Nicht so einen heruntergekommenen Freund haben, nicht deine Ideale niedriger Prinzipien unterordnen, nicht naiv sein. Der nimmt noch einmal Drogen und wird wieder Schulden haben. Lass ihn da wo er ist. Dafür gibt es Gefängnisse.
Nach oben
frau holle
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 24.09.2010
Beiträge: 1723

BeitragVerfasst am: 6. Nov 2010 15:48    Titel: Antworten mit Zitat

Ja so sehe ich es auch.
Das einzig richtige was du tun kannst, ist die finger von ihm zu lassen. Denn wie du ihm auch helfen wirst, am ende wirst du immer die dumme sein.
Egal bei was, egal bei wem, -ER- wird niemals derjenige sein, der was falsch macht, er wird immer die opferrolle spielen und schuld haben immer die anderen.
Also hör auf deinen verstand, denn er hört nicht darauf!
Nach oben
ulla79
Gold-User
Gold-User


Anmeldungsdatum: 17.03.2009
Beiträge: 908

BeitragVerfasst am: 6. Nov 2010 19:20    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo alent!

Also im Knast was überweisen? Das geht schon mal nicht! Das er Ärger hat, kann ich mir schon vorstellen, wahrscheinlich ist es auch da nicht bei einem Rückfall geblieben, sonst wäre der Ärger nicht. Du musst bedenken, da drin ist alles noch mal so teuer und die Mittel sind begrenzt…

Da muss ich meinen Vorpostern recht geben, die Briefe werden gelesen. Da fällt es schon mal auf, wenn er sagt, er braucht Geld weil er sonst Ärger bekommt. Da werden die Beamten schon möglicherweise darauf achten. Kommt wahrscheinlich auch darauf an, wo er sitzt.

Ich nehme auch mal an, selbst wenn du ihm Geld überweisen würdest, er hat da drin keinen freien Zugang! So hart es klingen mag, vielleicht wird er dann verprügelt oder sonst was. Aber es ist wohl so, dass auch er erstmal wirklich tief sinken muss.
Er ist anscheinend noch nicht so weit, es selber einzusehen, sonst hätte er die Therapie durchgezogen. Glaube mir, ich weiß wovon ich spreche! Ich bin in der gleichen Situation. In seiner Knastzeit hat er auch viel gesagt und versprochen und dies in dem Moment auch so gemeint, doch kaum war er wieder draußen, kam wieder der „tolle“ Umgang und alles war dahin.

Das er sich so schnell runterziehen lässt, ist ein typisches Charkterzeichen von Süchtigen. Meiner lässt sich auch so leicht beeinflussen und hat selber überhaupt keinen starken Willen. Es ist auch wirklich so, dass zum Teil die Einsicht fehlt, Fehler gemacht zu haben. Eigentlich müsste jedem ein Licht aufgehen, wenn er im Knast sitzt! Das gehört ja schließlich nicht zu den Standarderfahrungen, die jeder mal machen muss…Aber daran sieht man ja, wie stark die Sucht ist!

Hat er zu vielen Leuten draußen Kontakt? Vielleicht ist es für ihn ein Anstoß, wenn du ihm mal deine Gefühle schreibst… Zeit zum Nachdenken hat er ja …
Nach oben
alent
Anfänger


Anmeldungsdatum: 06.09.2010
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 6. Nov 2010 21:00    Titel: Antworten mit Zitat

danke schonmal an alle

doch man kann in den knast geld überweisen. die können zwar nicht bar darüber verfügen aber einkaufen. ich soll das geld nicht ihm überweisen sondern jemand anderen. ich denke an den der ihm das zeug gegeben hat. ich kenn ihn schon lange und ich weiss das er ein lieber kerl ist, deswegen möchte ich ihn ungerne in schwierigkeiten bringen aber andersrum bringt er mich ja auch in schwierigkeiten. ich besuch ihn am dienstag und bin gespannt was los ist denn anscheinend will er jetzt klartext mit mir reden.
Nach oben
Jana
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 02.10.2007
Beiträge: 1470

BeitragVerfasst am: 6. Nov 2010 21:42    Titel: Antworten mit Zitat

alent hat Folgendes geschrieben:
ich kenn ihn schon lange und ich weiss das er ein lieber kerl ist, deswegen möchte ich ihn ungerne in schwierigkeiten bringen aber andersrum bringt er mich ja auch in schwierigkeiten.


Soll ich dir mal das Wort "lieb" in Verbindung mit dem sozialem Abgrund umschreiben?

- Notgeil
- Lügner
- Faul, jedoch clever darin, andere für sich arbeiten zu lassen
- Verräter/hinterlistig

Wer aus dem tiefen Loch hinaus will muss auf faire Weise gnadenlos sein. Da gibt es keine "lieben" Typen, die das schaffen. Vergiss den Quatsch und verwende die gut gemeinte Energie in etwas anderes. Spende Geld für Tierschutz, bilde dich beruflich weiter. Lass so jemanden bei anderen, dümmeren anbeißen.
Nach oben
ulla79
Gold-User
Gold-User


Anmeldungsdatum: 17.03.2009
Beiträge: 908

BeitragVerfasst am: 7. Nov 2010 01:12    Titel: Antworten mit Zitat

Vergiss nicht, er hat sich in Schwierigkeiten gebracht! Und wenn er mit der Sache in Briefen noch ausführlich schreibt ist es auch nur noch eine Frage der Zeit, bis er von der JVA-Seite aus Ärger bekommt! Auch sitzt bei Besuchen ein Beamter dabei, ob zugehört wird, hängt auch von der JVA ab und wahrscheinlich auch von der Strafe. Gerade bei BtMGlern wird aber mehr kontrolliert, schon wegen möglicher Einfuhr.

Du kannst für ihn da sein, aber nicht für seine Sucht! Geschweigedenn für die Finanzierung oder fast schon Beschaffung. Wenn du jetzt damit anfängst, wird es immer weiter gehen, und 1 Jahr ist noch lang... Irgendwann wird dann der Punkt kommen, wo du vielleicht noch was reinschmuggeln sollst und dann steckst du wirklich mit drin.

Gerade jetzt, wo er ja eigentlich eine Chance hat, solltet ihr euch nicht noch damit befassen, sondern mit anderen Dingen, die nichts mit Sucht zu tun haben. Es ist wichtig, eine Perspektive zu haben und an die Zukunft zu glauben, gerade, wenn er sitzt.
So eine Besuchszeit ist doch nicht lang und wenigstens ein Stückchen normales Leben, gib ihm da eine Perspektive in ein anderes Leben...
Nach oben
krebs88
Gold-User
Gold-User


Anmeldungsdatum: 13.08.2010
Beiträge: 356

BeitragVerfasst am: 7. Nov 2010 10:22    Titel: Antworten mit Zitat

hi alent
wenn du NOCH NICHT drauf bist dann rette deinen arsch bevor es zu spät ist...es gibt punkte da muß man einfach einen gesunden egoismus haben...und leider kann man sich nicht entscheiden zwischen liebe und sucht...das ist so unmöglich...du mußt dich distanzieren und wenn ihm was an dir liegt dann siehst du ob er für duch kämpft oder nicht und ganz ehrlich...auch wenn du ihm nicht egal bist...die drogen sind wichtiger...(leider)
also laß dich da nicht rein ziehen...denn es wird so kommen das du früher oder später auch drauf bist...glaub mir...es ist einfach so ..außer du trennst dich endgültig...sonst wird diese beziehung der erste schritt in die sackgasse sein...du das ist ein weg aus dem du dich alleine befreien mußt da wird er dir nicht beistehen...wenn er jetzt schon so egoistisch ist...
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Fragen und Antworten Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1
Gehe zu:  
Impressum & Rechtliches
ForenübersichtIndex   SucheSuche   FAQFAQ   LoginLogin