Mein Freund hat gekifft

Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Cannabis (Kiffen)
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
MuffMuffMuffy
Anfänger


Anmeldungsdatum: 06.11.2010
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 6. Nov 2010 15:33    Titel: Mein Freund hat gekifft Antworten mit Zitat

Hallo,
mein Freund hat mir letztens erzählt, dass er schon ein/zweimal gekifft hat.
Ich selbst würde es nicht tun, aber das muss ja eigentlich jeder für sich selbst entscheiden, zumal es ja 'nur' ein/zweimal waren.
Problem ist nur: er ist gerade mal 16!
Ich hab keine genaueren Infos, weiß nur, dass er es getan hat und es toll fand. Er meinte auch, dass er es bestimmt wieder machen wird und dass es ja seine Sache sei.
Tja und jetzt weiß ich nicht was ich denken soll. Soll ich mich einmischen? Was soll ich tun?
Könnt ihr mir helfen?

Liebe Grüße
MuffMuffMuffy
Nach oben
veilchenfee
Foren-Guru
Foren-Guru


Anmeldungsdatum: 18.12.2009
Beiträge: 4057

BeitragVerfasst am: 6. Nov 2010 18:19    Titel: Antworten mit Zitat

Grundsätzlich ist es schon seine Sache, ob er kifft oder nicht. In dem Moment, wo er mit Dir "zusammen" ist, betrifft es Dich aber natürlich auch und damit ist es nicht mehr nur seine Sache. Für Dich gibt es also folgende Möglichkeiten:

* Du möchtest nicht mit einem Drogenkonsumenten zusammen sein, daher stellst Du ihm ein Ultimatum.
* Dir ist die Beziehung mit ihm so wichtig, dass Du Dich damit abfindest, dass er Drogen konsumiert.
* Du fängst selbst an zu kiffen.

Aber mal ehrlich: Möchtest Du ihn später heiraten? Kannst Du ihn Dir als Vater Deiner Kinder vorstellen? Denkst Du überhaupt schon so weit? Meist sind diese Teenie-Beziehungen sowieso nicht von langer Dauer. Du kanst auch erstmal alles so weiterlaufen lassen und wenn er dann wirklich öfter kifft und es Dich stört, trennst Du Dich. Andererseits ist es blöd, Zeit und Energie in eine von Anfang an zum Scheitern verurteilte Beziehung zu investieren. Dass er erst 16 ist und "schon" zwei Mal gekifft hat, halte ich für undramatisch. Andere fangen wesentlich früher an.

Schlussendlich musst Du selbst wissen, wie sehr es Dich stört und ob Du unter diesen Voraussetzungen Zeit mit einem Menschen verbringen willst. Vernünftiger ist es jedenfalls, keinerlei Kontakt zu Drogen zu haben. Auch nicht indirekt. Auf keinen Fall würde ich ihm jedoch Moralpredigten halten. Ich denke, er hat sich entschieden.
Nach oben
MuffMuffMuffy
Anfänger


Anmeldungsdatum: 06.11.2010
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 6. Nov 2010 19:07    Titel: Antworten mit Zitat

Naja unsere Beziehung hält an sich schon relativ lange (3 Jahre) für unser Alter. Klar ist es eine Teenie-Beziehung, aber dennoch halte ich es für durchaus möglich, dass es noch lange hält (auch wenn es naiv klingt).
Wie dem auch sei. Ich kenn mich damit ja doch recht wenig aus und konnte es schlecht beurteilen. Deshalb danke für die Tipps und die Einschätzung!
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Cannabis (Kiffen) Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1
Gehe zu:  
Impressum & Rechtliches
ForenübersichtIndex   SucheSuche   FAQFAQ   LoginLogin