Heroin im Urin

Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Heroin
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Beppo
Silber-User
Silber-User


Anmeldungsdatum: 07.09.2010
Beiträge: 161

BeitragVerfasst am: 11. Nov 2010 09:33    Titel: Heroin im Urin Antworten mit Zitat

Hallo,

folgendes:
Habe einen Fehler gemacht und wieder was genommen. War 3 Wochen clean. Bekomme aber auch 4 ml Pola.

Am Dienstag Mittag gegen 13 Uhr holte ich mir ne 10er Blombe das heisst 0,1-0,2g und rauchte es, war wirklich nicht viel. Habe dann sehr viel getrunken, den Mittwoch auch noch, musste sehr oft auf toillette und am Donnerstag Morgen jetzt ( Uhr musste ich Urin abgeben.

Jetzt habe ich große Angst das der Urin Positiv ist wegen meiner Sub stitution.

Weiss einer ob der Postiv sein wird oder negativ. 2-3 Tage steht im Internet aber es war ja nur 0,1-0,2g.

Gruß Beppo
Nach oben
cmbt111
Gold-User
Gold-User


Anmeldungsdatum: 21.02.2010
Beiträge: 382

BeitragVerfasst am: 11. Nov 2010 09:57    Titel: Antworten mit Zitat

Schön, daß Du den Fehler nacher erkennst Evil or Very Mad Außerdem bist Du nicht clean, wenn
du Opioide (Pola) bekommst!

Streifentest zu 95% positiv Labortest zu 100% !

Liegt an dem Morphinmetaboliten!

greetz
cmbt
Nach oben
gema1509
Gold-User
Gold-User


Anmeldungsdatum: 14.04.2010
Beiträge: 522

BeitragVerfasst am: 11. Nov 2010 12:10    Titel: Antworten mit Zitat

holla!

1. erst handeln, dann denken -> immer schlecht

2. 0,1 - 0,2g h ? - ma ehrlich, was is das denn? ich hätt mir dafür kein loch innen arm gemacht und rauchen ist ja noch viel effektiver Rolling Eyes

wie dem auch sei, ich war in 48 std schon des öfteren sauber. könnstest also noch glück haben...

Idea
Nach oben
G4MoN
Bronze-User
Bronze-User


Anmeldungsdatum: 22.10.2010
Beiträge: 57

BeitragVerfasst am: 11. Nov 2010 15:30    Titel: Antworten mit Zitat

Hi Beppo,

Also meine Freundin hat vor kurzem eine nase gezogen und nach 7 Tagen UK Test Positiv!


Wer beikonsum hat fälscht UK.Hast du davon schonmal was gehört?Du steckst die uk in einen Becher(Metha,Pola Becher) der in einen Marmeladen Glas kommt mit kochendem Wasser!Also brauchst du auch einen Digitalen Thermometer.36-37 Grad!Weißt du bescheit fürs nächste mal!

Viel Glück

gruss G4MoN
Nach oben
Sienna
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 31.08.2009
Beiträge: 1986

BeitragVerfasst am: 11. Nov 2010 16:41    Titel: Antworten mit Zitat

Mach dir deshalb keine Vorwürfe, dein "Rückfall" zeigt nur, dass du nicht auf der richtigen Dosis Polamidon eingestellt bist. Ansonsten hättest du nämlich gar kein Verlangen nach Schore. Sprich am besten gleich mit deinem Arzt und gesteh ihm deinen Ausrutscher. Ehrlichkeit bewärt sich da immer noch am besten. Und lass dich höher einstellen, damit du keinen Suchtdruck mehr hast!
Nach oben
G4MoN
Bronze-User
Bronze-User


Anmeldungsdatum: 22.10.2010
Beiträge: 57

BeitragVerfasst am: 11. Nov 2010 17:55    Titel: Antworten mit Zitat

@Beppo

Ich wollte dich nicht zum fäschen animieren.Hör auf Siena sie hat Recht, rede mit deinem artzt.Mein Artzt hat mich solange hochgestuft bis ich komplett beikonsum frei übern tag gekommen bin^^.Quäl dich nicht ab sprich dein Doc an!


gruss G4MoN
Nach oben
CrazyMan
Platin-User
Platin-User


Anmeldungsdatum: 15.01.2010
Beiträge: 2105

BeitragVerfasst am: 11. Nov 2010 21:34    Titel: Antworten mit Zitat

Meine auch wie die anderen: Stehe dazu, sei ehrlich! Das ist besser, als wenn es "hinten rum" herauskommt. Aber nicht nur zugeben, wichtig ist dabei, dem Arzt erkennen zu geben, dass du es als falsch wahrgenommen hast und bereust. Also in der Art:
"Mir ist eine Dummheit passiert, ich habe eine kleine Menge H geraucht, es aber dabei belassen, also nicht wiederholt. Ich möchte dauerhaft und vollständig davon loskommen und werde mir Mühe geben, dass derartiges nicht wieder vorkommt. Hierzu wäre es gut, wenn die Dosierung wie geändert wird..." blablabla

Sei dir gewiss: Vielen passiert dieser Fehler! Betrachte es als Stolpern während du neu Laufen erlernst. Ziel ist es, in absehbarer Zukunft stolperfrei zu Laufen.

Ob dieser Ausrutscher nun im Urin nachweisbar ist, kann nur vermutet werden. Eine sichere Antwort wirst du nicht erhalten. Viel zu sehr hängt das von persönlichen Faktoren ab.
Tatsache ist, je regelmäßiger der Körper mit diesen Stoffen belastet wird, desto mehr Zeit lässt er sich mit dem Abbau. Du bist nicht vollständig drogenfrei, erhältst einen Ersatzstoff, der dazu führt, dass dein Körper keine abstinente Phase hatte, die zu einem beschleunigten Abbau hätte führen können. Wie auch immer, stehe zu diesem Ausrutscher.
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Drogen-Forum Foren-Übersicht -> Heroin Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1
Gehe zu:  
Impressum & Rechtliches
ForenübersichtIndex   SucheSuche   FAQFAQ   LoginLogin